Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Transport möglichst entspannt gestalten
Benutzeravatar
CrazyTime
Krasse Katze
...
Beiträge: 780
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:52
Alter: 34

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von CrazyTime » Di 21. Aug 2018, 18:07

Jana hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 21:05
Ich hab auch eine von AniOne und transportiere darin sogar gleichzeitig beide Katzen. Meine kann man aber auch von oben öffnen.
Ich glaube wir haben die selbe :D in der bis 10kg sitzen beide gut drin und sie ist sehr stabil, obwohl sie zusammen deutlich mehr wiegen. Auch an der Tür verzieht sich nichts.
Viele Grüße von den kleinen Schweinchen Piggeldy und Frederick und Dosi Tine.

Für immer im Herzen: Sternchen Fips. Du fehlst uns....

Bild

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 3748
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 29

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Jana » Di 21. Aug 2018, 18:40

CrazyTime hat geschrieben:
Di 21. Aug 2018, 18:07
Ich glaube wir haben die selbe :D in der bis 10kg sitzen beide gut drin und sie ist sehr stabil, obwohl sie zusammen deutlich mehr wiegen. Auch an der Tür verzieht sich nichts.
Ja, genau! Klingt wirklich so, als hätten wir dieselbe :D
Liebe Grüße von Jana, Willy & Luna

Bild

Mehr von Willy & Luna

Benutzeravatar
CrazyTime
Krasse Katze
...
Beiträge: 780
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:52
Alter: 34

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von CrazyTime » Di 21. Aug 2018, 18:45

Das hier ist die kleinere Variante, da reist Piggeldy jetzt alleine drin:

Bild
Viele Grüße von den kleinen Schweinchen Piggeldy und Frederick und Dosi Tine.

Für immer im Herzen: Sternchen Fips. Du fehlst uns....

Bild

Benutzeravatar
Stuffelschn
-
Beiträge: 11
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:43
Lübeck
Alter: 31

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Stuffelschn » Mi 29. Aug 2018, 21:25

Ich hab hier auch zwei Catit Cabrios in der Nutzung. Beim Kauf ist ein Tragegurt (damit man die Box wie eine Tasche umhängen kann) dabei, die kann man auch prima als zusätzlichen Sicherheitsgurt direkt um die Box binden. Ich finde sie wirklich sehr robust.

Ich hatte auch mal so eine große Stofftasche und war ein Fan davon. Dann mussten wir während der Fahrt mal eine Vollbremsung machen und die Tasche flog trotz anschnallen gefühlt quer durchs Auto. Keine Ahnung, obs am fehlenden Eigengewicht lag, aber plötzlich hatte ich das Gefühl, dass die Katzies darin nicht geschützt genug sind.

Diego ist besonderer Fan des Cabrios. Der drückt sich an der Tür die Nase platt und bestaunt die Welt.
"Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat." Victor Hugo

Benutzeravatar
Tishi
.
Beiträge: 148
Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:01
Krefeld

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Tishi » Do 30. Aug 2018, 10:49

Stuffelschn hat geschrieben:
Mi 29. Aug 2018, 21:25
Dann mussten wir während der Fahrt mal eine Vollbremsung machen und die Tasche flog trotz anschnallen gefühlt quer durchs Auto.
Der sicherste Platz für eine Transportbox ist im Fußraum hinter dem Fahrer-/ Beifahrersitz. Der ADAC hat das auch mal getestet:
https://www.adac.de/infotestrat/tests/c ... fault.aspx
Dort auf "Fazit" und dann "Crashtest Transportboxen" klicken.

Seit ich das gelesen habe kommt nichts anderes mehr in Frage.
Viele Grüße von Tishi mit Vega

Benutzeravatar
Elvira B
....
Beiträge: 1165
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 69

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Elvira B » Do 30. Aug 2018, 14:24

Hm, also bei uns würde gar keine Box zwischen die Sitze passen, nich mal die etwas kleiner der Meerschweinchen, die Boxen stehen bei mir auf der Rückband und werden mit dem Sicherheitsgurt fixiert, das funktioniert auch bei ner Vollbremsung.
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 3748
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 29

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Jana » Do 30. Aug 2018, 14:42

Elvira B hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 14:24
Hm, also bei uns würde gar keine Box zwischen die Sitze passen, nich mal die etwas kleiner der Meerschweinchen, die Boxen stehen bei mir auf der Rückband und werden mit dem Sicherheitsgurt fixiert, das funktioniert auch bei ner Vollbremsung.
Ist bei mir dasselbe, die passt gar nicht in den Fußraum. :hm:
Liebe Grüße von Jana, Willy & Luna

Bild

Mehr von Willy & Luna

Benutzeravatar
Elvira B
....
Beiträge: 1165
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 69

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Elvira B » Do 30. Aug 2018, 14:48

Wir haben zwar jetzt nur noch einen kleinen Fiesta, aber auch in den Tipo hätte die nich dazwischen gepasst :roll:
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Benutzeravatar
Tishi
.
Beiträge: 148
Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:01
Krefeld

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Tishi » Do 30. Aug 2018, 15:02

Kommt natürlich auch auf die Größe des Autos und der Boxen an, aber wenn ich den Beifahrersitz in meinem Polo ganz nach vorne schiebe, dann passt unsere Box ganz genau dahinter und steht absolut sicher. Der Beifahrer muss dann halt hinter dem Fahrer Platz nehmen, daneben ist kein Platz mehr ;)
Im Passat sah das anders aus, da konnten ganz bequem auf beiden Seiten die Boxen in den Fußraum und die Menschen nach vorne.

Ich denke aber, es kommt auch immer drauf an wohin man fährt und wie der Weg ist. Zum TA um die Ecke durch die 30er-Zone ist nochmal was ganz anderes als über die Autobahn. Wenn bei hohen Geschwindigkeiten was passiert, dann braucht man jedes Bisschen zusätzliche Sicherheit denke ich.
Viele Grüße von Tishi mit Vega

Benutzeravatar
Elvira B
....
Beiträge: 1165
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 69

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Elvira B » Do 30. Aug 2018, 18:26

Wir fahren nur ans andere Ende der Stadt, alles 50-Zone ;-)
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Benutzeravatar
Stuffelschn
-
Beiträge: 11
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:43
Lübeck
Alter: 31

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Stuffelschn » Do 30. Aug 2018, 22:21

Tishi hat geschrieben:
Do 30. Aug 2018, 10:49
Der sicherste Platz für eine Transportbox ist im Fußraum hinter dem Fahrer-/ Beifahrersitz. Der ADAC hat das auch mal getestet:
https://www.adac.de/infotestrat/tests/c ... fault.aspx
Dort auf "Fazit" und dann "Crashtest Transportboxen" klicken.

Seit ich das gelesen habe kommt nichts anderes mehr in Frage.
Danke für den Hinweis. Tatsächlich passen meine Boxen trotz großem Auto leider nicht in den Fußraum. Ich fahre zum Glück nicht sehr weit und die stabilen Boxen lassen sich sehr gut anschnallen.

Ich werde allerdings beim nächsten Mal einen Versuch starten, ob ich die da nicht doch irgendwie unter kriege.
"Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat." Victor Hugo

Benutzeravatar
Vamperl
..
Beiträge: 405
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:52

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Vamperl » Di 4. Sep 2018, 17:24

Wir haben AniOne-Boxen in recht groß. Katze kann sich darin bequem setzen, stellen und legen. Transportiert werden die Boxen im Kofferraum, direkt an die Rückbank gestellt.

Benutzeravatar
Shaja
...
Beiträge: 701
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Shaja » Mi 24. Apr 2019, 09:26

Ich hole den Thread hier mal wieder hervor, weil ich mit unserer Transportbox nicht (mehr) so zufrieden bin.

Wir hatten anfangs solche Transportboxen mit Gitterdeckel, bei denen der Griff zum Tragen am Gitterdeckel ist und der Gitterdeckel... naja... nicht sooo stabil befestigt ist. Und auch sonst fand ich die nicht so wirklich stabil.
Dann hatten wir eine Stofftasche geholt, bei der allerdings sehr schnell dieses Gaze Zeugs an den Seiten Macken bekommen hat (wir hatten die Tasche immer rumstehen und die Kater haben da auch mal drin gespielt, da hat das Gaze die Krallen nicht lange ausgehalten).

Jetzt haben wir seit fast 3 Jahren zwei Catit Cabrios. Eigentlich eine sehr praktische Box und das Plastik an sich macht auch einen stabilen Eindruck. Aber sie biegt sich irgendwie doch ziemlich stark, wenn ich Simba mit seinen ca. 7,5kg darin hochhebe. Ich habe immer bedenken, dass die Box an den Stellen, an denen die Einzelteile zusammen gesteckt sind (da wird ja alles nur gesteckt, nicht geschraubt), auseinander springt/bricht. Und die Befestigung der Tür mit dem Plastik auf dem Metallstift finde ich auch nicht so vertrauenswürdig. Außerdem hat die Tür an der Scharnierseite oben ziemlich Spielraum (da bin ich mir nicht sicher, ob das von Anfang an so war... das ist mir heute aufgefallen als ich Simba zum TA gebracht habe... muss ich nochmal mit der zweiten Box vergleichen).


Ich suche also eine neue Box oder Tasche, bei der ich mir endlich keine Sorgen mehr machen muss, dass irgendwas bricht, herausspringt oder reißt.
Simba und Nepi sind keine "Ausbrecherkönige", Simba "scharrt" und pfötelt nur manchmal anfangs etwas an der Tür. Sonst machen sie eigentlich nichts, um auszubrechen. Trotzdem sollte die Box/Tasche natürlich möglichst ausbruchssicher sein.

Momentan tendiere ich zu einere Tasche oder einer "Stoffbox", wenn es da was stabiles gibt.
Habt ihr noch Tipps für mich?
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Benutzeravatar
Leela
..
Beiträge: 309
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 20:08

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Leela » Fr 26. Apr 2019, 00:20

Shaja hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 09:26
[...] Jetzt haben wir seit fast 3 Jahren zwei Catit Cabrios. Eigentlich eine sehr praktische Box und das Plastik an sich macht auch einen stabilen Eindruck. Aber sie biegt sich irgendwie doch ziemlich stark, wenn ich Simba mit seinen ca. 7,5kg darin hochhebe. Ich habe immer bedenken, dass die Box an den Stellen, an denen die Einzelteile zusammen gesteckt sind (da wird ja alles nur gesteckt, nicht geschraubt), auseinander springt/bricht. Und die Befestigung der Tür mit dem Plastik auf dem Metallstift finde ich auch nicht so vertrauenswürdig. Außerdem hat die Tür an der Scharnierseite oben ziemlich Spielraum (da bin ich mir nicht sicher, ob das von Anfang an so war... das ist mir heute aufgefallen als ich Simba zum TA gebracht habe... muss ich nochmal mit der zweiten Box vergleichen).


Ich suche also eine neue Box oder Tasche, bei der ich mir endlich keine Sorgen mehr machen muss, dass irgendwas bricht, herausspringt oder reißt.
Simba und Nepi sind keine "Ausbrecherkönige", Simba "scharrt" und pfötelt nur manchmal anfangs etwas an der Tür. Sonst machen sie eigentlich nichts, um auszubrechen. Trotzdem sollte die Box/Tasche natürlich möglichst ausbruchssicher sein.

Momentan tendiere ich zu einere Tasche oder einer "Stoffbox", wenn es da was stabiles gibt.
Habt ihr noch Tipps für mich?
Die Catit Cabrio haben wir auch, da traue ich mich aber nur maximal 5.5kg reinzupacken :tuete:
Für die "schweren Jungs" (ebenfalls bis 7.5kg) hatten wir lange die Trixie Maxima (Tasche), mittlerweile haben wir SturdiBag-Taschen - die kann ich ich bisher uneingeschräkt empfehlen :daumenhoch:
Ewig uns, Kurzer.

Graulinge
-
Beiträge: 32
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 10:16

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Graulinge » Fr 26. Apr 2019, 04:38

in der Catit Cabrio habe ich meinen beiden zusammen drin,
4,8 und 3,5 kg (im Winter) ;-)

bei mir biegt sich da nix, dazu habe ich allerdings noch diese Tasche

https://www.ebay.de/itm/Hundetransportb ... sJWTwAmjPg

auch da passen beide zusammen rein, und diese hält das Gewicht problemlos,
durch die "Rohre" in der Tsche steht die Tasche auch stabiel.
Dosi und die Graulinge

Benutzeravatar
Shaja
...
Beiträge: 701
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Shaja » Fr 26. Apr 2019, 14:34

@Leela Hm, die Trixie Maxima soll bis 8kg belastbar sein. Das finde ich dann schon fast etwas knapp bei einem Kater, der fast 8 kg wiegt... Z.B. nach einer Narkose legt unsere TÄ auch immer noch eine Wärmflasche in die Box/Tasche, dann sind wir schon über 8kg... OK... er soll ja abnehmen... aber mir wäre es trotzdem lieber, wenn noch "Spielraum nach oben" wäre.
Die Sturdi Bag Taschen machen einen guten Eindruck. Ich hatte auch schonmal überlegt so eine zu kaufen. Aber mich stört, dass man die Taschen oben nicht richtig öffnen kann. Es muss nicht unbedingt so weit auf gehen wie bei der Catit Cabrio, aber es wäre schon praktisch, wenn man die Katze zumindest oben herausheben könnte.

@Graulinge Hm... kann natürlich sein, dass wir "Montagsmodelle" erwischt habe... aber gleich beide?

Wir haben ja zwei Catit Cabrios und bei beiden habe ich etwas bedenken, weil es an den zusammengesteckten Stellen recht weit "auseinander" geht, wenn ich unseren ca. 7,5 kg Kater darin hochhebe. Und am Tragegriff geht es richtig weit auseinander, da würden fast die Clips aufspringen, wenn man den Tragegriff nicht beim Tragen quasi zusammendrücken würde. Der "Spielraum" an der Tür auf der Scharnierseite war mir vorher nicht aufgefallen, da muss ich nochmal mit der Zweiten Box vergleichen (ich habe die letzten Male nur eine Box gebraucht).
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Realykee
-
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 22:00

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Realykee » Fr 26. Apr 2019, 14:47

Wir haben für Matti die Gulliver 3 Transportbox von Stefanplast. Matti hat früher sehr in der Box getobt, sodass die Box auch ein bisschen durchs Zimmer gewandert ist, wenn sie nochmal kurz abgestellt werden musste. Auf jeden Fall sehr sehr stabil. Hat Mattis Toben immer ausgehalten. Die Pet Cabrio dagegen hat sich oben auseinander gebogen. :D



Gibt auch einen Schultergurt dazu, den haben wir aber nie genutzt:


Benutzeravatar
Shaja
...
Beiträge: 701
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Shaja » Fr 26. Apr 2019, 14:49

Über diese Tasche hier hatte ich vor einiger Zeit mal recht Positives gelesen:
Allerdings soll die nur bis 7 kg geeignet sein,
Die gibt es zwar auch von anderen Herstellern, z.B. die hier:
Aber da ist gar keine Gewichtsangabe zu finden.

Hinzugefügt nach 7 Minuten 53 Sekunden:
Realykee hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 14:47
Wir haben für Matti die Gulliver 3 Transportbox von Stefanplast. Matti hat früher sehr in der Box getobt, sodass die Box auch ein bisschen durchs Zimmer gewandert ist, wenn sie nochmal kurz abgestellt werden musste. Auf jeden Fall sehr sehr stabil. Hat Mattis Toben immer ausgehalten. Die Pet Cabrio dagegen hat sich oben auseinander gebogen. :D



Gibt auch einen Schultergurt dazu, den haben wir aber nie genutzt:

So eine Box in der Machart hatten wir ganz am Anfang.
Da finde ich es immer sehr bedenklich, dass der Griff am Gitterdeckel oben befestigt ist, welches nur mit so "Nupsis" geschlossen wird.
Ich trage die Box zwar sowieso immer nur ganz kurz oben am Griff, z.B. wenn ich eine Tür öffnen muss, sonst habe ich immer mind. eine Hand unter dem Boden zur Stabilisierung. Aber trotzdem finde ich das recht riskant. Ich hatte damals bei unseren Boxen immer zusätzlich einen Koffergurt um die Box gewickelt, damit sie nicht aufspringen kann, wenn der Griff oder die Nupsies vom Gitterdeckel versagen sollten und die Box dann herunter fallen sollte (ist zum Glück nie passiert).
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Benutzeravatar
Inseldeern
...
Beiträge: 701
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Stabile Transportbox / Kennel fuer grosse, schwere Katzen

Beitrag von Inseldeern » Fr 26. Apr 2019, 17:29

Ich benutze die von AniOne allerdings ohne Gitteröffnung oben, aus den gleichen Bedenken wie du sie hast. Das erscheint mir einfach nicht stabil genug :hm:

Aber die ohne das Gitter oben sind super sie sind an den Seiten sogar noch mit Schrauben fixiert und haben nicht nur diese klippverschlüsse des Ober und Unterteils und die haben die Zulassung für die Luftfahrt dadurch bilde ich mir zumindest ein das die ja dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen und darunter fällt bestimmt auch Stabilität :yes:

Wenn man eine Öffnung oben braucht fällt die natürlich raus. Hier ist es so, das Kamilla freiwillig ein und aussteigt und Piet zum Kuscheltier wird sobald er in der box sitzt und beim Tierarzt ist :D
Grüße von Ina mit Kamilla und Piet
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Reisen mit Katzen“