Diabetes?

Antworten
Benutzeravatar
Tiggerchen
-
Beiträge: 48
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Diabetes?

Beitrag von Tiggerchen » Mi 18. Jul 2018, 09:06

Hallo ihr lieben,

gestern war ich mit Randy zur Zahnsarnierung in der Tierklinik, bei der auch gleich ein Blutbild gemacht wurde.

Leider reiht Randy sich nun auch ein, er hat FORL... Zwei Backenzähne mussten raus...

Nun sind aber seine Blutwerte nicht ok, ich habe die Werte noch nicht, werde sie mir aber morgen schicken lassen.

Ein Leberwert war leicht erhöht (Darauf ist der TA aber nicht eingegangen)

Und sein Zuckerwert ist extrem erhöht...
Daraufhin hat er Urin entnommen und auch da ist sehr viel Zucker enthalten. Ich weiß leider die Fachbegriffe nicht mehr, tut mir leid.

Da Randy auch vermehrt trinkt, deutet wohl alles auf eine Diabetes hin :(
Ich muss aber dazu sagen, Randy trinkt schon immer verhältnismässig mehr. Obwohl es nur Nassfutter gibt... Trotzdem bin ich nun total verunsichert.

Der TA hat nun Blut ins Labor geschickt, für einen Langzeitzuckertest... Der kommt am Donnerstag.

Er meint, sowas kann auch vom Stress kommen, aber da er wirklich extrem hohe Werte hat, und der Urin auch nicht in Ordnung ist, klingt das alles schon sehr nach Diabetes..
Ich weiß, das Diabetes kein Todesurteil ist, aber es wird nicht einfach... Auch wenn ich weiß, das bekommen wir hin...
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Benutzeravatar
Mary 86
..
Beiträge: 269
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:03
Alter: 32

Re: Diabetes?

Beitrag von Mary 86 » Mi 18. Jul 2018, 09:50

Warte mal erstmal den fructosamin ab. Der glucosewert ist stark abhängig von Stress. Ohne den fructosamin (zuckerwert der Auskunft über die glucosewert der letzten ca. 3 Wochen gibt), lässt sich Diabetes bei Katzen nicht diagnostizieren.
Viele Grüße von Maren und den Wildlingen

Bild

Benutzeravatar
Tiggerchen
-
Beiträge: 48
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Diabetes?

Beitrag von Tiggerchen » Mi 18. Jul 2018, 10:17

Danke Mary.

Aber auch, wenn der Urin nicht in Ordnung ist? Das verunsichert mich so sehr... Und weil Randy schon vermehrt trinkt...

Aber er ist gut drauf! Tobt rum, frisst sehr gut, nimmt nicht ab...
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

JFA
..
Beiträge: 152
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 01:17

Re: Diabetes?

Beitrag von JFA » Mi 18. Jul 2018, 13:06

Idexx hat geschrieben: Eine Glukosurie tritt auf, wenn die Blutglukose-Konzentration die Nierenschwelle überschreitet (175 - 225 mg/dl beim Hund und 250 - 350 mg/dl bei der
Katze), wie z. B. bei Diabetes mellitus, bei Gabe von glukosehaltigen Flüssigkeiten sowie bei der Katze auch bei Stress oder Aufregung.
http://www.idexx.de/pdf/de_de/smallanim ... l-I_de.pdf

Deswegen wäre ich da auch erst einmal gelassen und würde den Fruktosaminwert abwarten.

Benutzeravatar
Tiggerchen
-
Beiträge: 48
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Diabetes?

Beitrag von Tiggerchen » Do 19. Jul 2018, 19:50

Keine Diabetes :)

Ich freu mich so :)
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Kanoute
Krawallschachtel;)
....
Beiträge: 1197
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:38
Alter: 44

Re: Diabetes?

Beitrag von Kanoute » Do 19. Jul 2018, 20:03

Tiggerchen hat geschrieben:Keine Diabetes :)

Ich freu mich so :)

Gott sei dank.....der Stress kann viel ausmachen....

Benutzeravatar
micky
Foreneigentum
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:18

Re: Diabetes?

Beitrag von micky » Do 19. Jul 2018, 20:42

Eine super Nachricht, und freue mich für euch
Liebe Grüße von Micky

Benutzeravatar
Senorarossi
.
Beiträge: 96
Registriert: Di 17. Jul 2018, 12:21

Re: Diabetes?

Beitrag von Senorarossi » Do 19. Jul 2018, 22:07

Wie schön, ich freu‘ mich mit Euch! Dann habt jetzt einen entspannten Abend ohne Sorgen!
Liebe Grüße von Andrea mit Aimee, Eeno & Leeon

Benutzeravatar
Mary 86
..
Beiträge: 269
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:03
Alter: 32

Re: Diabetes?

Beitrag von Mary 86 » Do 19. Jul 2018, 22:09

Na Also! :biggrin:
Viele Grüße von Maren und den Wildlingen

Bild

Antworten

Zurück zu „Stoffwechselerkrankungen wie Schilddrüsenfehlfunktion oder Diabetes (Zuckerkrankheit)“