Elektrisierendes Fell bei Kälte, Ideen zur Abhilfe?

Katzen, die in der Wohnung leben
Antworten
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 4077
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Elektrisierendes Fell bei Kälte, Ideen zur Abhilfe?

Beitrag von NicoCurlySue » Sa 26. Jan 2019, 09:54

Hallo MIteinander,

wir hatten es letztes Jahr in Blauen schon einmal beschrieben, ich kann mich aber leider nicht mehr an die Zusammenhänge erinnern. Bei größerer Kälte elektrisiert das Fell der Katzen. Jetzt ist es wieder so weit. Habt Ihr Ideen, ob man da etwas gegen tun kann außer Wasserschüsseln wegen der trockenen Heizungsluft aufzustellen?
Ich hatte schon überlegt, ob ich alle einfach einmal mit feuchten Händen abreibe.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Grobi
...
Beiträge: 634
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Elektrisierendes Fell bei Kälte, Ideen zur Abhilfe?

Beitrag von Grobi » Sa 26. Jan 2019, 10:12

NicoCurlySue hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 09:54
Hallo MIteinander,

wir hatten es letztes Jahr in Blauen schon einmal beschrieben, ich kann mich aber leider nicht mehr an die Zusammenhänge erinnern. Bei größerer Kälte elektrisiert das Fell der Katzen. Jetzt ist es wieder so weit. Habt Ihr Ideen, ob man da etwas gegen tun kann außer Wasserschüsseln wegen der trockenen Heizungsluft aufzustellen?
Ich hatte schon überlegt, ob ich alle einfach einmal mit feuchten Händen abreibe.
Damals war die Diskussion über Geräte zum Luftbefeuchten ganz aktuell. Irgenwie gab es da verschiedene Meinungen ob die Geräte Keime verbreiten oder nicht?
Die einfachste Lösung finde ich nach wie vor meine Hände anzufeuchten bevor ich Katzen streichel.
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 4077
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Elektrisierendes Fell bei Kälte, Ideen zur Abhilfe?

Beitrag von NicoCurlySue » Sa 26. Jan 2019, 10:17

Danke Dir. Ich war mir nicht mehr sicher, ob das mit dem 'Feucht abstreifen' einfach nur eine blöde Idee von mir war oder doch sinnvoll. :tuete: Dann mache ich das einfach so.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Samttatze
-
Beiträge: 28
Registriert: So 23. Dez 2018, 15:33
Schleswig-Holstein
Alter: 59

Re: Elektrisierendes Fell bei Kälte, Ideen zur Abhilfe?

Beitrag von Samttatze » Sa 26. Jan 2019, 23:21

Du kannst z.B. noch Geschirrtücher anfeuchten und auf die Heizung legen oder auch mit einer Blumenspritze die Luft in den Räumen befeuchten.
Liebe Grüße
von Daria :begeistert: , Chenoa :hurra: und Dosine Gudy

BildBild
Für immer im Herzen Merlin & Stanley

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 4077
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Elektrisierendes Fell bei Kälte, Ideen zur Abhilfe?

Beitrag von NicoCurlySue » So 27. Jan 2019, 08:31

Danke Dir. Ich habe leider Fußbodenheizung, da geht das mit den Geschirrtüchern nicht, könnten sie höchtens so in den Raum hängen. Aber das mit der Blumenspritze werde ich machen.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Antworten

Zurück zu „Stubentiger“