Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Katzen, die in der Wohnung leben
Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21214
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Tiedsche »

Weil ich nicht überall knastblick möchte und im wozi eh nur ab und an kippe
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
nemesis
.....
Beiträge: 1773
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von nemesis »

Auch verstaendlich.
Ich hab mich dran gewoehnt im Knast du leben :))
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und den Zwergen Khalida und Tokki
Prinzessin Lamia* fuer immer immer im Herzen
Bild

Futtermittelallergie - Odins Geschichte

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21214
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Tiedsche »

Ich hab dank der Anregung der Firma Aust jetzt eine gute sehr preisgünsige Lösung, die wirklich hält :hurra: Hätte ich wilde Kitten würde ich noch zweifeln, aber bei meinen Damen wird das reichen. Es ist ja auch nur zum Lüften und nicht für ganztags gedacht.

Da das Fenster so ein blödes Maß hat (152cm) hab ich mich gegen die Klemmstange entschieden
(gibts meist bis 1.50m und dann wieder viel länger) )und für eine knapp gesägte Vierkantleiste. Der Metallschutz ist jetzt an der Seite geklebt und zusätzlich mit Kabelbinder an der Leiste befestigt. Die Leiste klemmt unter Spannung in der Fensterlaibung. Das sollte so halten und fällt kaum auf. Die Leiste streiche ich noch weiß und damit wird sie unsichtbar. Ein bisschen schöner wohnen auf dem Katzenspielplatz
Bild
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
claudiskatzis
....
Beiträge: 1258
Registriert: So 12. Mai 2019, 14:06

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von claudiskatzis »

Tiedsche hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2024, 10:53
Ich hab dank der Anregung der Firma Aust jetzt eine gute sehr preisgünsige Lösung, die wirklich hält :hurra: Hätte ich wilde Kitten würde ich noch zweifeln, aber bei meinen Damen wird das reichen. Es ist ja auch nur zum Lüften und nicht für ganztags gedacht.

Da das Fenster so ein blödes Maß hat (152cm) hab ich mich gegen die Klemmstange entschieden
(gibts meist bis 1.50m und dann wieder viel länger) )und für eine knapp gesägte Vierkantleiste. Der Metallschutz ist jetzt an der Seite geklebt und zusätzlich mit Kabelbinder an der Leiste befestigt. Die Leiste klemmt unter Spannung in der Fensterlaibung. Das sollte so halten und fällt kaum auf. Die Leiste streiche ich noch weiß und damit wird sie unsichtbar. Ein bisschen schöner wohnen auf dem Katzenspielplatz
Bild
Klasse 👍
Das sollte wohl halten
Das Leben ist nur mit bunter Knete im Kopf zu ertragen

LG Claudi

viewtopic.php?f=71&t=1940

Benutzeravatar
MajaLilly
Wirre Stolperfallendosi
.....
Beiträge: 2022
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 19:53
Usertitel: Wirre Stolperfallendosi
Wohnort: Tief im Westen
Alter: 55

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von MajaLilly »

Holzleisten halt ;-)

Die würde ich jetzt nur noch schön weiss lackieren, dann sind sie fast unsichtbar :daumenhoch:
Liebe Grüße von Petra mit Kuschelmaus Lilly und Neugierdshummelchen Maja

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21214
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Tiedsche »

MajaLilly hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2024, 11:10
Holzleisten halt ;-)

Die würde ich jetzt nur noch schön weiss lackieren, dann sind sie fast unsichtbar :daumenhoch:
Ja okay, du hast gewonnen :D Unter Leisten hab ich mir halt erstmal verschraubte Bretter vorgestellt... ;-)
Ja, streichen hab ich auch geplant :biggrin:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
MajaLilly
Wirre Stolperfallendosi
.....
Beiträge: 2022
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 19:53
Usertitel: Wirre Stolperfallendosi
Wohnort: Tief im Westen
Alter: 55

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von MajaLilly »

Wird aber geklemmt auf Dauer leider nicht funktionieren :traurigguck:

Holz wird sich unter Spannung biegen.
Da Holz "lebt", wird es sich abhängig von den Temperaturen dehnen/bzw. zusammen ziehen.
Im Moment ist das fest, sieht aber nächsten Monat schon anders aus und ist locker.

Da wirst du leider noch basteln müssen.
Kannst du den Holzbalken eventuell z.B. oben mit einem Haken o.ä. an der Wand einhängen?
Liebe Grüße von Petra mit Kuschelmaus Lilly und Neugierdshummelchen Maja

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21214
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Tiedsche »

Noch hoffe ich, dass es dauerhaft hält.
Aber ich hab schon drüber nachgedacht oben und unten einen Miniwinkel davor zu setzen falls es rutscht (in die "Decke" kann ich ja bohren)
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
claudiskatzis
....
Beiträge: 1258
Registriert: So 12. Mai 2019, 14:06

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von claudiskatzis »

Alternativ geht auch sowas
https://www.googleadservices.com/pagead ... t=1&adurl=

ist zwar von der Stange etwas dicker, lässt sich aber prima justieren und hält.
Das Leben ist nur mit bunter Knete im Kopf zu ertragen

LG Claudi

viewtopic.php?f=71&t=1940

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21214
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Tiedsche »

Und mit den Stangen haben wir dann auch wieder fast Austniveau vom Preis her erreicht. :haare:
Hässlich finde ich sie auch. Da werde ich eher eine "schraublösung" finden
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
Geisterlicht
.....
Beiträge: 13599
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:11
Alter: 50

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Geisterlicht »

Sowas lässt sich ggf. auch mit einer Doppelgewindeschraube und einem zweiten Stück Holzleiste realisieren, um die Wetterbedingten Änderungen des Holzes auszugleichen. Benötigt etwas handwerkliches Geschick und gelegentliche Kontrolle.

Ich war zu faul (und zu unbegabt) dafür und habe in Aust investiert. Damals lebte Cassy noch und die hat das wirklich getestet.
Viele Grüße vom Mönchen, dem Kleinen Panther, Stoljan und dem kleinen Wirbelwind Cassy mit Dosi Geisterlicht und Mini, Tigerchen und Carlotti im Herzen

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21214
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Welcher Kleber/Pads o.a. zum Befestigen von Kippschutzgittern

Beitrag von Tiedsche »

Geisterlicht hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2024, 07:39
Sowas lässt sich ggf. auch mit einer Doppelgewindeschraube und einem zweiten Stück Holzleiste realisieren, um die Wetterbedingten Änderungen des Holzes auszugleichen. Benötigt etwas handwerkliches Geschick und gelegentliche Kontrolle.

Ich war zu faul (und zu unbegabt) dafür und habe in Aust investiert. Damals lebte Cassy noch und die hat das wirklich getestet.
Gar keine doofe Idee. Gleiches Prinzip wie bei meinem Kratzbaum :biggrin:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Antworten

Zurück zu „Stubentiger“