Fenstersicherung selber bauen

Katzen, die in der Wohnung leben
Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Mi 18. Jul 2018, 18:58

Dieses soll ein allgemeiner Austausch über Fenstersicherungen werden. Eure Tipps und Erfahrungen (und natürlich Bilder) sind gerne gesehen.
Ich fange dann mal an:
Ich bin gerade dabei, eine Fenstersicherung für's Schlafzimmer zu bauen. Als Übergangslösung hatte ich ein ausziebares Fliegengitter. Das fand ich nicht schön, weil es mit Hilfe des Rollos eingeklemmt wird und es dadurch zu dunkel war und weil sich mit der Zeit herausstellte, daß Fledi es unten wegdrücken kann.

Bild

Freitag 6.7.18
Ich wollte also etwas Stabileres und am Liebsten etwas, wo die Katzies auch die Fensterbank ein bischen nutzen können.
Ich habe jetzt einen Rahmen aus Dachlatten gebaut. Ich habe die Latten mit der Gehrungssäge zugeschnitten und mit 80er Schleifleinen geglättet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Samstag 7.7.18
Dann habe ich die Ecken mit Weißleim geklebt und mit Flachwinkeln zusammen geschraubt.

Bild

Unten vor kommt noch eine flache Dachlatte, an der der Rahmen mit Schraubzwingen an der Fensterbank befestigt wird. Dafür habe ich unten im Rahmen Löcher vorgebohrt.

Bild

Mittwoch 18.7.18
Heute habe ich alles mit dunkler Lasur gestrichen.

Bild

Bild

Freitag 20.7.18
Eigentlich wollte ich den Rahmen mit Kaninchendraht bespannen. Bei uns gibt es aber leider nur 50 oder 100 cm Höhe in den Baumärkten und mein Rahmen hat 140 x 160 cm. Da ich keine Lust auf Gefrickel hatte, habe ich mich nun doch für drahtverstärktes Katzennetz entschieden.

Bild

Bild

Die Reste habe ich natürlich noch abgeschnitten. Ich habe am Netz einen Rand gelassen, so daß nochmal einen Knotenreihe übrig war und das noch festgetackert.

Hier geht es am Montag weiter. Nachdem ich das Katzennetz schön mit dem Elektrotacker angebracht hatte und die vordere Leiste für die Fensterbank anschrauben wollte, war alles wackelig. An zwei Ecken schräg gegenüber hat die Verleimung nicht gehalten. Ich muß auch auf der Innenseite Winkel aufschrauben und die muß ich erst kaufen.

Montag, 23.7.18
So, heute bin ich fertig geworden. Hab außen noch Winkel draufgesetzt und unten die Querleiste vorgeschraubt. Dort habe ich vorher Tesamoll drunter geklebt, um die Schräge der Fensterbank auszugleichen. Ich habe das Gitter am Fenster meiner Eltern einmal probeweise eingesetzt, die Größe paßt! :hurra:

Bild

Bild

Jetzt kommt der schwierigste Teil von der ganzen Aktion. Ich muß auf eine schrecklich hohe Leiter, um das Gitter vor mein Fenster zu setzen und mit den Schraubzwingen an der Fensterbank zu befestigen. :schwindlig: Ich darf jetzt doch Löcher bohren und werde den Rahmen oben von innen noch mit Winkeln festschrauben.

Hilfe, Probleme!
Wir haben heute den Rahmen probeweise bei meinen Eltern angehalten und festgestellt, daß das mit den Schraubzwingen nicht funktioniert. Der Rahmen hat aber wunderbar reingepaßt. Dann haben wir beschlossen, oben vier Winkel ins Mauerwerk zu schrauben und das Gitter mit einem Seil hochzuziehen und dann von innen anzuchrauben, statt auf einer gefährlichen Leiter rumzuturnen.
O.K., ich hab dann also mit der schweren Schlagbohrmaschine bei 35°C Löcher in den Fenstersturz gebohrt und Winkel angeschraubt. Dann hat Papa unten den Rahmen an eine Wäscheleine geknotet und ich habe ihn hochgezogen.
Schei..., paßt nicht! 1cm zu breit! :wuetend: :dooh: Entweder habe ich mich vermessen oder der Fenstersturz ist schief, auf jeden Fall paßt das Ding nicht rein. Es paßt davor, aber dann sind die Winkel zu weit innen und die kann ich nicht mehr versetzen. Papa meinte, ich müßte den Rahmen außen abschleifen oder schmaler sägen, das wäre aber eine Mordsarbeit. Für heute machen wir jedenfalls nichts mehr.
Ich hatte gerade die Idee, Klötze zwischen Winkel und Rahmen zu setzen und da durch zu schrauben. Würde auch ca. 2cm mehr Tiefe an nutzbarer Fensterbank für die Katzies bedeuten.
Ich bin dann nachts noch in die Werkstatt gegangen und hab die Klötze gesägt, ist ja gerade so "schön" warm. :unschuld: Die Klötze habe ich dann oben in der Wohnung direkt noch gestrichen.

Bild

Bild

Dienstag 24.7.18
Heute morgen habe ich die Klötze vorgebohrt und den Rahmen außen gestrichen. Das hatte ich vorher nicht gemacht, weil er ja eingeklemmt werden sollte.
Später habe ich noch ein Loch oben unter die Decke gebohrt, um den Rahmen auch oben festschrauben zu können. Jetzt hatten wir also alle Winkel befestigt, Klötze vorbereitet, Schrauben bereit gelegt und haben den Rahmen erneut mit der Wäscheleine hochgezogen. Mama hat ihn festgehalten und ich habe den Rahmen samt Klötzen mit dem Akkuschrauber festgeschraubt. Das war nochmal ein echt blöder Akt, weil ich teilweise ganz schlecht an die Schrauben ran kam, weil der Fensterrrahmen im Weg war. Schräg schraubt sich schwer mit dem Akkuschrauber! :pfeif:

Bild

Bild


Fazit, was man alles falsch machen kann:

- Meßt alles genau aus! Wenn die Fensterbank innen 1,60m breit ist, heißt das noch lange nicht, daß sie auch außen 1,60m breit ist. Ein Haus ist oft krumm und schief und zwei gleich große Fenster sind auch noch lange nicht auf den cm genau gleich groß.

- Bedenkt die Größe eurer Werkzeuge! Hätte ich z.B. die Winkel unten 5cm höher angebracht, hätte der Akkuschrauber besser zwischen Fensterrrahmen und Katzennetz gepaßt.

- Baut sofort richtig stabil (z.B. Winkel von beiden Seiten), bevor ihr nochmal zum Baumarkt müßt und nicht weiter kommt

- Klärt vorher genau und mit Nachdruck ab, was ihr dürft und was nicht. Ich hätte mir ein paar Sorgen und Arbeitsschritte sparen können, wenn Papa gleich erlaubt hätte, in die Wände zu bohren.
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Mo 23. Jul 2018, 21:59

Ihr dürft hier auch schreiben! :cat-D: ;) Fast 1000 Klicks und keine Antwort...bin ich hier die Einzige, die sowas gebaut hat?
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 3348
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Berlin
Alter: 50

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Claudia » Mo 23. Jul 2018, 22:36

Wir warten alle auf die weitere Beschreibung. :D
Bisher sieht es richtig klasse aus!
Freundliche Grüße von Claudia

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Mo 23. Jul 2018, 22:59

Danke! :begeistert: Dann drückt mal schön die Daumen, daß ich nicht von der Leiter falle.
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
dieMiffy
...
Beiträge: 736
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von dieMiffy » Di 24. Jul 2018, 00:30

Ich hab auch so eine Fenstersicherung, aber nicht selbst gebastelt, daher nicht geschrieben :schäm:
Willst du in den Fensterrahmen bohren? Wenn du kleine Winkel benutzt, ist das gar nicht nötig, die brauchst du nur an den Lattenrahmen dran bohren und dadurch klemmt es fest im Rahmen, ohne irgendwie in den Fensterrahmen zu bohren:

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
MrsJittery
..
Beiträge: 243
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:38
Alter: 35

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von MrsJittery » Di 24. Jul 2018, 08:30

dieMiffy hat geschrieben:Ich hab auch so eine Fenstersicherung, aber nicht selbst gebastelt, daher nicht geschrieben :schäm:
Willst du in den Fensterrahmen bohren? Wenn du kleine Winkel benutzt, ist das gar nicht nötig, die brauchst du nur an den Lattenrahmen dran bohren und dadurch klemmt es fest im Rahmen, ohne irgendwie in den Fensterrahmen zu bohren:

Bild

Bild
Geniale idee
... Harry & Oliver sind eingezogen, Kittennews mit vielen Bildern gibts hier:
Küstenkatzen die auf Schränken putzen
Bild

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Di 24. Jul 2018, 16:05

Das mit dem Dranklemmen geht bei mir nicht, mein Gitter sitzt vorne, so daß die Katzies auch noch die Fensterbank nutzen können.
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Di 24. Jul 2018, 18:54

Jetzt ist endlich alles fertig und stabil und die Katzies können raus auf die Fensterbank. :begeistert: Fledi und Ronja waren natürlich die Ersten. Die Beiden finden ihren Minibalkon ganz toll.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Leela traut sich noch nicht so richtig.

Bild

Fledi hat natürlich als Erste ausprobiert, ob man bis nach oben klettern kann.

Bild

Es ist so schön, endlich wieder freie Sicht auf den Garten und meinen Baum zu haben und den Katzies dabei zuzuschauen, wie sie ihren Balkon genießen. :begeistert:
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Stachelnuss
-
Beiträge: 27
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 07:46

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Stachelnuss » Fr 27. Jul 2018, 06:44

Ich gebe zu, ich bewundere jeden, der ... die Zeit und Lust und die handwerklichen Fähigkeiten hat, das selber zu machen :yes: . Ich weiß, so kompliziert ist es nicht, aber dennoch ^^. Das Resultat ist auf jeden Fall super. Ich bin vor einer Weile den Weg der handwerklich wenig Motivierten gegangen und habe mir eine ähnliche Art Gitterfenster gekauft.

Benutzeravatar
Tiedsche
...
Beiträge: 691
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Tiedsche » Fr 27. Jul 2018, 09:36

@Fairycat
Das Gitter ist toll geworden, bis ins Detail schön verarbeitet.
Was ich besonders gut finde ist, dass sie die Fensterbank mit nutzen können

@ Miffy
Hmm, so hab ich das auch in meiner letzten Wohnung gelöst.
Aber bei mir mußte ich den Rahmen immer raus nehmen, wenn ich das Fenster schließen wollte....
ist das bei dir anders? Dann würde ich das hier vielleicht auch noch bauen. Am Foto erkenn ich es nicht.
dieMiffy hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 00:30
 Wenn du kleine Winkel benutzt, ist das gar nicht nötig, die brauchst du nur an den Lattenrahmen dran bohren und dadurch klemmt es fest im Rahmen, ohne irgendwie in den Fensterrahmen zu bohren:
 
Grüße vom Weiberquartett Naris (6), Trielo(11), Kabisa(15) und Moni (noch älter)
Bild

Benutzeravatar
CookieCo
Getränkefachkraft
...
Beiträge: 727
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:18
Alter: 32

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von CookieCo » Fr 27. Jul 2018, 10:36

Tiedsche, waren vielleicht die Winkel zu dick?
Wir hatten diese Rahmen in der alten Wohnung auch und es war kein Problem das Fenster zu schließen. :frag:
Es grüßt Alexandra mit
Clever-Cat Julius & Puschel Mimi
Bild Bild

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Fr 27. Jul 2018, 12:05

Danke schön! :begeistert:
Es war zwar alles etwas komplizierter als zwei Gitter zum Einhängen mit Klemmwinkeln zu bauen, aber es war mir besonders wichtig, daß sie sie Fensterbank benutzen können.
Es wäre auch noch etwas einfacher gewesen, wenn mein Papa gleich erlaubt hätte, in die Hauswand zu bohren. :dooh:
Den mußte ich so Schritt für Schritt weichkochen. Ich wollte ja sofort sowas bauen, wie ich es jetzt habe, aber da hieß es dann "Ein Gitter vorm Fenster? Wie sieht das denn aus, was sollen denn die Nachbarn denken?" Also kam erst das Fliegengitter zum Einklemmen. Dann die Überlegung mit den Klemmwinkeln, wie Miffy das hat. Dann hatte ich die Idee mit den Schraubzwingen an der Fensterbank, aber das Problem, wie sichert man es oben?
Als mein Papa dann gesehen hat, wie das Gitter aussieht und daß es ohne Bohren nicht geht, war das auf einmal kein Problem mehr. :gemein:
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
dieMiffy
...
Beiträge: 736
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von dieMiffy » So 29. Jul 2018, 20:40

Tiedsche hat geschrieben:
Fr 27. Jul 2018, 09:36
@ Miffy
Hmm, so hab ich das auch in meiner letzten Wohnung gelöst.
Aber bei mir mußte ich den Rahmen immer raus nehmen, wenn ich das Fenster schließen wollte....
ist das bei dir anders? Dann würde ich das hier vielleicht auch noch bauen. Am Foto erkenn ich es nicht.
Ja, ich kann das Fenster problemlos schließen, das Gitter ist quasi dauerhaft drin :yes: Ich weiß jetzt aber nicht, was dann an deinem Rahmen so anders ist. Unserer klemmt ja von außen und wird mit dem Winkel innen gehalten.
Bild

Benutzeravatar
Tiedsche
...
Beiträge: 691
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Tiedsche » Mo 30. Jul 2018, 12:39

So, ich hab das jetzt mal hier an meinen Fenstern probiert (nur de Winkel). Hier geht das gut....keine Ahnung was an den alten Fenstern dagegen sprach?
Grüße vom Weiberquartett Naris (6), Trielo(11), Kabisa(15) und Moni (noch älter)
Bild

Benutzeravatar
dieMiffy
...
Beiträge: 736
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von dieMiffy » Mo 30. Jul 2018, 12:42

Na perfekt :daumenhoch:
Bild

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Fr 3. Aug 2018, 01:42

Ich habe meinen Katzenbalkon jetzt noch mit zwei Polstern ausgestattet. Das war ein günstiges Tierkissen vom Action, ich habe es auseinandergenommen, Bezug und Schaumstoff durchgeschnitten und alles neu wieder zusammen gesetzt.

Bild

Bild
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Pezihex
.
Beiträge: 126
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:40
Alter: 51

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Pezihex » Fr 3. Aug 2018, 01:46

das sieht ja echt gut aus :lach_gelb:

die fenstersicherung hat mein mann nachgebaut ist supi gut gelungen nach der anleitung :cat-D:
jetzt schläft er gut mit dem offenem fenster :lach_gelb:
Grüsse von Pezi, Midnight,Daisy und sternchen Sam* 01.06.2006-22.03.18

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 668
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Fairycat » Fr 3. Aug 2018, 01:52

Danke! :begeistert:
Das freut mich ja echt, zeigst Du mal Bilder?
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Pezihex
.
Beiträge: 126
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:40
Alter: 51

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von Pezihex » Fr 3. Aug 2018, 14:14

ja ich mache die tage mal eins :grins_gelb:
Grüsse von Pezi, Midnight,Daisy und sternchen Sam* 01.06.2006-22.03.18

FrauFreitag
-
Beiträge: 30
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 14:17

Re: Fenstersicherung selber bauen

Beitrag von FrauFreitag » Sa 11. Aug 2018, 00:00

Das sieht toll aus :verliebt:
Ich muss sowas ja auch noch bauen, aber ich weiß noch nicht wie - das Haus ist denkmalgeschützt, ich kann nicht reinbohren außen.
Die Fenster selbst - kein Problem, aber die Umrahmungen sind aus Sandstein, da tötet mich der Denkmalschützer, der vielleicht mal auf einen Kaffee kommt.
Nun ja - ich muss mich dem Problem demnächst dann mal stellen, wenn ich mit der Restrenovierung durch bin ... :cool:

Antworten

Zurück zu „Stubentiger“