Absicherung der Treppe

Katzen, die in der Wohnung leben
Antworten
Falathia
-
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:27

Absicherung der Treppe

Beitrag von Falathia » Sa 26. Okt 2019, 11:37

Huhu an alle :)

Neulich hatte ich das erste Telefonat für Azira und Noel.
Noch ist nichts 100% fest, aber ich denke es sieht ganz gut aus und bis es dann soweit ist, möchte ich natürlich keine Risiken eingehen!

Die einzige Sorge die ich momentan habe, ist unsere Treppe. Noel werden noch beide Augen erntfernt ehe sie nach Deutschland kommen (vorraussichtlich Ende Dezember/Anfang Januar).
Anbei mal ein Bild unserer Treppe. Meine Idee war es sowohl links (dahinter steht das Sofa) als auch rechts Netze vo unten nach oben zu spannen. Ist das sinnvoll, oder habt ihr andere Ideen? Vielleicht selbst schon mal was gebaut? Ich möchte auf keinen Fall, dass Noel da im Spiel mal runtersegelt :schwindlig:
DSC_2613.jpg
Liebe Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
....
Beiträge: 1462
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Absicherung der Treppe

Beitrag von Sandman64 » Sa 26. Okt 2019, 12:29

Hi,

eine wirkliche Idee habe ich leider nicht, nur einen Gedankengang.
Ich habe keine Erfahrungen mit blinden Katzen aber ich gehe davon aus das die Orientierung mittels der Barthaare das wichtigste sein wird, ich würde in die Richtung einer Begrenzug an den Seiten denken an der er sich dann orientieren kann.

Benutzeravatar
Ladyhexe
...
Beiträge: 503
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 16:00
Berlin Reinickendorf
Alter: 53

Re: Absicherung der Treppe

Beitrag von Ladyhexe » So 27. Okt 2019, 17:09

Ich habe mal dein Bild geklaut und eine Idee hineingepanscht.

Bild

Links den "Fensterausschnitt" würde ich absichern, ebenso wie rechts die Ecke, in der das Regal unter der Schräge ist. Rechts ist zu überlegen, ob ihr euch da nicht eine Gittertüre hineinbastelt, damit der Zugang für euch vorhanden ist.

Auf jeden Fall würde ich die Treppe mit Netz zusätzlich sichern, damit die Blindchen sich daran orientieren können und vor allem nach rechts die Treppe nicht abstürzen können.

Netz könnt ihr auf Rohre aufziehen und dann einfach die Rohrstangen vielleicht sogar mit vorhandenen Schrauben befestigen.
Wenn es spruchreif ist komme ich gerne nochmals darauf zurück mit Ideen der Befestigung.
Ela und Gluecksschmied
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Gluecks- wie Sorgenmomente.

Benutzeravatar
abraka
.
Beiträge: 104
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 09:21

Re: Absicherung der Treppe

Beitrag von abraka » Di 29. Okt 2019, 13:32

Oben bei der Couch würde ich auch unbedingt absichern und rechts zumindest einen Teppich auf den dünnen Streifen. Daran kann er sich orientieren und im Notfall festkrallen.
Ein Katzennetz ans Geländer bzw. ans nicht vorhandene Geländer. Wenn ihr an das Regal rechts nicht müsst, könnt ihr das Netz auch ganz hochziehen.

Die Teppiche auf den Stufen sind sehr gut, daran kann er sich gut orientieren. Unsere blinde Lise nimmt auch die Stufenteppiche zur Orientierung. Was nicht heißt, dass sie nur auf den Teppichen geht. Unsere Treppe geht rund und da geht sie mal innen, mal außen, mal mittig. Aber an den Teppichen orientiert sie sich.
Bild

Zur Geschichte der Katzingermädels gehts hier

Falathia
-
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 18:27

Re: Absicherung der Treppe

Beitrag von Falathia » Di 29. Okt 2019, 16:44

Danke für die lieben Antworten.

So wie ihrs gedacht habt, ist das auch mein Gedanke. Werde mir Netze Lose besorgen und dann hochziehen. Oben kann ich sie ja mit so Schraubhaken fest machen. Unten dann vielleicht seitig. Wird auf jeden Fall Lösungen geben. :-)

Antworten

Zurück zu „Stubentiger“