Welche Wohnungsgröße ist denn nun richtig?

Katzen, die in der Wohnung leben
Henny
-
Beiträge: 16
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 02:19

Re: Welche Wohnungsgröße ist denn nun richtig?

Beitrag von Henny » Mi 14. Nov 2018, 22:16

Wenn die Katzen auch flexibel in den Freigang dürfen, sollte auch eine kleine Wohnung in Ordnung sein. Ansonsten kommt es auf die Gestaltung und Toleranz von Mensch und Tier an.

Darf die Katze überall hin, zB auch ins Schlafzimmer?
Auf engem Raum sammeln sich auch schneller mehr Katzenhaare. Stört mich das?
Kann die Nutzfläche vergrößert werden zB durch Catwalk und andere Klettermöglichkeiten?
Bietet die Wohnung auch Möglichkeit zum Rennen und Toben?

Das sind Aspekte, die man vor dem Einzug der Katzen in eine kleine Wohnung bedenken könnte.

Benutzeravatar
Fanny
-
Beiträge: 16
Registriert: So 24. Mär 2019, 22:31
Alter: 36

Re: Welche Wohnungsgröße ist denn nun richtig?

Beitrag von Fanny » Mo 25. Mär 2019, 09:59

Ich seh das auch so, dass es immer auf die jeweiligen Katzen ankommt und ob sie auch Freigang bekommen oder nicht. Auch auf die Einrichtung oder Beschäftigung, dass ist auch nicht unwichtig.

Wir haben z.B. 66 qm auf 3 Zimmer aufgeteilt. In die Küche kommen sie so nicht, da die auch extrem winzig ist, da tritt man sich zu 2. schon auf die Füße und das da was passiert ist die Gefahr mir einfach zu groß. Ein abgesicherter Balkon ist auch noch vorhanden, auf den ich sie jederzeit rauslassen kann. Da ich krankheitsbedingt Berentet bin, bin ich sehr viel zu Hause und wenn nur mal kurz weg zur Physio, Arztterminen ect. Selten mal das ich wirklich den halben Tag außer Haus bin.
Ich würde sagen für 2 ist das ok, aber ich möchte ehrlich gesagt keine 3 oder mehr Katzen bei uns so halten.
Liebe Grüße von Fanny mit Enna und Benny

Antworten

Zurück zu „Stubentiger“