Erfahrungen mit Kreon ?

Antworten
Susi Sorglos
....
Beiträge: 1330
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:38

Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von Susi Sorglos » Mi 20. Nov 2019, 10:50

Hallo ihr lieben,

Siddy soll Kreon einnehmen, hat jemand hier damit schon Erfahrungen?
Liebe Grüße

Susann

Bild

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 48

Re: Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von caramiabella » Fr 22. Nov 2019, 19:44

Ich habe für Amy mal Kreon gehabt, bin aber recht schnell wieder auf Enzymopank umgestiegen

Warum soll Siddy denn Kreon bekommen?
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Susi Sorglos
....
Beiträge: 1330
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:38

Re: Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von Susi Sorglos » Mo 25. Nov 2019, 16:58

caramiabella hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 19:44


Warum soll Siddy denn Kreon bekommen?
Oh , entschuldige bitte, :tuete: , bin nicht eher dazu gekommen Dir zu antworten.

Siddy hat Gewicht verloren und da sie 2 Leberwerte erhöht hatte und schon immer viel mit Blähungen zu tun hat,möchte mein TA daß die Leber und der Darm entwas entlastet werden.......sie soll daher fettarm essen und Enzyme bekommen , um das Essen besser verwerten zu können.

Der TA meint 1/2 ML zu jeder Mahlzeit, das kam mir so wenig vor und fragte daher nach anderen Erfahrungswerten mit Kreon.

Baldur nahm ja , zu seiner Zeit, Almazyme,...das bewundere ich heute noch ,.....das würde Siddy niemals nehmen......( Verständlicherweise- Stinkezeug ).


Übrigens klappt es mit dem Kreon und dem Low Fat sehr gut und sie hat auch wieder mehr Appetit :hurra:
Liebe Grüße

Susann

Bild

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 48

Re: Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von caramiabella » Mo 25. Nov 2019, 20:01

Kein Thema , brauchst dich doch nicht entschuldigen :trost:

Fein, dass Siddy wieder mehr Appetit hat :daumenhoch:

Allerdings finde ich die Dosierung ziemlich heftig ...bei Amy hab ich die Kügelchen abgezählt, und war am Ende bei 20 Stück oder so :nix:

Hast du die Pancreas- Werte mal checken lassen?
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Susi Sorglos
....
Beiträge: 1330
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:38

Re: Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von Susi Sorglos » Mo 25. Nov 2019, 20:19

Lipase wurde gecheckt.

Mehr als 20 Kügelchen sind das auch nicht beim 1/2 Ml.....wenn überhaupt.
Liebe Grüße

Susann

Bild

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 48

Re: Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von caramiabella » Mo 25. Nov 2019, 20:22

Ah, ok .... hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass der ML so klein ist :nix:

Ich drücke der süssen Maus die Daumen, dass es ihr mit dem Kreon dauerhaft besser geht :daumen:
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 48

Re: Erfahrungen mit Kreon ?

Beitrag von caramiabella » Di 10. Dez 2019, 18:49

Hallo Susann,

darf ich fragen, wie es Siddy derzeit geht?
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Antworten

Zurück zu „Verdauungserkrankungen, z.B. Durchfall, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Magenschleimhautentzündung“