Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Antworten
Benutzeravatar
Ruth66
Prinzessins Hofdame
.....
Beiträge: 3321
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Prinzessins Hofdame
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 57

Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ruth66 »

Elizas Haut macht mir seit einiger Zeit Sorge.
Ich hatte dies zwar schonmal kurz in ihrem Thread erwähnt, möchte nun aber doch noch einen separaten hierfür aufmachen.

Vor mehreren Wochen sind mir bei Eliza vereinzelte, kleine
rote Pickelchen, Verkrustungen, Verschorfungen aufgefallen. Zu Anfang hauptsächlich im Nackenbereich,.
Mittlerweile hat sich das Problem im Bereich des Schwanzansatzes "verlagert" Hier sind Eliza dazu auch noch fast alle Haare abgebrochen/"ausgefallenen" :traurigguck:

Eine im September entnommene Probe der TÄ
hat "leider" erstmal kein Ergebnis gebracht.
Wobei ich jetzt auch nicht weiß, wonach genau geschaut wurde.

Bild

Kommenden Dienstag muss ich mit Eliza wegen Blutkontrolle SDÜ wieder hin. Natürlich wird dann auch die Haut erneutes Thema sein.
Aber vielleicht hat jemand ja (auch anhand der Fotos) schon eine Idee/Erfahrung.

Bis jetzt ist mir übrigens nicht aufgefallen, dass sie die Stellen außergewöhnlich viel leckt/kratzt.


Bild

Bild

Bild
BildBild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Kater Nelson immer tief im Herzen.
Patin von Andros Nia, Agrótis, Yioda


Benutzeravatar
Ninabella
.....
Beiträge: 3923
Registriert: Di 8. Nov 2011, 10:31
Wohnort: im tiefen Pott
Alter: 55

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ninabella »

Für mich hört sich das nach dem gleichen Erscheinungsbild wie bei Reni und Hanni (besonders Reni) von @Reni2016 an.
Nach Credelio war der Spuk wohl fast vorbei.
Sie können bei dir ja, glaube ich, immer auf die Terrasse? Herbstgrasmilben?

Hinzugefügt nach 1 Minute 53 Sekunden:
Oder schmeiß ich jetzt wieder was durcheinander? Bei Inseldeern und dir vertue ich mich wegen Nelson ständig :tuete:
Liebe Gruesse

Alex mit Mara, Jessie, Taiga & Sternchen Djeby
Bild

Benutzeravatar
Ruth66
Prinzessins Hofdame
.....
Beiträge: 3321
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Prinzessins Hofdame
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 57

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ruth66 »

Ninabella hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2023, 15:47
Für mich hört sich das nach dem gleichen Erscheinungsbild wie bei Reni und Hanni (besonders Reni) von @Reni2016 an.
Nach Credelio war der Spuk wohl fast vorbei.
Sie können bei dir ja, glaube ich, immer auf die Terrasse? Herbstgrasmilben?

Hinzugefügt nach 1 Minute 53 Sekunden:
Oder schmeiß ich jetzt wieder was durcheinander? Bei Inseldeern und dir vertue ich mich wegen Nelson ständig :tuete:
Lieben Dank dir erstmal. Genau, die Terrasse hat Inseldeern ;-) Eliza hat nur ein vernetztes Fenster (erster Stock zum Garten raus, mit Blumenkasten dahinter)
Das Credelio werde ich mir schonmal merken, und erstmal auf Reni warten :daumenhoch:
BildBild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Kater Nelson immer tief im Herzen.
Patin von Andros Nia, Agrótis, Yioda


Benutzeravatar
Ninabella
.....
Beiträge: 3923
Registriert: Di 8. Nov 2011, 10:31
Wohnort: im tiefen Pott
Alter: 55

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ninabella »

Ach ja. Du wohnst in Düsseldorf und bist wegen der Blumen „Schienenvernetz“.
Liebe Gruesse

Alex mit Mara, Jessie, Taiga & Sternchen Djeby
Bild

Pitti
..
Beiträge: 360
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:41

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Pitti »

Hatte Eliza das schon bevor sie die SDÜ Medikamente bekommen hat? Ich bin mir nicht sicher aber ich meine bei Thyronorm sowas als Nebenwirkung gelesen zu haben :hm: .

Benutzeravatar
Ruth66
Prinzessins Hofdame
.....
Beiträge: 3321
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Prinzessins Hofdame
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 57

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ruth66 »

Ninabella hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2023, 18:24
Ach ja. Du wohnst in Düsseldorf und bist wegen der Blumen „Schienenvernetz“.
Genau, Düsseldorf :daumenhoch:
Ähm, was bin ich? Gerade auf dem Schlauch stehe :kicher:

Ah, du meinst mein aufschiebbares Katzennetz :dooh: :))
Genau :daumenhoch:
Pitti hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2023, 18:27
Hatte Eliza das schon bevor sie die SDÜ Medikamente bekommen hat? Ich bin mir nicht sicher aber ich meine bei Thyronorm sowas als Nebenwirkung gelesen zu haben :hm: .
Ja, sie hatte das eindeutig vorher schon.
Die SDÜ wurde am 7.9. festgestellt (am selben Tag wurde auch die Hautprobe entnommen) ich meine aufgefallen war mir die Hautveränderung ca 2-3 Wochen vorher..
BildBild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Kater Nelson immer tief im Herzen.
Patin von Andros Nia, Agrótis, Yioda


Benutzeravatar
Reni2016
Deko-Dosi
.....
Beiträge: 18235
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:34
Usertitel: Deko-Dosi
Wohnort: Leipziger Land
Alter: 51

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Reni2016 »

Danke fürs Rufen, @Ninabella.

Ja, Reni hatte Anfang/Mitte September plötzlich so kleine Pickelchen/Verkrustungen am Bauch, vor den Ohren und einmal an einer Pfote. Hanni hatte das Problem nur einmal avorm Ohr, aber Hanni ist eine reine Wohnungskatze. Wir haben nicht gleich das Labor bemüht, die TÄ meinte, Herbstgrasmilben könne sie nicht erkennen, anderes Krabbelgetier konnte ich auch nicht entdecken. Credelio half nur sehr kurzzeitig gegen den Juckreiz. Dann bekam sie Apoquel. Erst 5 Tage lang morgens und abends eine halbe Tablette, dann 10 Tage lang nur einmal eine halbe. Es wurde zusehends besser. Dadurch, dass es nicht mehr so juckte, hörte Reni auch auf, sich ständig zu kratzen und zu putzen und die Stellen konnten abheilen.
Ich denke ja doch, dass es Herbstgrasmilben waren. Wir gehen zwar immer nur kurz und mit Leine raus, aber das Gras im Garten war recht hoch. Auf dem Balkon stehen auch zwei große Schalen mit Gras zum Reinlegen. Da könnte es auch hergekommen sein.

Allerdings waren die Haare bei ihr nicht abgebrochen, wie du es von Eliza beschreibst. Man konnte nur mitsamt einer Kruste ein ganzes kleines Haarbüschel einfach abziehen.

Hinzugefügt nach 6 Minuten 22 Sekunden:
Ich zitiere mich mal hierher, zum optischen Vergleich. Lässt sich schwer fotografieren, so eine kleine Stelle im Fell
► Text zeigen
Liebe Grüße von der Odi 👣
mit Reni 🐾🐾 und Hanni 🐾🐾


Bild


Und hier findet ihr mehr von uns: Mit Ursel fing alles an...

Benutzeravatar
Ruth66
Prinzessins Hofdame
.....
Beiträge: 3321
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Prinzessins Hofdame
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 57

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ruth66 »

@Reni2016
Lieben Dank für deinen Bericht.
Ja, das klingt schon teilweise sehr ähnlich :yes:
Aber hier müsste es dann ja eher etwas im Haus sein, worauf sie plötzlich reagiert. Oder vielleicht eine "Hormongeschichte"?!
Seltsam ist halt, dass es sie jetzt nicht so extrem zu stören scheint. Klar kratzt sie sich schonmal oder putzt die Stelle.
Aber wirklich nicht auffällig viel. Allerdings scheint eine Stelle am Schwanzansatz manchmal zu nässen :traurigguck: Zumindest fühlt es sich zwischendurch feucht an.
Ja, die abgebrochenen Haare geben mir auch Räsel auf.

Ich muss wohl nun erstmal Dienstag den Termin abwarten, was die TÄ weiter vorschlägt.
BildBild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Kater Nelson immer tief im Herzen.
Patin von Andros Nia, Agrótis, Yioda


Benutzeravatar
Reni2016
Deko-Dosi
.....
Beiträge: 18235
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:34
Usertitel: Deko-Dosi
Wohnort: Leipziger Land
Alter: 51

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Reni2016 »

Hm, dass es nässt, ist nicht so toll, auf eine offene Stelle können sich womöglich umso schneller Bakterien setzen.
Unsere TÄ meinte, es könne alles mögliche sein, von einer allergischen Reaktion auf einen einzelnen Flohbiss, eine Hausstauballergie, eine Futterallergie... Aber bei einer Allergie hätte das Apoquel nicht gewirkt, dann hätte man weiter forschen müssen.

Ich drück die Daumen, dass ihr die Ursache bald findet und entsprechend behandeln könnt :daumen:
Liebe Grüße von der Odi 👣
mit Reni 🐾🐾 und Hanni 🐾🐾


Bild


Und hier findet ihr mehr von uns: Mit Ursel fing alles an...

Benutzeravatar
Ruth66
Prinzessins Hofdame
.....
Beiträge: 3321
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Prinzessins Hofdame
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 57

Re: Pickel/Haar"ausfall" bei Eliza

Beitrag von Ruth66 »

Reni2016 hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2023, 21:50
Hm, dass es nässt, ist nicht so toll, auf eine offene Stelle können sich womöglich umso schneller Bakterien setzen.
Unsere TÄ meinte, es könne alles mögliche sein, von einer allergischen Reaktion auf einen einzelnen Flohbiss, eine Hausstauballergie, eine Futterallergie... Aber bei einer Allergie hätte das Apoquel nicht gewirkt, dann hätte man weiter forschen müssen.

Ich drück die Daumen, dass ihr die Ursache bald findet und entsprechend behandeln könnt :daumen:
Ja, dass gefällt mir auch nicht.
Ich hoffe sehr, dass es keine Futterallergie ist. Zu Jod- und Fettarm würde mir das noch fehlen :panik:
Etwas harmloses, gut zu behandelndes wäre uns genehm :biggrin:

Danke :blume:
BildBild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Kater Nelson immer tief im Herzen.
Patin von Andros Nia, Agrótis, Yioda


Antworten

Zurück zu „Haut- und Fellkrankheiten und anderes“