Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 11521
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von NicoCurlySue »

Mir fällt es auch immer ganz schwer, meine Katzen beim TA zur OP zu lassen. Ich drücke der Süßen weiter ganz fest die Daumen. Bald hat sie es überstanden. :daumen:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Pizzicato
.
Beiträge: 74
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 15:58

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Pizzicato »

Hier sind auch Daumen und Pfoten fest gedrückt! :daumen:

Benutzeravatar
Pieper
.....
Beiträge: 2794
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38
Wohnort: im Klövensteen

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Pieper »

Eva hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 09:10

Sie hat so traurig geguckt, als ich sie da lassen musste :wein:
:traurigguck: Ja, das ist ganz schlimm. :traurigguck:

Hier ist alles fest gedrückt für Freya. :daumen:
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Eva
....
Beiträge: 1096
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Eva »

Danke Euch :-)

Jetzt hat sie es sicher schon hinter sich. Um 15 Uhr kann ich sie abholen.
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Eva
....
Beiträge: 1096
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Eva »

Das Röntgenbild sieht gut aus.Sie muss jetzt nicht mehr im Käfig hocken :hurra: . Sie ist schon wieder ziemlich fit :-)
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 11521
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von NicoCurlySue »

Das freut mich sehr! :hurra:

Willst Du sie denn jetzt wirklich in einer andere Pflegestelle geben?
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Willi2014
.....
Beiträge: 3173
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:51

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Willi2014 »

Das klingt prima :begeistert:!
-------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße von Ilona mit Tiger Willi und Kuhkater Joschi

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 4257
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Hessen
Alter: 55

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Barbarossa »

Das sind ja schöne Neuigkeiten! :grins_gelb: Aber einige Zeit bleibt diese liebe Katze zur Schonung doch sicher noch bei dir?
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai

Eva
....
Beiträge: 1096
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Eva »

NicoCurlySue hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 16:19
Willst Du sie denn jetzt wirklich in einer andere Pflegestelle geben?
Da mag ich gar nicht dran denken, dass sie irgendwann weg geht :wein:
Barbarossa hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 16:23
Das sind ja schöne Neuigkeiten! :grins_gelb: Aber einige Zeit bleibt diese liebe Katze zur Schonung doch sicher noch bei dir?
Sie muss sich natürlich erst nochmal hier ein wenig schonen.
Am 12.1. bekommt sie Besuch. Das wäre sicher ein Traumzuhause (ich habe Fotos von der Wohnung gesehen), aber ich glaube, die anderen Katzen dort wären mit ihr überfordert. Sie braucht zwingend Spiel- und Raufpartner und die dortigen Katzen sind wohl zwischen 5 und 11 Jahre alt (oder so, genau weiß ich es nicht).
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 13054
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Berlin
Alter: 52

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Claudia »

Ach wie schön - gute Nachrichten sind doch was Feines. :lo:
(Ich meine jetzt erstmal nur den gesundheitlichen Zustand.)
Freundliche Grüße von Claudia
Neuanfang - oder: Wir sind (wie) Hund und Katz.

Pizzicato
.
Beiträge: 74
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 15:58

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Pizzicato »

Freut mich für Euch! Und wenn sie ein Traumzuhause bekäme, wäre das so schön. Sie scheint eine außerordentlich liebe kleine Maus zu sein. Sooo alt sind die anderen Katzen nicht, mit 5 ist die eine im allerbesten Alter! Unsere spielen und raufen auch noch viel und sind 7. Und wir haben sie als Kitten mit einer alten Katzendame zusammengeführt, das ging auch gut. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Allein, dass sie Spielpartner hätte, wäre schon klasse. Der Rest ergibt sich von selbst.
Daumen und Pfoten bleiben weiterhin gedrückt!

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 13054
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Berlin
Alter: 52

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Claudia »

Off Topic
Pizzicato hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 21:08
Und wir haben sie als Kitten mit einer alten Katzendame zusammengeführt, das ging auch gut.
Das hab ich auch mal gemacht, und augenscheinlich ging es gut.
Worauf der Zwerg verzichten musste, hab ich gesehen, als ein gleichalter Kumpel einzog.
Sowas passiert mir kein zweites Mal. :-)
Freundliche Grüße von Claudia
Neuanfang - oder: Wir sind (wie) Hund und Katz.

Eva
....
Beiträge: 1096
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Eva »

Ein wenig Bedenken habe ich auch wegen des Alters.
Meine Maja müsste jetzt ca. 3 1/2 Jahre alt sein und sie ist mittlerweile schon etwas genervt, weil Freya immer so toben will, sie zieht sich dann zurück. Freya tobt ohne Gnade :))
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 11521
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von NicoCurlySue »

Dann würde ich sie auf keinen Fall zu ausschließlich älteren Fellchen geben.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Pizzicato
.
Beiträge: 74
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 15:58

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Pizzicato »

Claudia hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 21:15
Off Topic
Das hab ich auch mal gemacht, und augenscheinlich ging es gut.
Worauf der Zwerg verzichten musste, hab ich gesehen, als ein gleichalter Kumpel einzog.
Sowas passiert mir kein zweites Mal. :-)
Es ist ja ein Geschwisterpaar, ich hätte nicht ein einzelnes Kitten zu einer 15 J. alten Katzendame gesellt, doch so lief es wunderbar. Sie hatten einerseits "Mamas Nestwärme" und anderseits einander.
Oft ist es auch eine Frage des Temperaments. Meine (verstorbene) Dicke war noch bis zu ihrem 13., 14. Lebensjahr extrem agil, verspielt und quirlig, sie hat auch z.B. nie so viel geschlafen wie andere Katzen. Sie stand mit uns auf und ging mit uns zu Bett, sie wich mir kaum von der Seite und quasselte mir täglich 100 Koteletts ans Ohr. Unser Kater ist nur draußen ein wilder Jäger und hier im Haus eher entspannt und ruhig. Das Mädel würde sicher viel öfter kabbeln, aber er zieht nicht immer so mit. Sie hat eher einen Freya-Charakter.
Man muss einfach schauen, ob z.B. die 5 J. mit Freya gut auskommt.

Hinzugefügt nach 4 Minuten 2 Sekunden:
NicoCurlySue hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 09:17
Dann würde ich sie auf keinen Fall zu ausschließlich älteren Fellchen geben.
5 Jahre ist doch nicht alt, oder?

Eva
....
Beiträge: 1096
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Eva »

Ja, das wird nicht einfach werden. Ganz so belastbar wie eine gesunde junge Katze ist sie ja nicht, also wäre ein junger Spielgefährte auch nicht optimal. Mal schauen....
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 13054
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Berlin
Alter: 52

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Claudia »

Pizzicato hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 15:54
Es ist ja ein Geschwisterpaar, ich hätte nicht ein einzelnes Kitten zu einer 15 J. alten Katzendame gesellt, doch so lief es wunderbar.
Ups, ok - das verändert die Lage natürlich völlig. :-)
Eva hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 15:58
Ja, das wird nicht einfach werden. Ganz so belastbar wie eine gesunde junge Katze ist sie ja nicht, also wäre ein junger Spielgefährte auch nicht optimal. Mal schauen....
Ich drück euch die Daumen, dass sich eine gute Lösung findet. :daumen:
Freundliche Grüße von Claudia
Neuanfang - oder: Wir sind (wie) Hund und Katz.

Ottilie
.....
Beiträge: 1540
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Ottilie »

Eva hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 16:29
Da mag ich gar nicht dran denken, dass sie irgendwann weg geht :wein:
Sie muss sich natürlich erst nochmal hier ein wenig schonen.
Am 12.1. bekommt sie Besuch. Das wäre sicher ein Traumzuhause (ich habe Fotos von der Wohnung gesehen), aber ich glaube, die anderen Katzen dort wären mit ihr überfordert. Sie braucht zwingend Spiel- und Raufpartner und die dortigen Katzen sind wohl zwischen 5 und 11 Jahre alt (oder so, genau weiß ich es nicht).
Entschuldige, wie alt ist Freya denn ungefähr?
Ich habe das jetzt irgendwie nicht gefunden.
Ich finde die Kombination gar nicht so schlecht mit etwas älteren Katzen.
Dass sie mit Schmerzmitteln getobt hat ist schon klar, aber wie schaut’s denn nach dem absetzen aus?
Viele Grüße
Ottilie

Eva
....
Beiträge: 1096
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Eva »

Freya ist, denke ich, höchstens ein Jahr alt.
Jetzt im Moment ist sie gerade kastriert worden (vorgestern) und etwas ruhiger, aber toben und raufen will sie trotzdem. Mittlerweile möchte Maja aber nicht mehr so gerne mitmachen. Ich denke, Freya ist zu grob. Da sie hier auf Wohnzimmer und Küche beschränkt ist, können meine Katzen sich in ein anderes Zimmer zurückziehen, ohne dass sie hinterher kann. Das geht natürlich in einem neuen Zuhause nicht.
Außerdem hoffe ich, dass sie im Laufe der Zeit weniger Schmerzen hat und wie lebhaft sie dann ist, kann man zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht sagen.
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 4257
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Hessen
Alter: 55

Re: Pflegekatze mit kompliziertem Beckenbruch

Beitrag von Barbarossa »

Hallo Eva,

wie geht es der kleinen Freya inzwischen? Und heute hattet ihr doch Besuch von der möglichen neuen Familie? Wie ist es gelaufen?
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai

Antworten

Zurück zu „Orthopädie: Unfälle, Knochen- und Weichteilverletzungen, Querschnittslähmung“