Achillessehnenriß bei Carlos

Benutzeravatar
Tiggerchen
...
Beiträge: 795
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Tiggerchen »

Wie geht es denn dem Carlos? :) Gibts etwas neues?
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Benutzeravatar
Lea
owned by the cats
...
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:45
Usertitel: owned by the cats
Wohnort: Nürnberger Land
Alter: 48

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Lea »

Danke für die Nachfrage! :-)
Das Hinken ist weiter sichtbar, mal mehr, mal weniger.
Insgesamt kommt er aber gut damit zurecht, jagt tatsächlich auch gelegentlich wieder Merlin und rast auch so wieder mal durch die Wohnung. :haare:
Das Bein wird dabei nicht ganz belastet.
Aber er scheint auch nach solchen Aktionen keine Schmerzen zu haben, frißt, geht aufs Klo.
Inzwischen wagt er sich auch wieder auf die höchsten Bettchen der Kratzbäume.
Allerdings sind die ja nicht mehr ganz so hoch, da ich sie zurückgebaut habe.

Wir werden sehen, was die Zeit bringt. Bleibt ja leider nichts anderes übrig. :nix:
Grüße von Merlin und Carlos mit Dosine Micha
Schwarz und Weiß kann so schön sein
Bild

Benutzeravatar
Lea
owned by the cats
...
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:45
Usertitel: owned by the cats
Wohnort: Nürnberger Land
Alter: 48

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Lea »

Heute waren wir ein letztes Mal zur Nachkontrolle.
Alles gut abgeheilt.
Carlos hinkt noch, abhängig vom Lauftempo mal mehr, mal weniger.
Ansonsten ist er wieder ganz der Alte, kommt wieder überall hin, wo er will.
Dabei benutzt er inzwischen meistens brav die angebotenen Aufstiegshilfen.
Somit kann ich die akute Geschichte jetzt hier abschließen. :grins_gelb:
Grüße von Merlin und Carlos mit Dosine Micha
Schwarz und Weiß kann so schön sein
Bild

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 19733
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 57

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von NicoCurlySue »

Ich freue mich, dass es dann jetzt ja wohl trotz der "Unwilligkeit" des Patienten relativ gut geworden ist und abgeheilt ist. Die Hauptsache ist ja, dass er keine dauerhaften Schmerzen hat.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Mietzies Tante
Unkraut Deluxe
.....
Beiträge: 11848
Registriert: So 15. Jul 2018, 18:02
Usertitel: Unkraut Deluxe

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Mietzies Tante »

Ich freue mich für Carlos. :hurra:
Unsere Katzen sind zäh. :verliebt:

Benutzeravatar
Ottilie
Mäuse pflastern ihren Weg
.....
Beiträge: 2424
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Usertitel: Mäuse pflastern ihren Weg
Alter: 58

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Ottilie »

Wunderbar! :verliebt:
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 5545
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von rübe »

Oh, sehr gut, damit kann er sicher ohne Probleme leben :biggrin: !
BildBildBild

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 5495
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Wohnort: Berlin
Alter: 42

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Jorya »

@Pearl Polaria lies dir das mal durch...
Vielleicht ist es sowas bei Levi.
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Benutzeravatar
Pearl Polaria
..
Beiträge: 167
Registriert: Di 25. Sep 2018, 22:27

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Pearl Polaria »

Jorya hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 08:12
@Pearl Polaria lies dir das mal durch...
Vielleicht ist es sowas bei Levi.
Danke dir :-) Das Gangbild von Levi ist komplett anders, so dass ich das vermutlich ausschließen kann. Bei ihm ist es ja nach der Berührung/blöden Bewegung so, dass das sich das Bein nicht bewegt, sondern erst nach ein paar Anläufen. Weswegen ich echt immer mehr von "da springt bei einer blöden Bewegung was raus und dann wieder rein" ausgehe. Aber man weiß es nicht...

@Lea
Wie wurde der Sehnenriss festgestellt? Also durch Röntgen, CT, MRT, Ultraschall?
Es freut mich sehr, dass es ihm besser geht. :-)

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 7007
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Usertitel: schrullige Katzentante
Wohnort: Thüringen

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Gissie »

Ich freue mich für euch! Jetzt reichts aber für die nächsten Jahre!

Benutzeravatar
Lea
owned by the cats
...
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:45
Usertitel: owned by the cats
Wohnort: Nürnberger Land
Alter: 48

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Lea »

Pearl Polaria hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 10:12
@Lea
Wie wurde der Sehnenriss festgestellt? Also durch Röntgen, CT, MRT, Ultraschall?
Es freut mich sehr, dass es ihm besser geht. :-)
Er wurde damals geröntgt, um Frakturen auszuschließen. Die Diagnose „Achillessehnenriß“ war eine reine Blickdiagnose aufgrund des Gangbildes, die sich dann aber auch so bestätigt hat bei der Op.

Hinzugefügt nach 1 Minute 31 Sekunden:
Gissie hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 10:25
Ich freue mich für euch! Jetzt reichts aber für die nächsten Jahre!
Ja, definitiv!
Bei euch ja auch, gell? :panik:
Grüße von Merlin und Carlos mit Dosine Micha
Schwarz und Weiß kann so schön sein
Bild

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 7007
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Usertitel: schrullige Katzentante
Wohnort: Thüringen

Re: Achillessehnenriß bei Carlos

Beitrag von Gissie »

Eigentlich schon, aber Bennie sieht das anders.

Antworten

Zurück zu „Orthopädie: Unfälle, Knochen- und Weichteilverletzungen, Querschnittslähmung“