Seite 12 von 22

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Mi 26. Dez 2018, 19:40
von Kratzi
Danke, das Daumendrücken hat mal wieder geholfen. Ich war gerade noch mal draußen, da kam er angelaufen. :hurra: :hurra: :hurra:

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Mi 26. Dez 2018, 19:45
von huckelberry
Super :hurra:
.....................

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 13:04
von Mary 86
Wilson ist jetzt seit 22 Stunden unterwegs. Wenn mein Mann zuhause ist, drehe ich eine Runde. Finde ich ihn nicht, muss ich bei den Nachbarn anrufen ob er wenigstens da war. Ich hoffe mal nicht, dass er wieder dort gefüttert wird und deswegen wieder so wenig Heimweh hat.
Wie treibe ich das dem Kater nur endlich aus.

Wenn er hier aufläuft gibt es erstmal wieder die nachbarschaftliche Erinnerung via papierhalsband.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:31
von Paula13
Ich drück die Daumen, dass Wilson bald auf der Matte steht.
Es ist wirklich nervig, wenn die lieben Fütterer nicht einsichtig sind.
Ein etwas weiter entfernter "Nachbar" hat Mio im Sommer für einen Streuner gehalten und ihn gefüttert. Als er uns zusammen beim Spaziergang
gesehen hat war er ganz überrascht, das Mio zahm ist.
Neulich hat er mich angesprochen, dass Mio ganz schön gut beisammen ist. :pfeif: Er hat sich dran gehalten und füttert ihn nicht mehr.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 16:27
von Tigerin
Ich bin immer noch in Belgien und bekomme langsam die Krise weil ich denke dass der Mietzekater abgehauen ist, allerdings hat keine einzige Kamera (mein Mann hat vor einiger Zeit hier Kameras aufgehängt ums Haus) ihn eingefangen hat :frag:
Hoffentlich ist er irgendwo im Haus!

Hinzugefügt nach 6 Minuten 52 Sekunden:
Hab ihn gefunden. War doch inzwischenzeit mal oben im Computerraum um das Telefon einzustecken und da war er :D

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 17:47
von huckelberry
Ich hoffe Wilson ist zu Hause, wenn nicht, los ab nach Hause :d-dr:

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 23:34
von Meiki
Ich hoffe, Wilson steht schon auf der Matte.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Sa 12. Jan 2019, 11:15
von Mary 86
Oh sorry! Er war dann gestern Mittag für 2 min drin. Hat mir nur die Connect katzenklappe verraten. Abends kam er dann nochmal war aber pronto draußen als wir ins Bett sind.
Heute morgen kam er nochmal, ich hab zwischenzeitlich die Klappe für ihn gesperrt.

Heute morgen durfte er erst raus als er was gefressen hatte und trägt jetzt auch wieder sein schickes Halsband aus Papier mit der Aufschrift "nicht füttern! Brauche spezialfutter und Medikamente!"

Das schlimme ist, ich mag die fütternde Nachbarin sehr. Sie ist ein wirklich lieber Mensch. Und sie meint es nicht böse, versteht aber auch gar nicht was so schlimm daran ist wenn sie fremde Katzen füttert.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Sa 12. Jan 2019, 11:18
von NicoCurlySue
Das ist echt schwierig mit solchen Nachbarn. Aber ich freue mich, dass Wilson wieder zuhause war. Da brauchst Du ganz schön Nerven.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: So 13. Jan 2019, 10:33
von Mary 86
Jetzt ist er wieder seit knapp 24 Stunden unterwegs. :motz:

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: So 13. Jan 2019, 18:20
von Mary 86
Wir haben ihn gerade bei den Nachbarn eingesammelt. Mit der transportbox. War mir wichtig, damit er auch da mal eingefangen wird und die Nachbarin auch sieht dass es uns wichtig ist.

Ich eröffne mal nen Thread dazu. Vielleicht hat ja noch jemand ideen wie das Problem gelöst werden kann.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 18:09
von huckelberry
Da dieser Thread eine Magie besitzt, drück ich jetzt auch hier ganz fest die Daumen,
das Sir Toby ganz schnell nach Hause läuft :daumen:

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 18:11
von Steff78
Oh, da mache ich mit.
Ich schaue auch minütlich, ob es eine gute Nachricht von Sir Toby gibt.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 18:18
von Gissie
Sir Toby :daumen: :daumen: :daumen: Bitte komm nach Hause!

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 19:08
von NicoCurlySue
Ich drücke auch mit. Sir Toby, ab nach Hause. :daumen: :daumen: :daumen:

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 19:30
von Willi Winzig
Na los, Sir Toby, ab nach Hause. Schnell, schnell!

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 22:04
von Meiki
Na, Sir Toby - jetzt aber hopp. Ich drück die Daumen, dass er gleich da ist.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Do 24. Jan 2019, 22:51
von petras
Ich leide mit Tobys Dosi :trost:

Toby, looos auf nach Hause!!

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 25. Jan 2019, 10:53
von Meiki
Neues von Sir Toby?

Mauseschwänzchen, ab nach Hause. Da ist es warm und sicher.

Re: Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigänger

Verfasst: Fr 25. Jan 2019, 12:32
von Kratzi
Da mir die Magie dieses Threads bisher jedes Mal geholfen hat, drücke ich auch hier noch mal die Daumen für Sir Toby. Ich hoffe er kommt jetzt endlich ganz schnell heim. :daumen: :daumen: :daumen: