Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Andy
.
Beiträge: 65
Registriert: So 30. Dez 2018, 14:42
nordöstlich von Hamburg
Alter: 46

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Andy » Sa 23. Nov 2019, 15:51

Ohweh, keine 17 Stunden nach der ersten Gabe geht der Durchfall los :angst:
Und das Zoolac kommt erst Montag :heul:

Benutzeravatar
claudiskatzis
...
Beiträge: 701
Registriert: So 12. Mai 2019, 14:06

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von claudiskatzis » Sa 23. Nov 2019, 16:14

Gegen den DF kannst du Flohsamenschalen nehmen. Die bekommst du bei DM oder auch im Supermarkt. Du müsstest nur im I Net mal schauen wie die Dosierung bei DF ist. Das hab ich nicht im Kopf.
Oder zur Not beim TA anrufen und Nachfragen
Das Leben ist nur mit bunter Knete im Kopf zu ertragen

LG Claudi

viewtopic.php?f=71&t=1940

BaLu
..
Beiträge: 201
Registriert: Do 15. Aug 2019, 11:11

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von BaLu » Sa 23. Nov 2019, 16:44

Und auf keinen Fall zeitgleich mit dem Antibiotikum geben. Hebt sonst glaub die Wirkung auf.

Andy
.
Beiträge: 65
Registriert: So 30. Dez 2018, 14:42
nordöstlich von Hamburg
Alter: 46

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Andy » Sa 23. Nov 2019, 19:00

So, ich koche gerade Hühnchen für die Kleine :)

Ich hab jetzt FlohsamenschalenPULVER. Geht das auch?
Das da eine Schleimschicht gebildet wird, und dann das AB nicht mehr wirkt, hatte ich auch gelesen.
Ich hab nur noch nicht gefunden, wann man das dann geben kann. Also wohl nach dem AB,
aber wie lange danach? Danach ist ja auch davor :frag:
Hat da jemand ne Ahnung?

Benutzeravatar
Petra-01
..
Beiträge: 237
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:13
Alter: 58

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Petra-01 » Sa 23. Nov 2019, 19:23

HCM hat nichts mit Herzmuskelentzündung zu tun sondern ist eine vererbbare Erkrankung bei dem der Herzmuskel verdickt.
Keine Entzündung!

Wie wurde das festegestellt, hat ein zertifizierter Kardiologe einen Herzschall gemacht?
Und wenn ja wird es behandelt und wie?
Petra-01 mit den Sternenkatzen: "Paul, der beste für immer!", "Herzenskater Indi" und "Hi-Maus-Ilse" die leider verschwunden ist aber in meinem Herzen einen festen Platz behält. Und aktuell mit Gräfin Mausi, der Zicke Pippilotta und dem Pflegekater Klausi.

Andy
.
Beiträge: 65
Registriert: So 30. Dez 2018, 14:42
nordöstlich von Hamburg
Alter: 46

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Andy » Sa 23. Nov 2019, 19:32

Petra-01 hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:23
HCM hat nichts mit Herzmuskelentzündung zu tun sondern ist eine vererbbare Erkrankung bei dem der Herzmuskel verdickt.
Keine Entzündung!
Hätte ja sein können, dass das zusammenhängt.
Petra-01 hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:23
Wie wurde das festegestellt, hat ein zertifizierter Kardiologe einen Herzschall gemacht?
Das hat meine TÄ gemacht, wahrscheinlich nicht zertifiziert.
Petra-01 hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:23
Und wenn ja wird es behandelt und wie?
viewtopic.php?f=24&t=1585&p=149383&hili ... er#p149383

Vor 4 Wochen wurde nochmal ein HUS gemacht.
Die Dicke des Herzmuskels ist wieder normal, die Medikation bleibt.

BaLu
..
Beiträge: 201
Registriert: Do 15. Aug 2019, 11:11

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von BaLu » Sa 23. Nov 2019, 19:41

Flohsamen ist eigentlich immer ziemlich fein. Wobei es gut wäre wenn Du FlohsamenSCHALEN erwischt hättest (ist kein Brüllen, sondern nur hervorheben :)) ). Wie oft bekommt sie das AB? Einmal täglich wärs ja kein Problem. Bei zweimal wirds natürlich schwierig. Also drei Stunden würde ich mindestens Abstand lassen.

Andy
.
Beiträge: 65
Registriert: So 30. Dez 2018, 14:42
nordöstlich von Hamburg
Alter: 46

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Andy » Sa 23. Nov 2019, 20:09

Also, SCHALEN hab ich hier schon, nur gemahlen ;)
Ich hab hier "Flohsamenschalen gemahlen" von Mivolis von dm.
Die hätten die auch "nicht gemahlen" gehabt.

Ich hatte aber irgendwie im Hinterkopf gehabt, dass man das Pulver (also gemahlen) einfach mit Wasser vermischen und dann
mit einer Spritze geben kann. Und auf den Ungemahlenen stand was "für weicheren Stuhl". Ich will ihn ja fester haben :)

Nun, wo ich mit dem Pulver wieder zu Hause bin, lese ich, dass das ungemahlene einfach nur kurz eingeweicht wird, und dann
im Darm die Flüssigkeit aufnimmt, um den Durchfall zu stoppen.
Nächstes Mal erst lesen, dann einkaufen :)

Über das gemahlene Pulver finde ich jetzt kaum was :traurigguck:

Das AB bekommt sie alle 12 Stunden, also 2 mal am Tag.
Das wird auch arbeitstechnisch schwierig :hm:
Ich les mich da nochmal ein...

BaLu
..
Beiträge: 201
Registriert: Do 15. Aug 2019, 11:11

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von BaLu » So 24. Nov 2019, 17:17

Flohsamen pur würd ich glaub lieber nicht geben. sondern immer mit Futter zusammen. Ob Pulver oder ungemahlen sollte ziemlich egal sein. Im Gegenteil, je feiner desto aufnahmefähiger denk ich. Ja, die Frage ob gegen DF oder Verstopfung hängt mit der Einweichzeit zusammen. sorry, bin grad etwas in Hektik und habs auch nicht auswändig. Ich muss gestehen, dass ich das alles immer eher "frei Schnauze" mach. Nen Löffel Pulver, ordentlich Wasser drauf, kurz warten und sorgfältig unters Futter mischen. Gefährlich wird das Zeug nur, wenn man eine Katze dazu bringt es pur ohne Wasser runterzuwürgen :))

Nach Highspeedgoogeln find ich zu gemahlen nur dass es verträglicher ist.
Vielleicht hilt Dir das: vorsicht, der hier ist für Menschen, das Grundprinzip ist ja aber das selbe: https://reizdarm.one/ernaehrung/flohsam ... menschalen
Hund, Katze, Maus: https://www.flohsamen-ratgeber.de/fuer- ... uer_katzen
Ich meinte mich zu erinnern, dass man sie gegen DF etwas kürzer einweichen lässt. Aber morgen kommt eh das Zoolac?

neko
..
Beiträge: 440
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von neko » Mo 25. Nov 2019, 15:04

Oha, da war es wirklich gut, dass du mit ihr zum Doc bist. Denn Toxoplasmose + angeschlagenes Immunsystem ist nun keine gute Kombi. Das erklärt auch, warum es grad nach der Impfung so schlimm wurde. Das Immunsystem war auch mit der Antikörperbildung von dem Impfstoff beschäftigt und die Toxoplasmose hatte mehr Chancen sich zu vermehren.

Das AB bitte auf alle Fälle fertig geben, wenn der DF zu schlimm wird, frag mal, ob man eine passendes Spritzen kann, so dass der Wirkstoff die Magen-Darm-Passage nicht noch mehr schädigt.
Du kannst wegen DF auch das gekochte Huhn geben, irgendwer schrieb auch mal von Moroscher Karottensuppe, die helfen soll (keine Ahnung ob Katz das futtert). Wenn sie Rohfleisch mag, kann das auch den DF bremsen. Also rohes Rind zb. Bitte vorsichtshalber kein Schwein wegen des Aujeszky-Virus. Offiziell ist Deutschland frei davon, der Haken ist, dass wenn es im Fleisch ist, ist es für die Katze eine tödliche Infektion.
Wenn die AB-Gabe dem Ende zugeht könntest du auch noch Darm-sanierende Mittel füttern. Da bin ich aber bei Katzen überhaupt nicht auf dem Stand der Dinge, mir kommen grade nur Dr. Wolz-Produkte in den Kopf, aber da gibts noch andere und vielleicht mittlerweile auch für Katzen passende. Wenn du da Zeit hast, lies dich mal ein.

*grübel*
Wie war das mit der Ausscheidung von infektösem Kot? Ich glaube mich zu erinnern, dass man da bei der Katzenkloreinigung etwas drauf achten sollte bzw. nicht jede infizierte Katze auch infektiösen Kot ausscheidet? Ich denke, wenn du dich einliest, wirst du es rausfinden, ob ich da etwas verwechsle, oder ob ich noch die richtige Erkrankung im Kopf habe. :tuete:

Und nochwas: Toxoplasmose kann auch Menschen infizieren. Lies mal nach, in wie fern das für dich in Frage käme und ob bei Verdacht der Hausarzt einen sinnvollen Test anordnen kann. (Lass dich nicht kirre machen, aber lieber einmal zu viel checken, als nicht.)

Gute Besserung deiner Katze und dir gute Nerven für die Behandlung. :daumen:
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Andy
.
Beiträge: 65
Registriert: So 30. Dez 2018, 14:42
nordöstlich von Hamburg
Alter: 46

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Andy » Mo 25. Nov 2019, 17:01

Seit heute morgen haben wir wieder etwas Form im Output :biggrin:
Es gibt weiter Hühnchen und ab heute dann auch Zoolac.

Wenn ich das richtig gelesen habe, scheidet sie die ersten drei Wochen infektiösen Kot aus.
Das dürfte dann schon vorbei sein, und Meryl hat sich wohl schon angesteckt.
Die Klo's wurden trotzdem jetzt mal komplett gereinigt.

Und Meryl ist fit und hatte noch nie Probleme mit dem Output.

Ja, ist auch für Zweibeiner ansteckend, aber da mache ich mir keine Sorgen.
Hat wohl eh jeder Dritte :hm:

neko
..
Beiträge: 440
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von neko » Mo 25. Nov 2019, 19:49

Schön, dass der DF grad wieder weg ist. Das ist deutlich stressfreier für euch.

Und mit dem Human-mediziner meinte ich auch nur, eben im Hinterkopf behalten und falls du irgendwelche unklaren Symptome mal hast, dann dran denken, dass die Möglichkeit gegeben ist, dass die Toxoplasmen party machen.
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Andy
.
Beiträge: 65
Registriert: So 30. Dez 2018, 14:42
nordöstlich von Hamburg
Alter: 46

Re: Herpesauge schlimmer und Zittern nach Impfung

Beitrag von Andy » So 1. Dez 2019, 15:09

Kurzer Zwischenbericht.....

Nach nun etwas über einer Woche Zodon gefällt mir Sissi viel besser.
Die Augen sehr viel besser aus und auch das Zittern ist mir nicht mehr aufgefallen.

Sie hat etwas zugenommen und wirkt auch sonst irgendwie glücklicher :)

Mittlerweile hat sie auch begriffen, dass das Zodon in sie rein kommt, ob sie will oder nicht,
und das es schneller vorbei ist, wenn sie einfach still hält :D

Antworten

Zurück zu „Erkältungen/Katzenschnupfenkomplex: Herpes, Calicivirus und Konsorten“