Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mo 29. Apr 2019, 09:32

Posen kann er gut :cool:

Bild

Bild

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Di 14. Mai 2019, 10:02

Marek geht es gut.
Er liebt sein Balkonchillen

Bild

Sein geliebtes Kuschelbettchen ist Schlaf- und Überwachungsplatz

Bild

Bild

Und vor allem Abends wird wie wild mit dem Spielzeug gespielt, herumgekugelt und alles durch die Gegend geschleppt. Er ist ebenso albernes Kitten..

Bild

...wie stolzer Prachtkater

Bild

Ich hatte seine Annonce aktuell wiedermal durch FB gejagt - mit der üblichen großen Resonanz aber ohne echtes Ergebnis... Also auch da nichts Neues...
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Motte42
....
Beiträge: 1245
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 09:41
Ziemlich im Norden
Alter: 57

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Motte42 » Di 14. Mai 2019, 11:02

Irgendwo gibt es sein Traum zu Hause!
Es muss nur gefunden werden.
Leben ist das, was passiert, während du fleißig dabei bist, andere Pläne zu schmieden.
John Lennon

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mo 27. Mai 2019, 13:59

Marek ist langweilig

Bild

Bild

Bild

Bild

Balkonpärchen

Bild

Bild

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
pure
..
Beiträge: 395
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:37

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von pure » Mi 5. Jun 2019, 14:46

Nur mal laut gedacht, aber es scheint ja mit seinem vorderen Stumpf nun viel besser zu gehen seit der OP, und die hinteren sind soweit ich mich erinnern kann gar nicht aufgegangen seit er bei dir ist. Ändert das etwas dahingehend, dass sein zukünftiges Domizil vielleicht nicht mehr zu 100% mit Teppich ausgelegt sein muss und kleinere Bereiche ohne Teppich okay wären? Ein rauer Holzboden wäre wahrscheinlich nach wie vor problematisch, aber eventuell geht es jetzt auf glatten Fliesen, PVC, Linoleum oder ähnlichem so gut, dass er sich da nichts wundläuft?

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mi 5. Jun 2019, 21:25

Nein, es hat sich nichts geändert. Die hinteren Stümpfe sind deshalb Top, weil er auf Teppich lebt. Wäre dem nicht so wären sie wund. Das Problem ist nach wie vor, dass er hinten sozusagen auf dem puren nur mit Haut überzogenen Knochen läuft, da dort eben kein Gewebe über dem Knochen vorhanden ist. Und da reicht einmal zu doll aufgesetzt oder abgestoßen beim laufen und die Haut platzt auf. Es geht nicht um ein wundscheuern, sondern um das aufplatzen. Nimm mal einen feinen Streifen von dünnem Material, zieh das über einen Stock und schlag dann mit dem Stock auf einen harten Boden - dann kann man sehen, was passiert, wenn Marek auf hartem Boden läuft.... ;-) Der Teppich federt den Stoß ab, ersetzt sozusagen das fehlende Gewebe und somit bleiben die Stümpfe heile.
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
pure
..
Beiträge: 395
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 13:37

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von pure » Mi 5. Jun 2019, 22:00

Hm okay, danke für die Erklärung - dann also überall Teppich. Ich glaube trotzdem fest daran, dass es ein Zuhause mit vielen lieben Vier- und geduldigen und flexiblen Zweibeinern gibt, in dem auch der Bodenbelag für einen tiefergelegten, stolzen Kater geeignet ist. :yes:

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Do 6. Jun 2019, 10:37

Neue Fotos

Bild

Bild

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Tiffy 06
.
Beiträge: 65
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Tiffy 06 » Do 6. Jun 2019, 16:25

Taskali hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 21:25
Der Teppich federt den Stoß ab, ersetzt sozusagen das fehlende Gewebe und somit bleiben die Stümpfe heile.

Jetzt muss ich mal weiterspinnen.... wie wäre es dann z.B. mit Korkboden? Der ist ja auch ziemlich weich und federnd.... trotz Lasur... Nicht, dass ich das hätte oder jemanden wüsste, der sowas hätte und sich für Marek interessieren würde... aber falls jemand mal wieder sagt, ok, wir machen das Zuhause passend, aber Teppich ist so schlecht zu reinigen.... könnte Kork da evtl eine Alternative sein? Vielleicht in Teilbereichen?

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Do 6. Jun 2019, 16:37

Nein, das reicht nicht, die Federung bei Kork ist für unsere Füße angenehm, da großflächig, aber es wird punktuell benötigt. Das einzige was neben Teppich noch gehen würde wäre ein sehr weicher PVC, der zusätzlich noch mit Dämmung unterfüttert wird.
... und am Ende - wieder Anfang ...

Tiffy 06
.
Beiträge: 65
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Tiffy 06 » Fr 7. Jun 2019, 17:02

Ok, das klingt logisch. Aber ich finde, es ist gut zu wissen, dass es immerhin noch eine Möglichkeit außer Teppich gibt. Wenigstens für Teilbereiche. Nicht jeder mag ÜBERALL Teppich haben....

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Fr 14. Jun 2019, 09:49

Bei Marek nichts Neues

Bild

Bild

Also wenn einer weiß, wie man die Sonne genießt, dann Marek aka Al Bundy *grins

Bild

(ja, ich weiß, er ist zu dick und muß abnehmen – aber das gestaltete sich bisher sich sehr schwierig, da Emmy bisher Trofu-Junkie war und nur gefuttert hat, wenn Mensch nicht in der Nähe ist… aber jetzt hab ich sie endlich mühselig auf Nafu umstelle können, so dass wir das Thema jetzt endlich angehen können. Trotzdem wollte ich euch das Foto nicht vorenthalten, da ich es einfach zu putzig finde)
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Pezihex
..
Beiträge: 203
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:40
Rheinhessen
Alter: 52

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Pezihex » Fr 14. Jun 2019, 15:24

das ist ein total schönes foto von ihm :D :D
Grüsse von Pezi, Midnight,Daisy und sternchen Sam* 01.06.2006-22.03.18

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 4598
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von NicoCurlySue » Fr 14. Jun 2019, 18:07

Finde ich auch! Genau das müsste man dem TA zeigen, welcher der Meinung war, Marek hätte keine Lebensfreude mehr. (ist aber ja eh vergebens).

So ein schönes Foto! Und so ein toller Marek! Es muss doch irgendwo das passende Zuhause für ihn geben. :daumen:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Di 9. Jul 2019, 10:11

Ich darf bei Marek jetzt Bauchi kraulen – so richtig mit Schnurrtreteln und Fingerknabbern dabei. Leider hat es bisher nicht geklappt davon ein Foto zu machen, vielleicht klappt es nächstes WE

Bild


Bild


Bild

Bild


Ansonsten steht Marek bald eine Veränderung bevor. Seine Emmy ist reserviert und ich bin jetzt am Grübeln, wer dann sein neuer Katzenkumpel werden soll... Mal schauen...
... und am Ende - wieder Anfang ...

Libelle
.
Beiträge: 110
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 22:35

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Libelle » Di 9. Jul 2019, 11:05

Ich find ihn ja so süß und wünsch im von ganzem Herzen ein tolles Zuhause - bei uns ist es leider auch Nicht auf seine Bedürfnisse ausgerichtet - aber ich würde mich so für ihn freuen.

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Di 16. Jul 2019, 09:49

Ich hab ja aktuell ne Truppe zahmer Minis bei mir im oberen Katzenzimmer und die flutschen mir öfters mal beim durchgehen durch die Tür und wuseln dann im Flur rum. Ich lasse sie dann immer mal etwas bevor ich sie zurückhole.
Marek findet das total spannend und beobachtet sie

Bild

Man kommt sich langsam näher

Bild

Wer bistn du??

Bild

Und warum hast du mir das interessante Ding wieder weggenommen??

Bild

Dann komm jetzt gefälligst und spiel du mit mir

Bild

Genau so!

Bild

Und jetzt Bauchi kraulen

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mo 5. Aug 2019, 11:28

Mareks Emmy ist mittlerweile ausgezogen und er hat nun den fast blinden Bryan mit drin. Die Zusammenführung mit Bryan läuft - da Bryan aufgrund seiner Sehschwäche zum Starren neigt, ist Marek etwas irritiert und hält sich noch auf Distanz, dafür findet er die Ausflüge der Kleinen weiterhin spannend

Bild

Bild

Ansonsten geht es ihm gut und er genießt das schöne Wetter

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Geisterlicht
....
Beiträge: 1384
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:11
Alter: 45

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Geisterlicht » Mo 5. Aug 2019, 12:46

Marek wirkt riesig gegenüber den Kleinteilen. Er scheint sie ja wirklich sehr interessant zu finden - ein bisschen mehr Leben in der Bude :))
Viele Grüße vom Mönchen und dem Kleinen Panther mit Dosi Geisterlicht und Mini, Tigerchen und Carlotti im Herzen

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
...
Beiträge: 939
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Einbein(!)kater Marek - wenn Wille alle Grenzen besiegt *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mo 5. Aug 2019, 13:14

Er ist auch wirklich groß, wenn er noch alle Beine hätte, hätte er bestimmt fast Coonie-Größe.
Meine Stahlwerkskatze Tara ist ja auch so groß - die sieht aus wie ein Kater von der Größe und Statur her - und ihre (leider bereits verstorbene) Schwester Nicca war noch größer und bulliger, da hätte jeder geschwört, dass es ein Kater ist. In den Stahlwerkskatzen scheint da irgendwas Größeres mit reingemixt zu sein. Bei Tara und ihren Geschwistern hatte ich aufgrund der verschiedenen Fell-Längen (ein Bruder hatte etwas längeres Fell und Taras Fell ist auch irgendwie plüschiger als normal) und der Gesichterformen auf Coonie getippt. Vielleicht hat Marek von der Linie auch die Größe abgekriegt.
Aber sieht echt schon witzig aus - Mareks Gesicht ist fast so groß wie der Körper der Minis :cat-D:
... und am Ende - wieder Anfang ...

Antworten

Zurück zu „Spezielle Notfellchen“