Laura– selbstbewußtes Häschen sucht spielfreudigen Kerl *Verm. D-weit

Antworten
Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
....
Beiträge: 1147
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Laura– selbstbewußtes Häschen sucht spielfreudigen Kerl *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mo 13. Jan 2020, 14:14

Laura war eine wildlebende Futterstellenkatze, da die Futterstelle aufgelöst wird kam sie zu mir.

Bild

Sie ist ca. 5 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft, Fiv/Felv negativ getestet.

Bild

Laura fehlt der Schwanz – wann und wo sie ihn verloren hat weiß niemand, sie war schon immer so seit sie an der Futterstelle auftauchte.

Bild

Zu vermuten ist daher, dass er bereits von klein auf gefehlt hat. Sie hat jedoch noch einen kurzen Stummel, der sie von hinten mit ihrer Zeichnung wie ein Häschen aussehen läßt. Der fehlende Schwanz beeinträchtigt sie überhaupt nicht, ist also ein rein optischer „Makel“.
Bild

Sie ist sehr zart von der Statur her und wirkt dadurch jünger. Auch im Spielverhalten und dem Aktivitätslevel wirkt sie jünger, könnte daher auch gern zu jüngeren Katzen dazu.

Bild

Sie ist aber trotz allem eine gestandene Kätzin und dies merkt man bei ihrem Selbstbewußtsein. Sie weiß was sie will und was nicht und zeigt dies gern mit aller Deutlichkeit. Sie ist daher keine Anfängerkatze, man sollte sie schon lesen können.

Bild

Sie hat länger gebraucht um sich an das Leben bei und mit den Menschen zu gewöhnen, aber seitdem sie kapiert hat wie es läuft ist sie voll dabei und zeigt an allem Interesse. Anfangs wird sie in einem neuen Zuhause sicher wieder scheu sein, aber ihre Neugier ist viel zu groß um das auf Dauer durchzuhalten.

Bild

Hände mag sie zwar noch nicht, aber das Streicheln mit einem Wedel findet sie toll – vor allem hinter den Öhrchen, dann beamt sie völlig weg. Alles weitere wird mit der Zeit von selbst kommen, wenn man sie bedrängt reagiert eher mit Abwehr, deshalb muß man da sie von selbst kommen lassen.

Bild

Sie ist sehr sozial und will mit anderen Katzen Spielen, ist aber in der Wahl ihrer Kumpels auch etwas wählerisch. Vor allem Kater haben es ihr angetan, die werden angemiept und umgarnt. Beim Spielen ist sie zwar recht stürmisch und robust, aber nicht raufig. Daher könnte sie gut zu einer ebenfalls lebhaften Kätzin oder noch besser zu einem freundlichen verspielten Kater.

Bild

Laura möchte gern wieder ein bißchen Gras unter den Pfötchen spüren und Mäuse fangen gehen. Daher wird für sie ein Platz mit ungesichertem oder auch gesichertem Freigang gesucht.

Bild

Wer verliebt sich in die Kajal-Augen und mag dem hübschen Häschen Freundin und Untergebene zugleich sein?

Bild

Laura befindet sich bei Berlin, wird aber D-weit vermittelt. Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an illinga@AOL.com
... und am Ende - wieder Anfang ...

Dudler
Gartenzwerg
....
Beiträge: 1026
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:01
Alter: 48

Re: Laura– selbstbewußtes Häschen sucht spielfreudigen Kerl *Verm. D-weit

Beitrag von Dudler » Mo 13. Jan 2020, 17:02

Laura hat ja eine besonders schöne Zeichnung finde ich.

Ich bin vielleicht voreingenommen, aber solche Kuhtiger-Häschen sind besonders niedlich.

Benutzeravatar
Ninabella
..
Beiträge: 376
Registriert: Di 8. Nov 2011, 10:31
im tiefen Pott
Alter: 51

Re: Laura– selbstbewußtes Häschen sucht spielfreudigen Kerl *Verm. D-weit

Beitrag von Ninabella » Mo 13. Jan 2020, 18:35

Bei meinem ersten Kater, Captain Ahab, 3,5beinig seit der ersten Sichtung nach seiner Geburt bei uns am damaligen Pferdestall, hatten die Klinikärzte damals gesagt, dass die Mütter manchmal anstatt der Nabelschnur Extremitäten abbeißen.
Vielleicht war das bei Laura ja auch der Fall? :hm:
Süß ist sie allemal. Dafür braucht’s kein Schwänzchen :verliebt:
Liebe Gruesse

Alex mit Mara, Jessie, Taiga & Djeby
Bild

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
....
Beiträge: 1147
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40

Re: Laura– selbstbewußtes Häschen sucht spielfreudigen Kerl *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali » Mo 20. Jan 2020, 09:46

Lauras jüngerer Kumpel Philmore ist Samstag ausgezogen - sie vermißt ihn sichtlich... :traurigguck:
Wo darf die Süße einen neuen Tobekumpel finden, der mit ihr zusammen rumflitzt?


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Antworten

Zurück zu „Freigänger in Not“