Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Antworten
Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
....
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40
Usertitel: Chaosmanagerin

Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali »

Salem stammt aus einer Gruppe von wildlebenden Katzen auf einer Mülldeponie.

Bild

Damit ihm ein hartes kurzes Leben als Wildling in dieser katzenfeindlichen Umgebung erspart bleibt, wurde er nach der Kastra nicht wieder zurückgesetzt.

Bild

Er ist jetzt ca. 1 Jahr alt, kastriert, gechipt, geimpft, Fiv/Felv negativ getestet.

Bild

Die Gruppe aus der er stammt sind alle sehr schlanke und hochbeinige Katzen, das wird mal ein richtig großer Kerl.

Bild

Charakterlich ist er ein liebes Schaf. Er hat zwar Angst vor fremden Menschen, aber er würde niemals jemandem etwas tun, versucht sich nur zu entziehen und zu verstecken, wenn er Angst hat.

Bild

Bild

Bei vertrauten Menschen ist er anhänglich und genießt das Streicheln.

Bild

Im neuen Zuhause wird er natürlich ein wenig Eingewöhnungszeit brauchen, aber wenn er dann Vertrauen gefasst hat, wird er ein richtig toller werden.

Bild

Mit anderen Katzen ist er ebenso lieb und freundlich, will sich mit ihnen anfreunden und spielen, drängt sich aber nicht auf. Er rauft durchaus auch gern Katermäßig, bleibt aber dabei immer freundlich. Er wäre somit ein idealer Tobeausgleichskater für ein ungleiches Pärchen.

Bild

Freigang wäre sicher toll für ihn, aber er drängt nicht raus, könnte also durchaus auch in Wohnungshaltung.

Bild

Ein vernetzter Balkon sollte jedoch vorhanden sein zum Frischluftschnuppern und da er sehr sprungstark ist sollte die Wohnung dann auch entsprechend dreidimensional mit Cat-walks oder dergleichen ausgestattet sein.

Bild

Salem hat das Zeug zu einem Traumkater, ein großer kräftiger Panther mit einem lieben sanften Herz, das er verschenken möchte an jemanden dem er Vertrauen kann.

Bild

Wer gibt dem Hübschen die Zeit, die er zum Auftauen benötigt? Derjenige wird es nicht bereuen…

Bild

Salem befindet sich bei Berlin, wird aber D-weit vermittelt.
Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an illinga@AOL.com

Bild
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 11077
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Berlin
Alter: 51

Re: Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Claudia »

Ich wünsche Salem von Herzen sein Traumzuhause. :grins_gelb:
Freundliche Grüße von Claudia
Neuanfang - oder: Wir sind (wie) Hund und Katz.

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 5892
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Wohnort: Kassel
Alter: 59

Re: Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Tiedsche »

Ich wünsche dem wunderschönen Kerl auch ein tolles Zuhause :verliebt:
Grüße vom Weiberquartett Naris (9), Trielo(13), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glaube nicht alles was du denkst

Benutzeravatar
Mary 86
.....
Beiträge: 2235
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:03
Alter: 33

Re: Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Mary 86 »

Wie mental robust ist Salem eigentlich? Wären Kinder denkbar?
Viele Grüße von Maren und den Wildlingen

Bild

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
....
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40
Usertitel: Chaosmanagerin

Re: Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali »

Da sehe ich keine Probleme, wenn er die Eingewöhnung durch hat wäre er sicher ein toller Familienkater. Die anderen Leute hatten auch einen 6jährigen Jungen.
Überlegst du? :cool:
... und am Ende - wieder Anfang ...

Benutzeravatar
Mary 86
.....
Beiträge: 2235
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:03
Alter: 33

Re: Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Mary 86 »

Überlegen tue ich immer mal wieder. :cat-D:

Das Verhältnis zwischen wilson und Andro ist nie so dicke geworden wie erhofft. Der andro würde so gern. Gern mehr raufen, gern mal stapeln. Und Wilson will nicht im selben Maß und faucht ihn dann auch mal auf Abstand. Andro "mobbt" manchmal die Hilde ein bisschen was m.E. Die Folge davon ist. Also quasi, Andro ist in Spiellaune und dann ist nur die Hilde da. Für den wäre ein zusätzlicher Spielpartner sicher toll. Gleichzeitig darf ein verspielter neuer die Hilde aber nicht noch zusätzlich bedrängen. Die will einfach nur ihre Ruhe.

Auf der anderen Seite sind wir mit 3 Katzen schon zektlich und finanziell recht gut ausgelastet. Die Hilde fängt jetzt auch langsam mit den richtigen Alterszipperlein an und "kostet" entsprechend immer mehr. Außerdem gibt es da noch nen Mann zu überzeugen. Das wäre der härteste zu knackende Brocken.

Deswegen werde ich mich vermutlich nicht in die erste Reihe stellen, aber wenn er noch etwas sitzt, würde die Überlegung ggf etwas konkreter werden...

Da kann man ja schonmal den wichtigsten Faktor abklären. :cat-D:
Viele Grüße von Maren und den Wildlingen

Bild

Benutzeravatar
Taskali
Chaosmanagerin
....
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:40
Usertitel: Chaosmanagerin

Re: Salem – lieber Panther oder schwarzes Schaf? *Verm. D-weit

Beitrag von Taskali »

Na dann klär mal :naegel:
... und am Ende - wieder Anfang ...

Antworten

Zurück zu „Wohnungskatzen in Not“