Zasu (w, ca. 11/2017) junge ängstliche Kätzin sucht ihre Menschen (PLZ 48432)

Antworten
Benutzeravatar
jafu
..
Beiträge: 194
Registriert: So 22. Jul 2018, 17:36

Zasu (w, ca. 11/2017) junge ängstliche Kätzin sucht ihre Menschen (PLZ 48432)

Beitrag von jafu » Mo 3. Sep 2018, 20:18

Zasu
weiblich
geb. ca. 11/2017
geimpft, kastriert & gekennzeichnet

Bild

Zasu kam mit ihrer erneut hochtragenden Mama zu uns. Offenbar war sie die einzige, die von ihrem Wurf übrig geblieben war. Was aus ihren Geschwistern wurde wissen wir nicht... Wir wissen nur das beide sehr sporadisch von Anwohnern versorgt wurden. Es wurde wohl mehrere Male versucht Zasu zu greifen, weswegen sie aktuell noch Angst vor Händen hat. Sie ist keineswegs aggressiv oder dergleichen, sie hat eben einfach Angst.

Zasu konnte zunächst nur in einer Notunterkunft unterkommen. Dort konnte ihr aber nur schwer die besondere Zuwendung gewährleistet werden, um einer scheuen Katze wieder Vertrauen zu schenken. Also durfte Zasu nun ihren Pflegeplatz gewechseln. Von hier aus sucht sie nun "ihre Menschen".

Mit etwas Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen wird Zasu sicher einmal eine tolle, wunderhübsche Kätzin sein.

Zasu sollte in einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder, da sie eben noch sehr schreckhaft ist und erst Vertrauen lernen muss. Im neuen Zuhause würde sie sich über eine passende Freundin sowie einen gesicherten Balkon oder Freigang in geeigneter Gegend freuen.

Kontakt über Melanie Euler von der Streunerhilfe Ni-No;
Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de
Weitere Infos auf der Homepage

Bild
Liebe Grüße Maren mit Luigi & Barney
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte. (Francesco Terarca)

Streunerhilfe Ni-No - Wir suchen ein Zuhause

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 2865
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Südhessen
Alter: 53

Re: Zasu (w, ca. 11/2017) junge ängstliche Kätzin sucht ihre Menschen (PLZ 48432)

Beitrag von Barbarossa » Mi 5. Sep 2018, 22:32

Zasu ist jetzt schon ein wunderhübsches Katzenmädchen. :verliebt: Wenn meine Tinka doch nur eine Freundin wollte...

Ich hoffe, ihr findet bald ihre Menschen, denen die Süße ein Leben lang vertrauen darf.
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai
Bild

Meine Fotos kommen von: Ipernity

Benutzeravatar
jafu
..
Beiträge: 194
Registriert: So 22. Jul 2018, 17:36

Re: Zasu (w, ca. 11/2017) junge ängstliche Kätzin sucht ihre Menschen (PLZ 48432)

Beitrag von jafu » Sa 2. Feb 2019, 17:30

Nachdem der Knoten bei Zasu nun geplatzt ist, genießt sie jede Streicheleinheit :herz:

Zasu im Streichelglück

Bild

Bild

Da Zasu sich prima mit Püppi versteht, wäre es toll, wenn die zwei zusammen bleiben können.

Zasu und Püppi sind einfach eine zauberhafte, zierliche Kätzinnen mit tollen Charaktern, die ihren neuen Dosenöffnern sehr viel Freude bereiten werden. Da beide etwas schreckhaft mit Händen sind, sollten wohl keine ganz kleinen Kinder vorhanden sein. Beide kommen mit Wohnungshaltung gut zurecht, ein gesicherter Balkon wäre aber toll.
Liebe Grüße Maren mit Luigi & Barney
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte. (Francesco Terarca)

Streunerhilfe Ni-No - Wir suchen ein Zuhause

Benutzeravatar
jafu
..
Beiträge: 194
Registriert: So 22. Jul 2018, 17:36

Re: Zasu (w, ca. 11/2017) junge ängstliche Kätzin sucht ihre Menschen (PLZ 48432)

Beitrag von jafu » So 17. Mär 2019, 14:54

Zasu ist Püppi´s beste Freundin. Die Zwei verstehen sich toll und zu 90% sind sie es, die hier miteinander spielen. Zasu hat hier eine tolle Wandlung durchgemacht. Vom Fauchi-Spuck zur fordernden Schmusemaus. Anders als Püppi muss man bei ihr aber hier und da schon noch auf der Hut sein, sonst fängt man sich eine :D Das ist wohl noch ihrer Unsicherheit geschuldet. Vermutlich hat man als sie klein war wiederholt versucht sie zu packen, so dass sie manchmal lieber einen kleinen "Warnschuss" gibt, anstatt ein Risiko einzugehen. Es braucht Geduld und Verständnis um ihr Vertrauen zu gewinnen, aber dann schmust sie auch wirklich gern mit einem.

Es ist so, dass sie angelaufen kommt, sich vor die Couch setzt und mich anmiept. Ich klopfe auf die Couch und sie kommt und lässt sich streicheln. Auch hier vermeide ich hektische Bewegungen, denn das erschreckt sie mitunter noch. Dann aber geht sofort der Schnurr-Motor an, was bei ihr zugegebenermaßen etwas eigenartig klingt. Sie hat so eine helles prrrt mit dabei, man kann es kaum beschreiben. Eigenartig aber süss. :pink-heart:
Habe ich gerade mal keinen Laptop oder eine andere Katze auf dem Schoß, kommt sie auch gern und legt sich dorthin, um sich ausgiebig streicheln zu lassen. Ist sie so entspannt, kann ich sie sogar problemlos kämmen. Auch von der Couch heben und auf meinen Schoß setzen können wir schon.

Zasu ist eine echte Schmusemaus. Sie braucht bei neuen Menschen nur Zeit, um das auch zuzulassen. Mir gegenüber hat sie sich relativ schnell geöffnet, mein Freund arbeitet noch daran, was aber sicher auch an unserer unterschiedlichen Herangehensweise liegt.

Mit den anderen Katzen hier kommt sie gut zurecht, hat mit keinem Probleme. Sie hat sich von Anfang an stark an Püppi orientiert, die mir gerade zu Beginn auch beim "Vertrauen lernen" assistiert hat. Die beiden haben unheimlich voneinander profitiert und tun dies auch jetzt noch. Sie wieder zu trennen scheint unmöglich und daher möchte ich das auch nicht. Sie sollen zusammen in ein neues Leben ziehen. Wie Püppi ist auch Zasu wenig am Draußen interessiert, aber ich denke ein gesicherter Balkon o.ä, wäre toll für sie.

Bild
Liebe Grüße Maren mit Luigi & Barney
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte. (Francesco Terarca)

Streunerhilfe Ni-No - Wir suchen ein Zuhause

Benutzeravatar
Melcorrado
-
Beiträge: 39
Registriert: Di 7. Aug 2018, 22:32
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Zasu (w, ca. 11/2017) junge ängstliche Kätzin sucht ihre Menschen (PLZ 48432)

Beitrag von Melcorrado » So 14. Apr 2019, 20:36

Kopie aus Püppi's Post: Püppi und Zasu sind heute in ihr neues Zuhause nach Minden gezogen. Es wird ganz schön ruhiger werden hier ohne die beiden, die hier jeden Abend so schön miteinander gespielt haben. Besonders Zasu hat eine wahnsinnig tolle Entwicklung durchgemacht. Die beiden fehlen mir schon jetzt, aber das gehört wohl einfach dazu...
Viele Grüße Melanie mit Leo, Lui, Luna, Motte, Lissy und Chiara
Mit Tiger fest im Herzen. Du fehlst mir kleiner Schmuser...

Antworten

Zurück zu „Wohnungskatzen in Not“