Katzenlaufrad Erfahrungen?

Rund um die Beschäftigung mit den Vierbeinern
Antworten
Benutzeravatar
Filou
-
Beiträge: 4
Registriert: Di 10. Aug 2021, 20:35

Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Filou »

Salut!

Da auch im Tierheim die Anschaffung eines sogenannten "Katzenlaufrads" angeraten wird, würden mich Eure Erfahrungen interessieren. Im Netz stößt man ausschließlich auf positive Rezensionen, wobei ich mir nicht sicher bin, inwiefern diese tatsächlich "neutral" sind, auf wirklichen subjektiven Erfahrungen beruhen, da sie oftmals mit affiliate Links einhergehen. Auf den ersten Blick hat es mich abgeschreckt (negative Konnotation mit dem sogenannten "Hamsterlaufrad", ich hatte wohl auch deshalb nie einen Hamster...), aber ich selbst bin auch keine Freundin derartiger Aktivitäten. Laufen ohne "Ziel", ohne einen realen Weg zurückzulegen, war noch nie mein Ding...
Das Laufrad sollte zudem einen großzügigen Durchmesser haben. Für diesen beachtlichen Preis könnte man natürlich stattdessen in einen schönen Kratzbaum investieren...
Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen.Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 3168
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Feline »

Also bei mir weckt es auch Assoziationen mit dem Hamsterrad und ich denke dass es so viel schönere Beschäftigungsmöglichkeiten für Katzen gibt. Mehrere Ebenen in der Wohnungsgestaltung, Spielteppiche, Fummelbrettchen, Angeln/Wedel usw., oder halt auch Balkon/Freigang..

Benutzeravatar
Sereknitty
...
Beiträge: 946
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Sereknitty »

Katzenlaufrad, was es nicht alles gibt :laugh:
Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass das irgendeine Katze frewillig verwendet.
Meine Tigermädels Lieke (15) und Lisa (15)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Eva
....
Beiträge: 1108
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Eva »

Ich habe selbst kein Katzenlaufrad. Aber ich habe schon Katzen gesehen, die das intensiv nutzen. Gerade für bewegungsfreudige Wohnungskatzen finde ich das als Ergänzung zum sonstigen Spielen sehr gut.
Bei der Anschaffung würde ich darauf achten, eines zu nehmen, was nicht so laut ist. Da gibt es unterschiedliche. Kürzlich habe ich eines gesehen, das man kaum gehört hat, das war wirklich toll.
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
Talamati
..
Beiträge: 170
Registriert: Di 2. Mär 2021, 20:39

Re: Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Talamati »

ich selber habe auch kein Katzenlaufrad, aber Louises Züchterin hatte eines mit1,8m Durchmesser, ich habe Louise und ihre (Halb)Geschwister damals recht häufig besucht und das Rad war jedes Mal besetzt und das nicht nur von einer Katze ;-) :)
viele Grüße Talamati

Benutzeravatar
Tiggerchen
..
Beiträge: 395
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Tiggerchen »

Bei uns soll auch ein Laufrad einziehen, WENN irgendwann mal der Platz dafür da ist. Mein Traum ist, das in der Wand einzulassen, aber dafür muss ein Eigenhei her, wie ich mir das vorstelle :))

Der Durchmesser muss halt groß genug sein, das die Katzen nicht im Hohlkreuz laufen. Ansonsten finde ich das auch für Wohnungskatzen eine gute zusätzliche Alternative... :-)
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Benutzeravatar
Shaja
.....
Beiträge: 2424
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Katzenlaufrad Erfahrungen?

Beitrag von Shaja »

Ich habe auch schon ein paar Mal überlegt, ob so ein Laufrad für meine beiden Kater interessant sein könnte. Natürlich sollte es nicht die Beschäftigung mit den Tieren ersetzen, aber zusätzlich fände ich das gut. Allerdings wüsste ich auch nicht so richtig, wohin damit. Und ich habe bei den meisten Laufrädern bedenkten, dass Katz sich da irgendwie klemmen kann oder drauf springt und abstürzt. Es gibt auch Läufrädern, die in einen "Kasten" eingebaut sind, so eins wäre dann wahrscheinlich meine Wahl, wenn nicht auch noch das Platzproblem da wäre. Auf dem Dachboden wäre theoratisch Platz, da hätte ich aber denken, dass es zu laut wird, wenn nachts jemand quasi über meinem Kopf (das Schlafzimmer ist daruter) im Laufrad rennt.

Hinzugefügt nach 54 Sekunden:
Filou hat geschrieben:
Mo 30. Aug 2021, 16:08
Für diesen beachtlichen Preis könnte man natürlich stattdessen in einen schönen Kratzbaum investieren...
In dem Fall würde ich mich allerdings auf jeden Fall für einen guten Kratzbaum entscheiden. Also, wenn es entweder oder ist...
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Antworten

Zurück zu „Spiele und Spielzeug“