Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 5771
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von rübe »

Oh, GsD kann ich schon das gute Ende lesen :eek: :hurra: :hurra: !! Jetzt werden mal die Daumen gedrückt, dass alles ganz schnell gut heilt und der Spatz dann auch aus seinem Gehege raus und richtig spielen darf :daumen: :daumen: :verliebt: !
BildBildBild

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 9304
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 32

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von Jana »

Geisterlicht hat geschrieben:
Fr 19. Aug 2022, 06:27
Eigentlich war es doch schon die 3., oder? Die Kanülen waren dich verrutscht und das musste gerichtet werden.

Ich hoffe, das war jetzt die letzte OP für mindestens 10 Jahre.
Genau, es war seine 3. OP.

Leo gehts heute soweit gut, er ist natürlich nur von seinem Trichter genervt ;-) aber er frisst und spielt, die paar Tage schafft er jetzt auch noch
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 9304
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 32

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von Jana »

Ich weiß gar nicht, wo ich hier mit einem Update anfangen soll, weil es einfach so traurig/gemein ist. :no:
Wenn jemand fragen würde „Wie viel Pech kann man eigentlich haben?“ wäre Leos Antwort wohl schlicht und einfach „Ja!“ :traurigguck:

Letzte Woche ist aufgefallen, dass Leo wieder humpelt, dieses Mal mit dem anderen Bein. Der Verdacht fiel aufs Knie (Bänder überdehnt o.ä.) und es wurde zunächst mit Schmerzmittel behandelt. Da es nicht besser wurde, war er am Dienstag beim Spezialisten. Das Röntgenbild zeigte dann, dass seine Kniescheibe verrutscht ist. Leider lässt sie sich auch nicht wieder in die richtige Position schieben, sondern springt sofort wieder raus. Also steht wieder eine OP zur Korrektur an.

Das Röntgenbild ergab aber auch noch einen weiteren unschönen Nebenbefund:
Wir wussten, dass sein Oberschenkelknochen etwas schief zusammengewachsen war, aber es wurde uns angekündigt, dass sich das wohl verwachsen wird und ihm keinerlei Probleme macht. Leider sitzt der Femurkopf dadurch aber nicht richtig im Hüftgelenk und das wird ihm auf Dauer große Probleme und Schmerzen bereiten. Der Oberschenkelknochen wird also in derselben OP noch einmal zersägt und mit Platten wieder zusammengefügt. :traurigguck:

Bedeutet für den Bewegungsfreak leider wieder lange Boxenruhe.

In einem halben Jahr etwa steht dann noch einmal eine OP für ihn an. Sollte er in der Zwischenzeit vermittelt werden, würden wir aber selbstverständlich auch für diese OP-Kosten aufkommen.

Er ist wirklich unser absoluter Pechvogel und Unglücksrabe in diesem Jahr.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 5788
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Wohnort: Berlin
Alter: 42

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von Jorya »

Der arme kleine.

Alles Gute für ihn
Liebe Grüße
Annika mit Mocca sowie Jaimy & Caruso hinter dem Regenbogen 😥

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Benutzeravatar
Hörnchen
.....
Beiträge: 1597
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 20:30

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von Hörnchen »

Ach der arme kleine Spatz. :traurigguck:
Das sind ja trübe Aussichten für die nächste Zeit für den kleinen Kämpfer.

Dann hoffe ich ganz stark, dass er - wenn er die erneute Einknastung dann hoffentlich gut überstanden haben wird - endlich Ruhe und ein gesundes und glückliches Leben hat.

Ein Trost-Knuddelchen für den hübschen.
:cat:
Es grüßt das Hörnchen mit einer Handvoll Glück. :herz:
Bild

Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 5771
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von rübe »

Ach verdammt - der arme Wurm :trost: :traurigguck: . Hoffentlich ist nach dieser nächsten Op-Runde dann auch nachhaltig alles gut. Können beide Baustellen gleichzeitig gerichtet werden? Für Leo Löwenherz :daumen: :daumen: !
BildBildBild

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 9304
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 32

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von Jana »

Jorya hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 12:46
Der arme kleine.

Alles Gute für ihn
Hörnchen hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 22:13
Ach der arme kleine Spatz. :traurigguck:
Das sind ja trübe Aussichten für die nächste Zeit für den kleinen Kämpfer.

Dann hoffe ich ganz stark, dass er - wenn er die erneute Einknastung dann hoffentlich gut überstanden haben wird - endlich Ruhe und ein gesundes und glückliches Leben hat.

Ein Trost-Knuddelchen für den hübschen.
:cat:
rübe hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 22:17
Ach verdammt - der arme Wurm :trost: :traurigguck: . Hoffentlich ist nach dieser nächsten Op-Runde dann auch nachhaltig alles gut. Können beide Baustellen gleichzeitig gerichtet werden? Für Leo Löwenherz :daumen: :daumen: !
Danke euch!

Es kann zum Glück beides in einer OP gemacht werden, sodass seine Boxenruhe auch möglichst kurz ist. Eine weitere OP ist dann (hoffentlich) nur noch zum Entfernen der Platten notwendig.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
Reni2016
Deko-Dosi
.....
Beiträge: 14967
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:34
Usertitel: Deko-Dosi
Wohnort: Leipziger Land
Alter: 50

Re: Leo Löwenherz bittet um Hilfe

Beitrag von Reni2016 »

:traurigguck: Der arme kleine Kämpfer. Ich wünsche ihm von Herzen, dass danach alles gut wird :daumen:
Liebe Grüße von der Odi 👣
mit Reni 🐾🐾 und Hanni 🐾🐾


Bild


Und hier findet ihr mehr von uns: Mit Ursel fing alles an...

Antworten

Zurück zu „Unterstützung erbeten“