Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mi 9. Okt 2019, 16:57

Hallo ihr Lieben,
wenn alles gut geht kann die kleine Ebony morgen ihre erste Impfung bekommen.

Aber ich soll Euch allen ganz herzliche Grüße von Carmen und 1000 Dank :herz: für die bisher eingegangenen Spenden bestellen. Sie ist überglücklich und kann es kaum fassen, das es weiter geht und sie die kranken Tiere zum Tierarzt bringen kann. Natürlich möchte ich mich auch ganz herzlich für eure Spenden bedanken und ich bin unheimlich froh und freue mich für die Tiere.

Bisher haben wir Spenden bekommen von Hesto, Barbara Meier, Willy2014 & Fine.
Ganz lieben Dank an Euch, das ihr für die Esperanza Katzen da seid.

Bild
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
....
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 58

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Hesto » Mi 9. Okt 2019, 18:58

Das gebe ich grad so zurück... DANKE das Ihr für die Miezen da seid!!! Ich bewundere immer wieder Euren Einsatz!
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Benutzeravatar
Willi2014
.....
Beiträge: 3054
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:51

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Willi2014 » Do 10. Okt 2019, 07:53

Auch von mir ein riesiges Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz :respekt:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße von Ilona mit Tiger Willi und Kuhkater Joschi

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 14:40

Hallo ihr lieben.
Hier einige Neuigkeiten von den kranken Katzen !!!! Aber das sind leider noch nicht alle :-(
Ebony, neues schwarzes Kitten:
Sie hatte 2 x hohes Fieber, deshalb Bluttest auch Calici Virus und jetzt Impfung da noch kein Calici !!!! In 4 Wochen wird die Impfung wiederholt.
Bild

Blacky. Wir haben sie seit 8 Jahren, sie war als Kitten in einem Motorblock bei Außentemperatur von 40 Grad, es war August und im Motor entsprechend heiss, 30 km dauerte die Horrorfahrt bis man sie schreien hörte. Man stoppte an einer Tankstelle und konnte sie mit Verbrennungen retten und zu mir bringen. Heute Zahnreinigung, Blut abnehmen und auch auf Calici testen weil sie nicht fressen kann. Ergebnis hoffentlich morgen!!!
Bild

Simba. Er braucht alle 2 Wochen AB und Kortison wegen Calicivirus. Interferon hat bei ihm leider auch nicht geholfen wie Estrella. Ich glaube bei älteren Katzen wirkt es kaum.
Bild

Blu, der Unfallkater von der Futterstelle in Jardin. Das Auto hatte ihn bös am Kopf erwischt!! Das er überlebt hat grenzt an ein Wunder. Auf der Strasse leben geht nicht mehr, auf einem Auge sieht er nix mehr und das andere ist auch nicht so ok! Nun hatte er vor ein paar Tagen einen Infekt und braucht alle 2 Tage Spritzen. Heute war er wieder beim TA. Rechnung wird zusammengefasst wenn wir fertig sind.
Bild

Tiger, der arme Bub der keine Luft kriegt, total vereitert ist und hustet als stecke was im Hals. Viel viel Geld haben wir durch eure Hilfe schon für ihn ausgegeben. Ob Tierklinik oder TA, keiner kann helfen. Endoskopie, Röntgenbilder, Blutuntersuchungen, Test auf Pilze oder Bakterien, alles hat ihm nicht geholfen!!!! Ich versuche jetzt mit einer anderen Klinik einen Termin am Donnerstag zu bekommen, ist zwar weit weg, aber die einige die einen Scan machen könnten. Allerdings wollen sie erst die Katze und alle Unterlagen sehen um zu prüfen ob ein Scan was bringt!!!!! Wenn dabei nichts rauskommt weiss ich nicht weiter. Bitte Daumen drücken das dem armen Bub geholfen werden kann!!!!!!
Bild

Nur damit hr mal ein Bild zu den Katzen habt. Weitere folgen.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Mogelbär
..
Beiträge: 158
Registriert: So 22. Jul 2018, 17:59

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Mogelbär » Mo 14. Okt 2019, 16:51

Danke für die schönen Fotos! Ich hab eben auch noch was geschickt über PayPal. Daumen sind für alle kranken Katzen gedrückt :d-dr: !

Liebe Grüße
Mogelbär

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 17:02

Danke das ist ganz lieb von Dir :lo:
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
CasaLea
..
Beiträge: 477
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 17:18
Erlangen
Alter: 61

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von CasaLea » Mo 14. Okt 2019, 17:52

Danke für schönen Fotos der Esperanza-Miezen ... finde ich gut, dass wir hier auf dem Laufenden gehalten werden ... so kann das bleiben.

Tut mir sehr leid, dass das Interferon bei einigen Katzen nicht angeschlagen hat. Aber das ist leider das Risiko bei diesem Medi, unsere TK spricht auch immer davon, dass nur gut 50% der Patienten davon profitieren :wein:.

Ich bringe morgen auch ein bissel was auf den Weg (via Überweisung).

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 18:29

Auch Dir ganz lieben Dank CasaLea. Ja ich versuche mein möglichstes um das hier am Laufen zu halten, da Carmen das unmöglich auch noch machen kann und Jenny sich wohl eine Auszeit genommen hat.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 6697
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 55

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von NicoCurlySue » Mo 14. Okt 2019, 21:43

Ich drücke dem "Bub" ganz fest die Daumen, dass ihm geholfen werden kann!

Es müsste auch noch etwas für Häkelbällchen eingegangen sein und in den nächsten Tagen auch noch etwas kommen.
Ich häkle fleißig, was eben geht.

In den nächsten Tagen oder nächste Woche kann ich auch noch einmal etwas von mir überweisen.

Danke, dass Ihr nicht aufgebt und Euch für die Katzingers einsetzt. :blume:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 22:17

Ja es sind 25 € für Häkelsachen eingegangen schreibt mir Carmen. Ganz herzlichen Dank für deine Unterstützung NicoCurlySue.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Di 15. Okt 2019, 15:56

So Carmen schreibt gerade wegen Tiger, der Termin steht am Donnerstag 11.00 Uhr in der Klinik die auch einen Scan machen können wenn nötig. Aber zuerst wollen sie Tiger sehen und alle Untersuchungen einsehen! Also feste Daumen drücken für ihn.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Willi2014
.....
Beiträge: 3054
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:51

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Willi2014 » Di 15. Okt 2019, 16:00

Daumen sind ganz feste gedrückt :daumen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße von Ilona mit Tiger Willi und Kuhkater Joschi

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 6697
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 55

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von NicoCurlySue » Di 15. Okt 2019, 22:10

Willi2014 hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 16:00
Daumen sind ganz feste gedrückt :daumen:
Meine auch! :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Fr 18. Okt 2019, 14:52

Tiger war gestern in der Tierklinik und er bekam den Scan. Leider sieht es nicht gut aus. Der Tierarzt möchte noch eine 2. Meinung einholen ob man ihm durch eine OP helfen kann. Wie befürchtet, ist durch den Unfall viel kaputt gegangen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf und hoffe, dass man ihm doch helfen kann.

Bild
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 6697
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 55

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von NicoCurlySue » Fr 18. Okt 2019, 19:25

Ach Mensch, der arme Kerl. Ich drücke für ihn weiterhin ganz fest die Daumen!
:daumen: :daumen: :daumen: und Danke, dass Ihr die Hoffnung nicht aufgebt! :blume:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Willi2014
.....
Beiträge: 3054
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:51

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Willi2014 » Sa 19. Okt 2019, 09:20

Meine Daumen und die Katerpfoten bleiben auch feste gedrückt :daumen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße von Ilona mit Tiger Willi und Kuhkater Joschi

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mi 23. Okt 2019, 16:57

So ihr lieben, leide keine guten Nachrichten von Tiger. Ich versuche mal das alles hier rein zu setzen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Hier die Übersetzung von Carmen:

COMPUTERISIERTER TOMOGRAPHIEBERICHT Datum: 17. Oktober 2019
Patient: "Tiger" Kammen
Anamnese: Europäische gemeine Katze, die dem CVR Bahía de Málaga zur Kopfuntersuchung vorgelegt wird. Der Patient erlitt vor 6 Monaten ein Trauma und leidet an einem permanenten Nasenausfluss.
Studie: Eine tomographische Studie des Kopfes mit 1 mm-Querschnitten in einem Weichgewebe- und Knochenalgorithmus, die vor und nach der Verabreichung von Kontrastmittel erhalten wurde, ist eingeschlossen.
Beschreibung:
- Es wird eine leichte Gesichtsasymmetrie mit sekundärer Verformung des dorsalen Teils der Nasen- und Oberkieferknochen mit Ausbeulung der linken Seite beobachtet.
- Es wird eine schwere Zerstörung der Nasen- und Muskelturbinen, des Nasenseptums, des ventromedialen Teils der Augenhöhlen im Gesicht, des Vomer-Knochens und der Flügel des Pterygoid-Knochens beobachtet.
- Es ist auch eine Hyperostose der ätmoturbinierten und frontalen Knochenreste zu erkennen.
- Zwischen den verbleibenden Nasenturbinaten und dem ventralen Teil der beiden Nasenhöhlen, die den mittleren und den ventralen Nasengang teilweise auslöschen, ist eine mäßige, nicht verstärkte Dämpfung des Weichgewebes / Flüssigkeitstyps sichtbar. Es ist eine ausgeprägte und unregelmäßige Verdickung der Schleimhaut der übrigen Nasenturbinaten zu erkennen.
- Die Stirn- und Keilbeinhöhlen sind vollständig von einer nicht verstärkten Weich- und Flüssigkeitsschwächung besetzt. Das Material in der rechten Stirnhöhle ist in Bezug auf die linke Seite hyperbegleitend (ca. 90 HE rechts und 10-15 links).
- Caudal zu den Flügeln des Pterygoidknochens ist der Nasopharynx stark verengt oder vollständig zusammengebrochen, ohne dass Luft anwesend ist. Diese Region misst ca. 2 cm lang
- Es gibt keine eindeutigen Hinweise auf orbitale oder intrakranielle Entzündungen.
- Beide Pauken sind vollständig von einer Weichteilabschwächung (ca. 45-50 HE) besetzt, die nach dem Kontrast keine Verstärkung zeigt. Die Wand der Trommelfellbulle sowie die knöchernen Strukturen der Innenohren befinden sich innerhalb der Grenzen der Normalität.
- Eine leichte Weichgewebsschwächung, die sich nicht in den äußeren Vorhofkanälen verstärkt.
- Die mandibulären und medialen retropharyngealen Lymphknoten sind bei homogener Verstärkung leicht bis mäßig und symmetrisch vergrößert.
Veterinärreferenzzentrum Bahía de Málaga S.L.
Gewerbegebiet Laurotorre 25. Alhaurín de la Torre. Málaga 29130 Tel 952 426 974 Fax 952 426 974 www.referenciaveterinaria.com bahiademalaga@referenciaveterinaria.com

- Mehrere Zähne fehlen, hauptsächlich Schneidezähne.
Fazit:
- Der tomografische Befund kann mit einer früheren traumatischen Rhinitis und möglicherweise mehreren Gesichtsfrakturen mit einer damit verbundenen schwerwiegenden destruktiven und obstruktiven chronischen beidseitigen Rhinosinusitis vereinbar sein, die wahrscheinlich auf ein vorheriges Trauma und eine abnormale Drainage / Beatmung der Nasennebenhöhlen zurückzuführen ist.
Hoher Verdacht auf Nasopharynxstenose.
- Otitis media oder bilateraler Trommelfellerguss. Ohrenschmalz oder Schmutz auf beiden externen Kopfhörerkanälen.
- Bilaterale mediale mandibuläre und retropharyngeale Lymphadenopathie, möglicherweise reaktiv. - Mehrere fehlende Zähne, wahrscheinlich sekundär zum vorherigen Trauma.
Mit freundlichen Grüßen
Federico Vilaplana Grosso, LV, Dipl. ECVDI, Dip. ACVR
Bildserien, die die nasalen Veränderungen beider Nasenhöhlen zeigen
Veterinärreferenzzentrum Bahía de Málaga S.L.
Gewerbegebiet Laurotorre 25. Alhaurín de la Torre. Málaga 29130 Tel 952 426 974 Fax 952 426 974 www.referenciaveterinaria.com bahiademalaga@referenciaveterinaria.com

Bildserie mit Veränderungen der Nasennebenhöhlen beider Nasenhöhlen
Quer- und sagittale Bilder mit hohem Verdacht auf Nasopharynxstenose
Queraufnahmen mit Mittelohrentzündung oder beidseitigem Trommelfellerguss und Ohrenschmalz oder Schmutz auf beiden äußeren Vorhofkanälen
Veterinärreferenzzentrum Bahía de Málaga S.L.
Gewerbegebiet Laurotorre 25. Alhaurín de la Torre. Málaga 29130 Tel 952 426 974 Fax 952 426 974 www.referenciaveterinaria.com bahiademalaga@referenciaveterinaria.com

3D-Rekonstruktionen mit leichter Gesichtsasymmetrie
Veterinärreferenzzentrum Bahía de Málaga S.L.
Gewerbegebiet Laurotorre 25. Alhaurín de la Torre. Málaga 29130 Tel 952 426 974 Fax 952 426 974 www.referenciaveterinaria.com bahiademalaga@referenciaveterinaria.com

Centro Veterinario de Referencia Bahia de Malaga|
referenciaveterinaria.com
Centro Veterinario de Referencia Bahia de Malaga|
Centro Veterinario de Referencia Bahia de Malaga
http://referenciaveterinaria.com/?fbcli ... 07onnsFuaM
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
....
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 58

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Hesto » Mi 23. Okt 2019, 18:04

Das hört sich nicht gut an. Kann man das operativ angehen? Rhinorrhoe bei Menschen würde man den Defekt bei der knöchernen Abgrenzung zum Hirn ja vermutlich operativ verschließen. Aber da ist ja jede Menge im argen. Der arme Schatz.
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 98
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mi 23. Okt 2019, 18:19

Leider ist es nicht operabel. Man kann nur versuchen ihm mit Schleimlöser das sich ständig bildende Sekret zu verflüssigen. Ich habe auch gedacht, das man wie beim Menschen in der Nase, wenn da etwas stört, das irgendwie wegmeiseln kann oder so. Aber bei Tiger ist wohl alles zersplittert durch den Aufprall mit dem Auto oder Misshandlung. Man weis nicht was es war.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
....
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 58

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Hesto » Mi 23. Okt 2019, 19:25

Ach Mensch der arme Wurm tut mir wirklich leid
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Antworten

Zurück zu „Unterstützung erbeten“