Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 76
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mi 9. Okt 2019, 16:57

Hallo ihr Lieben,
wenn alles gut geht kann die kleine Ebony morgen ihre erste Impfung bekommen.

Aber ich soll Euch allen ganz herzliche Grüße von Carmen und 1000 Dank :herz: für die bisher eingegangenen Spenden bestellen. Sie ist überglücklich und kann es kaum fassen, das es weiter geht und sie die kranken Tiere zum Tierarzt bringen kann. Natürlich möchte ich mich auch ganz herzlich für eure Spenden bedanken und ich bin unheimlich froh und freue mich für die Tiere.

Bisher haben wir Spenden bekommen von Hesto, Barbara Meier, Willy2014 & Fine.
Ganz lieben Dank an Euch, das ihr für die Esperanza Katzen da seid.

Bild
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
...
Beiträge: 898
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 57

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Hesto » Mi 9. Okt 2019, 18:58

Das gebe ich grad so zurück... DANKE das Ihr für die Miezen da seid!!! Ich bewundere immer wieder Euren Einsatz!
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Benutzeravatar
Willi2014
.....
Beiträge: 2940
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:51

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Willi2014 » Do 10. Okt 2019, 07:53

Auch von mir ein riesiges Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz :respekt:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße von Ilona mit Tiger Willi und Kuhkater Joschi

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 76
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 14:40

Hallo ihr lieben.
Hier einige Neuigkeiten von den kranken Katzen !!!! Aber das sind leider noch nicht alle :-(
Ebony, neues schwarzes Kitten:
Sie hatte 2 x hohes Fieber, deshalb Bluttest auch Calici Virus und jetzt Impfung da noch kein Calici !!!! In 4 Wochen wird die Impfung wiederholt.
Bild

Blacky. Wir haben sie seit 8 Jahren, sie war als Kitten in einem Motorblock bei Außentemperatur von 40 Grad, es war August und im Motor entsprechend heiss, 30 km dauerte die Horrorfahrt bis man sie schreien hörte. Man stoppte an einer Tankstelle und konnte sie mit Verbrennungen retten und zu mir bringen. Heute Zahnreinigung, Blut abnehmen und auch auf Calici testen weil sie nicht fressen kann. Ergebnis hoffentlich morgen!!!
Bild

Simba. Er braucht alle 2 Wochen AB und Kortison wegen Calicivirus. Interferon hat bei ihm leider auch nicht geholfen wie Estrella. Ich glaube bei älteren Katzen wirkt es kaum.
Bild

Blu, der Unfallkater von der Futterstelle in Jardin. Das Auto hatte ihn bös am Kopf erwischt!! Das er überlebt hat grenzt an ein Wunder. Auf der Strasse leben geht nicht mehr, auf einem Auge sieht er nix mehr und das andere ist auch nicht so ok! Nun hatte er vor ein paar Tagen einen Infekt und braucht alle 2 Tage Spritzen. Heute war er wieder beim TA. Rechnung wird zusammengefasst wenn wir fertig sind.
Bild

Tiger, der arme Bub der keine Luft kriegt, total vereitert ist und hustet als stecke was im Hals. Viel viel Geld haben wir durch eure Hilfe schon für ihn ausgegeben. Ob Tierklinik oder TA, keiner kann helfen. Endoskopie, Röntgenbilder, Blutuntersuchungen, Test auf Pilze oder Bakterien, alles hat ihm nicht geholfen!!!! Ich versuche jetzt mit einer anderen Klinik einen Termin am Donnerstag zu bekommen, ist zwar weit weg, aber die einige die einen Scan machen könnten. Allerdings wollen sie erst die Katze und alle Unterlagen sehen um zu prüfen ob ein Scan was bringt!!!!! Wenn dabei nichts rauskommt weiss ich nicht weiter. Bitte Daumen drücken das dem armen Bub geholfen werden kann!!!!!!
Bild

Nur damit hr mal ein Bild zu den Katzen habt. Weitere folgen.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
Mogelbär
.
Beiträge: 94
Registriert: So 22. Jul 2018, 17:59

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von Mogelbär » Mo 14. Okt 2019, 16:51

Danke für die schönen Fotos! Ich hab eben auch noch was geschickt über PayPal. Daumen sind für alle kranken Katzen gedrückt :d-dr: !

Liebe Grüße
Mogelbär

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 76
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 17:02

Danke das ist ganz lieb von Dir :lo:
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Benutzeravatar
CasaLea
..
Beiträge: 389
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 17:18
Erlangen
Alter: 60

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von CasaLea » Mo 14. Okt 2019, 17:52

Danke für schönen Fotos der Esperanza-Miezen ... finde ich gut, dass wir hier auf dem Laufenden gehalten werden ... so kann das bleiben.

Tut mir sehr leid, dass das Interferon bei einigen Katzen nicht angeschlagen hat. Aber das ist leider das Risiko bei diesem Medi, unsere TK spricht auch immer davon, dass nur gut 50% der Patienten davon profitieren :wein:.

Ich bringe morgen auch ein bissel was auf den Weg (via Überweisung).

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 76
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 18:29

Auch Dir ganz lieben Dank CasaLea. Ja ich versuche mein möglichstes um das hier am Laufen zu halten, da Carmen das unmöglich auch noch machen kann und Jenny sich wohl eine Auszeit genommen hat.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 5255
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von NicoCurlySue » Mo 14. Okt 2019, 21:43

Ich drücke dem "Bub" ganz fest die Daumen, dass ihm geholfen werden kann!

Es müsste auch noch etwas für Häkelbällchen eingegangen sein und in den nächsten Tagen auch noch etwas kommen.
Ich häkle fleißig, was eben geht.

In den nächsten Tagen oder nächste Woche kann ich auch noch einmal etwas von mir überweisen.

Danke, dass Ihr nicht aufgebt und Euch für die Katzingers einsetzt. :blume:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
MiauMiau
.
Beiträge: 76
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 15:54

Re: Esperanza Cats - Hilfe für über 150 spanische Strassenkatzen

Beitrag von MiauMiau » Mo 14. Okt 2019, 22:17

Ja es sind 25 € für Häkelsachen eingegangen schreibt mir Carmen. Ganz herzlichen Dank für deine Unterstützung NicoCurlySue.
Einem Tier das leben zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Antworten

Zurück zu „Unterstützung erbeten“