Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Freigang auf dem Balkon oder mit Zaun
Benutzeravatar
Lunass
Lunass
-
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 21:28
Pahlen
Alter: 53

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Lunass » Di 16. Okt 2018, 08:01

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das entstand als zwei meiner Katzen spurlos verschwanden
VermisstBild Bild

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » Mi 17. Okt 2018, 20:40

Das ist Dir/Euch gut gelungen.Da haben die Katzen viel Auslauf und Spielmöglichkeiten.Das "Oberteil" des Zaunes sieht so aus als ob da Plastikrohre halbiert worden sind,stimmts ?
Haben die Katzen schonmal versucht hochzuklettern ? Bei mir erwische ich wenn ich Zuhause bin Lisa immer mal wieder wie sie das Netz bis hoch klettert wegen ihrer "Piepmätze" :)
Habe aber oben als Schutz noch ein Netz in voller Breiter drüber welches unten befestigt ist :)

Benutzeravatar
Lunass
Lunass
-
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 21:28
Pahlen
Alter: 53

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Lunass » Do 18. Okt 2018, 07:01

mazda323 hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 20:40
Das ist Dir/Euch gut gelungen.Da haben die Katzen viel Auslauf und Spielmöglichkeiten.Das "Oberteil" des Zaunes sieht so aus als ob da Plastikrohre halbiert worden sind,stimmts ?
Haben die Katzen schonmal versucht hochzuklettern ? Bei mir erwische ich wenn ich Zuhause bin Lisa immer mal wieder wie sie das Netz bis hoch klettert wegen ihrer "Piepmätze" :)
Habe aber oben als Schutz noch ein Netz in voller Breiter drüber welches unten befestigt ist :)
Doch meine klettern auch am Zaun hoch, aber kommen nicht rüber. Sieht zwar nicht so schön aus mit den Rohren aber ist Ausbruchs sicher.
VermisstBild Bild

Benutzeravatar
rübe
...
Beiträge: 512
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von rübe » Do 18. Okt 2018, 08:35

Der Abschluss mit den Rohren ist aber echt eine gute Idee, vermutlich auch preisgünstiger als Plexiglas. Schön ist leider meist anders, egal wie man es macht, auch Strom sieht wie Guantanamo aus, aber nützt ja nix...
BildBildBild

Benutzeravatar
Lunass
Lunass
-
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 21:28
Pahlen
Alter: 53

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Lunass » Do 18. Okt 2018, 12:41

rübe hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 08:35
Der Abschluss mit den Rohren ist aber echt eine gute Idee, vermutlich auch preisgünstiger als Plexiglas. Schön ist leider meist anders, egal wie man es macht, auch Strom sieht wie Guantanamo aus, aber nützt ja nix...
Stimmt, eine ganze Menge günstiger aber sehr sicher.
Ich habe hier einen Ausbrecher Köning auch er schafft es nicht darüber :hurra:
Das Rohr ist übrigens nicht halbiert sondern im ganzen drauf gesetzt.
VermisstBild Bild

Benutzeravatar
Ladyhexe
.
Beiträge: 138
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 16:00
Reinickendorf
Alter: 52

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Ladyhexe » Fr 2. Nov 2018, 01:36

Auch unser zusätzliche Balkon im DG ist zwischenzeitlich hübsch nachgearbeitet worden. Der erste Versuch war *räusper* schnell für seinerzeit Chouchou, dann hingehuscht für die Pfleglinge, nach deren Auszug hat mich der Rappel gepackt und in einem Anfall von Wahn ist die jetzige Fassung entstanden.

Hier mal Bilder von unterschiedlichen Ecken des Balkones.

Bild

Bild


Bild

Auf dem letzten Bild sieht man die linke Seite (die gerade ist). Da ist die eine Bohrung im Mauerwerk drin. Ansonsten hatte ich den Balkon auseinander geschraubt und das Netz läuft zwischen den Balken. Im Grunde genommen ist das nichts anderes als ein "Käfig", den ich aus dem Balkon gemacht habe.

Bild


(Ich musste das Netz zwei mal einfädeln, da verschoben).
Ela und Gluecksschmied
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Gluecks- wie Sorgenmomente.

Benutzeravatar
rübe
...
Beiträge: 512
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von rübe » Sa 3. Nov 2018, 07:37

Habe gerade im anderen Thread schon euren gesicherten Garten bewundert, sieht sehr gut aus! Toll, dass die Fellnasen bei euch so viele verschiedene Möglichkeiten haben... Ich schaue ja hier immer super gerne, wie jeder die unterschiedlichsten Probleme bei der Sicherung gelöst hat, ich erinnere mich noch vor 3 Jahren an unseren Garten: es gibt halt keine Standard-Lösungen. Ich habe natürlich im Netz und diversen Foren herumgeschaut, und wir sind dann abends teilweise einfach durch den Baumarkt geschlendert und haben uns inspirieren lassen und dann kamen die Ideen nach und nach, z.b. wie man unten den Draht gegen Durchschlüpfen sichert usw.. Daher finde ich's total toll, wenn hier berichtet wird!
BildBildBild

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » So 4. Nov 2018, 18:13

So nun bin ich auch mit dem Balkon bei meiner Mutter fertig geworden,endlich.Der komplette Wohnblock ist seit Mai 2018 komplett gedämmt worden und vor 3 Wochen sind die Balkone freigegeben worden :( (Bj.1970)
Da wurden u.a. alle Balkone abgebaut und gegen neuere viel kleinere "ersetzt".Vorher ca 1,20 mtr breit und 6 mtr lang,Nachher ca 0,85 mtr breit und ca 5,70 mtr lang :(
Gebohrt werden durfte da nichts, da nur eine dünne Putzschicht an allen Wänden und der Decke auf die Dämmung aufgebracht worden ist :( Mittlere ehemalige Befestigung wurde entfernt so daß ich mir eine "besondere Lösung einfallen lassen mußte da die beiden Netze nur jeweils 3 mtr lang sind.Plan war wie früher daß die Netze nach "Nichtgebrauch" abgemacht worden sind damit die Mutter an ihre Blumen in den Blumenkästen kam :) Lisa ist nur mit mir übers Wochenende dort zu Besuch.So nun die Bilder :)
Balkon früher
Bild
Rechts und Links an die Wände angebohrt und am Mittelsteg Hölzer angebracht mit Schlossschrauben und Flügelmuttern.Bei Nichtgebrauch Muttern gelöst,Netz zusammengerollt bis an die Ecken.Dauer ca 5 min "Aufbau" und 5 min "Abbau"

Bild
Balkon weg,aber das Fensterbrett doppelt so breit :)
Bild
Neuer "Mittelsteg" hinter dem Blumenkasten (nur einer)zusätzlich befestigt.Blumenkasten ist angeschraubt.Zum Einsatz kam wie bei den anderen beiden Halterungen 2 robuste Winkel vom Baumarkt die verschraubt wurden.Drunter eine Gummimatte ,ausgeschnitten aus altem Reifen,wegen "wackeln" und verschieben der Halterung.
Auch wenn es so aussieht,ich hab nicht die Brüstung angebohrt,die Schraubköpfe sind unten,deswegen auch die Gummimatte :)
Bild
Winkel Befestigung für Rechts und Links,mit einer Holzplatte dran.Dort sind Schloßschrauben drin damit ich die zusätzliche Befestigung anmachen konnte.Ohne diese "Stützen" hängen beide Netze durch.
Bild
Rechts und Links an der Wand habe ich mit langen Schrauben (selbstgemacht) und jeweils 2 dicken Flacheisen Oben und Unten,doppelt natürlich eine weitere Befestigung angebracht.Die ist für die äußeren Latten notwendig damit die auch richtig fest sind,denn die Netze müssenauch gespannt werden
Bild
An den Wänden mußte ich zusätzlich eine weitere Halterung als Befestigung anbringen weil ich sonst eine große Öffnung,bauarbedingt,gehabt hätte.Rechts und Links sind an der Decke die verputzten alte Auflageflächen für den Balkon noch vorhanden.Ich hab keine andere Möglichkeit gehabt da bei der äußeren Befestigung die Halterung nicht bis zur Decke gegangen wäre :( Deswegen hab ich an der Wand die kürzere Befestigung mit dem Balkon verschraubt und daran die 2. längere Befestigung wo auch das Netz dran ist mit diesem mittels Holzstücken verschraubt :)
Bild
So nun mal nicht unbedingt an die Decke schauen :)
Für den oberen Bereich hab ich dann mit kleinen Winkeln,durchbohrten Latten eine Halterung gebaut um das Netz oben richtig zu befestigen.In den Latten sind senkrecht Schrauben eingesetzt die in die Winkel "einrasten" .Hab alles bischen straff gemacht also gegeneinander abgestützt. :) Kleine Schraubhaken 4 Stück pro Querlatte spannen das Netz oberhalb so straff daß die Lisbeth nicht "rauskann" :) Hatte keine Holzkeile parat,deswegen die beiden Latten an der Decke zum festklemmen.Will oben an jede Querlatte noch zusätzlich einen Holzkeil zwischen schieben,wegen Stabilität.Also nix mit Baupfusch :)Unterhalb in Höhe der Brüstung wo das Netz so unordentlich raushängt hab ich über die gesamte Länge nochmals Hölzer eingekelemmt damit Lisa nicht hinter dem Netz hochklettern kann.Unterhalb der Brüstung wo der Teppich liegt ist quer über den ganzen Balkon mittels straff gespanntenDrahtseil eine weitere "Ausbruchstelle" vermieden worden :)Da sind Hölzer mit Kabelbindern dran befestigt worden.Unterhalb war/ist nämlich ein relativ großer Spalt wo Lisa,da sie zierlich ist,bestimmt versucht hätte durchzukriechen.
Bild
Hier ist nun der neue "Ausguck" mit Höhle (Rohbau) entstanden.Sie springt dann entweder von unten direkt hinein oder kommt seitlich vom großen Fensterbrett bequem ran.
Gebaut aus dünnem Faserholz vom Hellweg für 5 Euro die Platte mit kostenlosem Zuschnitt,Breite 70/ Höhe 35 /Tiefe 30 .
Die obere Platte liegt passgenau oben drauf,zum abnehmen !Das "Loch" ist mittels kleinem Kochtopfdeckel als Maß und ausgeschnitten mit der Stichsäge entstanden :)
Bild
Vor dem Sprung :)
Nun ist noch etwas "Feinarbeit" angesagt,wie streichen der Behausung,in der übrigens Stroh drin ist,Wegnahme und Austausch der "Deckenlatte" gegen Holzkeile usw.
Das ganze hat sich ca 3 Wochen hingezogen,wobei ich gelegentlich nach der Arbeit mal hingefahren bin,wegen anpassen der Winkel,streichen aller Hölzer etc.

Frank
-
Beiträge: 13
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 20:37

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Frank » Mo 5. Nov 2018, 21:03

Hallo,

gesicherten Freigang würde ich Kessy auch gerne geben. Aber leider ist sie sehr ängstlich sodas ich sie nicht auf einen eingezäunten Rasen bekäme, auch weiß ich nicht wie ich einen Teil des Rasens einzäunen kann weil der Zaun hoch genug und wieder abbaubar sein muß.
Oder gibt es da Möglichkeiten? :idee:





Grüße, Frank :idee:

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » Mo 5. Nov 2018, 21:29

Frank hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 21:03
Hallo,

gesicherten Freigang würde ich Kessy auch gerne geben. Aber leider ist sie sehr ängstlich sodas ich sie nicht auf einen eingezäunten Rasen bekäme, auch weiß ich nicht wie ich einen Teil des Rasens einzäunen kann weil der Zaun hoch genug und wieder abbaubar sein muß.
Oder gibt es da Möglichkeiten? :idee:





Grüße, Frank :idee:
Mach doch mal ein paar Fotos :) Pauschal kann man(n) sich da nix einfallen lassen wenn man die baulichen "Verhältnisse" nicht kennt.Wenn es nur eine kleine Fläche von wenigen Metern sein sollte da fällt mir auf die "Schnelle" bereits etwas ein zum an und abbauen.Ich glaub die Neugier wäre groß wenn es da plötzlich etwas "neues" zu "erforschen" gibt :) Es hat z.B. eine ganze Weile gedauert,mehr als einen Monat bevor Lisa den mit Kokosseil umwickelten Birkenstamm als "Laufsteg" benutzte.Nun hangelt sie sich sogar wie ein Affe gelegentlich dran hoch und "spaziert" auch ganz manierlich hoch und runter.Katzenklappe zum Balkon hat auch mehrere Wochen und viel Geduld benötigt bis Lisa das erste Mal diese "aufgestoßen" hat :)

Frank
-
Beiträge: 13
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 20:37

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Frank » Mi 7. Nov 2018, 19:49

Es ist mihr leider nicht möglich Bilder zu machen weil ich keine Digikamera und Handy habe. Aber auf der Rückseite des Hauses ist eine Wiese die ein Stück eingezäunt werden k ö n n t e wenn ich wüßte wie.
Außerdem ist Kessy so ängstlich das ich sie nicht bis dahin bekäme. Sie würde mihr schon einen Meter hinter der Wuhnungstür vom Arm springen, und in die Transportbox kriege ich sie auch nicht.





Grüße, Frank :frag:

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » Mi 7. Nov 2018, 20:27

Frank hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 19:49
Es ist mihr leider nicht möglich Bilder zu machen weil ich keine Digikamera und Handy habe. Aber auf der Rückseite des Hauses ist eine Wiese die ein Stück eingezäunt werden k ö n n t e wenn ich wüßte wie.
Außerdem ist Kessy so ängstlich das ich sie nicht bis dahin bekäme. Sie würde mihr schon einen Meter hinter der Wuhnungstür vom Arm springen, und in die Transportbox kriege ich sie auch nicht.





Grüße, Frank :frag:
Tja das ist natürlich schwierig wenn man die Gegebenheiten nicht kennt Ratschläge zu geben :) Wirst doch bestimmt jemanden kennen der ein Bild machen kann und es dann auf den Computer übertragen.Mit Laptop oder Tablet geht das auch wenn Du sowas hast.Da sind ja Kameras normalerweise eingebaut.
Lösung für Fenster hab ich hier mal ergoogelt :) Und wie schaut es mit einem Balkon aus ,wäre dies möglich ?
http://katzennetz-profi.de/katzenbalkon ... er-katzen/

Twinny
..
Beiträge: 215
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:26

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Twinny » Do 8. Nov 2018, 07:51

@mazda323 Sorry, deine Bilder sprengen sogar meinen grossen Bürobildschirm... könntest du sie bitte verkleinern? :flirty:
Liebe Grüsse
Bettina und Diva
Joy immer im Herzen 13.04.2009 - 21.10.2017

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » Do 8. Nov 2018, 17:47

Das die so groß sein sollen kann ich mir gar nicht vorstellen,die haben "normale" Größe,zumindest auf meinem 24 Zöller und auch auf dem Tablet sowie Smartphone.Da müßten ja auch die Beschreibungen "riesig" sein da die Bilder "eingebettet" sind. Wäre nett wenn sich noch weitere Forumsteilnehmer melden würden wo das "Problem" mit "Riesenbildern" von mir besteht.Ich hab bei dreamies.de ja mehrere Möglichkeiten die Bilder einzustellen.So habe nun die beiden verschiedenen Versionen testweise angehängt.Alle anderen Möglichkeiten funktionieren leider nicht richtig :(
Bild in groß für Foren etc....
Bild

Vorschaubild mit Link
Bild

Benutzeravatar
Miriquidius
The Transpurrter
...
Beiträge: 554
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 07:50
Berlin

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von Miriquidius » Do 8. Nov 2018, 23:32

Rückmeldung wie gewünscht: Auf dem iPhone zoomt es die Bilder passend ins Fenster. Auf dem PC mit 26“-Bildschirm wird nichts angepasst. Da sehe ich nur ein Stück vom Bild, da riesig. Lädst Du die in Originalgröße hoch? Ich z.B. lade auf abload hoch und stelle dabei die lange Seite auf max. 800 Pixel ein.
Bild




Miriquidius mit Gold & Silver
Mehr von uns gibt´s » hier «.

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » Fr 9. Nov 2018, 06:45

Miriquidius hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 23:32
Rückmeldung wie gewünscht: Auf dem iPhone zoomt es die Bilder passend ins Fenster. Auf dem PC mit 26“-Bildschirm wird nichts angepasst. Da sehe ich nur ein Stück vom Bild, da riesig. Lädst Du die in Originalgröße hoch? Ich z.B. lade auf abload hoch und stelle dabei die lange Seite auf max. 800 Pixel ein.
Dankschôn fúr die Rückmeldung,werde mal schauen wie ich das ändern kann.Hab ja nur einen 24 er Monitor als PC Monitor

Benutzeravatar
mazda323
.
Beiträge: 54
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Zeigt her eure gesicherten Balkone, Terrassen, Gärten oder eure Gehege

Beitrag von mazda323 » Fr 9. Nov 2018, 20:58

"Problem" mit den Riesenbildern konnte erfolgreich "rekonstruiert" werden :)
Diese Riesenbilder treten ausschliesslich mit dem Internetexplorer von Microsoft auf !
Den benutze ich nie nur jetzt mal zu Testzwecken.Da sind die Bilder von mir riesig und nicht schön :)
Das "Problem" tritt nicht auf mit Firefox,Chrome,Opera sowie Cliqz-Browser.
Deswegen funktioniert auch die korrekte Anzeige im Iphone bzw bei Android basierenden Endgeräten wie Smartphone,Tablet;Fernseher.....

Antworten

Zurück zu „Gesicherter Freigang“