Balkonsicherung, Tipps benötigt

Freigang auf dem Balkon oder mit Zaun
Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 3827
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von rübe »

Das sieht ja toll aus und nach ganz viel Platz - da drücke ich mal die Daumen für einen erfolgreichen Mietvertrag :hurra: :daumen: :daumen: !
BildBildBild

Conrad
-
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:37

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Conrad »

Nächste Woche wird der Mietvertrag unterschrieben. :hurra:

Jetzt muss ich nur noch gucken, wie ich die Fenster vernünftig sicher, damit wir sie im Sommer auch komplett offen stehen lassen können. :naegel:

Benutzeravatar
Shaja
.....
Beiträge: 2306
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Shaja »

Glückwunsch zur neuen Wohnung!

Für die Fenster kann man gut einen Rahmen aus Holzlatten bauen, dann Katzenschutznetz oder Petscreen (dann hat man auch gleich ein Fliegengitter) drauf tackern und den Rahmen mit Winkeln in das Fenster "einhängen".

Hinzugefügt nach 4 Minuten 52 Sekunden:
Bild
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Conrad
-
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:37

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Conrad »

Danke, @Shaja :lo:

Mit Petscreen liebäugel ich auch, da wir in direkter Nähe zum Wasser wohnen und wir wahrscheinlich ansonsten von Mücken gefressen werden. :eek:
Mein Bruder baut mir wahrscheinlich Rahmen aus Alu. Ich werde demnächst erstmal die Fenster ausmessen und dann rechnen, wie teuer es mit Petscreen wird, denn ganz hinterher geschmissen ist es ja nicht.
Hast du selber Petscreen? Ist das komplett sicher? Ich bin offensichtlich ein absoluter Angsthase, vorher hatten wir ja Freigänger, da hatte ich das Problem nie. :roll:

Ein Dachfenster müssen wir auch noch sichern, wie wir das machen wollen, ist mir noch nicht ganz klar, ich hänge mal ein Foto an.
Die Ablage möchten wir eigentlich nutzen können und nicht komplett vernetzen oder so.

Bild

Conrad
-
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:37

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Conrad »

Lange nicht gemeldet... Aber: die Dachterrasse ist nun fast fertig vernetzt. Das Netz muss oben noch gespannt werden und an der Dachschrägen müssen wir es noch beenden, jedoch muss dafür erst noch ein Dachdecker kommen (auf dem Dach muss was repariert werden)...

Bild

Bild

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 13191
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von NicoCurlySue »

Wow, das sieht ja toll auch. :daumenhoch:
Hast Du schon eine Lösung für das Dachfenster? Hier gibt es ansonsten auch eine Userin, die ihr eigenen Dachfenster gut gesichert hat.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Conrad
-
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:37

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Conrad »

NicoCurlySue hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 04:10
Wow, das sieht ja toll auch. :daumenhoch:
Hast Du schon eine Lösung für das Dachfenster? Hier gibt es ansonsten auch eine Userin, die ihr eigenen Dachfenster gut gesichert hat.
Dankeschön! :lo:
Nein, momentan ist es noch ungesichert, allerdings wird es auch nur geöffnet, wenn wir im Bad sind und die Tür dementsprechend geschlossen. Die Kater zeigen auch so überhaupt kein Interesse am Dachfenster, viel wichtiger sind die anderen Fenster, die noch gesichert werden müssen... Aber mein Bruder findet den Weg bisher noch nicht hierher... Hust.. :kicher:

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 8503
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 31

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Jana »

Ich bin hier gerade reingestolpert und auch, wenn ich nicht weiß, ob ich gemeint war :D, ich hab meine Dachfenster so gesichert:

Das war mein „Testfenster“, da es eh im Abstellraum ist.
Bild

Die anderen Fenster sind dann etwas schöner geworden:
Bild
Da waren die Fenster frisch gesichert, die Katzsis noch klein uns zu zweit. :D auf die Schnelle das erste, was ich gefunden hab.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 13191
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von NicoCurlySue »

Jana hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 08:20
Ich bin hier gerade reingestolpert und auch, wenn ich nicht weiß, ob ich gemeint war :D, ich hab meine Dachfenster so gesichert:
Ja, Du warst gemeint. :D :biggrin:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Conrad
-
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:37

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Conrad »

Jana hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 08:20
Ich bin hier gerade reingestolpert und auch, wenn ich nicht weiß, ob ich gemeint war :D, ich hab meine Dachfenster so gesichert:

Das war mein „Testfenster“, da es eh im Abstellraum ist.
Bild

Die anderen Fenster sind dann etwas schöner geworden:
Bild
Da waren die Fenster frisch gesichert, die Katzsis noch klein uns zu zweit. :D auf die Schnelle das erste, was ich gefunden hab.
Was für eine geniale, simple Art! Sehr cool! Aber wahrscheinlich ist das alles so richtig im Fenster befestigt, oder? Wir wohnen ja zur Miete und können da schlecht das Fenster durchlöchern. :kicher:
Vielleicht geht's ja mit solchen tesa klebe Haken. :idee:
Hast du es oben auch gesichert?

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 8503
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 31

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Jana »

Oben ist es bei mir bisher tatsächlich nicht gesichert. :schäm: Sie haben aber bei dem Öffnungswinkel keine Chance bzw. auch keine entsprechende Absprungmöglichkeit. Ich hab aber grundsätzlich schon öfter drüber nachgedacht, das oben einfach nach dem selben Prinzip zu machen.

Ich hab tatsächlich auch nicht gebohrt oder getackert, das ist alles geklebt mit so Klebesockeln für Kabelbinder:



Das hält jetzt tatsächlich auch bereits seit fast 4 Jahren und es hat sich noch nie einer gelöst.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Conrad
-
Beiträge: 14
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 16:37

Re: Balkonsicherung, Tipps benötigt

Beitrag von Conrad »

Jana hat geschrieben:
Fr 30. Apr 2021, 09:58
Oben ist es bei mir bisher tatsächlich nicht gesichert. :schäm: Sie haben aber bei dem Öffnungswinkel keine Chance bzw. auch keine entsprechende Absprungmöglichkeit. Ich hab aber grundsätzlich schon öfter drüber nachgedacht, das oben einfach nach dem selben Prinzip zu machen.

Ich hab tatsächlich auch nicht gebohrt oder getackert, das ist alles geklebt mit so Klebesockeln für Kabelbinder:



Das hält jetzt tatsächlich auch bereits seit fast 4 Jahren und es hat sich noch nie einer gelöst.
Das ist ja genial! Dankeschön für die Tipps, mit Nylon Netz sollte das ja nochmal unauffälliger sein (da die Kater da aktuell eh nicht hoch springen, sollte das auch eigentlich reichen)... Hach, cool! Danke danke danke! :lo:

Antworten

Zurück zu „Gesicherter Freigang“