Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Wenn die Katze die zweite, dritte, vierte ... Jugend erlebt
Benutzeravatar
Tiku
..
Beiträge: 200
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 10:31

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Tiku » Mi 29. Mai 2019, 19:15

AngelicWitch hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 12:50


:hurra: das sind gute Nachrichten, schön, dass es tatsächlich "was harmloses" ist. Pusteküsschen an Kibo :verliebt:
claudiskatzis hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 12:37
GsD „ nur“ ein Lipom.
Eine Sorge weniger :daumenhoch:

Jaaaa ich bin so was von Froh, zur Belohnung weil Kibo sich nur so was Harmloses angelacht hat gab es ein neues Versteckbett.
Das Pusteküsschen hab ich selbstverständlich zu gehaucht.
Manchmal denke ich um so viele Ecken, dass meine Gedanken sich verlaufen.

CleverCat
.....
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 20:04
Erfurt
Alter: 29

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von CleverCat » Do 30. Mai 2019, 14:59

Unser Willy hat von mir den Spitznamen „roter Blitz“ bekommen. Ich freue mich immer total wenn er hier durch die Gegend pest. Heute schon mehrfach :verliebt:
Am Montag geht es mit den Katertieren zum Blut abnehmen für geriatrische Blutbilder.

Motzkatze
..
Beiträge: 224
Registriert: Do 30. Mai 2019, 19:09

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Motzkatze » Do 30. Mai 2019, 22:57

CleverCat hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 14:59
Unser Willy hat von mir den Spitznamen „roter Blitz“ bekommen. Ich freue mich immer total wenn er hier durch die Gegend pest. Heute schon mehrfach :verliebt:
Am Montag geht es mit den Katertieren zum Blut abnehmen für geriatrische Blutbilder.
Dann drücke ich die Daumen, dass die Blutbilder gut ausfallen.

Benutzeravatar
Plum
...
Beiträge: 864
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Plum » Fr 31. Mai 2019, 08:30

Je älter die lieben Kleinen werden, um so wunderlicher werden sie ;-)

Neueste Marotte seit ein paar Wochen: Man geht zu Hause auf's Klo. :unschuld: Früher war das Katzenklo unter seiner Würde und man ging nur drauf, wenn es nachts gar nicht anders ging, heute kommt er nach seiner Morgenrunde rein und marschiert erst mal auf's Klo ... :frag:

Na gut, ich leg ihm dann demnächst ein paar Zeitschriften daneben ;-)
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 2471
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel
Alter: 58

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Tiedsche » Sa 1. Jun 2019, 17:24

Zeitschriften sind out. Leg besser nen Tablet ans Clo :D
Grüße vom Weiberquartett Naris (8), Trielo(12), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

Benutzeravatar
Plum
...
Beiträge: 864
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Plum » Fr 7. Jun 2019, 08:34

mit der Onlineversion von "Playcat" ? :cat-D:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

SiRu
Barfnase vom Dienst
.....
Beiträge: 1798
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:08

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von SiRu » Fr 7. Jun 2019, 09:08

Je nach Interessenlage des Mösjöhs auch CQ(GQ) oder Cat's Health(Men'sHealth)...
:e-t:

neko
..
Beiträge: 212
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von neko » Mi 26. Jun 2019, 22:38

Vermelde, dass Glenn sich nun an die Metacamgaben gewöhnt hat und ich sie seit gestern nicht mal mehr festhalten muss. Einfach nur noch die Spritze aufziehen und vor die Schnute halten und sie schlabbert brav das Zeugs auf, wenn man den Kolben langsam nach unten drückt. :lo:
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

SiRu
Barfnase vom Dienst
.....
Beiträge: 1798
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:08

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von SiRu » Mi 26. Jun 2019, 22:58

:biggrin:
Das ist doch prima.
:cat:

Benutzeravatar
ElinT13
Leerknutscherin :-)
.....
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 16:15
Nähe Stuttgart
Alter: 54

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von ElinT13 » Do 27. Jun 2019, 07:07

neko hat geschrieben:
Mi 26. Jun 2019, 22:38
Vermelde, dass Glenn sich nun an die Metacamgaben gewöhnt hat und ich sie seit gestern nicht mal mehr festhalten muss. Einfach nur noch die Spritze aufziehen und vor die Schnute halten und sie schlabbert brav das Zeugs auf, wenn man den Kolben langsam nach unten drückt. :lo:
Wow, das ist toll! Das macht es sehr viel leichter!
Liebe Grüße
Elin, Maus + Rana
Familiares: Katzen Molly, Speedy, Mohrle, Herzenskater Blacky (+18.07.18), Hunde Spencer, Fleur, Papagei Willy (+13.02.19)

Bild
Signatur + Avatar erstellt mit Open Source "Historic Tale Construction Kit", GitHub

neko
..
Beiträge: 212
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von neko » Fr 28. Jun 2019, 17:10

Jup ich bin auch sehr erleichtert, und die enttäuscht-entsetzt-vorwurfsvollen Blicke von Glenn (Wäh, warum muss ich dat Zeug immer noch nehmen?) kann ich ab :D

Sie ist ja auch die einzige Katze, die ich bisher kennengelernt habe, die tatsächlich einem fast Löcher in den Kopf starren kann. Und ich bin mit Katzen aufgewachsen, es gibt also so einige Fellchen, die das bei weitem nicht so perfektioniert hatten. :respekt:
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

neko
..
Beiträge: 212
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von neko » Fr 9. Aug 2019, 20:31

Heute hat Glenn beim Doc Blut gelassen... mal sehen, wie die Werte sind und auch ob der Körper das Metacam gut verkraftet. Bis Montag sollen die Werte da sein. Ich hoffe dass sich nix schlimmes zeigt.
Dann kann sie demnächst in Narkose und eine "Beule" entfernt werden, was vermutlich ein Tera-dingens ist. Etwas harmloses, hab den Namen schon wieder vergessen :tuete:
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 2471
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel
Alter: 58

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Tiedsche » Fr 9. Aug 2019, 20:35

Ich lass mal gedrückte Daumen für narkoseverträgliche Werte da :daumen:
Grüße vom Weiberquartett Naris (8), Trielo(12), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

neko
..
Beiträge: 212
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von neko » Sa 17. Aug 2019, 14:41

Dankeschön :)
Es hat geklappt. Am Montag waren die Werte da und alles im grünen Bereich.
Da der TA Zeit hatte ist sie gleich Dienstag morgens unter dem Messer gelandet und nun "Beulenfrei". Die war am Rücken seitlich von der Wirbelsäule aufgetaucht. Es hat sich als Flüssigkeitsgefüllte Zyste rausgestellt, die schön abgekapselt war und damit ohne Komplikationen rausholen ging. Puh, nix Tumor.
Den restlichen Dienstag hat sie dann verpennt und Mittwoch auch noch. Da hat man dann gemerkt, dass sie eben kein junger Hüfper mehr ist. Die Wunde ist hübsch genäht und verheilt Bilderbuchmässig. Derzeit findet sie es doof, wenn man sie in der Nähe berührt oder Streichelt, weil es übelst zu jucken scheint, beim Heilen.

Hier ist also alles ok und ich hoffe, dass ich so schnell keinen der 3 wieder zum TA schleppen muss.
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 2471
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel
Alter: 58

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Tiedsche » Sa 17. Aug 2019, 21:34

:biggrin: das hat man hier aber auch selten, dass man das happyend im zeitraffer serviert bekommt :biggrin:
Na dann herzlichen glückwunsch zur erfolgreichen op
Grüße vom Weiberquartett Naris (8), Trielo(12), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
.....
Beiträge: 2864
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 49

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Fee » So 18. Aug 2019, 11:13

neko hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 14:41
Es hat sich als Flüssigkeitsgefüllte Zyste rausgestellt, die schön abgekapselt war und damit ohne Komplikationen rausholen ging. Puh, nix Tumor.
:hurra: :hurra: :hurra: :hurra: was für super News! Gute Besserung der Süssen :trost:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Benutzeravatar
ElinT13
Leerknutscherin :-)
.....
Beiträge: 2630
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 16:15
Nähe Stuttgart
Alter: 54

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von ElinT13 » So 18. Aug 2019, 17:55

Gottseidank nur eine harmlose Zyste! Da freue ich mich aber mit Euch mit!
Liebe Grüße
Elin, Maus + Rana
Familiares: Katzen Molly, Speedy, Mohrle, Herzenskater Blacky (+18.07.18), Hunde Spencer, Fleur, Papagei Willy (+13.02.19)

Bild
Signatur + Avatar erstellt mit Open Source "Historic Tale Construction Kit", GitHub

neko
..
Beiträge: 212
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von neko » Di 20. Aug 2019, 16:34

Danke ihr :)
Ich bin auch froh, dass es nix schlimmes war. Bin ja meisterhafter Worst-case-Denker :tuete:

Frau Glenn läuft mittlerweile wieder zur Höchstform auf. Sie ist wieder Majestät und hat schon des öfteren wieder dafür gesorgt, dass Gregor und Grisu von ihr auf die niederen Plätze verwiesen werden... sprich Kater anranzen und beherzt zuschlagen, wenn die nicht gleich kuschen oder ihren Liegeplatz abgeben. :roll: Und dann empört sein, wenn Greg zurücknervt oder Grisu sich mal kurz als "Griszz(u)ly-bär betätigt und sich einfach auf sie fallen lässt. Jaja, austeilen, aber nicht einstecken können...

Was machen eure Senioren so? Hier bei dem Trübetassenwetter sind sie beschäftigt mit Schlafen und fressen. Ich hab auch das Gefühl, sie gehen schon dazu über sich Winterspeck anzufuttern.
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Benutzeravatar
Plum
...
Beiträge: 864
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Plum » Fr 30. Aug 2019, 14:01

neko hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 16:34
Was machen eure Senioren so? Hier bei dem Trübetassenwetter sind sie beschäftigt mit Schlafen und fressen. Ich hab auch das Gefühl, sie gehen schon dazu über sich Winterspeck anzufuttern.
Trübetassenwetter? Hier sind seit Wochen/Monaten Sonnenschein, Hochsommer und Trockenheit angesagt. Will heissen, der Herr ist fast den ganzen Tag im Garten.

Was mir auffällt: er schläft deutlich länger als früher und manchmal liegt er im Garten auf der Wiese und wenn man um die Ecke biegt, dann kann es durchaus sein, dass er das nicht hört. Ein paar Mal war ich deswegen schon kurz vorm Herzkasper, weil ich dachte, er lebt nicht mehr. Entweder schläft er so tief und hört einen nicht oder er wird taub. Aber im wachen Zustand hört er perfekt, da ist nichts von Taubheit zu merken. In der Wildnis wäre er vermutlich längst das Opfer anderer Raubtiere (Wolf, Luchs und was wir sonst noch so haben) geworden :traurigguck:

Schlafen eure Senioren auch so tief und fest? Er ist mittlerweile 16,5 Jahre alt ...
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 2471
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel
Alter: 58

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Oldies

Beitrag von Tiedsche » Fr 30. Aug 2019, 16:24

Plum hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 14:01

...wenn man um die Ecke biegt, dann kann es durchaus sein, dass er das nicht hört. Ein paar Mal war ich deswegen schon kurz vorm Herzkasper, weil ich dachte, er lebt nicht mehr. Entweder schläft er so tief und hört einen nicht oder er wird taub.
Schlafen eure Senioren auch so tief und fest? Er ist mittlerweile 16,5 Jahre alt ...
Das kenne ich gut :schwindlig: Kabisa pflegt inzwischen auch so deinen Totenschlaf. Ganz häufig steh ich dann davor und gucke ob da noch Atmung ist. Langsam gewöhn ich mich dran.
Grüße vom Weiberquartett Naris (8), Trielo(12), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

Antworten

Zurück zu „Katzensenioren“