Die Diva und ihre Untertanen....

Antworten
Benutzeravatar
Ronjakatze
-
Beiträge: 17
Registriert: Di 30. Okt 2018, 23:16
Alter: 55

Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Ronjakatze » Do 8. Nov 2018, 11:31

Wenn im "Neu"-Bereich keine Beiträge gezählt werden, dann ziehen wir doch ganz schnell nach "hier" um...
Wer wir sind, also bitte dort bei "ein fröhliches Miau" nachlesen...

Steigen wir also einfachheitshalber "heute" hier ein....

Wie gesagt, seit dem 22. Okt. wohnt ja der "Taskali-Kater" Felix (Neelix) hier bei uns.
Zusammenführung....
Tja, wie gehabt, mal wieder völlig, total, absolut unspektakulär... :biggrin:
Das soll jetzt nicht überheblich oder eingebildet klingen, aber ich habe wirklich das Mega-Glück anscheinend immer dermaßen "soziale Volltrottel" :verliebt: zu erwischen, das alle meine bisherigen Zusammenführungen absolut easy in ein paar Tagen "durch" waren.
Und das waren immerhin sechs "eigene" und 17 Hospiz-Katzen.
Neuzugänge kommen für ein paar Tage ins "Büro" mit Kindergitter zum Flur und in dem Moment, wo sie sich an unsere Hündin Polly "gewöhnt" haben, dürfen sie die ganze Wohnung nutzen. Ob sie sich da erstmal verstecken, ob sie sich anfassen lassen, alles ihre Sache, die schauen sich das von den "Alteingesessenen" ab und kommen dann schon.
Die "längste" war Emma, die hat ein halbes Jahr gebraucht, bis sie sich anfassen lies und man konnte in der Zeit vorher genau beobachten, wie sie sich in ihrer Haltung veränderte und von Tag zu Tag "offener" durch die Wohnung lief.
Heute ist sie ein Schmusemonster schlecht hin, nur ihre Jungs und Polly müssen "stramm stehen..." ;-)

Ich bin jetzt mal faul und kopiere einfach mal meinen heutigen Eintrag aus einem anderen Felix-Thread hier rein:
"Ha, strike..... :daumenhoch:
Durch meine Hand-OP vorgestern muss ich ein paar Medis nehmen und muss notgedrungen nachts öfter mal "wohin".
Heute Nacht so um drei und kurz vor sechs und Felix war beides mal nicht auf dem Schrank. Auch wie wir um kurz vor sieben aufgestanden sind nicht, da lag er im Büro auf der warmen Fensterbank ;) .
Ich hab ja an sich nix gegen diese Aktion, aber Paulchen scheint das mitgekriegt zu haben und machte gestern Nachmittag Anstalten es Felix nach zu machen.
Das er den Sprung da rüber schafft, kein Problem, der Kerle hat eine unglaubliche Kraft, aber runter....
Zurück springen ist nicht, dafür ist es da zu niedrig um sich in die richtige Position zu bringen und an der Tür runter wie Felix...
Paulchen wiegt knappe neun Kilo und hat kaputte Vorderbeine. Wenn die das Gewicht nach einem Sprung aus knapp unter Türhöhe abfangen müssen, dann "gute Nacht Marie"..., das geht garantiert schief :dooh: .
Silvester, Felix' "Vorgänger", musste ja wegen einem Beinbruch über die RBB gehen, danke, das brauche ich nicht nochmal.... :wein:

Ansonsten...
hat Felix jetzt auch das zweite Klo für sich entdeckt und kann endlich wieder "Mülltrennung" betreiben... :cat-D:
Bisher nutzte er nur das im Bad, weil vor dem Flur-Klo so eine Streufang-Matte liegt - übrigens seeehr praktisch - und er sich da wohl nicht rüber zu laufen traute.
Heute morgen waren da aber für zwei Katzen zu viele Bollen drin und im Bad-Klo keine, also hat er auch diese Hürde erfolgreich genommen :respekt: .
Gestern Abend haben wir wieder mal ausgiebig geschmust - will er nicht jeden Tag, soll er aber selber entscheiden - und dabei habe ich gemerkt, das sein Fell ziemlich "stumpf" ist.
Gut, ich gestehe, ich weiß jetzt nicht wirklich, wann ich auf dem Wohnzimmerschrank zum letzten Mal Staub gewischt habe....
Außerdem "fuselt" der Herr wie Paulchen, also "wie Sau"....
Ich hab mir dann die Zupfbürste vom Dicken geholt, bin mal vooorsichtig bei Felix über den Rücken und siehe da....
Der hat sich gar nicht mehr eingekriegt vor Wonne... :herz:
Vom Kopf bis zur Schwanzspitze, Halsseiten, Brust, Bauch...
Der hat sich dabei so gerollt, das er mir fast von der Fensterbank gefallen wäre...*gg*
Kam auch ganz schön was raus und jetzt glänzt er wieder wie eine Speckschwarte.
Vielleicht wollte er deswegen heute Nacht nicht auf den Schrank....*überleg*?
Und noch was, was er also mit Paulchen gemeinsam hat, der findet Bürsten nämlich auch Oberklasse...
Vorhin musste ich noch lachen...
Ich war im Bad und Felix trollte sich vom Büro ins WZ, wo er auf Paulchen traf. Ich hörte nur auf mal den Dicken "singen" und dann hoppste Felix mit hoch erhobenem Schwanz durch den Flur, eindeutig in Spiellaune.
Nur hat der Dicke irgendwie nicht gerafft, das er Felix hinterher laufen sollte, oder er war schlicht und ergreifend zu faul :pfeif: .
Und Felix ist leider noch nicht soweit, das er dann nochmal eine Aufforderung Richtung Paulchen macht.
Aber das wird, da bin ich sicher, der Anfang ist auf alle Fälle gemacht...."

Um mein Problem mit dem "Schrank" zu verdeutlichen, setze ich mal ein Bild rein..

Bild

Felix springt links von der obersten Plattform des KB ab und landet sicher auf dem Schrank.
"Runter" steigt er vorsichtig auf die - fixierte - Tür, macht sich nach unter ganz laaang und springt ab.
Als ehemaliger Bauerhof-Kater hat der damit kein Problem, auch wenn ich nicht begeistert bin und meinen GG schon mal "gaaaanz laaangsam und gaaanz voooorsichtig" wegen einem Verbindungsbrett bearbeite.
Aber bei Paulchen ginge diese Art von "Abstieg" eben schief und von daher wäre ich auch nicht böse, wenn Felix das Ganze doch wieder lassen würde.
Aber ich fürchte.... :no:
Liebe Grüße
Susanne
mit den "Plüschpopos" Emma, Paulchen & Felix, "Koboldhund" Polly, den "Herzenssternchen" Hubs & Otti und allen anderen Sternentieren im Herzen :verliebt:
Irgendwann sehen wir uns alle wieder....

Schnurr13
Personal
.
Beiträge: 110
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 16:16
Bei den Herren
Alter: 47

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Schnurr13 » Do 8. Nov 2018, 11:49

Wie er soll den schönen ruhigen Aussichtsposten wieder aufgeben? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin eindeutig für ein Brett über der Tür und ein Kissen auf dem Schrank. :D
Jeder Tag ist Katertag!
Grüße von
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz
und Personal

Benutzeravatar
Ronjakatze
-
Beiträge: 17
Registriert: Di 30. Okt 2018, 23:16
Alter: 55

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Ronjakatze » Do 8. Nov 2018, 12:08

Wem sagst du das...
Von mir aus gerne, meine Segen hätte er und Kissen gäbe es auch.
Nur muss ich halt beim GG ganz langsam vorgehen, Marke "steter Tropfen höhlt den Stein" :))
Liebe Grüße
Susanne
mit den "Plüschpopos" Emma, Paulchen & Felix, "Koboldhund" Polly, den "Herzenssternchen" Hubs & Otti und allen anderen Sternentieren im Herzen :verliebt:
Irgendwann sehen wir uns alle wieder....

Schnurr13
Personal
.
Beiträge: 110
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 16:16
Bei den Herren
Alter: 47

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Schnurr13 » Do 8. Nov 2018, 12:26

Ronjakatze hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 12:08
Wem sagst du das...
Von mir aus gerne, meine Segen hätte er und Kissen gäbe es auch.
Nur muss ich halt beim GG ganz langsam vorgehen, Marke "steter Tropfen höhlt den Stein" :))
Alles Klar. :D Das schafft ihr schon gemeinsam. Den Pelzträgern kann doch keiner lange was abschlagen. :biggrin:
Jeder Tag ist Katertag!
Grüße von
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz
und Personal

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
....
Beiträge: 1097
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 48

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Fee » Do 8. Nov 2018, 12:56

wow, eine Blitzzusammenführung! :begeistert: :hurra:
Der Sprung ist ganz schön weit, da hätte ich wohl einen halben Herzkasper :eek:
Aber ich freu mich so sehr für Felix, dass er schon so "zuhause" ist :verliebt:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

DreiM
..
Beiträge: 180
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:55

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von DreiM » Do 8. Nov 2018, 13:41

Ach hier ist Felix gelandet. Hab bei der Diva gar nicht an euch gedacht.

Dann nehm ich mal Platz und lausche was es neues gibt. :grins_gelb:

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 851
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Alter: 55

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Mikesch » Do 8. Nov 2018, 15:30

Ich freu mich so für Felix :lo: Er hatte es mir ja auch schwer schwer angetan :herz:

So eine ähnliche Konstruktion - allerdings mit Brett als Brücke über der Tür - habe ich im Schlafzimmer mit zwei Kleiderschränken. Auf den Schränken (natürlich auf weichen Kissen ;) ) liegen die Katzingers sehr gern. Schön hoch oben lässt sich alles gut beobachten. Ich drücke die Daumen, dass Du Deine bessere Hälfte überzeugen kannst.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Ole, Polly, Maya, Nico, Moritz, Hasi, Teddy, Cameron und Tommy
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse und Emma


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
Ronjakatze
-
Beiträge: 17
Registriert: Di 30. Okt 2018, 23:16
Alter: 55

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Ronjakatze » Fr 9. Nov 2018, 19:49

Boah, ich bin so stolz auf mein Schwarzfellchen :lo:
Wie ich gestern Abend gefüttert habe, konnte ich ihn direkt von der Fensterbank locken und er hat neben mir gefressen.
Und als ich später nochmal im Büro war und mit ihm kuschelte, hab ich ihn danach - aus Spaß - aufgefordert, doch mit mir in die Küche zum Leckerli abfassen zu kommen.
Und der kommt doch glatt mit... :lo: :lo:
In der Küche saßen dann Felix und Paulchen einträchtig nebeneinander und ließen sich mit Leckerchen verwöhnen :verliebt: .
Auch auf seinem tägl. Schlafplatz sieht man ihn total entspannt pennen, manchmal träumt er sogar ein bisserl ;-), keine Spur mehr von "verstecken". Und wenn einen ein Hüngerchen plagt, oder man mal "wohin" muss, dann ist das halt so und macht das ganz in Ruhe.
Nur vor Diva Emma hat er Schiss, die hat ihn am Anfang so oft angeknurrt, das er ihr nicht mehr traut. Dabei fängt sie jetzt an sich in Felix zu gewöhnen und ist deutlich entspannter mit ihm.
Ich hoffe mal er merkt das.
Liebe Grüße
Susanne
mit den "Plüschpopos" Emma, Paulchen & Felix, "Koboldhund" Polly, den "Herzenssternchen" Hubs & Otti und allen anderen Sternentieren im Herzen :verliebt:
Irgendwann sehen wir uns alle wieder....

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
....
Beiträge: 1097
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 48

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Fee » Sa 10. Nov 2018, 07:45

Uih, da packt aber jemand sein ganzes Mutköfferchen aus :respekt:
Das klingt doch phänomenal gut, und dass Emma lieber Leckerli als Schwarzlinge frisst, merkt er auch noch :herz:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Benutzeravatar
Ronjakatze
-
Beiträge: 17
Registriert: Di 30. Okt 2018, 23:16
Alter: 55

Re: Die Diva und ihre Untertanen....

Beitrag von Ronjakatze » Mo 12. Nov 2018, 11:50

Im Moment nix neues, ich hab so langsam das Gefühl, die Herrschaften gehen in den Winterschlaf-Modus... ;)
Katzen, welche Katzen.... :idee: ?
Liebe Grüße
Susanne
mit den "Plüschpopos" Emma, Paulchen & Felix, "Koboldhund" Polly, den "Herzenssternchen" Hubs & Otti und allen anderen Sternentieren im Herzen :verliebt:
Irgendwann sehen wir uns alle wieder....

Antworten

Zurück zu „Einzug ins neue Zuhause“