Francis - eine wilde Wundertüte

Benutzeravatar
fairydust
Raubtierchen-Dompteuse
.....
Beiträge: 4544
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 12:47
Usertitel: Raubtierchen-Dompteuse
Wohnort: Ireland
Alter: 46

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von fairydust »

Renn schnell Gina, jetzt tut nichts mehr weh.
Du hast ihr sicher einen grossen Liebesbeweis damit erbracht dass Du sie gehen lassen konntest. Sie musste nicht leiden.
Dafür leidest nun Du. :trost:
Cats' hearing apparatus is built to allow the human voice to easily go in one ear and out the other. - Stephen Baker

Benutzeravatar
Motte42
.....
Beiträge: 4408
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 09:41
Wohnort: Ziemlich im Norden
Alter: 61

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Motte42 »

Für Gina. :kerze:

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 6451
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Wohnort: Berlin
Alter: 43

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Jorya »

Für Gina, du wurdest geliebt 🌈🕯
Liebe Grüße
Annika mit Mocca und Toffee

Jaimy und Caruso hinter dem Regenbogen


Bild

unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Benutzeravatar
Hausdrachen
FCK PTN
.....
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:03
Usertitel: FCK PTN

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Hausdrachen »

fairydust hat geschrieben:
Do 19. Jan 2023, 10:39
Du hast ihr sicher einen grossen Liebesbeweis damit erbracht dass Du sie gehen lassen konntest. Sie musste nicht leiden.
Dafür leidest nun Du.
Leider so wahr... :traurigguck:

Mikesch, es tut mir sehr leid!

Lauf, Gina, mach's gut! :kerze:
... way down we go ...

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 884
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Usertitel: Pissnelken Dosi
Alter: 59

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Mikesch »

Danke für Euer Mitgefühl. Es tut mir sehr weh. So eine lieb Maus Sie hätte mehr Zeit verdient nach ihrem vorherigem schweren Leben. :traurigguck :

Heute ist endlich die Klappe im Wohnzimmer eingebaut worden. Ein, hoffentlich, Mehrwert für Tommy. Und ich hoffe auch, dass Francis etwas davon hat. Im Moment ist es noch zu kalt. Aber im Frühjahr , wenn es wärmer wird, werde ich es noch einmal probieren. Ggf. werde ich die Klappe dann für ihn hochbinden. Ob er es so schafft, weiß ich nicht.

Er schnurrt weiterhin, wenn ich ihn streichel. Schnuppert an meiner Hand. Ich glaube, er kennt mich mittlerweile :herz: und vertraut mir etwas.

Das ist die Klappe

Bild

Ich hoffe so sehr, dass er noch etwas Zeit hat, auch die Terrasse und die Sonne nutzen zu können.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Nico, Moritz, Hasi, Tommy und Francis
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse, Emma, Teddy, Cameron, Maya, Ole und Gina


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 884
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Usertitel: Pissnelken Dosi
Alter: 59

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Mikesch »

Jetzt habe ich eben gesaugt. Hm, vor lauter Angst hat der Spatz gepieschert. Natürlich auf dem Teppich, das erste Mal. Tja, nun werde ich ihn wohl vor dem nächsten saugen kurz in die Box stecken müssen. :-( Doof, aber ich wüsste sonst keine andere Lösung.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Nico, Moritz, Hasi, Tommy und Francis
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse, Emma, Teddy, Cameron, Maya, Ole und Gina


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
Geisterlicht
.....
Beiträge: 11877
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:11
Alter: 48

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Geisterlicht »

Ich habe ja mit Stoljan auch so eine echte Schissbux. Der geht noch nicht einmal zuverlässig runter ins Wohnzimmer. Sein Reich sind die oberen Etagen mit Schlafzimmer, Bibliothek und Gästezimmer. Er ist jetzt seit gut 4 Jahren bei mir und zeigt keinerlei Ambitionen, regelmäßig ins Wohnzimmer zu kommen oder gar nach draußen zu wollen. Ich glaube, das macht ihm auch eher Angst.

Staubsauger war am Anfang auch ganz schlimm. Er hat gepieschert und gekotet. Mittlerweile haben wir die Vereinbarung, dass ich ihm Gelegenheit gebe, sich "in Sicherheit" zu bringen und jetzt geht es.
Viele Grüße vom Mönchen, dem Kleinen Panther, Stoljan und dem kleinen Wirbelwind Cassy mit Dosi Geisterlicht und Mini, Tigerchen und Carlotti im Herzen

Benutzeravatar
Jomia
Laufbursche
.....
Beiträge: 15168
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:31
Usertitel: Laufbursche
Wohnort: Allgäu
Alter: 28

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Jomia »

Mikesch hat geschrieben:
Fr 20. Jan 2023, 10:55
... wenn es wärmer wird, werde ich es noch einmal probieren. Ggf. werde ich die Klappe dann für ihn hochbinden. Ob er es so schafft, weiß ich nicht....
Mehr wie anbieten geht nicht, entweder wird er neugierig oder bleibt ängstlich und lieber drinnen.
Meine Katze hat sieben Leben, hoffentlich verbringt sie die auch mit mir :lo:
Mia´s Schlangentanz

Bild

Mia´s lustiges Leben in Text und Bild

Benutzeravatar
Hausdrachen
FCK PTN
.....
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:03
Usertitel: FCK PTN

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Hausdrachen »

Mikesch hat geschrieben:
Fr 20. Jan 2023, 12:13
Natürlich auf dem Teppich, das erste Mal. Tja, nun werde ich ihn wohl vor dem nächsten saugen kurz in die Box stecken müssen. :-( Doof, aber ich wüsste sonst keine andere Lösung.
Wenn er in die Box muss, ist das saugen ja dann gleich doppelt negativ besetzt, ich würde das nicht machen. Lieber versuchen, ihm einen Safeplatz (eine Höhle?) oder so etwas schmackhaft zu machen, dem du dich dann nicht näherst.
... way down we go ...

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 884
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Usertitel: Pissnelken Dosi
Alter: 59

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Mikesch »

Hausdrachen hat geschrieben:
Fr 20. Jan 2023, 14:37
Wenn er in die Box muss, ist das saugen ja dann gleich doppelt negativ besetzt, ich würde das nicht machen. Lieber versuchen, ihm einen Safeplatz (eine Höhle?) oder so etwas schmackhaft zu machen, dem du dich dann nicht näherst.
Hm, ich schau ja schon immer, dass ich nur auf der Seite sauge, wo er gerade nicht liegt. Und ich bin sehr geduldig, was das saugen betrifft. Alles, was gefegt werden kann, fege ich bevor ich dann nach 2 - 3 Wochen einfach saugen muss. Es sind ja hauptsächlich nur Haare. Er hört zwar so gut wie nichts, aber es ist ein altes Haus. Ich denke, dass er die Vibrationen merkt. Er steht sofort auf. Selbst, wenn ich das Schlafzimmer auslassen würde und nur das restliche OG absauge.

Ist ein kleines Problem und er tut mir sehr leid. Ich nehme Rücksicht soweit möglich. Aber wochenlang die Teppiche nicht zu saugen geht halt auch nur bedingt. Mal gucken, es war jetzt das erste Mal, dass er gepieschert hat. Vielleicht war es ein Versehen?

Höhle ist sehr selten. Meistens liegt er "offen". Und Höhle wäre ja auch ein Korb, in dem ich ihn allerdings vorher "stecken" müsste.
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Nico, Moritz, Hasi, Tommy und Francis
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse, Emma, Teddy, Cameron, Maya, Ole und Gina


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
Hausdrachen
FCK PTN
.....
Beiträge: 2106
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:03
Usertitel: FCK PTN

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Hausdrachen »

Ich weiß doch, dass du sehr geduldig bist. ;-)
Vielleicht war es wirklich nur ein Versehen, vielleicht musste er dringend und du warst mit dem Sauger zur falschen Zeit am falschen Ort. Möglich wärs ja...
... way down we go ...

Tina_Ma
...
Beiträge: 532
Registriert: So 9. Dez 2018, 15:46

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Tina_Ma »

Ich habe hier meine Bande ans Saugen gewöhnt indem ich am Anfang den Staubsauger nur ganz kurz angestellt habe - und sofort wieder ausgestellt. Es gab große Augen. Dann das ganze nochmal wiederholt. Und nach einiger Zeit noch mal - und dann den Sauger einen Tick länger angelassen. So haben sie gelernt, dass das Ding zwar heftig krach macht, aber nicht beisst. Und können sich - wer es nicht mag, rechtzeitig in Sicherheit bringen. Aber es stört hier jetzt keine mehr. Mit diesem Trick habe ich alle an den Staubsauger gewöhnt. Vielleicht ist das ja auch für Francis möglich.

Benutzeravatar
Khitomer
Dompteur
.....
Beiträge: 1707
Registriert: Do 19. Jul 2018, 14:15
Usertitel: Dompteur

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Khitomer »

Ich muss zugeben, ich hab den Stabsauger gegen ein leiseres Modell gewechselt.

Aber vielleicht kann man die Katzen auch mit Leckeril an den Stabusauger gewöhnen? Weil - wenn ich Schlagsahne schlage mit meinem alten, extrem laugen Handmixer - so bald ich die Schublade auf mache, wo der drinn ist, kommt Zora (und früher auch Pelle) mit in die Küche und wartet auf den obligatorischen Klecks Schlagsahne.
Liebe Grüsse, Khito

Bild
__________________________________________________________
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen
__________________________________________________________
Von Tigern, Leoparden und einem Panther

Benutzeravatar
Jomia
Laufbursche
.....
Beiträge: 15168
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:31
Usertitel: Laufbursche
Wohnort: Allgäu
Alter: 28

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Jomia »

Khitomer hat geschrieben:
So 22. Jan 2023, 18:41
... den obligatorischen Klecks Schlagsahne.
Am besten einen Klacks auf das Abluftgitter, dann können sie es gleich riechen. :kicher:
Meine Katze hat sieben Leben, hoffentlich verbringt sie die auch mit mir :lo:
Mia´s Schlangentanz

Bild

Mia´s lustiges Leben in Text und Bild

Benutzeravatar
Mikesch
Pissnelken Dosi
...
Beiträge: 884
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 11:33
Usertitel: Pissnelken Dosi
Alter: 59

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von Mikesch »

Tina_Ma hat geschrieben:
So 22. Jan 2023, 14:21
Ich habe hier meine Bande ans Saugen gewöhnt indem ich am Anfang den Staubsauger nur ganz kurz angestellt habe - und sofort wieder ausgestellt. Es gab große Augen. Dann das ganze nochmal wiederholt. Und nach einiger Zeit noch mal - und dann den Sauger einen Tick länger angelassen. So haben sie gelernt, dass das Ding zwar heftig krach macht, aber nicht beisst. Und können sich - wer es nicht mag, rechtzeitig in Sicherheit bringen. Aber es stört hier jetzt keine mehr. Mit diesem Trick habe ich alle an den Staubsauger gewöhnt. Vielleicht ist das ja auch für Francis möglich.
Das ist eine gute Idee. Warum kommt man selbst nicht auf so etwas einfaches? :dooh: Und ich habe noch nie eine Katze gehabt, die keine Angst vor dem Staubsauger hatte. Ich werde es probieren. Einen anderen, etwas leiseren Staubsauger habe ich zwar auch, aber der schafft die Haare nicht vom Teppich. Dann kann ich es auch ganz lassen.

Tommy hat die Klappe sofort geschnallt. Nun geht es Nachts immer "Dong, Dong, Dong" :roll: ;-) Neben mir schnarcht Francis, unten klappert Tommy. Aber Hauptsache, es geht ihnen gut. Und den Eindruck machen sie. Francis hat nichts dagegen, wenn ich mich neben ihn setze, wenn er auf dem Sofa liegt und ihm sein Köppi streichel. Nach ein paar Sekunden fängt er meistens an zu schnurren. :herz:
Liebe Grüße von
Meike mit den Lümmelkatzen Nico, Moritz, Hasi, Tommy und Francis
und meinen Sternchen Miezi, Lilly, Minka, Lasse, Emma, Teddy, Cameron, Maya, Ole und Gina


http://www.katzenhilfe-bremen.de

Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 6351
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Francis - eine wilde Wundertüte

Beitrag von rübe »

Das ist doch einfach toll, so ein Süßspatz Flirt-Glubsch ! Ich hatte mir mal so ein Teppichreinigungsgerät geholt, das ohne Strom mit Muskelkraft die Teppiche reinigen soll: zum einen sind die Haare da auch nicht rausgegangen und zum anderen fanden die Katzen das dann gruseliger als den Sauger :nix: . Irgendwie geht an ab und zu saugen halt doch nichts vorbei :trost: .
BildBildBild

Antworten

Zurück zu „Einzug ins neue Zuhause“