Leise, ganz leise

Ottilie
.....
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Ottilie »

@Tiedsche
Alles gut.
Ich bin einfach froh, dass du mich begleitest.

Blacky bekommt Telizen, ich kann aber gar nicht sagen, ob es bei ihm großartig wirkt, da er von Haus auf eher ruhig ist.
Toni bekommt Zylkene
Hab schon überlegt, ob ich Blacky auch mal Zylkene gebe
Merlin hatte damals auf Zylkene Bauchschmerzen bekommen, Es soll wohl auch Unverträglichkeiten auf einen Inhaltsstoff davon geben. Und bei einer anderen Katze gab es Durchfall auf die hohe Dosierung, Man sollte genau hinschauen, was für einen passt, Deswegen hatte ich beides bestellt.

Heute Morgen hat Blacky vor der Gittertür gesungen und gebrummt, aber nicht wirklich laut,
Ich habe es nur gehört und bin im Bett geblieben, damit die Katzen in Ruhe ihre Interaktion ausüben können.
Blacky ist dann ins Erdgeschoss gegangen, und Toni hatte sich unter dem Teppich versteckt . Ich hätte beinah lachen müssen.
Toni kann man super beschäftigen, er nimmt fast jedes Spielzeug an. Gestern habe ich ihm diese Box mit Löchern gegeben zum Leckerchen angeln, die fand er schon ohne leckerchen gut.

Ich mache jetzt einen Termin für Toni zum impfen und Chippen aus
Ich weiß nicht mehr, ob ich es schon erwähnt habe; Leukose ist er negativ getestet (FIV auch), aber es gab in der Stadt keinen Impfstoff dafür, sondern nur bei einem Tierarzt bei mir mir in der Nähe
Die TA Helferin hatte gemeint, dass er zunächst mal bei uns ankommen sollte, da das neue Zuhause Stress bedeutet und er erst diese Woche geimpft werden soll, damit die Belastung minimiert wird.

Und ohne Chip bleibt er noch im Katzenzimmer, die alte Pendel-Klappe spinnt, der Riegel rutscht in ungewünschte Positionen.
Blacky war schon ungewollt ein- bzw. Ausgesperrt.

Chipklappe ist da, hoffentlich versteht sie Blacky.
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 4145
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Usertitel: schrullige Katzentante
Wohnort: Thüringen

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Gissie »

Ich lese bei dir gespannt mit. Gesungen wurde hier nicht.
Bienchen knurrt ein bisschen und faucht mal. Alles soweit normal.
Bild
Liebe Grüße von Biene und Chrissy!
Schnullerbacke Biene und Sternchen Eddie

Im Herzen immer dabei Eddie. ❤

Ottilie
.....
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Ottilie »

Gefaucht hat Blacky auch, aber nicht vor der Gittertür
Einmal bei mir im Schlafzimmer, und unten im Flur. Ich denke, er ist einfach verunsichert. Und ich will auch keinen Druck ausüben, Bei dem schlechten Wetter muss es im Haus für alle angenehm sein.
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 8718
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 60

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Tiedsche »

Ach, hat sich blacky doch mal vor die tür getraut um bescheid zu sagen, dass er keine lust auf besuch hat :D
Ist aber doch super, dass toni den rückzug gewählt hat . Hätte ich nicht gedacht :biggrin: spricht aber dafür, dass er langsam runterfährt .
Druck würde ich auch nicht ausüben. :grins_gelb:

Und die entscheidung mit dem ta-besuch erstmal abzuwarten bis er halbwegs angekommen ist ist sehr umsichtig.
Alles was an stress vermeidbar ist ist gut. Außerdem stinkt er dann zusätzlich nach ta, braucht blacky sicher auch nicht :schwindlig:
Grüße vom span. Weibertrio Naris (10), Trielo(14), Kabisa (17) und Moni (noch viel älter)
Bild

Ottilie
.....
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Ottilie »

Blacky hat Heute Morgen ein bisschen gebrummelt, dann ist er wieder zu mir ins Schlafzimmer..
Als ich die GitterTür aufmachen wollte, ist er ins Erdgeschoss.

Da hat es irgendwie auch keinen Sinn gemacht, offenzulassen

Toni hat am Freitag Tierarzt Termin für Leukoseimpfung und chippen, der TA wollte mich auf nächste Woche verschieben, das wollte ich aber nicht. Denn es ist mir lieber bei seinem Drang nach draußen, dass es zügig gemacht wird, nicht dass der mir ausbüxt
Die Gittertür hatte er auch schon mal auf gekriegt und stand unten im Wohnzimmer :tanz:

Ich will irgendwann demnächst die Gittertüre aufmachen beziehungsweise offen lassen.
Und die Chipklappe einbauen

Edit: Ganz vergessen zu erwähnen:
Ich habe Toni so eine Taschentücherbox mit Löchern unten drin zum Leckerchen angeln gemacht.
Er sieht das völlig anders, hat einfach oben den Kopf in die Packung reingesteckt und feste geschüttelt, so dass die ganzen Leckerchen rausgefallen und durch den Raum geflogen sind :D
So war das einsammeln natürlich leichter

Bild
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 12120
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von NicoCurlySue »

So ein süßer Knopf. :lo:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 3591
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von rübe »

Ach, ist das ein Süßspatz :verliebt: - und clever und pragmatisch offenbar auch :biggrin: :D !
BildBildBild

Frutti
.....
Beiträge: 2037
Registriert: So 9. Dez 2018, 17:15

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Frutti »

So ein süßer Spatz. :verliebt:
Liebe Grüße von Frutti mit Lolli und Gemmy :flirty:

Bild

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 8718
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 60

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Tiedsche »

Aaah :lo: :tanz: zum klauen
Grüße vom span. Weibertrio Naris (10), Trielo(14), Kabisa (17) und Moni (noch viel älter)
Bild

Ottilie
.....
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Ottilie »

Toni dankt für die Komplimente

Mir ist was aufgefallen: Toni wurde erst am 08.März diesen Jahres kastriert
Dass ich da nicht gleich dran gedacht habe :mauer: :mauer: :mauer:
Da wundert es mich nicht, wenn Blacky noch nicht so begeistert ist.
Hoffentlich bauen sich die Hormone ganz schnell endgültig ab.
Ich werde heute mal Reviertausch machen und dann schauen wir, was die Kater dazu sagen

Bild

Unter der Kurve In der Decke lag mein Fuß, beim Herausziehen hat er sich nicht bewegt...
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 8718
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 60

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Tiedsche »

Zumindest wirkt er inzwischen gechillt und reißt nicht mehr die Bude ab.
Er ist schon ein Süßer, wenn er so unschuldig vor sich hinschlummert :verliebt:

Hinweis: Wenn du jetzt Reviere tauschst, kann es aber sein, dass die Schreierei wieder los geht :cool: Einmal Revier erweitert heißt bei Katzen oft auch dann immer erweitert.
Grüße vom span. Weibertrio Naris (10), Trielo(14), Kabisa (17) und Moni (noch viel älter)
Bild

Ottilie
.....
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Ottilie »

@Tiedsche

Toni war schon mehrfach im Schlafzimmer (das Katzenzimmer ist das Büro)
er schreit nicht mehr so viel, seit er viel beschäftigt wird und Zylkene hat
Die Beschreibung vom Tierheim hat einfach nicht gestimmt, dass er so scheu wäre

Ich hab mich vorhin getraut und die Gittertür aufgemacht.
Blacky ist die Treppe Runter, Toni hinter ihm her, im EG Flur haben sie sich dann gekloppt.
Fellbüschel sind geflogen, Das wurde mir dann zu viel und ich hab sie wieder getrennt.
Bin ratlos und frustriert.

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Toni hat einen Kratzer auf der Nase und Blacky war auch ganz schön irritiert, er ist dann gleich raus
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
Cyclopterus
Kuschelunterlage :)
.....
Beiträge: 2120
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 16:43
Usertitel: Kuschelunterlage :)
Wohnort: Bremen
Alter: 30

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Cyclopterus »

Oh, vielleicht war das für beide doch zu schnell. Vielleicht erstmal gemeinsame Leckerligabe oder spielen an der Gittertür? Da kannst du doch evtl. deinen Mann mit einbeziehen, dass der eine was mit Blacky vor der Tür macht und der andere mit Toni? So verknüpfen die beiden die Anwesenheit des anderen mit etwas Positivem und sind zu abgelenkt um Streit anzufangen.
Liebe Grüße von Melanie mit "Puschelinchen" Roxy und "Staubsauger" Lilly :cat:

Unser Thread: Katzenhaare im Küchen- und Kühlschrank ;-)

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 8718
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 60

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Tiedsche »

Das war wohl zu schnell. :trost:
Das hätte ich mit dem kater auch nicht so probiert. Bei den zweien würde ich langsamer anfangen.
Klopperei am anfang ist halt jetzt nicht so doll.
Jetzt bleibt dir nur abzuwarten wie blacky das erlebnis abspeichert und dann muß man neu planen. Vielleicht paßt er in seiner draufgängerischen art zusätzlich zum alter aber tatsächlich nicht zu euch. Da muß man jetzt erst mal schauen.
Durchatmen, krönchen richten und weiter gehts :grins_gelb:

Und ich würde dann jetzt mal das zylkene drosseln. Das kann auch zum größenwahn führen
Grüße vom span. Weibertrio Naris (10), Trielo(14), Kabisa (17) und Moni (noch viel älter)
Bild

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 1852
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Feline »

Ach mensch... :(
Naja, jetzt weißt du zumindest, es war zu früh. Ich hätte euch natürlich sehr ein anderes Ergebnis gewünscht. :trost: :cat: :cat:
Wie wäre es denn wenn du (nachedem jetzt wieder ein bisschen Ruhe eingekehrt ist) auch Schmierbäckchen mit Socke oder Waschlappen und Handtuchtausch oder so machst? Dann hätten sie gegenseitig den Duft des anderen.. aber dafür muss der andere wohl auch erst mal wieder positiv verknüpft sein jetzt. :idee:
Ich hab so gar keine Ahnung weil ich ja noch nie eine Zusammenführung hatte. Das sind nur Ideen, die ich hier und da aufgeschnappt habe im Forum, bei verschiedensten Zusammenführungen. Aber weil du gern wolltest dass sie die Gerüche tauschen... das ginge doch auch so, ohne dass sie sich schon direkt begegnen.

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 8718
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 60

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Tiedsche »

Das Buch: Katzenzusammenführung von Hauschild kennst du, oder? https://www.amazon.de/Katzenzusammenf%C ... 373574074X
Du bist ja nervlich nicht so gut aufgestellt bei solchen Situationen. Das stresst halt gewaltig :schwindlig: Da ist es wirklich hilfreich sich auf Wissen im Hintergrund zu stützen. Das gibt Sicherheit. Das Buch hat auch seine Schwächen, aber auch viele Tipps und Erklärungen wie man es angehen kann und was passieren kann. Das ist wirklich hilfreich und oft beruhigend ;-)
Hier im Forum erscheint es so, dass Zusammenführungen alle locker nebenbei laufen....aber das ist eigentlich nicht die Realität. Wenn man nicht gerade supersoziale freundliche und coole Katzen hat wirds meist eher anstrengend. So wie eben bei dir (und bei mir demnächst wahrscheinlich auch)
Grüße vom span. Weibertrio Naris (10), Trielo(14), Kabisa (17) und Moni (noch viel älter)
Bild

Benutzeravatar
Inseldeern
.....
Beiträge: 2646
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Inseldeern »

Ich lese ja schon die ganze Zeit still mit :grins_gelb:

Und ich möchte dir auch Mut machen und es auch langsamer nochmal versuchen und erstmal positive Momente am Gitter kreieren.

Ich stecke auch noch mitten in der ZuSaFü und Nelson ist bereits seit Mitte Juli letztes Jahr bei mir und hier läuft es lange noch nicht rund und ich bin manchmal auch noch der Verzweiflung nahe, wenn es dann mal wieder nicht so gute Phasen sind.
Es grüßt die Tigerbande
Bild

Benutzeravatar
Geisterlicht
.....
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:11
Alter: 47

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Geisterlicht »

Tiedsche hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 12:42
Hier im Forum erscheint es so, dass Zusammenführungen alle locker nebenbei laufen
Es gibt auch andere Berichte, aber dummerweise läuft immer gerade eine Zusammenführung neben der eigenen, die super-easy ist. Andere Zusammenführungen brauchen Ewigkeiten. Mein Tigerchen lief bilderbuchmäßig, GsD, denn ich hatte gar keine Ahnung. Carlotti und die Kleinen war keine große Freundschaft und dauerte etliche Zeit. Panther, Mönchen und Stoljan 2 Jahre und da ist immer noch viel Luft nach oben. Mit Cassy ging es eigentlich gar nicht. Effektiv habe ich die Zusammenführung irgendwann abgebrochen, weil sie mir einfach zu krank dafür war.
Viele Grüße vom Mönchen, dem Kleinen Panther, Stoljan und dem kleinen Wirbelwind Cassy mit Dosi Geisterlicht und Mini, Tigerchen und Carlotti im Herzen

Ottilie
.....
Beiträge: 1698
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Ottilie »

Ich danke euch allen für euren Zuspruch.
Das war einfach zu früh, Ich hab da nicht nachgedacht und einfach ganz spontan die Tür aufgemacht, stattdessen hätte Ich wohl besser In dieser Situation Leckerchen an der Gittertür füttern sollen.
Aber ich habe in 100 Jahren nicht damit gerechnet, dass Toni so los geht. Die gesamte Aktion hat vielleicht 5 Sekunden gedauert bis ich ihn wieder eingefangen hatte.
Das An der Gittertür füttern fange ich heute Abend an, wenn mein Mann wieder da ist.
Vielleicht gleich mit Clicker Training
Es lag wesentlich mehr weißes als schwarzes Fell rum, Blacky scheint ganz schön ausgeteilt zu haben.

Blacky hat es scheinbar relativ gut weggesteckt, er lag vorhin schon wieder mit mir auf dem Sofa.
Er hat erst ein bisschen irritiert geguckt und dann geschaut was ich mache, und als ich mich dann zu ihm auf Sofa gesetzt habe, fand es richtig gut.
Wahrscheinlich hat er wesentlich weniger Probleme als ich, er kennt ja andere Katzen und deren Verhalten von draußen.
Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wenn er zwar auf Etappen aber den größten Teil der Nacht weg ist, dass er da keine anderen Katzen trifft. Die Nachbarin über die Straße hat definitiv auch einen voll Freigänger, in dem Garten neben dran hab ich Merlin oft Rumstreifen sehen beziehungsweise hören.
Auch haben wir eine hohe Katzendichte, das sehe ich immer wenn ich mit dem Auto durch die Siedlung fahre, was da tagsüber an Katzen alles unterwegs ist, keine 200 m weg von unserem Haus.

Das Buch von Christine Hausschild kenne ich, ich glaub ich habe es sogar da :tuete:
Werde es mir dann zu Gemüte führen

@Tiedsche
Du hattest das schon mal erwähnt, dass Zylkene Überschießende Reaktionen hervorrufen kann. Kannst du mir das bitte noch mal genau erklären, wie Du das gemeint hast?
Ich lese mal den Beipackzettel, wäre vielleicht geschickt.
Ich kann auch auf Telizen umstellen, das habe ich auch da.

Jetzt geht es erst mal für Toni zum Tierarzt, impfen und Chippen
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 1852
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Leise, ganz leise

Beitrag von Feline »

Ich habe keine Erfahrung mit Zylkene und nur wenig mit Telizen, weil ich es wegen Felis Diabetesverdacht wieder absetzen musste... aber ich glaube eigentlich nicht, dass Telizen besser ist als Zylkene. Auch das kann das Selbstbewusstsein ungemein heben, meine ich. Was gut ist für ängstliche Katzen, aber dein Toni ist ja gar nicht so ängstlich. Ich drücke an dieser Stelle einfach mal die Daumen. :daumen: :daumen: :daumen:
Dass Blacky wieder da war und auch dass er sich wohl gut zur Wehr gesetzt hat. liest sich doch schon mal gut. Damit hat Toni hoffentlich schon mal ne Ahnung bekommen, dass der Ureinwohner sich nicht die Butter vom Brot klauen lassen wird.

Antworten

Zurück zu „Einzug ins neue Zuhause“