Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Antworten
elenax3
-
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 20:59

Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von elenax3 » Di 26. Mai 2020, 11:19

Hallo zusammen,

ich bin ein Frischling und habe direkt eine Frage :D
Mein Kater Sammy ist sehr groß und schwer (Mischling aus Ägyptische Mau und EKH, wiegt 8 Kilo und ist dabei nicht dick) und wenn er rumtobt, haut er gerne die Krallen in den Holzboden und auch in die Fensterbänke, die ebenfalls aus Holz sind. Es handelt sich leider um Fichtenholz, das sehr anfällig für Kratzer ist. Ich wohne seit einem Jahr bei meinem Freund und dementprechend sieht der Boden aus...die Teppiche, die überall herumliegen rutschen leider immer weg wenn er herumrennt.

Das ist jetzt leider schon so und vermutlich werden wir den Boden austauschen müssen...

Da mein Freund und ich in ca. 2-3 Monaten in eine neue Wohnung umziehen, möchten wir sie direkt so einrichten, dass nicht so viel an den Möbeln passieren kann. Beim Boden ist das einfach, wir nehmen fast überall Fliesen. Die Fensterbänke werden aus Stein sein.
Er darf nicht auf die Küche oder den Esstisch, er springt auch fast nie drauf. Wenn er es doch mal macht wird er direkt runtergescheucht. Ich weiß natürlich nicht was er macht wenn niemand da ist.
Bei der Küche wird die Oberfläche aus Stein sein, bei dem Esstisch wollten wir einen aus Massivholz. Mein Freund meint aber, dass wir keinen Holztisch kaufen können, da unser Sammy draufspringen und Kratzer reinmachen könnte, so wie bei dem Holzboden und den Fensterbänken aktuell auch. Er möchte keinen Tisch für 1500€ kaufen, der dann nach paar Monaten total verkratzt ist. Da uns das aber beiden gefällt, versuche ich mich erst einmal umzuhören, bevor wir die Idee ganz verwerfen.
Habt ihr Erfahrungen mit Massivholztischen, die hart genug sind und somit kratzunanfällig? Gibt es ein Holz, dass dafür besonders gut geeignet ist? Oder muss man bei Holz immer mit Kratzern rechnen? In dieser neuen Wohnung wird der Bereich Küche/Esszimmer/Wohnzimmer ein großer Raum sein, sodass Tür zu machen auch keine Option ist.
Außerdem würde ich auch gerne wissen, welches Sofa am katzenfreundlichsten ist bzw. in welches die Miezen ihre Krallen nicht so reinhauen können. Ich habe schon gelesen, dass es wenig Struktur sein sollte, da die Krallen sonst hängen bleiben und Fäden rausziehen. Habt ihr mit einer bestimmten Marke oder einem Material gute Erfahrungen gemacht? Bloß kein Leder bitte, damit können wir nix anfangen :roll:

Ich danke euch schon jetzt für eure Tipps :grins_gelb:
Liebe Grüße
Elena

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 5384
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel
Alter: 59

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Tiedsche » Di 26. Mai 2020, 16:23

Da mein Freund und ich in ca. 2-3 Monaten in eine neue Wohnung umziehen, möchten wir sie direkt so einrichten, dass nicht so viel an den Möbeln passieren kann.
Falls der Kater allein lebt wäre es eine gute Ablenkung und die beste Idee ihm einen Kumpel zu gönnen. Wohnungskatzen (so er eine ist, was sich für mich so liest) sollten nicht alleine leben, weil sie als hochentwickelte soziale Säugetiere in einer Wohnung eh schnell unterfordert sind und wenigstens über soziales Miteinander etwas mehr ausgelastet sein sollten.
Genauso wie man inzwischen weiß, dass man Wellensittiche nicht allein halten darf gilt das auch für Wohnungskatzen :grins_gelb:
Guter Link für Frischlinge ;-) https://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Und wer ein kleines Raubtier in der Wohnung halten möchte muß leider damit leben, dass es Kratzer auf Sofas und Holzflächen gibt, denn der wenige Raum, der diesen Tieren zur Verfügung steht sollte von ihnen auch genutzt werden dürfen. Ich habe ausgesprochen ruhige Katzen und trotzdem hängen hier Fäden aus Stoffen, sind Kratzer im Boden, weil sie auch mal um die Ecke rennen und bremsen usw. , Holz wird immer Kratzer aufweisen und Leder erst recht.
Indem ihr einige deckenhohe Kratzbäume installiert, Kratzsäulen, Catwalks und schwere Teppiche, die nicht verrutschen ,verteilt könnt ihr die Aktivitäten eines tatenlustigen gesunden Katers umleiten. Unterdrücken könnt ihr sie nicht, wenn ihr ein glückliches Tier möchtet :grins_gelb:
Möbel werden leider immer etwas leiden. Je nach Katze mehr oder weniger. Bei nem allein lebenden 8kg WohnungsKater wahrscheinlich eher mehr.
Grüße vom Weiberquartett Naris (9), Trielo(13), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glaube nicht alles was du denkst

Benutzeravatar
engelsstaub
.....
Beiträge: 2095
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:34

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von engelsstaub » Di 26. Mai 2020, 17:23

Hallo elenax3,

Tiedsche hat dir ja schon sehr ausführlich geantwortet und ich möchte dann einfach auf das Material eingehen. Ich hatte bei meinem neuen Sofa eine tolle Beratung im Möbelhaus, das Sofa war auch nicht so ganz billig, da ich Federkern bevorzuge und es lohnt sich bei Katzen, auf 0 Struktur und auf ggf. glattes Mikrofaser zu setzen. Mein Sofa verzeiht auch "Kötzelunfälle" und ich kann es super mit einem feuchten Tuch reinigen, die Haare abstreichen und gut absaugen.

Bei den Tischen habe ich keine Massivholztische, sondern lasierte, schwarze Holztische (ist mein Geschmack). Da sehe ich gar keine Kratzer. An Bodenbelag habe ich recht strapazierfähiges Laminat nun liegen und da sind sogar von der Struktur her gewollt kleine, optische Risse zu sehen. Da sehe ich allerdings auch keine Kratzer, auch wenn die Katzen gerne mal darüber "sliden" und um die Ecken flitzen.
Bild

Benutzeravatar
Shaja
....
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Shaja » Di 26. Mai 2020, 18:31

Wir haben beim Sofa auch gute Erfahrung mit Mikrofaser gemacht. In einem Zimmer steht ein altes Mikrofasersofa, welches schon gebraucht war und inzwischen seit fast 8 Jahren bei uns die Kater "aushalten muss" und man sieht fast nichts. Im Wohnzimmer hatten wir zuerst ein Sofa mit Kunstleder und Strukturgewebe. Da brauchten die Kater nur ganz normal drüber laufen und schon waren Ziehfäden drin und beim Kunstleder gab es schon, wenn sich nur gestreckt wurde kleine Löcher... Jetzt haben wir da auch Mirkofaser und da sieht man bisher nichts (es ist allerdings noch ziemlich neu).
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Politicalcat
Pipileaks
.....
Beiträge: 5195
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 18:49

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Politicalcat » Di 26. Mai 2020, 19:46

Vintage-Möbel sind stylisch, und jeder Kratzer mehr veredelt die Möbel. :)
Ich persönlich mag nicht im Showroom eines Möbelhauses leben. Möbel sind zum Abwohnen da, und Kratzer gehören zu einem Möbelleben dazu. :nix: Trotzdem schaut es weder ramponiert oder gammelig aus. Kinder sind schlimmer, die malen auf Wänden und Couch, bappen Aufkleber auf Türen und Möbel. Meine Eltern fanden's scheixx, ich genial. Schafft euch bloß keine Kinder an, das is nich gut für ne schöne Wohnung.

Benutzeravatar
EmilPhil
..
Beiträge: 242
Registriert: So 26. Jan 2020, 18:32

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von EmilPhil » Di 26. Mai 2020, 20:33

Wenn Echtholz bei Möbeln, dann nehmt lieber Hartholz. Fichte, Pinie, etc. ist sehr weich, wie ihr schon erfahren musstet. Buche (Werkbänke sind meist aus Buche - nicht ohne Grund) oder Eiche u.ä. sind relativ widerstandsfähig. Wenn man keine lackierten, sondern gewachste oder geölte Oberflächen nimmt, kann man nach einer gewissen Abnutzung die Oberflächen gut wieder hinkriegen, ohne einen riesen Aufwand zu treiben. Einfach anschleifen und neu ölen bzw. wachsen. Da finde ich Echtholzmöbel besser als beschichtete.
1500 Euro würde ich niemals für einen Tisch ausgeben - dann lieber einen tollen Kratzbaum und einen billigeren Tisch... Aber da ist wohl jeder Jeck anders.
Beim Sitzmöbel bin ich auch im Team Microfaser. Ich habe (noch) ein Sofa mit einem eigentlich recht pflegeleichten jeansartigen Stoff, aber der verlockt wohl sehr zum Kratzen. Der Sessel mit Mikrofaser nicht.

Benutzeravatar
KittyGirl
Amy & Mia
-
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Jun 2020, 10:29
Alter: 27

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von KittyGirl » Fr 12. Jun 2020, 09:41

Hallo, ich bin auch neu hier :grins_gelb: Gute Erfahrungen mit Mikrofaser kann ich ebenfalls bestätigen. Keine Kratzspuren, die Katzen scheinen den Stoff nicht so verlockend zu finden, da er recht "glatt" ist.

Benutzeravatar
DreiM
DreiM
....
Beiträge: 1369
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:55
Bremen
Alter: 48

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von DreiM » Fr 12. Jun 2020, 10:04

Ich habe sowohl in der Küche wie auch im Esszimmer Massivholztische aus Buche bzw. Kernbuche und obwohl beide Katzen da regelmäßig drauf springen sehe ich keine Kratzer. Einzig mein Ledersofa (angeschafft bevor ich Katzen hatte) hat merkliche Spuren aufzuweisen.

Benutzeravatar
Lumpenfee
-
Beiträge: 12
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 11:29
bei Bremen
Alter: 31

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Lumpenfee » Sa 13. Jun 2020, 10:14

Unsere Arbeitsplatte ist aus Massivholz. Da sieht man schon Kratzer, aaaber das gute ist: Man kann Massivholz bei Bedarf ja abschleifen und somit wieder glätten.
Unsere Holzfensterbänke haben wir mit Siegellack gestrichen. Da sehe ich noch gar keine Kratzer bisher. Also wäre das evtl ne Option?
Unsere Sofas sind von Ikea aus der Stocksund Serie. Der Bezug ist ne Mischung aus Baumwolle und Polyester und eher grob gewebt. Die Stoffbeschaffenheit animiert zwar eher zum kratzen, aber dafür sieht man es kaum und man kann bei Bedarf alle Bezüge komplett wechseln. Das finde ich persönlich total wichtig und praktisch. Bis wir das erste mal die Bezüge wechselb mussten, weil es tatsächlich irgendwann an einigen Stellen durchs Kratzen nicht mehr so schön aussah hat es ca. 3 Jahre gedauert.

Benutzeravatar
Gremlin01
.....
Beiträge: 2863
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:35
Hannover

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Gremlin01 » Sa 13. Jun 2020, 10:25

Politicalcat hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 19:46
Vintage-Möbel sind stylisch, und jeder Kratzer mehr veredelt die Möbel. :)
Ich persönlich mag nicht im Showroom eines Möbelhauses leben. Möbel sind zum Abwohnen da, und Kratzer gehören zu einem Möbelleben dazu. :nix: Trotzdem schaut es weder ramponiert oder gammelig aus. Kinder sind schlimmer, die malen auf Wänden und Couch, bappen Aufkleber auf Türen und Möbel. Meine Eltern fanden's scheixx, ich genial. Schafft euch bloß keine Kinder an, das is nich gut für ne schöne Wohnung.
Wo Du recht hast, hast Du recht. :daumenhoch:
Ich habe seit Anfang des Jahres ein Microfasersofa. Bisherigen Kratzversuchen des Katers hält es offenbar stand. Vorher hatte ich ein Ledersofa, würde ich nicht mehr wollen.
LG Eva, Gismo, Mia und Jerry im Herzen

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 2664
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Annette » Sa 13. Jun 2020, 10:48

elenax3 hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 11:19

Außerdem würde ich auch gerne wissen, welches Sofa am katzenfreundlichsten ist bzw. in welches die Miezen ihre Krallen nicht so reinhauen können. Ich habe schon gelesen, dass es wenig Struktur sein sollte, da die Krallen sonst hängen bleiben und Fäden rausziehen. Habt ihr mit einer bestimmten Marke oder einem Material gute Erfahrungen gemacht? Bloß kein Leder bitte, damit können wir nix anfangen :roll:
Es hängt immer von den Katzen ab, was gut ist und was eher nicht. Ja ich weiss, die Binsenweisheit des Tages ;-)

Hier gab es nie Probleme mit Kratzerei an den Möbel, auch nicht im Kittenalter, wenn alle Katzenkinder eine Mischung aus Abrissunternehmer und Innenarchitekt sind. Sobald sie als Freigänger rausdurften war das sowieso kein Problem mehr. Ob Katzen Möbel zerstören hängt viel vom Charakter ab - Schlaftablette oder eher Speed -, ob sie Freigänger sind oder Wohnungskatzen, ob sich das Material zum Kratzen anbietet oder nicht. Pauschale Ratschläge à la "an dem und dem Material kratzen die Katzen nie" oder umgekehrt: "dies und das lädt förmlich ein, kann man nicht geben, da jede Katze anders ist und die jeweiligen Umstände hinzukommen. Im Wohnzimmer unten steht ein Sofa mit Chaiselongue aus grobem Leinen und im Arbeitszimmer steht ein Ledersofa, beides ohne Kratzer. Der Tisch im Esszimmer ist aus geölter Eiche, interessiert Plum auch nicht.
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Ottilie
Wetterhex
...
Beiträge: 979
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 57

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von Ottilie » Sa 13. Jun 2020, 14:09

Unser uralt Mikrofaser Sofa Ist geblieben, weil der eine Kater daran kratzt. Man sieht gar nichts
Bei Holz würde ich immer Hartholz empfehlen, das kratzende Kater Tier liebt Weichholz.
Viele Grüße
Ottilie :grins_gelb:
Was diese Welt braucht, sind ein paar Verrückte.
Seht, wo uns die Vernünftigen hin gebracht haben.
George Bernard Shaw

Benutzeravatar
samra
..
Beiträge: 224
Registriert: So 15. Jul 2018, 14:36

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von samra » Sa 13. Jun 2020, 18:08

Hallo,

mein Esstisch hat eine Glasplatte. Kratzer hat das Glas tatsächlich keine, aber ich würde mir trotzdem niemals wieder einen Glastisch anschaffen. Irgendwie sieht der immer "schmierig" aus und man sieht sofort jeden Pfotenabdruck. Der Couchtisch ist Sonoma Eiche, aber beschichtet nicht echt. Da sehe ich bisher keine Kratzer.

Meine Couch ist aus echtem Glattleder. Na ja, was soll ich sagen....nach 10 Jahren mit Katzen wurde das Leder in liebevoller Pfötelarbeit in grobes Strukturleder umgearbeitet. :cat-D:
Gekratzt haben alle vier aber nie daran, trotzdem gibt es sehr auffällige Spuren.

Irgendwann muss ich die Couch auch ersetzten, da schon fast 20 Jahre und "durchgesessen". Ich tendiere allerdings wieder zu Leder, zum Einen weil es mir gefällt und zum Anderen, weil man es einfach abwaschen kann.

Natürlich sollte man den Katzen nicht einfach erlauben an den Möbeln zu kratzen, allerdings wird man aber in einem Katzenhaushalt immer auch mit Kratzspuren leben müssen.
Liebe Grüße
Nadine mit Eddy und Lino
(Nora und Sammy für immer im Herzen)

elenax3
-
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Mai 2020, 20:59

Re: Welcher Esstisch/welches Sofa ist kratzunempfindlich?

Beitrag von elenax3 » Mo 15. Jun 2020, 13:55

Eure Antworten helfen mir weiter und ich bedanke mich vielmals :grins_gelb:

Ich weiß natürlich, dass es nicht gut ist, eine Katze allein zu halten. Ich hatte ursprünglich mal zwei Kater und wurde dann leider von meinem Exfreund gezwungen einen abzugeben. Obwohl er bei der Anschaffung einverstanden war, hat es ihm nach einem Jahr nicht mehr gepasst, dass überall Haare sind und die Katzen "Dreck" machen. Ich war da erst 18 Jahre alt und habe bei ihm gewohnt. Da ich mir während der Ausbildung keine eigene Wohnung leisten konnte, habe ich mich gezwungen gefühlt das zu tun was er wollte. Das bereue ich jetzt sehr und würde es auch niemals wieder tun (so jung Katzen anzuschaffen, wenn man noch überhaupt nicht fest im Leben steht, war natürlich nicht so schlau...einen davon aber dann wieder abzugeben noch weniger). Ich sehe das ein und vermisse ihn sehr. Immerhin habe ich meinem Simba ein schönes Zuhause gefunden bei einem netten älteren Paar, das schon drei andere Katzen hatte. Sie sind extra 300km zu mir gefahren um ihn kennen zulernen und haben auch eine Gebühr gezahlt. Wir sind immer noch in Kontakt und ich bekomme immer wieder Fotos und Videos von dem kleinen Katzenparadies und freue mich, dass es ihm gut geht.
Warum ich mir jetzt keine zweite Katze anschaffen kann? Ich wohne seit einem Jahr bei meinem Freund (Einliegerwohnung bei seinen Eltern im Haus) und wir haben aktuell die oben beschriebene Problematik mit den Kratzern im Holzboden, den Fensterbänken und dem Sofa. Er würde mich allerdings niemals zwingen ihn abzugeben, so wie es mein Ex getan hatte. Er ist sehr tierlieb und ist selbst mit Hunden aufgewachsen. Allerdings würde eine zweite Katze noch mehr Kratzer verursachen und das möchten wir beide nicht (denn es ist nicht unsere Wohnung). Ihn zu einem Freigänger zu machen ist auch keine Option, da wir in 2-3 Monaten in eine Penthouse-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus umziehen und somit kein Auslauf möglich wäre...er kann ja nicht klingeln wenn er wieder rein will (hat hier jemand vielleicht eine Idee??) :frag: . Sobald wir in dieser Wohnung sind, wäre mein Freund auch nicht abgeneigt, einen zweiten Kater im gleichen Alter anzuschaffen, damit Sammy einen Freund hat. ABER dafür muss eben die Einrichtung sehr robust sein, damit nicht so viel kaputt gehen kann. Mein Freund und ich möchten nicht, dass unsere Möbel nach einem Jahr total zerfetzt aussehen. So kam ich eigentlich auch auf meine hier gestellten Fragen...Sammy kratzt nicht direkt an Möbeln oder dem Boden, nur wenn er drüberrennt werden die Krallen für den Halt rausgefahren. Fürs Kratzen benutzt er seine zwei Kratzbäume. Fürs "Drüberrennen" suche ich eben nach kratzunempfindlichen Oberflächen.
Mir ist aber auch klar, dass sich Kratzer nicht vollständig vermeiden lassen :biggrin:

Antworten

Zurück zu „Einzug ins neue Zuhause“