Ralfie refugee

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Ralfie refugee

Beitrag von momerix » Sa 10. Aug 2019, 17:40

Hier möchte ich euch mal Ralfie vorstellen, der im letzten Jahr von den Nachbarn ab- und bei uns eingewandert ist
Bild
Bild
hier erstmal die Fotos, später schreibe ich dazu mehr
liebe Grüße von Marie
mit Neuzugang Ralfie


für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
.....
Beiträge: 2824
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 49

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Fee » Sa 10. Aug 2019, 17:42

Was für ein süsser Schwarzweisser :herz:
Dann wart ich mal geduldig auf mehr :D :popc: :popc: :popc:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Politicalcat
Pipileaks
.....
Beiträge: 1833
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 18:49

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Politicalcat » Sa 10. Aug 2019, 18:30

Ralfie schaut sehr sehr zufrieden aus seinem hübschen Fell. :herz:

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 3209
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Südhessen
Alter: 54

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Barbarossa » Sa 10. Aug 2019, 18:48

Ralfie ist nicht nur bildschön, sondern auch sehr, sehr klug. :verliebt:
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai
Bild

Meine Fotos kommen von: Ipernity

Benutzeravatar
Elvira B
....
Beiträge: 1497
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 69

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Elvira B » Sa 10. Aug 2019, 18:53

Süßer Kerl :verliebt:
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Benutzeravatar
engelsstaub
....
Beiträge: 1008
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:34

Re: Ralfie refugee

Beitrag von engelsstaub » Sa 10. Aug 2019, 18:59

Ah...das sind ja schöne "Neuigkeiten", Marie. :begeistert:

Ralfie ist ein sehr hübscher, stattlicher Kater. na da bin ich ja auf mehr gespannt. :verliebt:
Bild

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Re: Ralfie refugee

Beitrag von momerix » Sa 10. Aug 2019, 19:57

oh, Ralfie bedankt sich für die netten Kommentare :-)

also: Nachbars wollten in Urlaub und fragten an, ob wir den Ralfie füttern würden ?
Ja doch, das machten wir natürlich gern.

Ich kenne ihn schon von Geburt an, ich überlegte damals, vor 12 Jahren, ob ich aus dem Wurf auch ein Kleines nehmen könnte.
Aber Carlo war nicht sehr freundlich zu anderen Katzis, und deshalb ließ ich es bleiben.

Nunja, der Urlaub endete und Ralfie machte keinerlei Anstalten, in sein Zuhause zurück zu kehren.
Er schlief mittlerweile auf unserem Dachboden, ging durch die Katzenklappe ein und aus und fühlte sich hier recht wohl.
Bei Nachbars leben noch zwei Hunde, das Treiben dort war ihm wohl zu unruhig.
Außerdem waren sie umgezogen. Zwar nur vom Vorderhaus ins Hinterhaus, aber es waren wohl zu viele Veränderungen für Sensibelchen Ralfie.

später mehr, jetzt gibt's Essen :grins_gelb:
liebe Grüße von Marie
mit Neuzugang Ralfie


für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Re: Ralfie refugee

Beitrag von momerix » Sa 10. Aug 2019, 21:03

weiter geht's
ja, so groß wie Ralfie ist, so sensibel ist er. Und ein echter Schisser. Und sehr schreckhaft.
Von Revierverteidigung hat er noch nie etwas gehört und im Laufe der Zeit lerne ich sämtliche Katzis aus der Nachbarschaft kennen.
Das ist jedoch sehr grenzwertig, wenn die auch noch ins Haus kommen.

Es fing mit Fipsi an, der ins Haus kam, sich auf Ralfies Plätze legte, sein Futter fraß und den armen Ralfie in Angst und Schrecken versetzte.
Ich kam nach Hause, Ralfie unterm Bett und Fipsi fett davor.
So hatten wir sehr unruhige Zeiten in denen ich nachts aufstand, Katzenklappe verschloß, damit der eine nicht rein kam und morgens wieder die Klappe öffnete, damit der andere raus konnte.
Wir versuchten auch, Fipsi zu verscheuchen aber das brachte ihn nicht davon ab, wieder hier einzudringen. Gern lauerte er auch auf dem Hof und Ralfie traute sich nicht raus.

Seit einiger Zeit kommt Fipsi nicht mehr -ist ja Sommer-, dafür aber ein anderer Nachbarskater, der erst kürzlich hierher gezogen ist. Tommi.
Der ist noch dreister, aber vor dem hat Ralfie nicht so große Angst.
Tommi ist äusserst verfressen und springt sehr gern auf die Fensterbänke, dabei hat er ein Stoffrollo mitsamt Stange so runtergerissen, dass die Stange wie ein Pfeil in dem Papierschirm unserer Stehlampe steckte.
Verschiedene Dekofiguren wurden von den Fensterbrettern entfernt und zerstört.
Tommi kommt nur nachts und wenn ich mich aus dem Bett erhebe, rast er wie die wilde Watz davon.
Anfangs dachte ich an einen Streuner, weil er sich so ausgehungert über's Futter hermachte. Aber mittlerweile weiß ich, wo er wohnt und dass er ausreichend gefüttert wird.
Nun stelle ich am Abend das Futter immer weg.

Wir wollen jetzt eine microchip-gesteuerte Katzenklappe einbauen, aber Ralfie ist nicht gechippt und zum Tierarzt bringen können wir ihn nicht, sagen Nachbars.
Jetzt warten wir auf die Tierärztin, die dort ins Haus kommt.


liebe Grüße von Marie
mit Neuzugang Ralfie


für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 3209
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Südhessen
Alter: 54

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Barbarossa » Sa 10. Aug 2019, 21:18

Ach je... Großer, stattlicher Kater heißt wirklich nicht automatisch "mutiges Kerlchen". Mein Moritz hat auch gerne seine Schwester Maxi vorgeschickt. Die war zwar viel kleiner, aber deutlich forscher. Die hat sofort die Lage geklärt, während ihr Bruder noch verzagt nachdachte "flüchte ich oder renne ich auch hin?".

Aber ich freue mich sehr, dass du wieder nette Katzengesellschaft hast. :grins_gelb:
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai
Bild

Meine Fotos kommen von: Ipernity

Benutzeravatar
Claudia
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 5860
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:13
Berlin
Alter: 50

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Claudia » Sa 10. Aug 2019, 22:00

Barbarossa hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 21:18
Aber ich freue mich sehr, dass du wieder nette Katzengesellschaft hast.
Dem möchte ich mich gern anschließen. :-)
Freundliche Grüße von Claudia
Neuanfang - oder: Wir sind (wie) Hund und Katz.

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Re: Ralfie refugee

Beitrag von momerix » Sa 10. Aug 2019, 22:25

danke, ich bin auch ganz glücklich mit Ralfie.
Obwohl......... so unbedingt war ich noch nicht bereit für neue Katzengesellschaft.
Aber Ralfie hat uns ausgesucht für eine gemeinsame Rentner WG und somit ist's gut :-)

liebe Grüße von Marie
mit Neuzugang Ralfie


für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 3209
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Südhessen
Alter: 54

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Barbarossa » Sa 10. Aug 2019, 22:32

Dein Carlo wird dir Ralfie geschickt haben. Sicher hat er sich gedacht, dass unbedingt wieder ein kleiner Plüschtiger bei euch einziehen muss. Der Gedanke ist doch schön. :trost:
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai
Bild

Meine Fotos kommen von: Ipernity

Benutzeravatar
Petra-01
..
Beiträge: 208
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:13
Alter: 58

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Petra-01 » Sa 10. Aug 2019, 23:29

Ach wie schön.

Wenn man von einem solch schönen Kater auserwählt wird die neuen Dosenöffner zu sein, was für ein Glück. :D

Ich lese sehr gerne mal hier mit wie es mit Ralfie weiter geht.
Petra-01 mit den Sternenkatzen: "Paul, der beste für immer!", "Herzenskater Indi" und "Hi-Maus-Ilse" die leider verschwunden ist aber in meinem Herzen einen festen Platz behält. Und aktuell mit Gräfin Mausi und der bunten Zicke Tiger-Lotte.

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
.....
Beiträge: 2824
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 49

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Fee » So 11. Aug 2019, 10:11

momerix hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 22:25
danke, ich bin auch ganz glücklich mit Ralfie.
Obwohl......... so unbedingt war ich noch nicht bereit für neue Katzengesellschaft.
Aber Ralfie hat uns ausgesucht für eine gemeinsame Rentner WG und somit ist's gut :-)

Ich find das wunderschön :herz:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Chenas
-
Beiträge: 11
Registriert: So 14. Jul 2019, 10:56

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Chenas » Mo 12. Aug 2019, 13:00

Das mit der chipgesteuerten Klappe ist eine gute Idee. Der TA könnte doch auch direkt bei euch Hausbesuch machen. Dann hättet ihr zügiger Ruhe vor ungebetenen Gästen.

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Re: Ralfie refugee

Beitrag von momerix » Mo 12. Aug 2019, 21:32

Meine Nachbarin meinte, dass Ralfie nicht mehr zu ihr ins Haus kommt. Er kommt in den Garten, lässt sich kuscheln, kommt aber nicht 'rein. Das tut mir irgendwie total leid, denn immerhin haben sie ihn von kleinauf an, er wurde bei ihnen geboren. Und ja, sie vermissen ihn auch, besonders der Sohn (er ist so um die 20)
Es sind total tierliebe Leute und dass sie Ralfie so ziehen lassen, zeugt ja auch davon.
Es ist ihm dort einfach zu unruhig.

Barbarossa
ja, vielleicht hat Carlo seine Pfoten im Spiel, aber er hat alle Katzinger verscheucht, auch den Ralfie seinerzeit. Deshalb habe ich Ralfie auch gar nicht wahrgenommen all die Jahre.
Aber man kann ja nicht wissen ;)

da ich nicht Mehrfachzitieren kann, kann ich leider nicht auf alle Antworten eingehen, sorry !!!
Aber ich freue mich über euer Interesse :verliebt:



liebe Grüße von Marie
mit Neuzugang Ralfie


für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
.....
Beiträge: 2824
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 49

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Fee » Di 13. Aug 2019, 18:41

momerix hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 21:32
Es sind total tierliebe Leute und dass sie Ralfie so ziehen lassen, zeugt ja auch davon.
Es ist ihm dort einfach zu unruhig.
Lieben heisst manchmal auch loslassen :verliebt:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Re: Ralfie refugee

Beitrag von momerix » Di 13. Aug 2019, 23:27

ja, so ist es, und das ist doch auch mit Herzschmerz verbunden

ich habe grad gesehen, dass das Schwein ein etwas ungepflegtes Erscheinungsbild zeigt :eek:
es ist ja mittlerweile generalüberholt und erstrahlt in feinstem schweinchenrosa
Ralfie liebt dieses Schwein, ich glaube er denkt, es könne ihn beschützen :D
liebe Grüße von Marie
mit Neuzugang Ralfie


für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Benutzeravatar
Miezecat
.
Beiträge: 73
Registriert: Di 17. Jul 2018, 13:54

Re: Ralfie refugee

Beitrag von Miezecat » Mi 14. Aug 2019, 09:27

Huhu Marie!
wie schön ist das denn? Ich freue mich für euch :herz:

SiRu
Barfnase vom Dienst
.....
Beiträge: 1699
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:08

Re: Ralfie refugee

Beitrag von SiRu » Mi 14. Aug 2019, 11:54

momerix hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 23:27
Ralfie liebt dieses Schwein, ich glaube er denkt, es könne ihn beschützen :D
Wo er recht hat...
Guck mal genau hin, das ist 'ne ganz hartgesottene Kampfsau.
Und dabei ein ganz ruhiges Tier.
Also genau der richtige Kumpel für Ralfie...

Antworten

Zurück zu „Einzug ins neue Zuhause“