Kann man es King noch abgewöhnen?

Wie verstehe ich meine Katze?
Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Hallo ihr lieben..

King springt überall hoch und rein..
Egal ob Kühlschrank, Backofen, Trockner oder Geschirrspüler, auf Küchenschränke, Arbeitsplatten oder vor den Fernseher..
Nichts ist für ihn ein Hindernis..

Er durfte im alten zu Hause alles machen was er wollte..
Egal was..

Hier macht er das natürlich auch..

Kann man ihm das noch irgendwie abgewöhnen?

Er ist 5 Jahre alt..

Ein klares und deutliches "Nein" wird ignoriert, runter heben und woanders hinbringen ebenfalls..

Wir h einen Kratzbaum, leider können wir keinen 2. Kratzbaum hinstellen..

Gibt es irgendeine Möglichkeit ihm das ganze abzugewöhnen?

Ich selbst habe nicht so viel Ahnung von Katzen..

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 18075
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Annette »

Snow hat geschrieben:
So 11. Feb 2024, 21:35

Kann man ihm das noch irgendwie abgewöhnen?
Schwierig, vor allem, wenn er das schon fünf Jahre durchexerzieren durfte. Eigentlich gibt es nur eine Möglichkeit, durch ständiges wiederholen - so ca. 471294657342 Mal - runtersetzen mit einem deutlichen NEIN!! Irgendwann kapiert er es dann.
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Benutzeravatar
cyber-cat
.....
Beiträge: 2180
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von cyber-cat »

Annette hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2024, 08:05
Irgendwann kapiert er es dann.
Irgendwann ist sehr dehnbar :kicher: .
Jumper konnten wir es in 2,5 Jahren noch nicht abgewöhnen, ich habe aber nicht mitgezählt, wie oft ich ihn vom Tisch runtergesetzt habe (keine 5 sec. später ist er wieder drauf). :tanz:
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba, Selena, Sevi, Leon

Meine Fellnasen

Benutzeravatar
opti
....
Beiträge: 1364
Registriert: Di 21. Aug 2018, 07:58
Alter: 71

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von opti »

Tja, irgendwann kapiert er es oder auch nicht.

Ich glaube, eher nicht.

Ich habe ein Sofa, das sieht nach tausendmal nein völlig zerfetzt aus.

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Vielen Dank für eure Antworten..

Ich habe es ja schon "befürchtet", aber ich dachte mir ich frage mal nach..

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 18075
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Annette »

Es gibt im Grunde keine allgemeingültige Antwort, er kann es durchaus noch lernen. Kommt auch darauf an, wie konsequent ihr seid.
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Er hat es mittlerweile schon drauf, vor den Fernseher und sofort auf den Schrank zu springen..

Wir reagieren immer sofort, aber es scheint ihn absolut nicht zu stören..

Wenn ich ihn dann vom Schrank holen muss, muss ich erst auf einen Hocker steigen und ihn dann irgendwie schnappen und runter tragen..
Für ihn anscheinend sein neuer Sport..

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 18075
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Annette »

Snow hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2024, 10:59


Wir reagieren immer sofort, aber es scheint ihn absolut nicht zu stören..
Es kommt nur darauf an, wer von euch den längeren Atem hat und konsequent bleibt ... ;-)
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Da bin ich ja mal gespannt..

King hat definitiv einen sehr langen Atem..
Leider..

Benutzeravatar
cyber-cat
.....
Beiträge: 2180
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von cyber-cat »

Ich habe bei uns ja gerne den Eindruck, dass Jumper das macht, weil er Aufmerksamkeit will. Wenn möglich, lenke ich ihn dann mit einer Spielerunde ab.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob das nicht eine positive Verstärkung ist :hm: (er bekommt dann ja Aufmerksamkeit).
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba, Selena, Sevi, Leon

Meine Fellnasen

Benutzeravatar
Jomia
Laufbursche
.....
Beiträge: 18881
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:31
Usertitel: Laufbursche
Wohnort: Allgäu
Alter: 28

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Jomia »

cyber-cat hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2024, 12:40
.... Ich bin mir nur nicht sicher, ob das nicht eine positive Verstärkung ist :hm: (er bekommt dann ja Aufmerksamkeit).
Die Aufmerksamkeit bekommt er auch wenn Frauchen die Trapeznummer auf dem Hocker vorführt. :D
Meine Katze hat sieben Leben, hoffentlich verbringt sie die auch mit mir :lo:
Mia´s Schlangentanz

Bild

Mia´s lustiges Leben in Text und Bild

Benutzeravatar
cyber-cat
.....
Beiträge: 2180
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von cyber-cat »

Jomia hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2024, 12:44
Die Aufmerksamkeit bekommt er auch wenn Frauchen die Trapeznummer auf dem Hocker vorführt. :D
Genau das, vermutlich lacht er sich heimlich ins Fäustchen und es ist eine Erziehungsmaßnahme für die Dosine :laugh:
Aber was soll man machen :frag:
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba, Selena, Sevi, Leon

Meine Fellnasen

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Und wie der sich ins Fäustchen lacht :laugh:

King auf dem Schrank und Mama muss klettern und trägt einen vorsichtig runter :D

Benutzeravatar
Jomia
Laufbursche
.....
Beiträge: 18881
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:31
Usertitel: Laufbursche
Wohnort: Allgäu
Alter: 28

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Jomia »

cyber-cat hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2024, 12:49
Genau das, vermutlich lacht er sich heimlich ins Fäustchen und es ist eine Erziehungsmaßnahme für die Dosine.....
Er muss Dosine in Schuss und beweglich halten, je beweglicher sie ist je schneller geht es mit dem Futter. :kicher:
Meine Katze hat sieben Leben, hoffentlich verbringt sie die auch mit mir :lo:
Mia´s Schlangentanz

Bild

Mia´s lustiges Leben in Text und Bild

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Da bleibt nur noch die Frage, warum er dann nicht annimmt bei dem Sport?

Aber ja, man muss eben Dosi's auf Trab halten..

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 20728
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Tiedsche »

wieviel Platz habt ihr denn für die 3 Katzen? Gibt es Rennstrecken. Spielt Kong mit eurem Jungkater? Habt ihr einen Balkon oder ein gesichertes Fenster?
Ich frag deshalb, weil du schreibst, dass ihr keinen Platz für einen 2ten Kratzbaum habt (der euer Problem aber auch nicht lösen muß ;))
Kann es sein, dass der Kater einfach nicht ausgelastet ist? Mit 5 steht er ja in vollem Saft. Mein 8jähriger hier dreht die Wohnung auch auf links, wenn die Mädels schlafen, ich keine Lust zu spielen habe und er aber hellwach ist. Er räumt dann um, fummelt alles an, klettert überall drauf. Für Notfälle hat er immer nen Karton zum Schreddern. Meist reagiere ich dann und beschäftige ihn. DAS hat er schnell gelernt. Ich kenne das auch von früheren Katern. Die haben ganz flott gelernt was MICH in Bewegung bringt und das wurde dann angewendet wenn er Unterhaltung wollte. Das hatte auch nix mit fehlender Erziehung der Kater zu tun, sondern mit guter Erziehung von mir :haare: :kicher:
Wie ich gerade durch Nachlesen der Antworten gemerkt habe: Die anderen Schreiber haben ja denselben Verdacht :cool:
Meine Empfehlung: Nicht erziehen (lassen), sondern auslasten :flirty:

Vielleicht mögt ihr Clickern? Kleine Anleitung: https://katzentraining.wordpress.com/20 ... schritt-1/
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

King spielt sehr gerne mit Snow..
Sie haben Kartons die sie gern zerstören können, wenn sie wollen..

Wir können den Balkon nicht richtig absichern..
Er ist ca 10 Meter lang und bestimmt 3 oder 4 Meter hoch..

Wir wohnen auf ca. 100 qm..

Die Kater können in alle Räume, außer ins Schlafzimmer..
Es wird sonst der Kleiderschrank ausgeräumt..

Es gibt 2 alte Möbelstücke die zerstört werden können..
Sessel und Sofa sind dem Untergang geweiht..

Wir haben 4 verschiedene Angeln zum Spielen..
Mit Federn oder Bällen dran..
Verschiedene Längen der Schnüre..

Rennstrecke gibt es auch..
Wohnzimmer und Flur sind gern genutzt..
Im Wohnzimmer kann Kater auch auf dem Sofa Gas geben..

Der Schnitt der Wohnung ist ein wenig blöd..
Daher ist es schwierig noch einen Kratzbaum dazu zu stellen..

Könnte vielleicht eine Kletterwand helfen?
Da sind wir schon am überlegen..

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 20728
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Tiedsche »

:biggrin: Okay, unter Platzangst scheint er nicht leiden zu müssen :D
Was helfen könnte, muß der Kater euch sagen. Jede Katze hat andere Vorlieben.
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Snow
-
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Feb 2024, 23:37

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Snow »

Ne, die hat er nicht..

Der springt überall rein, wo ein Kater rein passt..

Nun, besonders King ist ja ein Kletterkünstler und liebt es erhöht zu liegen und zu dort zu schlafen..

Benutzeravatar
Jack Ass
...
Beiträge: 516
Registriert: Di 19. Feb 2019, 14:15
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 56

Re: Kann man es King noch abgewöhnen?

Beitrag von Jack Ass »

Ich musste ja doch ein bisschen grinsen, als ich las, dass Ihr auf 100qm Wohnfläche keinen Platz für einen zweiten Kratzbaum habt…
Ich weiß, nicht unbedingt hilfreich, aber doch irgendwie lustig…
Vera
Ich habe meine Katzen genau da, wo sie mich haben wollen

Antworten

Zurück zu „Verhalten und Erziehung“