Was ist los mit ihm?

Wie verstehe ich meine Katze?
Antworten
Pepe
-
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 10:58

Was ist los mit ihm?

Beitrag von Pepe » Di 13. Aug 2019, 10:33

Hallo liebe Tierfreunde,
wir haben jetzt ca. 1 Jahr unseren kastrierten Siamkater Pepe. Wir haben Ihn von einer Familie geholt die mehrere Rassenkatzen hatten. Sie haben Ihn 'verschenkt' weil er die anderen wohl mit der Zeit verhauen hat. Wir merkten schnell bei uns, dass er ein dominantes Verhalten hat. Kuscheleinheiten holte er sich stets regelmäßig alle Minuten oder Stunden ab. Geschlafen wurde von Anfang und nur im Bett zwischen meiner Freundin und mir, es gab auch keine Möglichkeit ihn von dort weg zu befördern weil er einfach diese Nähe suchte und wirklich sehr Kuschelbedürftig ist.

Vor ca. 4 Wochen merkten wir, dass er anfängt umher zu jaulen/jammern, er miauzte zunächst am Anfang weniger doch es wurde immer mehr. Essen, trinken alles war wie gewohnt frisch und lecker. Streicheleinheiten hat er auch weiterhin genüüüügend bekommen.

Dann sind wir vor ca. 3 Wochen in den Urlaub gefahren, kamen nach knapp 8 Tagen zurück. Weiterhin miauzte er wie wild. Dann ist uns aufgefallen, dass er Phasenweise auf meine (Mann) Kleidung pinkelt und auf die Hundedecken. Dieses verhalten ist uns zuvor nie aufgefallen und er hat es auch nicht gemacht.


Hinzu kommt, dass wir finden, dass er wirklich viel schläft?!..


Pepe ist jetzt knapp 3 Jahre, frisst und trinkt genügend. Zwischendurch Jagd er ganz normal Fliegen, kleine Papierkügelchen etc. Beschäftigen tut er sich schon wenn er Langeweile hat.



Was wir uns jetzt Fragen als Besitzer.. Warum miauzt er so viel? Und wieso pinkelt er auf die Sachen vom Mann sowie Hundedecken.

Ist er einsam? Braucht er noch mehr Aufmerksamkeit? Braucht er mehr Beschäftigung?

Bevor wir ein zweites Tier dazu holen und er diese wieder stark dominiert und verkloppt möchten wir evtl. erstmal andere Dinge ausschließen mit der Erfahrung der Forum-Benutzer.

Wir sagen bis hier hin danke und eine angenehme Woche
LG

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
...
Beiträge: 743
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 57

Re: Was ist los mit ihm?

Beitrag von Hesto » Di 13. Aug 2019, 10:37

Da wäre mein erster Gedanke ward Ihr beim Tierarzt und habt Urin checken lassen? Blasenentzündung? Steine/Gries?
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Benutzeravatar
Herzspecht
..
Beiträge: 341
Registriert: Do 26. Jul 2018, 15:57
Alter: 29

Re: Was ist los mit ihm?

Beitrag von Herzspecht » Di 13. Aug 2019, 10:49

Hallo und herzlich Willkommen! :wink:

Wart ihr mit ihm schon beim Tierarzt? So wie du das schilderst schrillen bei mir nämlich alle Alarmglocken. Plötzlich verändertes Verhalten deutet bei Katzen ganz oft auf Schmerzen oder ähnliches hin. Wenn er jetzt wildpinkelt und das vorher nicht gemacht hat, könnte es eine Blasen- oder Harnwegsentzündung sein. Oder einfach die Steigerung seines Hilferufs. Wenn noch nicht geschehen, lasst ihn bitte ganz schnell durchchecken und zwar richtig, mit großem Blutbild usw. Nicht nur mal drüber gucken.

Sollten körperliche Ursachen ausgeschlossen sein, dann könntet ihr euch tatsächlich Gedanken machen, ob er doch Gesellschaft braucht bzw. einfordert.

Ich hoffe, dass er sich "nur" langweilt, denn da könnte man ja am ehestens Abhilfe schaffen :daumen:
Liebe Grüße von Caro mit Johnny und Sassy

Meine Sternchen Rosie und Lissy: Kleine Schnappschildkröte und kleines Nervi, ihr fehlt.
Teddy: Johnny, Herrchen und ich vermissen dich ganz arg


Bild

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
....
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Was ist los mit ihm?

Beitrag von Sandman64 » Di 13. Aug 2019, 12:38

Hallo und willkommen.

Ich gebe dann mal meine 2 Cent dazu.
Ich kann mich erstmal nur anschließen, solch verändertes Verhalten sollte zum Tierarzt führen, Katzen sind Weltmeister im verstecken von Schmerzen und Verhaltensveränderungen häufig das einzige Anzeichen.
Auch ist das pinkeln auf weiche Unterlagen häufig ein Zeichen für eine Erkrankung im Bereich der Harnwege.

Zur Dominanz, wenn ich was von Dominanz lese geht bei mir die rote Warnleuchte an, dies ist ein Modewort geworden was die Realität selten wiederspiegelt.
Für mich hört sich das nach einem Kater an der weiß was er will und dies einfordert was nix mit Dominanz zu tun haben muß.
Auch das er in seiner alten Heimat alle verkloppt hat hört sich nach einem unausgelasteten Jungkater an der kein passendes gegenüber hatte.
Auch ist er eigentlich viel zu jung um allein bei euch zu leben, ihr werdet ihn nie wirklich auslasten können.

Antworten

Zurück zu „Verhalten und Erziehung“