Ei gefunden

Antworten
Pepito+Joy
Nachteule
.
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Sep 2018, 21:44
In der Nähe v. Heidelberg
Alter: 29

Ei gefunden

Beitrag von Pepito+Joy » Mo 24. Sep 2018, 18:12

Ich hoffe das ist okay, dass ich hier das Thema eröffne...

Ich hab letzte Nacht bei einem Patienten vor der Tür ein Ei gefunden. Kann es natürlich nicht einfach liegen lassen und hab es mitgenommen. Beim gegens Licht halten ist dann sichtbar geworden, dass es befruchtet ist. Also scon auf der Fahrt probiert es so warm wie möglich zu machen und auch daheim dann einen provisorischen Brutkasten gebaut. Heute früh bin ich damit zum TA. Die waren auch ratlos, was es sein könnte. Denn dort in der Nähe von der Fundstelle war kein Baum oder ähnliches und es ist ja doch auch recht groß.
Hab es dann dort gelassen, da ich ab da unterwegs war und es ja weiterhin gewärmt werden sollte. Die wollten sich drum kümmern, dass eine Auffangstation für Wildtiere oder so es nimmt. Hab jetzt beim TA angerufen, keiner wollte das Ei haben :zens:
Jetzt hat die Kollegin es mit nach Hause genommen. So wie ich bin hab ich nun jetzt ein klein wenig ein schlechtes Gewissen, dass sie es jetzt hat und sich drum kümmern muss. Morgen früh ist sie wieder in der Praxis und werde dann anrufen und mit ihr reden. Sonst nehme ich es auch wieder auf. Aber, falls sie bis dahin auch nicht schlauer ist, vielleicht hat wer von euch schonmal so ein Ei gesehen und könnte sich vostellen was es ist?
Finde es halt sehr komisch, dass dort absolut nichts ist wo auch hätte ein Nest sein können :nix: Daran orientiert ist ja auch sicher die Aufzucht verschieden. Mein Vater hat jetzt auch gegoogelt, der stoß auf eine Eidechse. Aber ich finde die Eier auf den Bildern sind alle leicht gesprengelt und das ist ja wirklich rein weiß.

Ich hoffe jetzt einfach nur, dass, was auch immer es ist, es die Zeit in der Kälte überhaupt überlebt hat und man es jetzt dann auch noch ausgebrütet bekommt :traurigguck: Bild
Bild


Liebe Grüße von
Pepito, Sternchen Calimero, Joy und Dosi Lisa


Wer uns aus dem "blauen" kennt, Lino lebt leider nicht mehr bei uns, ist aber in seinem neuen Zuhause sehr glücklich

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 1875
Registriert: So 30. Okt 2011, 21:50
Südhessen
Alter: 53

Re: Ei gefunden

Beitrag von Barbarossa » Mo 24. Sep 2018, 21:41

Kurios. :frag:

Ich würde mich in einem Vogelforum anmelden und dort nachfragen. Es ist ja ziemlich groß? Sicher, dass es kein Hühnerei ist?

Ich meine hier https://www.vogelforen.de/ habe ich damals viele schnelle Antworten bekommen, als ich einen Wellensittich gefunden habe.
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai
Bild

Meine Fotos kommen von: Ipernity

Benutzeravatar
Tiedsche
...
Beiträge: 516
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38

Re: Ei gefunden

Beitrag von Tiedsche » Mo 24. Sep 2018, 21:46

Meine googelsche Glaskugel tippt auf Taubenei.
Die nisten auch gern in Mauerritzen usw. Da kann es der Sturm schon rausgeweht haben.
https://www.google.de/search?biw=886&bi ... uGwnSqkhq0
https://www.vogelforen.de/threads/myste ... ei.223489/
Grüße vom Weiberquartett Naris (6), Trielo(11), Kabisa(15) und Moni (Kommalegasthenikerin :D)
Bild

Benutzeravatar
Mary 86
..
Beiträge: 198
Registriert: Do 7. Jan 2016, 12:03
Alter: 31

Re: Ei gefunden

Beitrag von Mary 86 » Mo 24. Sep 2018, 23:23

Ich hätte auch auf taube getippt. Wilson hat hier mal eins rumgetragen was ähnlich aussah und hier brüten ringeltauben in der Siedlung.
Das Ei könnte er quasi gerade so im Maul tragen.
Viele Grüße von Maren und den Wildlingen

Bild

Pepito+Joy
Nachteule
.
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Sep 2018, 21:44
In der Nähe v. Heidelberg
Alter: 29

Re: Ei gefunden

Beitrag von Pepito+Joy » Di 25. Sep 2018, 01:13

Mit dem Vogelforum entscheide ich dann morgen ob ich mich dort anmelde. Je nachdem was die TA-Helferin zu berichten hat. Danke für den Tipp.


Okay, ein Taubenei passt wirklich total... Sollte die TA-Helferin noch nicht wissen was es ist (denke aber schon), dann werde ich ihr das mal sagen. Hab da jetzt etwas drüber gelesen zwecks Aufzucht etc. Hab eher gelesen, dass es keine gute Idee ist, da sie speziell mit Futter von den Eltern versorgt werden. Weiter wollte ich danach noch nicht lesen. Mal schauen was morgen das Telefonat ergibt und dann schauen wir weiter.
Ich hoffe nur man kann doch noch etwas tun. So blöd wie es vielelicht klingen ag tut es mir doch leid um das Tier, auch wenn es noch nicht "richtig" gelebt hat. :traurigguck:
Bild


Liebe Grüße von
Pepito, Sternchen Calimero, Joy und Dosi Lisa


Wer uns aus dem "blauen" kennt, Lino lebt leider nicht mehr bei uns, ist aber in seinem neuen Zuhause sehr glücklich

Benutzeravatar
PebblesundPaul
Tiernamen-Verunstalter
..
Beiträge: 326
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:09

Re: Ei gefunden

Beitrag von PebblesundPaul » Di 25. Sep 2018, 06:12

Guten Morgen :wink:

Es gibt in Schriesheim einen Brieftaubenzüchter, Name steht im Zeitungsartikel.
Vielleicht kann er ja behilflich sein?
Ich denke bei so jemandem hat es die besten Überlebungschancen :daumen:

https://www.rnz.de/nachrichten/bergstra ... 63185.html


Lg :grins_gelb:

Liebe Grüße von Marie und der komplett bekloppten Mädels-Wg.
Paul, der einzig wahren Perserkatze
Pebbles, der pummeligen Gesichtsgrimassen-Königin
und R2D2-Mathilda aka Uzwee-Duzwee aka Uwe :wink:

Benutzeravatar
Tiedsche
...
Beiträge: 516
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38

Re: Ei gefunden

Beitrag von Tiedsche » Di 25. Sep 2018, 08:37

Ein Brieftaubenzüchter wird sicher keine Wildtaube großziehen. So sentimental sind die nicht
Grüße vom Weiberquartett Naris (6), Trielo(11), Kabisa(15) und Moni (Kommalegasthenikerin :D)
Bild

Benutzeravatar
PebblesundPaul
Tiernamen-Verunstalter
..
Beiträge: 326
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:09

Re: Ei gefunden

Beitrag von PebblesundPaul » Di 25. Sep 2018, 08:50

Tiedsche hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 08:37
Ein Brieftaubenzüchter wird sicher keine Wildtaube großziehen. So sentimental sind die nicht
Das weiß ich natürlich nicht, ne Nachfrage wäre es mir aber wert.
Wegen der Taubenplage und den Fütterungsverboten hier, wird sich halt niemand so leicht finden...


Das habe ich noch gefunden:

https://tierrettung-rhein-neckar.de

Die nehmen auch Wildtiere auf.

Liebe Grüße von Marie und der komplett bekloppten Mädels-Wg.
Paul, der einzig wahren Perserkatze
Pebbles, der pummeligen Gesichtsgrimassen-Königin
und R2D2-Mathilda aka Uzwee-Duzwee aka Uwe :wink:

Benutzeravatar
Kater Gismo
.
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 10:43
RLP
Alter: 49

Re: Ei gefunden

Beitrag von Kater Gismo » Di 25. Sep 2018, 09:40

Bei uns in der Gegend gibt es eine Taubenhilfe. Die kümmern sich um Stadttauben, füttern artgerecht, tauschen frisch gelegte Eier durch Attrappen aus, ziehen aber auch Küken auf. Vielleicht gibt es sowas ja auch bei Dir in der Gegend?

Edit: Schau mal hier: https://www.facebook.com/pages/category ... 811150611/
Liebe Grüße von Anke mit Gismo und Percy (Karlchen für immer im Herzen)

Bild

Pepito+Joy
Nachteule
.
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Sep 2018, 21:44
In der Nähe v. Heidelberg
Alter: 29

Re: Ei gefunden

Beitrag von Pepito+Joy » Di 25. Sep 2018, 10:23

Danke Euch allen :blume:

Hab mit ihr telefoniert. Taube hatte sie noch nicht dran gedacht. Sie probiert jetzt noch die genannten anzurufen. Mag es keiner nehmen, muss sie schauen. Aufzucht ist schwer, aber vllt.einen Versuch Wert. Aber sie kümmert sich drum, auch gerne und ich soll mir keinen Gedanken machen, dass sei wirklich okay für sie :)
Bild


Liebe Grüße von
Pepito, Sternchen Calimero, Joy und Dosi Lisa


Wer uns aus dem "blauen" kennt, Lino lebt leider nicht mehr bei uns, ist aber in seinem neuen Zuhause sehr glücklich

Benutzeravatar
Jorya
.
Beiträge: 59
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Berlin
Alter: 38

Re: Ei gefunden

Beitrag von Jorya » Mi 3. Okt 2018, 14:45

Was ist aus dem Ei geworden, ist vielleicht schon was geschlüpft?
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Pepito+Joy
Nachteule
.
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Sep 2018, 21:44
In der Nähe v. Heidelberg
Alter: 29

Re: Ei gefunden

Beitrag von Pepito+Joy » Do 4. Okt 2018, 12:02

Hab noch nix gehört. Werde heute Mittag vllt.mal anrufen.
Bild


Liebe Grüße von
Pepito, Sternchen Calimero, Joy und Dosi Lisa


Wer uns aus dem "blauen" kennt, Lino lebt leider nicht mehr bei uns, ist aber in seinem neuen Zuhause sehr glücklich

Antworten

Zurück zu „Tierschutz - andere Tiere“