Vorbereitung ist das A und O

Katzen vergesellschaften
Alessa
....
Beiträge: 1048
Registriert: Di 26. Dez 2023, 17:41

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Alessa »

Sorry, dass ich lachen muss, aber "ich hantiere nicht mit Chemikalien" klingt echt lustig :laugh:
Ich habe mir jetzt so aus einem Märchen einen bösen Zauberer vorgestellt, der was zusammenbraut :D

Ja, ich denke auch, dass das nicht schlimm ist, wenn man draußen zB eine Straße daneben hat, wird das ja auch nicht toll sein...
Aber ich verstehe die Bedenken, da man (in dem Fall ich) gar nicht dran denken würde, dass diese Schadstoffe dann in der Pflanze sind...

Ich habe ein paar Ableger aus dem Büro mitgenommen, aber eher für mich als Zimmerpflanze, Findus ist eigentlich an den meisten Dingen desinteressiert. :nix:

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Alessa hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 08:42
Sorry, dass ich lachen muss, aber "ich hantiere nicht mit Chemikalien" klingt echt lustig :laugh:
Ich habe mir jetzt so aus einem Märchen einen bösen Zauberer vorgestellt, der was zusammenbraut :D
Da fällt mir ganz spontan das hier dazu ein :laugh:

Alessa
....
Beiträge: 1048
Registriert: Di 26. Dez 2023, 17:41

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Alessa »

:laugh: :laugh: :laugh:

Benutzeravatar
EmilPhil
ausreichend merkwürdig
.....
Beiträge: 4123
Registriert: So 26. Jan 2020, 18:32
Usertitel: ausreichend merkwürdig

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von EmilPhil »

Alessa hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 08:42
Sorry, dass ich lachen muss, aber "ich hantiere nicht mit Chemikalien" klingt echt lustig :laugh:
Ich habe mir jetzt so aus einem Märchen einen bösen Zauberer vorgestellt, der was zusammenbraut :D

Den satanarchäolügeniakohöllischen Wunschpunsch? :D

Da Emil gelegentlich mal am Boden leckt und sich mit Vorliebe auf dem feuchten Boden rollt, wären Putzmittel vermutlich deutlich schlimmer. Ich wische aber nur mit Dampf.
"They’re currently in an alien terrain surrounded by millions of the most vicious creatures on planet. Humans.“
Newt Scamander

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

EmilPhil hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 13:21
Den satanarchäolügeniakohöllischen Wunschpunsch? :D
:D :D :D Ich habe zwar keine schwarze Katze, aber den passenden Lacher, um als trankbrauende Hexe durchzugehen.

Meine momentanen täglichen (nicht) Highlights sind die Kotproben einzusammeln. Puhh - bin ich froh, dass mein Freund hilft. Die Proben streufrei zu bekommen ist echt tricky. Schaufel darunter halten habe ich schon aufgegeben. Beide machen ihr Geschäft sehr gern nahe am Rand, komme also mit der Schaufel nicht dazu. Momentan sieht das bei uns folgendermaßen aus:

Ich merke einer der Katzen macht das große Geschäft. Ich renne schon zum Kühlschrank um die Proberöhrchen zu holen. Mein Freund stellt sich schon mal zum Klo um (sobald sie fertig sind) entweder Fila zur Seite zu schieben oder Yuki hochzuheben (Yuki nimmt nämlich die Aufgabe Häufchen zugraben SEHR ERNST, die lässt sich nicht so leicht davon abringen) während ich mit dem kleinen zugehörigen Löffelchen mir meine Probe hole. Danach dürfen sie jeweils ihr Häufchen begraben. Wie ich das alleine schaffen sollte wüsste ich derzeit nicht. Wäre zwar möglich - mit Hilfe ist es mir natürlich lieber. Glücklicherweise ist heute der letzte Probenentnahmetag :D

Morgen gehts mit Yuki dann zum TA. Theoretisch müsste ich sie ja nicht mitnehmen um die Proben abzugeben, nutze aber den Termin gleich um einerseits das "Rückenzucken" anzusprechen (welches mMn weniger geworden ist) und auch das Zahnfleisch nochmal zu kontrollieren. Das war beim letzten Mal etwas entzündet und sie hat dafür Lysin bekommen. In die Box gehen beide noch immer freiwillig gerne rein. Wie auch bei Nera damals, nehme ich sie gerne zu kleinen "Kontrollterminen" mit, damit sie den TA nicht immer mit dem puren Horror verbinden. Bei Nera war es dann immer so, dass sie im Wartezimmer so unruhig war und ständig fiepte. Andere hatten Mitleid und bedauerten sie, dass sie so große Angst vorm TA hatte. Falsch gedacht - sie zog nämlich zur TA-Tür, sprich sie hatte keine Geduld länger zu warten. Sie wollte UNBEDINGT zum TA rein :D
Das hatte sich dann ein wenig geändert als sie krank wurde. Sie ging noch immer problemlos rein. Über die TA-Helferinnen freute sie sich, den TA sah sie doch nicht mehr so gerne.

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 8885
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Hessen
Alter: 58

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Barbarossa »

Stadtkatze hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 14:48
Momentan sieht das bei uns folgendermaßen aus:

Ich merke einer der Katzen macht das große Geschäft. Ich renne ....
Fila und Yuki machen sich bestimmt schon Sorgen um euch, weil ihr euch so eigenartig benehmt.

Sorry, aber ich musste bei der Beschreibung wirklich lachen. Kein Wunder, wenn Tierhaltern und insbesondere Katzenbesitzern nachgesagt wird, sie seien oftmals merkwürdig. :kicher: :D
Viele Grüße von Kai mit Dunja (01.09.20), ihren Kindern Kim (01.06.21), Alex und Micky (06.10.21)
Unvergessen Matzi 01.05.98-05.05.14 - Moritz 01.05.98-25.11.16 - Tinki 06.12.12-30.04.21

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Barbarossa hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 17:04
Fila und Yuki machen sich bestimmt schon Sorgen um euch, weil ihr euch so eigenartig benehmt.

Sorry, aber ich musste bei der Beschreibung wirklich lachen. Kein Wunder, wenn Tierhaltern und insbesondere Katzenbesitzern nachgesagt wird, sie seien oftmals merkwürdig. :kicher: :D
Und was für Sorgen sie sich machen, die denken wir sind total irre. Gerade war ich dabei Filas Probe zu entnehmen. Mein Freund hält also Fila in Schach und da komm Yuki und will ins Klo rein und das Häufchen vergraben :D "Halloooo was ist los mit euch, wenn ihr euch so anstellt dann übernehm ich das halt"
Die Probe habe ich dennoch ergattern können, Yuki beiseite genommen und Fila durfte ihren Job zu Ende bringen :D

Apropos Job - hier die arme Fila Maus die aus ihrem tiefen Mittagsschlaf erwacht und noch mit zugekniffenen Augen versucht eine Fruchtfliege zu schnappen:
https://photos.app.goo.gl/jDmr77wd8RCXsFz6A

Alessa
....
Beiträge: 1048
Registriert: Di 26. Dez 2023, 17:41

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Alessa »

Hahaha, da sieht Fila wirklich noch nicht ganz munter aus, süßes Foto :verliebt:

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Alessa hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 18:53
Hahaha, da sieht Fila wirklich noch nicht ganz munter aus, süßes Foto :verliebt:
Das ist eigentlich ein Video, lässt es sich nicht abspielen? :frag:

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 8885
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Hessen
Alter: 58

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Barbarossa »

Doch, es ist ein süßes, lustiges Video. :daumenhoch:

Was für ein Geschnatter für so ein winziges Insekt. :D
Viele Grüße von Kai mit Dunja (01.09.20), ihren Kindern Kim (01.06.21), Alex und Micky (06.10.21)
Unvergessen Matzi 01.05.98-05.05.14 - Moritz 01.05.98-25.11.16 - Tinki 06.12.12-30.04.21

Alessa
....
Beiträge: 1048
Registriert: Di 26. Dez 2023, 17:41

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Alessa »

Stadtkatze hat geschrieben:
Di 4. Jun 2024, 19:08
Das ist eigentlich ein Video, lässt es sich nicht abspielen? :frag:
Sorry, ja. Es zeigt mir das Video als Foto an, wenn ich aber draufklicke spielt das Video sich ab...
Super süß :verliebt:

Alessa
....
Beiträge: 1048
Registriert: Di 26. Dez 2023, 17:41

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Alessa »

Hallo @Stadtkatze!
Wie war euer Arzttermin?
Alles gut gegangen?

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Hi @Alessa danke fürs nachfragen, sehr lieb von dir :unschuld:

Der Termin lief soweit gut. Yuki ging problemlos in die Box auch dort war sie sehr brav. Zuerst wollte sie aus der Box nicht raus. Der TA hat sie untersucht, wir haben sie in die Box gepackt und hatten dann die Ohrtropfen vergessen. (Die waren nämlich noch recht dreckig und mich hat sie nicht wirklich sauber machen lassen also habe ich ihn drum gebeten) Als wir die Box wieder aufgemacht haben ist sie von alleine raus und hat sogar ein wenig mit der TA-Helferin gekuschelt :)

Yuki ist laut TA super gesund. Er meinte sie ist echt durchtrainiert und voller Muskeln (kein Wunder bei dem was die zwei so Tag und Nacht treiben :D ). Sie hat gut zugenommen. Das Zahnfleisch schaut auch wieder gut aus. Ein wenig Zahnstein hat sie hinten an den Backenzähnen, aber nichts dramatisches.

Bzgl Giardien: der TA hat nachgesehen wieviel der Giardientest kostet und wieviel Giardien plus Band- und Spülwürmer. Siehe da, der Giardientest allein kostet mehr als die zweite Variante :dooh:
Ich wollte dennoch beide Proben getrennt untersuchen lassen, um dann zu entscheiden ob und wie ich die beiden behandeln lasse.

Zusätzlich hat er mir noch Omni Biotic mitbekommen. Vielleicht braucht ihr Darm einfach ein wenig Unterstützung, schaden kann es nicht :)
Ich soll auch die Dia Dog and Cat geben, wenn ich sehe das sie Durchfall hat.
Ansonsten meinte er, sollte das Ergebnis ohne Befund sein, können wir ja auf Sensitive Futter umsteigen. Ich habe versucht höflich abzulehnen :D
In der Regel mag ich die ganzen angebotenen Futtersorten/Marken nicht wirklich.

Mein Ansatz wäre dann strikt ein Futtertagebuch zu führen und zu sehen ob ich da was heraus finde bzw. vielleicht wird es ja auch mit der Kur besser :)

Ich bin also guter Dinge und hoffe jetzt einfach, dass wir keine Giardien haben :daumen:

Hinzugefügt nach 3 Minuten 29 Sekunden:
Ach und bzgl. Rücken: Er meinte ich soll mir da keinen Kopf machen. Mit der Hüfte/Becken hat das nichts zu tun und bei manchen Tieren ist die Hautmuskulatur einfach sensibler und daher kann das Zucken auch kommen.
Bei Nera war das auch so, aber nur bei leichten Berührungen wie zB bei Kühen wenn eine Fliege auf ihnen landet.

Also sind wir jetzt einfach guter Dinge. Ich habe zwei junge Katzen die gesund (sein müssen) sind :D

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 8885
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Hessen
Alter: 58

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Barbarossa »

Stadtkatze hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2024, 19:03
Also sind wir jetzt einfach guter Dinge. Ich habe zwei junge Katzen die gesund (sein müssen) sind :D
Genau die richtige Einstellung! :grins_gelb: Freu dich an deinen beiden jungen, gesunden Katzis und habt einfach riesigen Spaß miteinander. :lo:
Viele Grüße von Kai mit Dunja (01.09.20), ihren Kindern Kim (01.06.21), Alex und Micky (06.10.21)
Unvergessen Matzi 01.05.98-05.05.14 - Moritz 01.05.98-25.11.16 - Tinki 06.12.12-30.04.21

Alessa
....
Beiträge: 1048
Registriert: Di 26. Dez 2023, 17:41

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Alessa »

Super, das hört sich ja gut an.
Ich drücke die Daumen, dass es keine Giardien sind.

Ich bin auch kein Fan von Sensitivfutter. Ich hatte das zu Beginn für Findus, weil ich ja wie die Jungfrau zum Kind bekommen bin und er von heute auf morgen da war. Da er so viele Baustellen hatte, habe ich beim Tierarzt das Sensitivfutter mitgenommen, da mir das empfohlen wurde. Ich habe dann aber gleich umgestellt, da mir das von den Inhaltsstoffen zu minderwertig war. Es läuft jetzt sehr gut, aber mit seinem Alter und bei der Vergangenheit hat er eben alle paar Tage mal einen weicheren Stuhlgang, das wäre aber vermutlich auch mit dem Sensitivfutter so...

Das mit den Ohren kenne ich, wir sind morgen wieder zum Ausputzen beim Tierarzt, aber ich traue mich nicht, ihm ao tief in das Ohr zu fahren...

Halt uns bitte auf dem Laufenden!

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21942
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Tiedsche »

Stadtkatze hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2024, 19:03

Also sind wir jetzt einfach guter Dinge. Ich habe zwei junge Katzen die gesund (sein müssen) sind :D
So soll es sein. Junge gesunde fröhliche Katzen sind wunderbar :haare:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Guten Morgen :biggrin:

Wir haben gute Nachrichten: Wir sind Parasiten und Giardienfrei :hurra: :hurra:
Was ich vergessen hatte zu berichten, es gibt wohl eine neue Art Giardientests durchzuführen. Eine Probe hätte gereicht, da sie nicht mehr nach Giardien im Kot suchen, sondern die Proteine die sie freisetzen. Die sind anscheinend bei Befall immer im Kot vorhanden.

Unser Balkon ist jetzt auch top abgesichert und die zwei genießen es in vollen Zügen. Besonders Fila kriegt nicht genug und testet fleißig. Ich komme mir vor wie bei Prison Break :D :D
Bild
Bild

Zuerst wird mit mir ein bisschen gedöst
Bild
Dieser flauschige Bauch :schwindlig: am liebsten würde ich da rein knuffen :kicher:
Bild
Und diese Pfööööötchen - sie hat so riesige Zehen :kicher:
Bild

Danach hat sie sich zu Yuki legen wollen. Fila versucht immer wieder ein bisschen näher zu kommen und ein wenig zu kuscheln. Yuki traut ihr nicht ganz - normalerweise kommt Fila auch gern dauerzwinkernd auf sie zu um sie dann in den Schwitzkasten zu nehmen :D
Bild
Bild

Hier ein weiterer Versuch von Fila. Sie hat Yuki beiläufig putzen wollen. Yuki hat nur drauf gewartet bis Fila attackiert :D
https://photos.app.goo.gl/RfEt6LiAFMZBwL3y7

Es heißt doch immer Einzelkatzen spielen mit ihrem Schwanz, weil ihnen so langweilig ist. Fila weiß jetzt warum Yuki hier ist, jetzt kann sie mit ihrem Schwanz spielen :gemein: Ich fand das so süß, wie ein kleines Kitten. Yuki ist so souverän und ist gar nicht beeindruckt
https://photos.app.goo.gl/zoRDoA6W454RCnyK7

Und dann nochmal eine morgendliche Wrestling Runde am Balkon. Natürlich waren die Kompetenzen der Kamerafrau nicht optimal :D
https://photos.app.goo.gl/fZyouAK8pG911N297

Und ich bin so stolz auf die Beiden. Wir haben so ein riesen Glück. Während der Montage des Balkons war es doch recht laut (die Alustangen mussten auch zurechtgeschnitten werden). Die zwei waren im Nebenraum und haben sich nicht groß verunsichern lassen. Am Abend hat es dann auch noch ordentlich geblitzt und gedonnert. Die haben noch aus dem Fenster geschaut. Die zwei lassen sich echt nicht stressen. Flirt-Glubsch

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 21942
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 63

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Tiedsche »

Die zwei Grazien sind sehr unterhaltsam :kicher:
Was ich vergessen hatte zu berichten, es gibt wohl eine neue Art Giardientests durchzuführen. Eine Probe hätte gereicht, da sie nicht mehr nach Giardien im Kot suchen, sondern die Proteine die sie freisetzen. Die sind anscheinend bei Befall immer im Kot vorhanden.
Und danke für die Info. :biggrin:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Tiedsche hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2024, 12:28
Die zwei Grazien sind sehr unterhaltsam :kicher:


Und danke für die Info. :biggrin:
Das sind sie wirklich :D
Jeden Tag zeigen sie mir etwas Neues. Vermutlich studieren sie das nachts ein :kicher:

Stadtkatze
.
Beiträge: 136
Registriert: So 14. Apr 2024, 17:28

Re: Vorbereitung ist das A und O

Beitrag von Stadtkatze »

Wir wollten uns auch mal wieder blicken lassen :biggrin:

Das Wetter war die letzten Tage echt wechselhaft, beide genießen trotzdem den Balkon. Besonders Fila, ihr ist es vollkommen egal ob es regnet oder die Sonne scheint, sie ist die meiste Zeit draußen. Yuki ist drinnen auch sehr gern. Fila sucht weiterhin nach Möglichkeiten die Absicherung zu überwinden. Bis jetzt hatte sie noch kein Glück (Glück für mich :D )

Jaja ich weiß, besonders streng bin ich nicht. Yuki habe ich sogar hochgehoben :kicher: Da sie ja nicht so gern hoch springt und Fila jedes Mal oben sitzt, wollte ich ihr auch mal die Möglichkeit geben.
Bild

Fila ist auf dem Balkon auch zur richtigen Schmuserin geworden:
Bild
Bild

Diese Woche hatten wir wieder Buchclub und ich wollte einer Freundin ein Katzenbettchen schenken, da meine beiden nach wochenlangen Versuchen es keines Blickes würdigten. Was glaubt ihr, passierte an dem Abend als ich es ihr geben wollte:
Bild
Fila war ebenfalls drinnen. Daraufhin wollte sie das Bettchen nicht mehr nehmen und meinte das wäre gemein, die zwei lieben es doch so sehr :D
Also ist das Bett mal in unserem Besitz geblieben und wir werden sehen, ob es weiterhin so geliebt wird bis zum nächsten Treff.

Gerade eben wurde noch der Sonnenuntergang genossen:
Bild

Immer diese Paparazzis bäääh
Bild

Es reeeeeeicht
Bild

Nachdem die Sonne weg war, war ich der Meinung Fila könnte frieren. Also habe ich sie zugedeckt :D Sie scheint zufrieden:
Bild

Die Fotos sind so riesig, hoffe das stört nicht :schwindlig:

Ach und ich denke die Zusammenführung ist im Großen und Ganzen durch. Ich bin mir sicher ihre Beziehung wird sie noch weiterentwickeln, für den Zusammenführungs-Thread denke ich, wird es nicht mehr viel interessantes zu lesen geben.
Ich würde aber gerne weiterhin aus dem Leben der zwei Fellnasen berichten. Ich muss nur mal sehen, in welchem Bereich ich am Besten einen neuen Thread eröffnen könnte. :idee:

Antworten

Zurück zu „Zusammenführungen“