Zusammenführungsproblem Thali

Katzen vergesellschaften
Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 16667
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 61

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Tiedsche »

Na da drücke ich mal feste die Daumen, dass es für Thali eine geeignete "Therapie" gibt :daumen:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 13785
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Annette »

Sereknitty hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 16:22
Meinst du ich soll es überhaupt noch probieren oder einfach sein lassen und ein neues Zuhause für Lumea suchen?
Ich kann verstehen, dass du frustriert bist, aber meiner Meinung nach ist da Luft nach oben!
Sereknitty hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 17:44
Ich habe mir mal ein Erstgespräch für morgen ausgemacht. Sind mal nur 10 Minuten ohne Kosten und wenn ich ein gutes Gefühl habe, buche ich den nächsten Termin.
Das hört sich gut an. Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du notfalls auch noch andere Therapeuten, falls das hier nichts wird?
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Benutzeravatar
cyber-cat
....
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von cyber-cat »

Sereknitty hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 17:44
Ich habe mir mal ein Erstgespräch für morgen ausgemacht. Sind mal nur 10 Minuten ohne Kosten und wenn ich ein gutes Gefühl habe, buche ich den nächsten Termin.
Ich drücke fest die Daumen, dass das Gespräch positiv verläuft und Euch bald geholfen werden kann :daumen: :daumen:
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba

Meine Fellnasen

Benutzeravatar
Sereknitty
.....
Beiträge: 3148
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Sereknitty »

Thali bekommt solange ich noch da bin Teilzeitknast. Einen ganzen Tag halte ich nicht aus. Sie jammert gar fürchterlich da drinnen und obwohl sie immer so auf dicke Hose macht verunsichert sie das sehr :traurigguck:. Es gibt daher an Thalis Knasttagen auch immer wieder kurze gemeinsame Phasen, die ich unterbrechen wenn ich merke sie konzentriert sich wieder auf Lumea.

Lumea tut es auf jeden Fall gut dass sie auch durch das Haus sausen kann und nicht aufpassen muss, dass sie die bunte Hexe erzürnt. Mein Freund soll das daher nächste Woche so weitermachen, obwohl er wohl nur abwechselnd Vollzeitknast machen kann :traurigguck:.
Das Streichelquartett an der schönen blauen Donau
Meine Tigerdamen Lieke (16) und Lisa (16), die bunte Hexe Thali (geb Okt 2020) und Zaubermaus Lumea (April 2022)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
cyber-cat
....
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von cyber-cat »

Sereknitty hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2023, 17:44
Ich habe mir mal ein Erstgespräch für morgen ausgemacht. Sind mal nur 10 Minuten ohne Kosten und wenn ich ein gutes Gefühl habe, buche ich den nächsten Termin.
Ich bin etwas neugierig, wie war das Gespräch?
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba

Meine Fellnasen

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6684
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Feline »

Sereknitty hat geschrieben:
Mi 4. Jan 2023, 18:29
Thali bekommt solange ich noch da bin Teilzeitknast. Einen ganzen Tag halte ich nicht aus. Sie jammert gar fürchterlich da drinnen und obwohl sie immer so auf dicke Hose macht verunsichert sie das sehr :traurigguck:. Es gibt daher an Thalis Knasttagen auch immer wieder kurze gemeinsame Phasen, die ich unterbrechen wenn ich merke sie konzentriert sich wieder auf Lumea.
Hm, das erinnert mich irgenwdie an die Situation bei @pingu, als Ivory neu einzog, nur mit dem Unterschied dass da der Neueinzug diejenige war, die die Uris nicht akzeptiert hat (außer Carley, mit der sie sich schnell angefreundet hat. Taskali schrieb damals sinngemäß dass sie Carley als Teil ihres Rudels ansieht, die beiden anderen Katzen jedoch nicht. Und ich meine, dass da auch erst Zusammenhalt geschaffen werden musste, indem sie sich nicht ausweichen können und Ivory alle drei Uris als zu ihrer Gruppe gehörend akzeptiert. Vielleicht ist Thali da ähnlich gestrickt? Lieke und Lisa waren schon da, als sie einzog, und sie musste sich an viel neues gewöhnen daher war da das Selbstbewusstsein aber auch ihr Gruppenzugehörigkeitsgefühl noch nicht da, das ist er aber jetzt und sowohl Theo als auch Lumea gehörten/gehören nicht dazu? Nur dass Theo sich durchgesetzt hat mit der Zeit und Lumea versucht, das Ganze auszusitzen und eben zu flüchten wenns gerade wieder arg ist? :idee:

Vielleicht hat Pingu dazu ja auch eine Idee. Aber ich frage mich ob man Lumeas Selbsbewusstsein da auch ein bisschen stärken könnte, damit sie sich auch mal wehrt wenn Thali übertreibt? :idee:
Andererseits hab ich mich auch ein bisschen an Monty und Bryan von @Tiku erinnert gefühlt in Punkto, eigentlich mag man ja Gesellschaft aber dann auch wieder keinen Neuzugang. Und Monty hat das auch ausgesessen, bis Bryan sich dran gewöhnt hatte dass da nun mal ein zweiter Katzerich ist. Also vielleicht ist es auch Lumeas Strategie... :hm:
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 16667
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 61

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Tiedsche »

cyber-cat hat geschrieben:
Mi 4. Jan 2023, 19:09
Ich bin etwas neugierig, wie war das Gespräch?
Ich auch, deshalb hab ich auch gerade hier reingeschaut :grins_gelb:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
Sereknitty
.....
Beiträge: 3148
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Sereknitty »

Ich hatte sogar schon das erste Gespräch mit der Dame. Sie hat mir einige gute Tipps gegeben und auch einige Sachen aufgezeigt die ich anders machen könnte. Nicht nur in der Zusammenführung sondern generell mit Thali.


Sie ist auch ihrer Ansicht nach eine spezielle Katze bzw hat sie sie als Diva bezeichnet, die einen ordentlichen Sturkopf besitzt.

Sie sagt von den Videos und Fotos die ich ihr geschickt habe, würde sie auch sagen dass Thali kein Problem mit Lumea hat sondern einfach nur zeigen will, wer hier der Boss ist und was ihr gehört. Sie findet trennen und auch den Reviertausch gut und sagt ich soll in dem Zimmer für Thali dann immer dort Leckerlis hinlegen wo Lumea liegt. Sie hat mir jede Menge andere hilfreiche Tipps gegeben die ich nicht alle aufzählen kann z. B wie ich auf negatives Verhalten ihrerseits reagieren soll und wie ich gutes belohnen kann. Es hat mir auf jeden Fall die Augen geöffnet, da mehr aufzupassen wie ich reagiere.



Hinzugefügt nach 1 Minute 57 Sekunden:
Sie sagt, dass ich jetzt eine Woche nicht da bin und sie mehr für sich sind ist evt gar nicht so schlecht, da sie beide da die schlechten Erfahrungen vergessen können und es ein sanfter Reset ist.
Das Streichelquartett an der schönen blauen Donau
Meine Tigerdamen Lieke (16) und Lisa (16), die bunte Hexe Thali (geb Okt 2020) und Zaubermaus Lumea (April 2022)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
cyber-cat
....
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von cyber-cat »

Das liest sich gut, hoffentlich behält sie Recht und sie kann Euch gut unterstützen, damit ein friedliches Miteinander einzieht :daumen: :daumen:
Und ich wünsche DIr, dass die Woche Abwesenheit auch für Dich ein sanfter Reset ist und Du etwas zur Ruhe kommen kannst :trost:
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba

Meine Fellnasen

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 13785
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Annette »

Das hört sich doch verhalten positiv an?!
Sereknitty hat geschrieben:
Do 5. Jan 2023, 19:36


Sie ist auch ihrer Ansicht nach eine spezielle Katze bzw hat sie sie als Diva bezeichnet, die einen ordentlichen Sturkopf besitzt.

Sie sagt von den Videos und Fotos die ich ihr geschickt habe, würde sie auch sagen dass Thali kein Problem mit Lumea hat sondern einfach nur zeigen will, wer hier der Boss ist und was ihr gehört.
Ich kenne Thali zwar nicht persönlich, aber nach all deinen Schilderungen würde ich das obige sofort unterschreiben. Keiner unserer Kater war so bossy wie Thali.
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Benutzeravatar
Sereknitty
.....
Beiträge: 3148
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Sereknitty »

Nur mal ein kleines Update um den Werdegang besser zu verfolgen.
Für Thali regnet es im Moment Leckerlis:
-wenn Lumea aus dem Extraraum rauskommt oder aus dem Garten rauskommt, gibt es zeitglich ein Leckerli für sie;
-bei netten Gesten wie Nasenbussis wo am Schluss nicht gehauen wird;
-wenn ich sehe das sie kurz überlegt zu jagen oder sich aufzuregen und sich dann anders entscheidet.
-wenn Thali in den Extraraum kommt, präpariere ich Lumeas Liegeplätze mit Leckerli;
- wenn eine im Extraraum ist gibt es auch immer wieder Leckerlivergabe am Gitter;

Auch ihr Futter gibt es nur noch im Beisein von Lumea.



Positiv: Lumea hat keine tiefgreifende Angst vor Thali, sie greift sie spielerisch an, provoziert schon mal indem sie demonstrativ am Kratzbaum kratzt wenn Thali oben liegt und schaut ziemlich frech hoch. Sie hat jetzt auch schon ein paar Mal zurückgepfötelt. Es gibt immer wieder kurze Spielemomente, wobei es für Lumea Spiel ist und für Thali irgendwas dazwischen :roll:. Wenn Thali aus dem Garten reinkommt, lädt sie ihr aufgestautes Adrenalin nicht mehr an ihr aus. Genauso versucht sie nicht mehr Lumea wegzujagen wenn die reinkommt (weil sie auf ihr Leckerli wartet). Wenn beide zusammen sind, war abends eigentlich die schwierigste Zeit, dass hat sich aber etwas gemäßigt...vielleicht weil Thali weiß, eine der beiden kommt nachts in den Raum :nix: .
Auch Futtergabe ist schon recht entspannt und Lumea darf sich in der Küche aufhalten wenn sie dabei eine gewisse Entfernung zu Thali einhaltet.


Negativ: Leider kann ich die beiden noch immer nicht alleine lassen, weil das Problem dieser plötzlichen Jagdszenen noch regelmäßig auftreten, wenn ich sie nicht unterbinde. Am ärgerlichsten ist es, dass Thali immer schauen gehen muss was Lumea macht wenn die nach oben oder in den Keller geht, da das fast ausnahmslos in eine kurze Jagd endet. Sie ist normalerweise nicht so ein extremer Kontrolletti und bei den anderen ist es ihr wurscht :hm: . Auch im Garten muss ich dabei sein wenn beide gleichzeitig draußen sind.

Und dann gibt es solche Szenen. Thali war zwar nicht super glücklich, aber sie ist näher an sie herangerückt. Muss man dass verstehen :nix: ?
Bild

Hinzugefügt nach 33 Minuten 18 Sekunden:
Einige die mitlesen stellen sich jetzt vermutlich die Frage wieso ich jetzt soviel Zeit für die Zusammenführung zwischen Thali und Lumea investiere, wo ich doch bei Theo schon früher aufgegeben haben und am Problem Lieke und Theo nicht weiter gearbeitet habe. Ich habe nämlich selbe darüber nachgedacht.
Der Unterschied für mich ist, dass Lieke sich nicht mehr bewegen durfte. Sobald sie einen Schritt gemacht hat, ist er auf sie los und hat sie richtig verprügelt. Sie hat am Schluss richtig Angst gehabt und wollte nicht mal mehr für Leckerlis runterkommen und Lieke liebt Leckerlis fast genauso innig wie Thali.
Zwischen Thali und und Lumea gibt es hingegen gibt es friedliche und sogar nette Phasen. Es gibt spielerische Momente. Lumea darf sich auch mal frei bewegen, es gibt dann nur immer wieder diesen Punkt wo sie meint jetzt ist aber genug, oder wo Lumea was macht, was sie ungemein aufregt.
Das Streichelquartett an der schönen blauen Donau
Meine Tigerdamen Lieke (16) und Lisa (16), die bunte Hexe Thali (geb Okt 2020) und Zaubermaus Lumea (April 2022)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
cyber-cat
....
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 20:13

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von cyber-cat »

Sereknitty hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 16:57
Aja und falls ist es interessant andere die das mitlesen. Einige stellen sich jetzt vermutlich die Frage wieso ich jetzt soviel Zeit für die Zusammenführung zwischen Thali und Lumea investiere, wo ich doch bei Theo schon früher aufgegeben haben und am Problem Lieke und Theo nicht weiter gearbeitet habe. Ich habe nämlich selbe darüber nachgedacht.
Also ich habe mir die Frage nicht gestellt; ich finde, Du hast auch mit Theo eine Menge Zeit und Energie investiert und Dinge ausprobiert, vor allem zwischen Theo und Thali. Ich konnte es sehr gut nachvollziehen, dass es dann nicht mehr ging, als sich zusätzlich die Situation zwischen Theo und Lieke so zugespitzt hat.

Ich wünsche Euch, dass es mit Thali und Lumea weiter besser wird :daumen: :daumen:
Patin der Andros-Katzen :verliebt: Sia, Elaia, Nerida, Gaia, Timos, Kalomoira, Talia, Liakada, Liara, Zoi, Diona, Philis, Sammy, Lousi, Simba

Meine Fellnasen

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 13785
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Annette »

Sereknitty hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 16:57


Der Unterschied für mich ist, dass Lieke sich nicht mehr bewegen durfte. Sobald sie einen Schritt gemacht hat, ist er auf sie los und hat sie richtig verprügelt. Sie hat am Schluss richtig Angst gehabt und wollte nicht mal mehr für Leckerlis runterkommen und Lieke liebt Leckerlis fast genauso innig wie Thali.
Das war zwar schade, aber so was geht nicht. Egal, wie liebgewonnen ich einen Neuzugang hätte, die Uris hätten immer deutlich mehr und ältere Rechte. Leider bleibt dann oft nur das zurückgeben, auch wenn es einem schwer fällt. :trost:
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6684
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Zusammenführungsproblem Thali

Beitrag von Feline »

Ich sehe das auch so. Und dazu kommt noch, jetzt: Lumea gibt Lieke Sicherheit zurück. Es wäre so jammerschade wenn das nun an Thalis wie auch immer geartetem Problem mit ihr scheitert. Zwischen der Situation mit Theo zum Schluss und der nun mit Lumea sehe ich auch himmelweite Unterschiede. Und bin wirklich guter Dinge, dass ihr das gelöst bekommt. :daumen: :daumen: :daumen: :biggrin:
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Antworten

Zurück zu „Zusammenführungen“