Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Katzen vergesellschaften
Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Annette »

Vitellia hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 12:42



Frohe Ostern allerseits! 🐰🌷🐣
Ebenfalls Frohe Ostern! :grins_gelb:

Bild
Die Drei werden langsam ein echtes Dreamteam! :biggrin:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Ja es sieht ganz so aus :herz:
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 1852
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Feline »

Das ist doch mal ein nettes "Osterkörbchen". :verliebt: :verliebt: :verliebt: Ich freue mich mit euch. :hurra:
Frohe ostern auch von mir!

Benutzeravatar
rübe
.....
Beiträge: 3591
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:22

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von rübe »

Was für ein entzückendes Bild, die drei Süßspatzen :lo: :verliebt: :hurra: !!
BildBildBild

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 3486
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Wohnort: Berlin
Alter: 41

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Jorya »

oh sie rücken zusammen. Schlaue Sally, immer ein Stück näher ran und irgendwann liegt sie alle als Knäul.
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Jorya hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 11:28
oh sie rücken zusammen. Schlaue Sally, immer ein Stück näher ran und irgendwann liegt sie alle als Knäul.
Zu Willy hat sie sich ja auch schon näher gelegt. Woraufhin der versuchte, sie mit den Hinterpfoten weg zu schieben, was sie aber nicht wirklich beeindruckt hat ... :kicher:

Ähnliche Situation am Futternapf: Willy mampft genüsslich vor sich hin. Sally kommt hinzu und mampft einfach mit. Willy sieht konsterniert auf und legt Sally großväterlich tadelnd eine Pranke auf den Kopf. Bei Fienchen funktioniert das immer, die räumt dann das Feld. Nicht so Sally - die sah nur kurz auf "Ja bitte? Sie wünschen?" und mampfte dann einfach weiter. :unschuld:

Wir stellen fest: Willy ist einfach zu gutmütig. :kicher: Was natürlich für die Harmonie der Gruppe nicht so ganz schlecht ist. Ich bin aber froh, dass Sally zwar selbstbewusst ist, aber nicht wirklich dominant. Das hat immer so ein bisschen was Unbedarftes bei ihr. :pieks:
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Annette »

Vitellia hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 11:48
Zu Willy hat sie sich ja auch schon näher gelegt. Woraufhin der versuchte, sie mit den Hinterpfoten weg zu schieben, was sie aber nicht wirklich beeindruckt hat ... :kicher:
Ich bin mir sicher, bald gibt's bei euch einen flotten Dreier! :cool:
Nicht so Sally - die sah nur kurz auf "Ja bitte? Sie wünschen?" und mampfte dann einfach weiter. :unschuld:
Eure Sally ist schon eine Marke und je mehr ich von ihr lese, um so mehr bin ich davon überzeugt: ihr habt mit ihr den Hauptgewinn bekommen! :verliebt:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Annette hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 15:41
Eure Sally ist schon eine Marke und je mehr ich von ihr lese, um so mehr bin ich davon überzeugt: ihr habt mit ihr den Hauptgewinn bekommen! :verliebt:
Absolut! Wobei wir ja schon mit Fienchen und Willy sehr viel Glück hatten. Die beiden sind vom Charakter her ja ebenfalls ganz zauberhaft. :verliebt:

Jetzt muss ich nur noch aufhören zu grübeln, ob Sally sich hier trotz Freigang nicht doch ein bisschen langweilt. Wir sind ja ein eher ruhiger Haushalt. Und sie ist viel allein draußen unterwegs (und da habe ich den Eindruck, sie hätte da gern Gesellschaft bei). Aber vielleicht vermenschliche ich da auch zu viel. Unglücklich wirkt sie ja nicht.

Erstmal müssen wir auch sehen, ob mit Fienchen wirklich was im Argen ist (im Augenblick wirkt sie eigentlich wieder ganz gut). Sollte sie tatsächlich Schmerzen o. ä. haben und die dann hoffentlich beseitigt werden können, werden die Karten evtl. ja auch noch mal neu gemischt.
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Annette »

Vitellia hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:10

Jetzt muss ich nur noch aufhören zu grübeln, ob Sally sich hier trotz Freigang nicht doch ein bisschen langweilt.
Das Gedankenkarusell abstellen wäre wirklich das Beste! Aber das sagt gerade die Richtige :schwindlig: , ich bin auch so jemand, bei dem es dann so richtig losrattert ... :unschuld:
Und sie ist viel allein draußen unterwegs (und da habe ich den Eindruck, sie hätte da gern Gesellschaft bei).
Du warst immer noch NICHT mir ihr auf dem Dach?!?!?!? :eek: :eek: Jetzt aber flott!!

Sally dürfte ähnlich gestrickt sein wie Plum: Gesellschaft im eigenen Garten ist ganz nett, aber ab und an muss der Herr Kater auch mal seinen Geschäften und Angelegenheiten nachgehen und da stört die Olle nur :cool:

Mach dir nicht so viele Gedanken, allen dreien geht es super, sie verstehen sich, sie sind bei euch in besten Händen. Besser geht es doch kaum! :trost:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Jomia
Laufbursche
.....
Beiträge: 7501
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:31
Usertitel: Laufbursche
Wohnort: Allgäu
Alter: 28

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Jomia »

Annette hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 10:56
.....Mach dir nicht so viele Gedanken.... Besser geht es doch kaum!
:idee:
► Text zeigen
Meine Katze hat sieben Leben, hoffentlich verbringt sie die auch mit mir :lo:
Mia´s Schlangentanz

Bild

Mia´s lustiges Leben in Text und Bild

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Annette hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 10:56
Das Gedankenkarusell abstellen wäre wirklich das Beste! Aber das sagt gerade die Richtige :schwindlig: , ich bin auch so jemand, bei dem es dann so richtig losrattert ... :unschuld:

Mach dir nicht so viele Gedanken, allen dreien geht es super, sie verstehen sich, sie sind bei euch in besten Händen. Besser geht es doch kaum! :trost:
Danke dir :flirty:

Ich glaub, ich weiß, woran das bei mir liegt. Bei unserem Sternchen Mucki haben wir noch zu den "durchschnittlichen Katzenhaltern" gehört. Natürlich wollten wir für sie nur das Beste, aber jetzt, wo ich besser informiert bin, sehe ich im Nachhinein, dass wir auch vieles übersehen haben. :schäm: Vielleicht geht daher mein Radar jetzt so schnell (zu schnell?) an.

Bleibt jetzt nur noch die letzten Hürde zur Dosine des Jahres - mit der Katz aufs Dach klettern :))
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Die Beziehung zwischen den beiden Mädels entwickelt sich auch in Minischrittten weiter. :)


Bisher hat Fienchen Sally eigentlich größtenteils ignoriert oder zumindest nicht von sich aus großartig Kontakt gesucht. Gestern ist sie aber gaaanz vorsichtig zu Sally hin, als die im Körbchen lag und hat an ihr geschnuppert. Um sofort wegzuhüpfen als das schwarze Alien gegurrt hat. :panik:

Aber es wird :cat:

Ach ja , und es gab einige Zeit vorher einen Boxkampf zwischen den beiden. So hab ich mich immer in der Grundschule mit meinem besten Freund gekloppt, wenn wir uns nicht einigen konnten, welchen Heimweg wir nehmen. :unschuld: Augen zu und wild drauflos hauen :haare: :D
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 1852
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Feline »

:hurra: :hurra: :hurra: Super! Na also... mit Willy funktionierts schon länger, und Fienchen zieht auch langsam nach. Ich freu mich für euch!

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Annette »

Vitellia hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 08:51
Um sofort wegzuhüpfen als das schwarze Alien gegurrt hat. :panik:
Bei schwarzen gurrenden Aliens würde ich auch weghüpfen :kicher:

Ich sag's ja schon lange, Sallys Charme kann sich niemand entziehen, noch nicht mal die Chefin :grins_gelb:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Feline hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 10:23
:hurra: :hurra: :hurra: Super! Na also... mit Willy funktionierts schon länger, und Fienchen zieht auch langsam nach. Ich freu mich für euch!
Danke dir :flirty: Wir freuen uns auch sehr, dass sich nach und nach alles so gut fügt. :) Mit ihrem sozialen Grundcharakter machen es uns die Schätzelken natürlich auch recht einfach.

Annette hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 11:42
Bei schwarzen gurrenden Aliens würde ich auch weghüpfen :kicher:

Ich sag's ja schon lange, Sallys Charme kann sich niemand entziehen, noch nicht mal die Chefin :grins_gelb:
Ich finde die Entwicklung echt spannend.

Phase 1 :

Fienchen: "Aaaaah, da ist ein aufdringliches schwarzes Ungetier. Das will mich bestimmt fressen! :eek: Außerdem stört es mich beim ka**en und frisst mir die Leckerlis weg. :motz: Ich verkrümel mich mal lieber ....
Sally: "Halloohooo. Willst du mit mir spielen? :lo: Was hast du denn heute so gemacht *ausgiebiges Poposchnüffeln". Hö? Was hat sie denn? Warum rennt sie denn weg? Ah, wir spielen fangen. Hinterher!" :flucht:

Phase 2:
Fienchen: "Vielleicht muss ich dem aufdringlichen schwarzen Ungetier einfach mal eine klare Ansage machen ... " Sally kommt an und fängt sich eine gepflegte Rechts-Links-Kombination ein.
Sally: "Halloohooo. Willst du mit mir spielen? Aua! Was haut die mich denn? Püh, dann eben nicht. Halte ich lieber etwas Abstand und mich an den Willy. Der ist nicht gleich so zickig."

Phase 3:
Sally: "Jetzt hau ich auch mal zurück, wenn mir die Olle wieder eins auf den Kopf gibt, nur weil ich an ihr vorbeigehe. Aber eigentlich finde ich sie ja doch ganz nett. Vielleicht hilft es, wenn ich ihr zublinzele."
Fienchen: "Ok, vielleicht kann man mit dem schwarzen Ungetier ja doch was anfangen..."
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Annette »

Vitellia hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 12:02

Phase 3:
Sally: "Jetzt hau ich auch mal zurück, wenn mir die Olle wieder eins auf den Kopf gibt, nur weil ich an ihr vorbeigehe. Aber eigentlich finde ich sie ja doch ganz nett. Vielleicht hilft es, wenn ich ihr zublinzele."
Fienchen: "Ok, vielleicht kann man mit dem schwarzen Ungetier ja doch was anfangen..."
Phase 4: zwei spielende Mädels

Phase 5: Gruppenkuscheln!

:verliebt:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Ja, gestern gab es wieder Ansätze von Fienchen, die man evtl. als Spielversuch werten könnte. Sie war sich nur noch nicht ganz sicher, ob sie das auch wirklich will.

Gerade gelernt:
Sally versteht sich doch nicht mit jedem. Und kann ganz schön laut kreischen.
Sally wurde gerade in unserem Garten von einer riesigen Langhaarkatze gejagt. Die war doppelt so groß wie sie :eek: Lief aber weg, als sie oder er mich sah.

Es kommen also doch noch fremde Katzen in unseren Garten. Hätte mich aber auch gewundert, wenn das nicht zumindest nachts der Fall gewesen wäre. Da muss Willy wohl mal wieder seines Amtes als Haus- und Hofhund walten. :D

Was interessant war ist, dass Fienchen angelaufen kam, als Sally gekreischt hat, um zu schauen. (Da war der oder die Langhaarige aber schon weg). Sonst hat sie sich bei sowas tendenziell eher unterm Sofa versteckt.
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Annette »

Vitellia hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 13:42

Sally versteht sich doch nicht mit jedem. Und kann ganz schön laut kreischen.
Sally wurde gerade in unserem Garten von einer riesigen Langhaarkatze gejagt. Die war doppelt so groß wie sie :eek: Lief aber weg, als sie oder er mich sah.
So wie du Sally bisher beschrieben hast gehe ich davon aus, dass sie sich freundlich der fremden Katze genähert hat und dann das Gegenteil von Freundlich erlebt hat. Wird ihr im Freigang leider noch öfter passieren :traurigguck:
Was interessant war ist, dass Fienchen angelaufen kam, als Sally gekreischt hat, um zu schauen. (Da war der oder die Langhaarige aber schon weg). Sonst hat sie sich bei sowas tendenziell eher unterm Sofa versteckt.
Na klar, große Schwester muss doch nach kleiner Nervensägenschwester schauen, wenn die in Not ist! Und was war mit Willy? Alles verpennt? :kicher:
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Annette hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 17:17
So wie du Sally bisher beschrieben hast gehe ich davon aus, dass sie sich freundlich der fremden Katze genähert hat und dann das Gegenteil von Freundlich erlebt hat. Wird ihr im Freigang leider noch öfter passieren :traurigguck:
Ja, so ungefähr wird es gewesen sein, das denke ich auch.
Annette hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 17:17
Na klar, große Schwester muss doch nach kleiner Nervensägenschwester schauen, wenn die in Not ist! Und was war mit Willy? Alles verpennt? :kicher:
Genau. :kicher:
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Vitellia
...
Beiträge: 951
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Eine Gefährtin für Fienchen und Willy?

Beitrag von Vitellia »

Annette hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 08:56
Phase 4: zwei spielende Mädels

Phase 5: Gruppenkuscheln!

:verliebt:
Die Mädels läuten schon mal Phase 5 ein! :lo:

Bild
Viele Grüße von Frauke mit Fienchen, Willy & Sally

Unsere Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Antworten

Zurück zu „Zusammenführungen“