Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Wenn Katze ihr Klo nicht mehr mag
Benutzeravatar
saga
Schwarzkrötenliebhaber
...
Beiträge: 888
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 11:04
Alter: 28

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von saga » Sa 29. Sep 2018, 09:50

@Ostseetiger

Mist, ich hab so gehofft das es mit dem Auszug von Kasimir pinkelfrei bleibt.
Bild

Liebe Grüße von Saga mit Plüschmaus Holly, Labertasche Katerchen, Nervzwerg Tigris und Mistkröte Saci.
Zu finden sind wir hier: Drei Tiger und ein Schwarzpelz

Benutzeravatar
Lunass
Lunass
-
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 21:28
Pahlen
Alter: 53

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Lunass » Mi 17. Okt 2018, 13:29

Da habe ich auch so einen Kandidaten. Nach einer Blasenentzündung die sich zwei mal wiederholte hat das markieren begonnen.
Der Grund für die Blasenentzündung wurde nicht gefunden aber das makieren blieb bis heute.
Dank Biodor sind die Gerüche in Zaum zu halten :grins_gelb:
Makiert wird in einer Ecke in der Küche und ab und an ein Kissen auf der Couch.
VermisstBild Bild

Benutzeravatar
Piepmatz
Tassen-Tussi :-)
..
Beiträge: 424
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:25
Erlangen
Alter: 38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Piepmatz » Mi 17. Okt 2018, 16:21

Zeus war neulich ja wgn Nieren zum geri. BB. und zusätzlich hab ich auch Freitag noch Pipi schauen lassen.

Alles was wohl so ziemlich geht an Werten :hm:

Er hat definitiv keine BE - keine Bakterien, Gries oder sonst was wurde gefunden. Quasi fast perfekter Pipi wenn man mal von den Nieren absieht.

Also ist es schon mal nicht krankheitsbedingt. Soll mich das jetzt freuen oder nicht? :hm:

Aber eig bestätigt es meine Vermutung nur mal wieder - so wie seit Jahren eig.

Protest. bzw eig hat es ihm ja Sternchen Caspar beigebracht - Der hat damals ins Haus gepullert wgn Stress mit ehem. Nachbarskater....

Also bleibt eh wieder nur eins: putzen, putzen, putzen,....
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus :yes:

Bild
Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos:
Ich liebe euch für immer! :herz:

Benutzeravatar
saga
Schwarzkrötenliebhaber
...
Beiträge: 888
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 11:04
Alter: 28

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von saga » Mo 5. Nov 2018, 15:25

Wir haben uns neue PC gekauft und in dem Zuge die alten etwas umgebaut und umgestellt.
Ich möchte Saci gerade aussetzen. Das sie die Pcs makiert hat, wusste ich, deswegen sind da ja Unterlagen drauf, aber sie hat es geschafft in den Pc zu pinkeln. Das erklärt dann auch den Geruch am Schreibtisch.
Zum Glück hatte sie keine Bauteile erwischt.
Nur was machen wir jetzt mit den neuen Rechnern? Die sollen eigentlich eine Weile halten.

Im Winter stellen wir sie jetzt in den Schreibtisch, aber im Simmer wird das nicht mehr gehen.
Bild

Liebe Grüße von Saga mit Plüschmaus Holly, Labertasche Katerchen, Nervzwerg Tigris und Mistkröte Saci.
Zu finden sind wir hier: Drei Tiger und ein Schwarzpelz

Benutzeravatar
Piepmatz
Tassen-Tussi :-)
..
Beiträge: 424
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:25
Erlangen
Alter: 38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Piepmatz » Mo 5. Nov 2018, 15:47

Hier steht der PC oben AUF dem Tisch und Zeus hat Tischverbot - sonst wäre der auch längst hinüber

Anders geht es hier nicht...

Abdecken geht ja auch nicht ...

Aber tröste dich - mir hat er das Pedal meiner Nähmaschine verstrullert :mauer:
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus :yes:

Bild
Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos:
Ich liebe euch für immer! :herz:

Benutzeravatar
saga
Schwarzkrötenliebhaber
...
Beiträge: 888
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 11:04
Alter: 28

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von saga » Mo 5. Nov 2018, 16:07

Wenn ich jetzt schreibe, schön das ich nicht die einzige bin, der es so geht, klingt das irgendwie doof, oder?

Hält er sich denn an.das Tischverbot? Spätestens wenn ich den Raum verlasse, würden sie mir hier alle ne lange Nase zeigen.
Unsere Schreibtische stehen im Wohnzimmer, da kann ich leider auch keine Tür zu machen.
Bild

Liebe Grüße von Saga mit Plüschmaus Holly, Labertasche Katerchen, Nervzwerg Tigris und Mistkröte Saci.
Zu finden sind wir hier: Drei Tiger und ein Schwarzpelz

Benutzeravatar
Piepmatz
Tassen-Tussi :-)
..
Beiträge: 424
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:25
Erlangen
Alter: 38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Piepmatz » Mo 5. Nov 2018, 16:13

das Darfst du gerne - ich weiss ja wie es gemeint ist und bin selber froh das man nicht die einzige arme Sau auf Erden damit ist...*hüstel*

Er hält sich so naja daran...Manchmal hupft er dann doch rauf (seine Kratztonne ist über den Stuhl vorm ST erreichbar) und latscht halt rum.
Dann wird er halt mit "NEIN" runtergesetzt.

Hilft nur so halbwegs, - also quasi gar nicht :laugh:

In abwesenheit ist der Zimmer allerdings zu - weil er sonst auch noch UNTER den ST pullert (das ist einer der HAUPTSTELLEN zum falsch pullern :stumm: )

Wenn einer von uns das Zimmer verlässt läuft er uns meist nach - so hat man ihn eig realtiv gut unter kontrolle - aber dauernd hinterher rennen kann ich ihm ja auch nicht ....Das Problem ist also grundsätzlich zwar im Griff irgendwie - aber auch nicht gelöst...

Und dann gibt es ja zb noch die kellertreppe.... :heul: :zens: :motz: :mauer:
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus :yes:

Bild
Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos:
Ich liebe euch für immer! :herz:

Benutzeravatar
saga
Schwarzkrötenliebhaber
...
Beiträge: 888
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 11:04
Alter: 28

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von saga » Mo 5. Nov 2018, 16:34

Ich habe mich damit arrangiert, dass in jedem Raum mindestens eine Inkontinenzunterlage liegt. Hübsch ist anders, aber so bleibt die Wohnung zu 90% verschont und wenn Besuch kommt, lege ich sie solange beiseite.
Aber für die PCs hab ich noch keine wirklich Lösung. Das Wohnzimmer kann ich nicht zumachen, das ist hier der Hauptraum und der Zugang zur Terrasse, das würde die Pinkelei nur verschlimmern. Da das PCs zum Zocken sind, werden die natürlich auch entsprechend heiß + Dachwohnung... das wird spannend im Sommer
Piepmatz hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 16:13
bin selber froh das man nicht die einzige arme Sau auf Erden damit ist...*hüstel*
Ich auch, echt, sowas wie Saci habe ich vorher noch nie erlebt. Mein erster Kater hat auch makiert, aber der war zu lange unkastriert und danach wurde es besser. Selbst meine Schwiegermutter, die seid über 40 Jahren Katzen hat, mit zeitweiliger Zucht und Lösung des nachbarschaftlichen Streunerproblems mittels Kastration, hat sowas noch nie erlebt. Dabei hatte die zeitweise drei oder vier frisch kastrierte Streuner in der Wohnung.
Bild

Liebe Grüße von Saga mit Plüschmaus Holly, Labertasche Katerchen, Nervzwerg Tigris und Mistkröte Saci.
Zu finden sind wir hier: Drei Tiger und ein Schwarzpelz

Benutzeravatar
Piepmatz
Tassen-Tussi :-)
..
Beiträge: 424
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:25
Erlangen
Alter: 38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Piepmatz » Mo 5. Nov 2018, 16:48

Vielleicht kann man den Bereich UM den PC abgrenzen?

Wir haben den halben Raum im Keller per Gitter abgeteilt weil er sonst auch Wama und Getränke anpullert.

Dazu hab ich einfach die Gitterteile genommen die mal der Welpenauslauf waren wo er zur Käfighaltung drin war....Aber auch nur weil ich weiss das er definitiv nicht darüber springt....

Sowas vielleicht?
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus :yes:

Bild
Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos:
Ich liebe euch für immer! :herz:

Benutzeravatar
saga
Schwarzkrötenliebhaber
...
Beiträge: 888
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 11:04
Alter: 28

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von saga » Mo 5. Nov 2018, 16:51

Keine schlechte Idee, es würde ja reichen den Fußbereich vom Schreibtisch abzudecken, wenn ich nicht an ihm sitze...
Bild

Liebe Grüße von Saga mit Plüschmaus Holly, Labertasche Katerchen, Nervzwerg Tigris und Mistkröte Saci.
Zu finden sind wir hier: Drei Tiger und ein Schwarzpelz

Benutzeravatar
Piepmatz
Tassen-Tussi :-)
..
Beiträge: 424
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:25
Erlangen
Alter: 38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Piepmatz » Mo 5. Nov 2018, 17:30

Die Gitterelement sind 80x80cm....hab die auch mal versucht am ST....theoretisch passt das.

Aber unserer geht komisch ums Eck....Aber man kanns sie schon drunter stellen
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus :yes:

Bild
Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos:
Ich liebe euch für immer! :herz:

Benutzeravatar
Ottilie
Wetterhex
..
Beiträge: 201
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 55

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Ottilie » So 18. Nov 2018, 10:45

Ich setze mich auch mal dazu.
Wenn ich mir eure Beiträge so durch lese, dann geht es uns hier mittlerweile wirklich gut.
Bei Blacky war die Ursache der Unsauberkeit Unsicherheit und fremde Gerüche. Er kam schon mit dem Verdacht auf Unsauberkeit, was sich leider bestätigt hatte .
Habe konsequent alles aussortiert, was mit Geruch ist, also Putzmittel, Kerzen und so weiter . Damals hat uns eine Katzen Therapeutin geholfen.
Die sechs Toiletten helfen auch
Er hat einmal gepinkelt, als der Pflegekater da war, den konnte er nicht leiden. Hat ihm einen schönen großen See vor die Gittertür gestrullert.
Transportboxen sind auch beliebt, wenn sie grad vom Tierarzt kommen. Die wasche ich jetzt immer gleich.
Und aktuell hat er zweimal Teppiche eingeweicht, da er nachts Ausgangsverbot hat
Scheint sich aber dran zu gewöhnen
Ich gebe ihm Notfallglobuli gegen die Unsicherheit, eine genaue homöopathischer Einstellung habe ich noch nicht.
Er hatte nie Blasenentzündung, und das mit dem Struvit haben wir auch im Griff (hoffe ich ganz fest)
Viele Grüße
Ottilie

Benutzeravatar
Izz
.
Beiträge: 148
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:46

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Izz » So 18. Nov 2018, 18:54

Den PC meiner Tochter deckt sie mit einer Abdeckung (hat die Mama=ich genäht) ab, wenn sie ihn gerade nicht benutzt. Wenn sie ihn benutzt, hat Volker bisher nocht nicht dagegen markiert. Ebenso übrigens mit ihrem Monitor.

Ich bin ja mittlerweile auch hart im Nehmen -darum habe ich in diesem Thread bisher noch nicht geschrieben, obwohl Volker wirklich Markier-plagt :cool: - aber heute morgen hat er zum ersten Mal die Kaffeemaschine angepieselt.
Ehrlich, wenn man seinen frisch gebrühten Kaffee holen will, einem dabei der Geruch nach Pixxe in die Nase steigt...da ist der Tag doch fast gelaufen.
Statt Kaffee also 1 Stunde putzen, reinigen, desinfizieren (am Sonntag kriegt man ja nicht mal eben eine neue Maschine her), dabei *ich liebe diesen Kater* hundert mal aufsagen...das muss ich nicht unbedingt öfter haben. :heul:

Benutzeravatar
Pieper
..
Beiträge: 401
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Pieper » So 18. Nov 2018, 23:07

Ich lese hier interessiert mit und frag mich, wieso machen unsere Katzen/Kater das?

Bei Moritz habe ich echt den Eindruck, dass er adrenalingesteuert pisst, weil er nochmal hinaus möchte, sonst haben wir dieses Problem nicht. :frag:
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Benutzeravatar
Izz
.
Beiträge: 148
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:46

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Izz » Mo 19. Nov 2018, 07:10

Maren, das überlege ich auch immer wieder. Warum macht er das?
Bei Volker begann die Markiererei damals, als der neue Kater ins Revier kam, und unseren Garten entdeckte (ich hatte im Blauen berichtet). Es wurde immer mal weniger, im Frühjahr und Sommer hatten wir auch eine laaaange Zeit der Sauberkeit.
Jetzt hat es wieder angefangen.
Bei Volker ist das also wahrscheinlich eine Stress-/Frust-/ Unwohlfühl-Reaktion. Fühlt er sich so, markiert er.
Ich weiß auch, was ihn momentan frustet: der Sommer ist vorbei, keine Schmetterlinge und Libellen mehr zum jagen, die Mäuse hier im Wohngebiet sind nicht besonders zahlreich. Zudem hat das Ekelwetter angefangen, Volker mag es nicht kalt....und nass schon gar nicht.
Emma und Otis arrangieren sich, spielen miteinander im Keller oder im Wohnzimmer, lassen sich gern von uns bespaßen.

Mit Volker ist das nicht mehr so einfach: Trofu zu erfummeln findet er okay, das macht er zweimal täglich (ja, es wandert momentan eine ordentliche Portion Trofu täglich in ihn, ich habe mir bei ihm mittlerweile eine hochwertige Ernährung abgeschminkt, er bekommt Topic Nassfutter, Trockenfleisch am Stück zum knabbern und Trofu zum fummeln....sonst ist er unerträglich momentan).
Ihn mit Angel/Jagen bespaßen zu wollen, ist mittlerweile unter seiner Würde. Lediglich mit Federwedel unter der Tür/ im Karton geht noch ab und an, da lauert er dann und pfötelt auch mal.

Ich liebe Volker.
Es gibt ja dieses Lied "für dich schiebe ich die Wolken weiter". Würde ich ja für ihn auch noch tun, aber....naja. :)
Immerhin muß ich ihm zugute halten: er hat nicht wieder angefangen Izzy verstärkt zu jagen. Die lässt er ganz lieb in Ruhe.

Benutzeravatar
Piepmatz
Tassen-Tussi :-)
..
Beiträge: 424
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:25
Erlangen
Alter: 38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Piepmatz » Mo 19. Nov 2018, 08:53

Also das Warum ist mir manchmal auch schleierhaft - und manchmal glaube ich es zu wissen- aber ob es DAS dann auch immer gerade ist weiss ich auch nicht.

Gestern zb wurde mal wieder auf die Kellertreppe gepullert weil vor der Klappe ein Igel saß und der olle Zeus sich nicht raus traute - er hatte neulich eine unschöne Begegnung mit einem Igel :hm:

Und unterm Schreibtisch hab ich am Samstag einen alten Pipifleck gefunden - das war schon wieder trocken.
Auch nett wenn man dann drüber putzt und das nicht riechende etwas wieder zu stinken anfängt :motz:
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus :yes:

Bild
Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos:
Ich liebe euch für immer! :herz:

Benutzeravatar
Pieper
..
Beiträge: 401
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Pieper » Mo 19. Nov 2018, 12:25

Izz hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 07:10

Ich liebe Volker.
Klar, ist ja auch eine echte Persönlichkeit, dein Volker. :herz:
Izz hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 07:10
Bei Volker ist das also wahrscheinlich eine Stress-/Frust-/ Unwohlfühl-Reaktion. Fühlt er sich so, markiert er.
Piepmatz hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 08:53
Gestern zb wurde mal wieder auf die Kellertreppe gepullert weil vor der Klappe ein Igel saß und der olle Zeus sich nicht raus traute - er hatte neulich eine unschöne Begegnung mit einem Igel :hm:
Unsicherheit lese ich bei beiden Katzen heraus.

Moritz ist ja auch ein eher ängstlicher, unsicherer Vertreter, der gleichzeitig draußen auf dicke Hose macht, sich da auch geradezu unvorsichtig bis lebensmüde einbringt. Er verkloppt zum Beispiel Kater, die drei Häuser weiter wohnen auf deren Grundstück, das groß wie ein Handtuch ist. Autos sind für ihn Kekse oder so was. Mir macht das Sorge. Gleichzeitig begrüßt er nicht gern menschliche Gäste, da befällt den Herrn eine Unsicherheit.

Moritz uriniert in aller Selbstverständlichkeit, wenn er nochmal abends in den Garten möchte. Keine Ahnung, ob das Protest, Wut ist. So etwas in diese Richtung. Wenn er aufgeräumt zufrieden im Haus ist, passiert so etwas nicht.

Als wir Hilde und Moritz in Köln abgeholt haben, waren beide dort in einem Badezimmer untergebracht. Hilde lief charmant um uns herum und nahm gern Leckerlis. Moritz saß hinter der Waschmaschine und wir bekamen ihn erst im Kennel bei der Abfahrt nach Hamburg zu sehen. Die Reise verbrachte er in Buddha-Haltung, zur Mumie erstarrt, ich habe dreimal angehalten, um nachzuschauen, ob er noch lebt.


Ach ja, Ich liebe Moritz. Er ist ein ganz besonderer Schatz. Ich nenne ihn zärtlich "Pissnelke" :herz:
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Eva
..
Beiträge: 337
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Eva » Do 22. Nov 2018, 05:07

Pieper hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 12:25
Ach ja, Ich liebe Moritz. Er ist ein ganz besonderer Schatz. Ich nenne ihn zärtlich "Pissnelke" :herz:
So nenne ich meine Maja auch :)) :verliebt: . Auch sie ist eine extrem unsichere Katze. Sie pinkelt, wenn irgendwas sie verunsichert (z.B. ich bin über Nacht weg, ich muss Toby in den Kennel stecken, weil er mal wieder eine Verletzung hat etc.)
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Benutzeravatar
Pieper
..
Beiträge: 401
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38

Re: Selbsthilfegruppe für die Makiergeplagten

Beitrag von Pieper » Do 22. Nov 2018, 17:42

Eva hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 05:07
So nenne ich meine Maja auch :)) :verliebt: . Auch sie ist eine extrem unsichere Katze. Sie pinkelt, wenn irgendwas sie verunsichert (z.B. ich bin über Nacht weg, ich muss Toby in den Kennel stecken, weil er mal wieder eine Verletzung hat etc.)
Ja, ja, wir mit unseren Pissnelken, Eva. :D

Oh jee, mit Sir Toby machste aber echt auch was mit.
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Antworten

Zurück zu „Unsauberkeit“