BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

... weil jeder einmal angefangen hat
Antworten
Sv En
-
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Okt 2021, 10:31

BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Sv En »

Hallo,

wir wollen im Frühjahr unsere BKH decken lassen.

Zuvor möchten wir aber noch folgende Blutuntersuchungen machen:

1. Blutgruppenbestimmung
2. Test auf FIV und FelV
3. Test auf FIP
4. Test auf PKD
5. Test auf HCM

Des Weiteren soll noch eine Ultraschalluntersuchung auf

1. PKD
2. HCM

erfolgen.

Sind damit alle Untersuchungen getätigt oder habe ich etwas vergessen bzw. zu viel untersucht?

Kann mir jemand einen Tierarzt bzw. eine Tierklinik empfehlen, wo die Ultraschalluntersuchung (süddeutscher Raum) durchgeführt werden kann? Wir wohnen im süddeutschen Raum, zwischen Stuttgart und Schwäbisch Hall.

Vorab vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.


Viele Grüße
Sven

Benutzeravatar
Ermina
..
Beiträge: 379
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:58

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Ermina »

Damit bist du im falschen Forum; hier unterstützt niemand Vermehrer.

Sv En
-
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Okt 2021, 10:31

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Sv En »

Hallo Ermina,

warum nennst du mich einen "Vermehrer"?
Kennst du mich bzw. unsere Familie? Ich bin erst seit heute in diesem Katzenforum...

Trotzdem wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag.

Viele Grüße
Sven

Benutzeravatar
Ermina
..
Beiträge: 379
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:58

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Ermina »

Du schreibst, dass du kein Züchter bist, ergo bleibt nur Vermehrer.

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 14933
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von NicoCurlySue »

Hallo Sven,

ich hatte befürchtet, dass Du hier nicht die erwünschten Antworten erhälst, bzw. auf eher "ablehnende" Haltungen stößt. Ich kenne mich nicht allzu gut aus, habe mich jedoch auch gefragt, warum Deine Katzen wohl nicht kastriert sind. "Vermehrer" werden all die Menschen genannt, die nicht "offiziell" züchten und in keinem (guten) Zuchtverband sind. Es gibt sooo viele unerwünschte Katzen auf der Welt, daher wird das eben kritisch gesehen, wenn jemand "einfach so" seine Katzen decken lässt.

Das war jetzt eine Kurz-Zusammenfassung.

Magst Du erzählen, warum Ihr überhaupt die Katze decken lassen wollt? Denn selbst wenn Ihr es scheinbar bzgl. Untersuchungen etc. verantwortungsvoll angehen wollt, .................es gäbe genügend Kitten überall...............und mit den Corona-Folgen erst recht.
Wenn Du Dich hier ein wenig einliest, wirst Du über einige der "überzähligen" Kitten stolpern. Da braucht es einfach nicht noch mehr!
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Sv En
-
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Okt 2021, 10:31

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Sv En »

Vielleicht bin ich aber auch nur ein liebvoller Papa und möchte meiner Tochter einen Wunsch erfüllen...

Unsere BKH's haben alle einen Stammbaum und wir sind auf der Suche nach einem Katzenverein bzw. die Überprüfung der Aufnahme läuft bereits.

Als Züchter verstehe ich mich, dass ich jährlich einen Wurf habe, was ich aber heute noch nicht sagen kann. Nach Aufnahme im Katzenverein darf unsere BKH auf jeden Fall einmal Kitten bekommen. Allerdings weiß ich bzw. wir noch nicht genau, was da auf uns zu kommt, da meine Frau und ich berufstätig sind. Es besteht auch durchaus die Möglichkeit, dass nach diesem Wurf unsere Katze kastriert wird.
Vielleicht verstehe ich die Definition "Züchter" falsch...aber ich möchte bis zur Deckung alles erdenklich richtige machen. Wir haben auch schon mehrere Kurse im Bereich Farbgenetik und Katzenzucht & Genetik erfolgreich belegt.

Für dich noch zur Info. In unserem Haushalt haben schon immer Haustiere gelebt. Wir hatten einen Labrador, welcher aber mit 11 Jahren krankheitsbedingt von uns ging. Seitdem leben bei uns vier Katzen und auf Wunsch von meiner Tochter soll eine BKH Kitten bekommen. Diesen Wunsch werde ich ihr erfüllen, nachdem wir im Katzenverein aufgenommen und alle Untersuchungen getätigt wurden. Unsere BKH hat auch die Zuchtfreigabe und wurde von einem Züchter käuflich erworben.

Vielleicht sollt ich hier im Forum solche Fragen nicht stellen, da man gleich als "Vermehrer" abgestempelt wird. Mein TA wird mir da sicherlich auch weiterhelfen - vielen Dank Ermina (bin nach der ersten Stunde hier im Forum schon etwas enttäuscht).

Hinzugefügt nach 2 Minuten 52 Sekunden:
Hallo NicoCurlySue,

mein Beitrag hat sich mit deinem überschnitten.

Ich wollte auf den Beitrag von Ermina antworten.

Sorry.

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 14933
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von NicoCurlySue »

Sv En hat geschrieben:
So 10. Okt 2021, 12:57
Vielleicht bin ich aber auch nur ein liebvoller Papa und möchte meiner Tochter einen Wunsch erfüllen...
Sorry, aber: als liebevoller Papa könnte man Kinder aber auch auf das Elend in der Welt hinweisen. Du könntest für Deine Tochter auch einfach noch zwei Kitten aus dem Tierschutz holen, die es jetzt massenweise gibt oder Euch als Pflegestelle anbieten für die ebenfalls nicht wenigen schwangeren Katzen im Tierschutz. Ich finde ein "Wunsch" sollte dort genauestens betrachtet werden, wo es darum geht, andere Lebewesen dafür zu benutzen. Ich bin auch sehr liebevoll zu Kindern, aber diesen Wunsch würde ich definitiv nicht erfüllen.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Sv En
-
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Okt 2021, 10:31

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Sv En »

Dann haben wir, was die Erziehung von Kindern angeht, unterschiedliche Auffassung.

Ich werde mich wieder abmelden...


Gruß Sven

Benutzeravatar
NicoCurlySue
.....
Beiträge: 14933
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 56

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von NicoCurlySue »

Schade, Du hättest hier etwas lernen können.............und Deine Tochter auch.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Capra
..
Beiträge: 267
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 16:14

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Capra »

Sv En hat geschrieben:
So 10. Okt 2021, 12:57
Nach Aufnahme im Katzenverein darf unsere BKH auf jeden Fall einmal Kitten bekommen.
Finde den Fehler.
Keine Katze wünscht sich einen Wurf, weil ihr langweilig ist, sie darin den Sinn des Lebens sieht, oder sie auch mal Sex haben möchte. Eine Trächtigkeit kann man nicht mit menschlichen Massstâben messen. Sie darf nicht, sie muss!

Aber Mensch hat ein ganzes Katzenleben lang die Verantwortung für den Wurf, den er ermöglicht hat. Und sollten daraus mehr Würfe entstehen, wie weit geht deine Verantwortung? Weißer du, für welches Elend du in 10 Jahren gesorgt hast, weil deine Tochter jetzt niedliche Kitten gucken will? Die werden schnell groß und verlieren den Kittenstatus.



Vier Katzen habt ihr? Unkastriert?
Liebe Grüße von Andrea

Benutzeravatar
pingu
...
Beiträge: 938
Registriert: Di 26. Nov 2019, 09:40
Wohnort: Bodensee
Alter: 52

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von pingu »

Sorry, aber ich glaube, es es besser, wenn du dich wieder abmeldest. Du wirst hier niemanden finden, der dein Ansinnen unterstützt.
Auch ich habe eine völlig andere Vorstellung von Erziehung also du.

Wenn sich deine Tochter mal ein Fohlen wünscht, kaufst du eine Stute und lässt sie decken?

Finde den Fehler.

Motzkatze
....
Beiträge: 1215
Registriert: Do 30. Mai 2019, 19:09

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Motzkatze »

Wenn du dich bei einem seriösen Zuchtverein anmelden willst, solltest du dort fragen, ob ein anderes Mitglied bereit ist, dir Tipps zur Zucht zu geben kann.
Die Mitglieder eines seriösen Katzenzuchtvereins dürften sich deutlich besser mit dem Thema Zucht auskennen.

Das ihr euch über die Genetik und die anderen Probleme, die entstehen können,informieren wollt, finde ich gut, aber den Grund für eure Zucht finde ich sehr seltsam.
Normalerweise haben Züchter ein bestimmtes Zuchtziel, das die gezüchteten Rasse "weiterbringen" soll.
Nur damit die Tochter mal BKH Kitten erleben kann, Katzen zu züchten, ist, meiner Meinung nach, doch ziemlich sinnfrei.

Benutzeravatar
Gremlin01
.....
Beiträge: 7227
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:35
Wohnort: Hannover

Re: BKH - welche Untersuchung vor der Deckung

Beitrag von Gremlin01 »

Sv En hat geschrieben:
So 10. Okt 2021, 12:57
Vielleicht bin ich aber auch nur ein liebvoller Papa und möchte meiner Tochter einen Wunsch erfüllen...
Du willst eine Katze decken lassen, nur um deiner Tochter einen Wunsch zu erfüllen? :stumm:
Stattdessen solltest du deiner Tochter lieber erklären, warum das keine gute Idee ist.
LG Eva, Gismo, Mia und Jerry im Herzen

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“