Kitten werden nicht sauber

... weil jeder einmal angefangen hat
Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Sandman64 » Mi 27. Nov 2019, 16:57

Alternativ zu Biodur und Co. könnte man noch effektive Mikroorganismen nutzen, damit habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Allerdings hilft auch da in dieser Situation nur immer wieder hinterher putzen.
Ich nutze EM-Blond.

Benutzeravatar
Flumy
...
Beiträge: 578
Registriert: So 15. Jul 2018, 21:48
Bayern

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Flumy » Mo 9. Dez 2019, 07:53

Ich grätsch hier mal kurz rein wenn ich darf! :tuete:

@Sandman64 muss ich bei EM irgendetwas beachten? Ich kenne mich damit gar nicht aus. Aber ich würde es gerne versuchen. Und was ist EM-Blond?? :idee:

Biodur hilft nicht. Auch andere Tips wie mit Wodka putzen nutzen hier nicht.

Und vielen Dank für den Tip mit der Schwarzlichtlampe! :daumenhoch:
Was lange währt, wird endlich gut.

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Sandman64 » Mo 9. Dez 2019, 09:10

@Flumy

Hi,
was meinst du mit Biodur hilft nicht?
All diese Mittel dienen dazu den Geruch zu beseitigen und nicht die Katzen davon abzuhalten an den "falschen" Stellen ihr Geschäft zu verrichten, dies kann nur durch Ursachenforschung erreicht werden oder auch manchmal gar nicht. Es gibt hier einige die mit Wildpinklern leben und da sind Biodur oder Bactodes und ähnliches unerlässlich das die Wohnung nicht nach Katzenklo riecht.

Schau doch mal in den Berreich Unsauberkeit, da findest du einen Fragebogen, mach doch dort einen Thread auf kopier den Fragebogen rein und füll ihn aus, dann schauen wir gerne wie und ob wir dir helfen können.

Zu den "Effektiven Mikroorganismen".
EM-Blond ist ein bestimmtes Produkt der Firma EM Chiemgau das auf anderer Grundlage angesetzt wird als andere Produkte dieser Art und heller ist und z.B. deshalb auf Stoffen nicht abfährt.
Im Moment gerade im Angebot.
https://shop.em-chiemgau.de/produkt/em- ... HgQAvD_BwE

Auf der Flasche sind Infos für die Anwendung, wenn ich Pipistellen oder Kotzflecken damit behandelt habe hab so frei nach Schnauze das doppelte bis vierfache dessen genommen was für das normale putzen empfohlen wird.

Hier hat die Fa. Infos zu EM eingestellt.
https://www.em-chiemgau.de/effektive-mikroorganismen/

Wodka und andere Hausmittel sind nur bedingt bis gar nicht zu empfehlen da sie in der Mehrheit durch ihren starken Eigengeruch Katzen dazu animieren eben diesen durch erneutes pinkeln zu überdecken. ;-)

Aber wie gesagt mach doch gerne einen Thread auf.

Benutzeravatar
Flumy
...
Beiträge: 578
Registriert: So 15. Jul 2018, 21:48
Bayern

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Flumy » Mo 9. Dez 2019, 10:11

Ich meine tatsächlich den Geruch!

Im Sommer zog hier ein blindes Ataxiekaterchen mit einer geistigen Behinderung ein. Er ist auch ein Wildpinkler. Meidet weiche Untergründe zum Geschäft verrichten, egal ob groß oder klein. Macht da, wo er sich gerade aufhält. Hat also keine bevorzugten Stellen, oder so.
Aufgrund der Behinderung habe ich die Hoffnung aufgegeben dass sich das nochmal ändern könnte.

Da ich nicht immer sofort mitbekomme wenn er irgendwo hin macht, ist der Urin auch schon in die Fugen der Fliesen und Parkettritzen eingezogen. Und da hab ich das Gefühl, hilft Biodor nicht richtig.

Jedenfalls ist die Schwarzlichtlampe bestellt! Damit werde ich hoffentlich alles finden können!
Was lange währt, wird endlich gut.

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Sandman64 » Mo 9. Dez 2019, 10:47

Ok, das ist natürlich eine Hausnumer und man kann das kaum in Worte fassen das du die Situation auf dich nimmst, Respekt.
Unter den Umständen würde ich es auch mal mit EM versuchen, da die ja verdünnt werden hast du bei 1 Liter EM mehr raus als bei 1 Liter Biodur und selbst wenn du ordentlich dosierst kommst du günstiger weg.
Einen Versuch ist es alle mal Wert auch wenn eingesickerte Stellen viele Behandlungen brauchen können/werden.

Wenn er so speziell ist wäre es vielleicht ein Versuch wert ob man ihn an sowas wie in dem Link gewöhnen kann.
https://www.industrieware.de/Auffangwan ... K-EALw_wcB

Das ganze ohne Streu, dann riecht es zwar auch erstmal ist aber leichter zu reinigen.

Benutzeravatar
Flumy
...
Beiträge: 578
Registriert: So 15. Jul 2018, 21:48
Bayern

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Flumy » Mo 9. Dez 2019, 10:56

Danke für den Link! Aber das hab ich schon alles durch! :tuete: Verschiedene Streuarten (inklusive Sand, Erde, Dreck...) verschiedene Kloarten + Höhen, Handtücher, Wickelunterlagen, benutzte Streu .... Hilft nix. :nix:

Wenn er sich wenigstens Lieblingsplätze hätte, dann könnte ich daran ansetzen. Vielleicht kommt das ja noch. Ich hoffe auf die Zeit. Eventuell lernt das kleine Hirn ja doch irgendwann etwas dazu.
Sobald ich eine Regelmäßigkeit entdecken kann starte ich einen neuen Versuch! :D

Bis dahin hilft nur putzen, putzen, putzen!
Er macht es ja nicht mit Absicht!

Hinzugefügt nach 1 Minute 48 Sekunden:
Aber worum es mir eigentlich ging: ist überall EM drin wo EM drauf steht??? Da gibt es ja schon deutliche Preisunterschiede!
Was lange währt, wird endlich gut.

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Kitten werden nicht sauber

Beitrag von Sandman64 » Mo 9. Dez 2019, 11:14

Du ich habe da keine verschiedene EMs getestet und nur das EM-Blond in benutzung da es wie gesagt im Gegesatz zu anderen Produkten nicht färbt.
Den Tipp hab ich noch aus dem Blauen, da gab es einen eigenen Thread und dort war das EM-Blond sehr beliebt und gut bewertet.

Die Dosierung zur Reinigung ist ja 5-20 ml auf einen Liter Wasser, eine Verschlusskappe ( 1 Literflasche EM-Blond ) sind 10 ml, also da kriegt man schon einiges raus.

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“