Literatur für Katzenneulinge

... weil jeder einmal angefangen hat
Antworten
Nekosan
..
Beiträge: 199
Registriert: So 23. Sep 2018, 13:00

Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Nekosan » Do 7. Mär 2019, 09:15

Hallo alle zusammen,

ich weiß nicht so recht wohin mit meiner Frage, deswegen platziere ich die mal hier. Wie es schon im Thema steht, suche ich empfehlenswerte Literatur für Anfänger der Katzenhaltung. Würde mich über ein paar Tips freuen - vieleicht hilft es dem ein oder anderen auch.

Neben allgemeinen Empfehlungen freue ich mich auch über Hilfe bei meiner Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau in dieser Hinsicht. Ich selbst bin zwar auch erst ein gutes Jahr dabei und kann ein gutes Buch sicher gebrauchen, suche aber aktuell für jemanden, der sich eine Zeit lang (mind. 3 Monate) um unsere 3 Stinker kümmern wird, wenn wir wieder in Deutschland sind. Diejenigen (meine Schwiegereltern) haben selbst keine Katzen. Natürlich fliegen wir nicht in Deutschland ein, werfen die Transportboxen aus dem fahrenden Auto und fahren mit quietschenden Reifen davon. Wir machen uns bei ihnen breit und sind für unsere drei Prinzesschen da. Es wird sich aber nicht vermeiden lassen,dass wir ab und zu weg müssen (Wohnungssuche im entfernten Bundesland, Besuch bei meiner Familie etc etc, ein Urlaub). ich würde ihnen gerne vor meiner Ankunft ein Buch zukommen lassen was:

1) Schön zu lesen ist, es soll also gut geschrieben sein (Spaß ist wichtig beim Lernen ;-) )
2) Informativ ist ohne zu übertreiben (z.B. was das Gequäke der Damen inkl. ausufernder Körpersprache ausdrücken soll, ohne dass man hierzu am besten die Neigung des Schwanzes nach messen muss, um sicher zu sein )
3) Berät ohne zu belehren (warum es ne schlechte Idee ist, die Nachbarskatze durchs Haus tollen zu lassen, warum die 3 Schnecken eben nicht in den ungesicherten Garten dürfen, (sind Wohnugnskatzen und eben nur 3-4 Monate "ausgelagert"), warum es durchaus 4 Klos sein müssen etc etc ,)

Männe und ich werden unsere Erfahrungen teilen und mit Argusaugen über alles wachen, aber manchmal ist ein gedrucktes Wort nochmal überzeugender (und bleibt mehr im Kopf) und ist halt im besten Fall auch ein schönes Nachschlagewerk.

ich freue mich auf eure Antworten

Benutzeravatar
IceVajal
C8H10N4O2 Lover
....
Beiträge: 1224
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 17:20
Essen
Alter: 51

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von IceVajal » Do 7. Mär 2019, 09:24

Ich finde die Bücher von Christine Hauschild, da "Katzenhaltung mit Köpfchen", und Sabine Schroll (" Miez, Miez - na komm...) empfehlenswert. Auch da beide einen entsprechenden Hintergrund haben.
Bild
Patenkatzen Balu, Beauty & Bijou von den http://galdanacats.com & Marie von den Cats at Andros

Nekosan
..
Beiträge: 199
Registriert: So 23. Sep 2018, 13:00

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Nekosan » Sa 9. Mär 2019, 07:29

Frau Hauschild habe ich schonmal gelesen, zumindest das Buch über Zusammenfassungen. Vielen Dank für die beiden Empfehlungen, da les ich mal nach und rein.

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
....
Beiträge: 1305
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Sandman64 » Sa 9. Mär 2019, 10:17

Hi,
ich habe beide Bücher hier liegen und finde sie recht gut aber auch sie können nicht alles Wissen abdecken. Ich würde in deinem Fall eher zu Frau Hauschild raten.
Ich mach mir jetzt schon ein paar Tage Gedanken und frage mich ob es eine Option wäre vielleicht die ein oder andere Website auszudrucken?

Nekosan
..
Beiträge: 199
Registriert: So 23. Sep 2018, 13:00

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Nekosan » Sa 9. Mär 2019, 16:09

Also das Buch soll halt erstmal eine Ranführung ans Thema Katzen allgemein sein. Wir sind ja die größte Zeit da, um das zu überwachen. Männe hat mich auch ein bissl beruhigt und meinte O-Ton: "Warte erstmal ab, sie hatten ja noch nie Katzen im Haus. Wenn sie die ersten Tage sehen, was die Stinkerchen so treiben, wird sich Vieles in Wohlgefallen auflösen" Ich werde mal eins der genannten Bücher hinschicken und dann vor Ort sehen, wo es eventuell noch hakt, da könnte ich - da hast du Recht - noch problemsspezifisch mit Ausdrucken nachhelfen.

Katrin75
..
Beiträge: 190
Registriert: Mi 6. Mär 2019, 15:14
Ibbenbüren
Alter: 44

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Katrin75 » So 10. Mär 2019, 13:07

Ich habe mir heute beide Bücher bestellt, bin gespannt. Danke für die Empfehlung hier :-)
Liebe Grüße

Katrin mit den Labbi Mädels Cosma & Svea und dem Kater Elwood und Eddy :verliebt:

Nekosan
..
Beiträge: 199
Registriert: So 23. Sep 2018, 13:00

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Nekosan » Di 30. Apr 2019, 14:22

Wir hatten uns letzten Endes für Sabine Schroll (" Miez, Miez - na komm...) entschieden und das Buch kommt sehr gut an. Vielen Dank nochmal!

Ina1964
-
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 13:38

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Ina1964 » Mi 15. Mai 2019, 12:48

Ein sehr schönes kleines Buch ist "Katzenseele" vom Katzenpapst Paul Leyhausen.
Das durfte auch hierbleiben, alle anderen Bücher habe ich vor einiger Zeit verkauft.
Gruß
Ina

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
....
Beiträge: 1305
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42

Re: Literatur für Katzenneulinge

Beitrag von Sandman64 » Di 28. Mai 2019, 16:31

Ina1964 hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 12:48
Ein sehr schönes kleines Buch ist "Katzenseele" vom Katzenpapst Paul Leyhausen.
Das durfte auch hierbleiben, alle anderen Bücher habe ich vor einiger Zeit verkauft.
Sorry aber das Buch ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit und für Katzenneulinge meiner Meinung nach nicht gut.

Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“