Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Benutzeravatar
Aktiver TS RE
..
Beiträge: 247
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:36
Kontaktdaten:

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Aktiver TS RE » Sa 1. Jun 2019, 13:24

Unser letzter Neuzugang und leider wieder traurige Geschichten.

Mimi und Bibi. Sie sind durch etliche Hände gegangen (Ebay) und zum Schluss beim Verein gelandet. Nicht kastriert, geimpft und gechipt.

Mimi, die dreifarbige, ist viel zu dick (über acht Kilo), frisst nur Trockenfutter und hat einen vor Stress kahl geleckten Bauch. Bibi, die schwarze Katze, war tragend und hatte eine deformierte, vereiterte Gebärmutter. Wahrscheinlich hätte sie und die Kitten die Schwangerschaft nicht überlebt.

Bei Mimi wurde ein Ultraschall gemacht um festzustellen ob sie auch tragend ist. Die Tierärztin konnte wegen der Fettschicht nichts sehen und auch eine Kastration ist im Moment kaum möglich, erst muss Mimi abnehmen.

Es ist so furchtbar was Menschen den Tieren antun und es gibt bestimmt viele Haustiere die so dahin vegetieren weil es niemand sieht. Was ist mit den Menschen los, werden sie immer oberflächlicher und gedankenloser?

Bild
Mimi....

Bild
....viel zu dick

Bild
....und dabei ist sie so eine Süße

Bild
....diese dünnen Beinchen, wie Streichhölzer.

Bild
Bibi, struppig und dünn

Bild
Einfach traurig

Hinzugefügt nach 8 Minuten 25 Sekunden:
Ein Telefongespräch mit unserer ersten Vorsitzenden vor einigen Tagen hat mich sehr erschüttert. Eigentlich wollte ich sie fragen warum sie sich noch nicht auf die Anfrage einer Interessentin gemeldet hat und dann kam das:

Eine ältere (aber noch nicht alte) Dame hat ihr einen erbärmlich aussehenden Kater übergeben mit den Worten dass er eingeschläfert werden sollte und sie weder das Geld dafür hat, noch dass sie ihn in seinen letzten Stunden begleiten kann und möchte. Der Kater war 17 Jahre alt, hatte seit 15 Jahren keinen Tierarzt mehr gesehen, war rappeldürr und stank erbärmlich. Sein Mäulchen war völlig vereitert, das Fell verfilzt, einfach ein schrecklicher Zustand.
Trotz allem war der Kater lieb und zutraulich und hat sich vertrauensvoll an sie geschmiegt und bis zur letzten Minute geschnurrt. :wein:

Obwohl sie im Tierschutz schon viel erlebt hat, hat sie dieses schlimme Erlebnis sehr mitgenommen und wir haben beide am Telefon geweint. Auch Menschen, die im Tierschutz arbeiten, sind Menschen mit Gefühlen und können daran zerbrechen. :wein:

Warum schaffen sich Menschen Tiere an wenn sie ihnen so egal sind? Dieser Kater hat die Frau 17 Jahre seines Lebens treu begleitet und dann lässt sie ihn in seiner schwersten Stunde im Stich? Ich verstehe diese Menschen nicht, zum Glück sind nicht alle so.

Ich hoffe, diese Sätze können auch zum Verständnis beitragen wenn nicht gleich innerhalb der nächsten 24 Stunden auf eine Anfrage geantwortet wird.
Bei uns arbeiten Menschen ehrenamtlich, zusätzlich zu Familie, Berufstätigkeit, Pflegekatzen, Futterstellen und eigenen Katzen. Manchmal gibt es auch schlimme Ereignisse nach denen man sich dann erst mal wieder sammeln muss.

Benutzeravatar
Miriquidius
The Transpurrter
.....
Beiträge: 1547
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 07:50
Berlin

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Miriquidius » Sa 1. Jun 2019, 13:48

Ich hab´s im Blauen schon gelesen und war entsetzt! Wie kann man das den Tieren nur antun! :wuetend: Sie haben so ein Vertrauen in uns Menschen und werden auf das Bitterste enttäuscht. Und ja, es wird leider viele geben, die ebenso leiden, aber nicht gesehen werden. Umso größer meine Hochachtung vor dem, was Ihr leistet. Immer und immer wieder...
Bild




Miriquidius mit Gold & Silver
Mehr von uns gibt´s » hier «.




Cats at Andros e.V.
Zum Verein geht´s » hier « entlang.

Politicalcat
Pipileaks
.....
Beiträge: 3108
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 18:49

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Politicalcat » Sa 1. Jun 2019, 14:25

Besser ich sag nix dazu. :zens:

Diese arme Mietz...

Benutzeravatar
Aktiver TS RE
..
Beiträge: 247
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:36
Kontaktdaten:

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Aktiver TS RE » Sa 1. Jun 2019, 18:41

Ganz traurig ist auch die Geschichte des alten Katers, der ohne seine langjährige Besitzerin über die Regenbogenbrücke gehen musste und zum Sterben abgegeben wurde. Da zweifelt man schon an den Menschen. :wein:

Benutzeravatar
Miriquidius
The Transpurrter
.....
Beiträge: 1547
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 07:50
Berlin

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Miriquidius » Sa 1. Jun 2019, 19:00

Aktiver TS RE hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 18:41
Ganz traurig ist auch die Geschichte des alten Katers, der ohne seine langjährige Besitzerin über die Regenbogenbrücke gehen musste und zum Sterben abgegeben wurde. Da zweifelt man schon an den Menschen. :wein:
Ja, diese Geschichte meinte ich. So viele Jahre, so viel Leid. Trotzdem immer noch anhänglich und arglos. Um dann so grausam verraten zu werden... Mimi und Bibi sind zwar auch ganz schlimm dran, aber ihnen kann hoffentlich noch geholfen werden, um das restliche Leben zufrieden zu verbringen. Aber der Kater...

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 3282
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel
Alter: 58

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Tiedsche » Sa 1. Jun 2019, 20:32

Ich kann solche "Geschichten" immer gar nicht glauben......so feige und kaltherzig kann man doch gar nicht sein :roll:
Grüße vom Weiberquartett Naris (9), Trielo(12), Kabisa(16) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

Benutzeravatar
CasaLea
..
Beiträge: 431
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 17:18
Erlangen
Alter: 60

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von CasaLea » So 2. Jun 2019, 12:29

Aktiver TS RE hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 18:41
Ganz traurig ist auch die Geschichte des alten Katers, der ohne seine langjährige Besitzerin über die Regenbogenbrücke gehen musste und zum Sterben abgegeben wurde. Da zweifelt man schon an den Menschen. :wein:
Sowas treibt mir auch die Tränen in die Augen, Tränen des Mitleids und vor allem Tränen der Wut ... denn die Besitzerin hat das arme Katerle ja nicht nur nicht über die Regenbogenbrücke begleitet, sondern über lange Jahre erbärmlich verwahrlosen lassen und ihm noch nicht mal die geringste medizinische Versorgung angedeihen lassen.

Für die dicke Mimi und Bibi alles erdenklich Gute!

P.S.:
Wir geben Euch ein bissel was zu Euren Unkosten dazu ...

Benutzeravatar
Mascha04
.
Beiträge: 72
Registriert: So 15. Jul 2018, 06:07

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Mascha04 » So 2. Jun 2019, 19:42

Ganz lieben Dank, kommt von Herzen. :herz: Text war zu kurz, muss mich mehr anstrengen. :)

Benutzeravatar
Aktiver TS RE
..
Beiträge: 247
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:36
Kontaktdaten:

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Aktiver TS RE » So 11. Aug 2019, 15:51

Hier gab es leider seit langem nichts Neues, die Kittenwelle hat uns überrollt und all unsere Kapazitäten gebraucht.
Die Zeitungsartikel sprechen für sich.

Bild
Bild

Da blieb keine Zeit mehr für Fotos einstellen, zu viele Katzen brauchten Hilfe. Die Kleinen haben jetzt fast alle ein Zuhause gefunden. Die vielen älteren Notfälle stellen wir auch so nach und nach vor.

Am Weltkatzentag gab es dann noch eine Überraschung, das CityInfo TV wollte gerne ein Video mit unseren Katzen drehen.
Schaut selbst.
https://www.youtube.com/watch?time_cont ... Sb_jMDgsGc

...und einen Artikel in der Zeitung gab es auch.
Bild

Benutzeravatar
Petra-01
..
Beiträge: 238
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:13
Alter: 58

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Petra-01 » So 11. Aug 2019, 18:23

Das Video von City-Info ist klasse!

Und gut daß die Werbetrommel für den Verein noch ein wenig gerührt werden konnte.

Ich glaube kein Verein den ich kenne, und ich kenne viele, hat so große Not und leistet so wahnsinnig gute Arbeit.

Absolut unterstützenswert! :grins_gelb:
Petra-01 mit den Sternenkatzen: "Paul, der beste für immer!", "Herzenskater Indi" und "Hi-Maus-Ilse" die leider verschwunden ist aber in meinem Herzen einen festen Platz behält. Und aktuell mit Gräfin Mausi, der Zicke Pippilotta und dem Pflegekater Klausi.

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
.....
Beiträge: 3323
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 49

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Fee » So 11. Aug 2019, 18:35

Petra-01 hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 18:23
Und gut daß die Werbetrommel für den Verein noch ein wenig gerührt werden konnte.
Das finde ich auch, und hoffe dass ihr noch viele Gönner und Spender findet :d-dr: :daumen:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Benutzeravatar
Aktiver TS RE
..
Beiträge: 247
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:36
Kontaktdaten:

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Aktiver TS RE » Mo 12. Aug 2019, 11:33

Danke euch. :herz: Der "dicken Mimi" geht es gut, sie hat jetzt fast die Idealfigur und sucht ein Zuhause. Ist sie nicht eine Süße? :verliebt:

Bild

Benutzeravatar
Petra-01
..
Beiträge: 238
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:13
Alter: 58

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Petra-01 » Mo 12. Aug 2019, 11:49

Wird sie denn mit der Katze vermittelt mit der sie vorher zusammen war oder einzeln?
Petra-01 mit den Sternenkatzen: "Paul, der beste für immer!", "Herzenskater Indi" und "Hi-Maus-Ilse" die leider verschwunden ist aber in meinem Herzen einen festen Platz behält. Und aktuell mit Gräfin Mausi, der Zicke Pippilotta und dem Pflegekater Klausi.

Benutzeravatar
Aktiver TS RE
..
Beiträge: 247
Registriert: So 14. Okt 2018, 17:36
Kontaktdaten:

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Aktiver TS RE » Di 13. Aug 2019, 14:59

Mimi kann auch zu einer anderen Katze vermittelt werden.

Heute möchten wir euch mal etliche der Katzen vorstellen, die noch auf verschiedenen Pflegestellen sind und ein Zuhause suchen. Detaillierte Beschreibungen folgen, vllt. verliebt sich ja schon mal der/die ein oder andere.

Bild
Lumpi

Bild
Fina *2012

Bild
Paule

Bild
Toni ca. 9 Jahre

Bild
Bibi ca. 4 Jahre

Bild
Mimi ca. 7 Jahre

Bild
Watson ca. 6 Jahre

Bild
O'Malley ca. 1 Jahr

Bild
Finchen ca. 12 Jahre

Bild
Josie ca. 4 Jahre

Bild
Marilyn und Meryl *2018

Bild
Nele *01.2016

Bild
Ferris ca. 2 Jahre

Bild
Mira ca. 2-3 Jahre

Bild
Max *8/2008 und Blümchen *8/2012

Bild
Finja ca. 2,5 Jahre alt

Benutzeravatar
Willi2014
.....
Beiträge: 3026
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 21:51

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Willi2014 » Di 13. Aug 2019, 15:27

Soooo viele tolle Katzen, die noch warten :lo:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße von Ilona mit Tiger Willi und Kuhkater Joschi

Benutzeravatar
Herzspecht
..
Beiträge: 411
Registriert: Do 26. Jul 2018, 15:57
Alter: 29

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Herzspecht » Di 13. Aug 2019, 17:51

Die sind wirklich eine toller als die andere... aber Ferris... den würde ich mir am liebsten direkt in den Arm nehmen und einmal durchknuddeln, so ein hübscher Flauschebär :verliebt: :flirty:
Liebe Grüße von Caro mit Johnny und Sassy

Meine Sternchen Rosie und Lissy: Kleine Schnappschildkröte und kleines Nervi, ihr fehlt.
Teddy: Johnny, Herrchen und ich vermissen dich ganz arg


Bild

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
....
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 58

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Hesto » Di 13. Aug 2019, 20:48

So viele süße Miezen :verliebt: , aber besonders Watson :herz:
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Benutzeravatar
Perron
..
Beiträge: 252
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 19:55

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Perron » Di 13. Aug 2019, 21:03

Watson sieht meiner Shadow ähnlich - guckt genauso :grins_gelb:

Alle sind auf ihre Art bezaubernd, aber der Blick von Tony und Max..........................


Ich drück für alle die Daumen, da finden sich bestimmt schnell nette Dosis.


Was ist denn mit Shrek und seiner Freundin, hat sich da schon was ergeben?
Viele Grüße von
Ilona mit
Ronja Räubertochter und Shadow
Perron*16.12.13 - immer im Herzen
Mit Pate Thorin von https://www.cats-at-andros.de/
Meine Patenmaus sucht ein zu Hause:viewtopic.php?f=74&t=1659

Benutzeravatar
Hesto
bekennende Zicke ;-)
....
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:52
Alter: 58

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Hesto » Mi 14. Aug 2019, 13:53

Watson sieht genau aus wie meine Lotti. Der hat sich schon in mein Herz geschlichen. Ich drücke allen süßen Mäusen hier ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße von Heike und...
Bild

Vier durch dick und dünn

Benutzeravatar
Mascha04
.
Beiträge: 72
Registriert: So 15. Jul 2018, 06:07

Re: Schützlinge des Aktiven TS Recklinghausen

Beitrag von Mascha04 » Do 15. Aug 2019, 12:56

Nein, Shrek hatte bisher keine einzige Anfrage, dabei ist er so ein knuffiges lebenslustiges Kerlchen. Er ist jetzt schon anderthalb Jahre bei mir und wird langsam zum echten Notfall. Er braucht unbedingt einen jungen Kater zum Spielen und Raufen. Er hat zwar Becky, die gerne mit ihm fangen spielt, aber raufen möchte sie auch nicht. Auch sie ist jetzt ein Jahr bei mir und hatte keine Anfrage.

Zu O'Malley gibt es schon mal eine Geschichte, er hatte Glück im Unglück.

Autounfall mit Happy-End für O'Malley

Dieser Notfall ereignete sich während unserer Fangaktion im Juni 2019 in einem Garten.

Noch bevor uns dieser Kater dort in die Falle gehen konnte, riefen uns die Bewohner plötzlich notfallmäßig an. Sie hatten den süßen Kerl unweit des Gartens an einer Straße gefunden. Eindeutig angefahren, regungslos auf der Fahrbahn liegend. Kaum zu fassen: mehrere Autos sind laut Bericht der helfenden Menschen noch über ihn hinweg / an ihm vorbei gefahren. TRAURIG! Zu seinem Glück wurde der Siam-Mix-Kater nicht noch von den Reifen erfasst, sonst hätte er den Tag nicht überlebt.

Beherzt griffen die tierlieben Leute ein, holten das schwer atmende Fellchen von der Straße und baten telefonisch um unsere Hilfe. Natürlich war es Freitagabend und kein Tierarzt hatte Sprechstunde. Umso erfreulicher war es dann, dass unser Tierarzt auch lange nach Feierabend noch in der Praxis erreichbar war und das inzwischen völlig erschlaffte Tier sofort versorgen konnte.

Die fix gemachten Röntgenaufnahmen zeigten auf den ersten Blick zwar keine Knochenbrüche, aber durch den Aufprall beim Unfall entstand eine Verletzung an der Lunge. Ein Lungenflügel war bereits eingefallen und Flüssigkeit sammelte sich im Bauchraum unseres Katerchens - eine lebensbedrohliche Situation. Nun stand es auf der Kippe, ob sich die Lunge wieder erholen würde - prompt kam O'Malley, wie er nun heißt, in ein Sauerstoffzelt, wodurch die Lunge die bestmögliche Unterstützung bekommen sollte.

Einige Tage musste der arme kleine Kerl so ausharren und wir bangten mit ihm. Am Ende lohnte es sich aber: O'Malley's Lunge regenerierte sich - sogar ohne OP. Nach einer weiteren Woche war der Kater fit genug um kastriert zu werden.

Und nun zum Happy-End: Schon während seines Aufenthaltes in der Tierarztpraxis zeigte sich unser Notfall-Streuner von seiner allerbesten Seite und lies seinen Charme spielen. Auch auf der Pflegestelle, auf der er im Anschluss weiter liebevoll gepäppelt wurde, zeigte er mit seinem lieben, anhänglichen Verhalten, dass er eindeutig kein Streuner bleiben will. Nun finden Sie O'Malley auch in unserer Rubrik "Vermittlung", wo er auf Interessenten hofft, die dem inzwischen völlig genesenen hübschen Kater ein liebevolles Zuhause geben wollen.

Bild
Röntgenaufnahme von O'Malley

Antworten

Zurück zu „Tierschutz allgemein“