Tigris baut ab...

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 2142
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 47

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von caramiabella » Mo 5. Nov 2018, 20:20

Siehste, geht doch...die Maus futtert :hurra:

Nach und nach wird sie wieder zu ihrer alten Form zurück finden :d-dr:
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Benutzeravatar
petras
..
Beiträge: 181
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 19:20

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von petras » Mo 5. Nov 2018, 20:21

Saija hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 17:50
Tigi hat wie eben schon geschrieben mit Appetit ein wenig gefuttert und macht im Ganzen ein fideleren Eindruck als in den letzten Tagen.
Was mir aber auffällt: Sie hat ständig gesträubtes Fell und einen halben Puschelschwanz. Normal liegen ihre Haare am Schwanz total glatt an.
Ist das ein Hinweis auf irgendein Unwohlsein ? Kalt kann ihr nicht sein, ich habe hier mollige Temperaturen.
Sie liegt gerade im Körbchen auf dem Sofa und sucht die Nähe zu Thais.
Mausi hatte immer dass Fell gesträubt, wenn sie Schmerzen hatte.
Kannst du evtl mal ein Foto davon einstellen?
Bild
Mein geliebtes Sternchen Mausi
01.10.2005-24.03.2018

NicoCurlySue
....
Beiträge: 1397
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von NicoCurlySue » Mo 5. Nov 2018, 21:15

Ich freue mich, dass es ein wenig aufwärts geht und drücke ganz fest weiter die Daumen!! :daumen:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Saija
.
Beiträge: 124
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:41
Berlin
Alter: 49

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Saija » Di 6. Nov 2018, 08:46

petras hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 20:21
Mausi hatte immer dass Fell gesträubt, wenn sie Schmerzen hatte.
Kannst du evtl mal ein Foto davon einstellen?
Ach herrje, sie hat doch aber Schmerzmittel bekommen ! Und als es ihr richtig schlecht ging, fiel mir das nicht auf.
Wenn sie heute Nachmittag immer noch aufgepuschelt ist, mache ich Fotos.
Die Nacht war gut, sie hat an meinen Füßen geschlafen und kam morgens zum Schmusen auf meine Brust.
Hat auch ein wenig Nafu mit viel Thrive-Bröseln gegessen und macht im Ganzen einen besseren Eindruck :hurra:
Grüße von Anne mit den Grazien Thais, Tigris und Lilly

Bild

Maiglöckchen
...
Beiträge: 586
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:08

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Maiglöckchen » Mi 7. Nov 2018, 10:15

Das freut mich, dass es Tigris besser geht :)

Benutzeravatar
Saija
.
Beiträge: 124
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:41
Berlin
Alter: 49

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Saija » Mi 7. Nov 2018, 10:24

Danke schön :grins_gelb:
Tigris frisst teelöffelweise, aber sie frisst. Das Reconvales hat sie sehr irritiert und fand es wohl nicht wirklich lecker.
Momentan ernährt sie sich von Schesir Huhn und Thunfisch mit dicker Thrive-Panade und immer mal wieder ein paar Stückchen
Trofu. Insgesamt bin ich zufrieden, zumal sie gestern auch wieder in Tigi-Manier meinen Mann zum Spiel auf dem Kratzbaum
aufgefordert hat.
Heute bringe ich sie wieder zu weiteren Infusionen zu unserer TÄ. Dann spreche ich auch das gesträubte Fell an. Gestern Nachmittag
wirkte nur der Schwanzansatz puschelig.
Ach, und heute morgen ist Tigi tatsächlich auf die oberste Ablage von meinem Schreibtisch gesprungen und grinste mich von oben an :hurra:
Runter traute sie sich wohl nicht. Bevor sie noch länger überlegen musste habe ich sie sanft runtergesetzt.
Grüße von Anne mit den Grazien Thais, Tigris und Lilly

Bild

Benutzeravatar
CrazyTime
Krasse Katze
..
Beiträge: 425
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:52
Alter: 34

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von CrazyTime » Mi 7. Nov 2018, 10:29

Das klingt alles richtig gut! Nein Mann hatte auch einmal eine Pankreatitis, er hat Monate gebraucht um seine alte Kraft wieder zu haben. Kleine Schritte sind völlig normal, Hauptsache die Richtung stimmt :yes:
Dass Tigris schon wieder spielen möchte ist ein richtig tolles Zeichen! Weiter so Tigi :hurra:
Viele Grüße von den kleinen Schweinchen Piggeldy und Frederick und Dosi Tine.

Für immer im Herzen: Sternchen Fips. Du fehlst uns....

Bild

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 2142
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 47

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von caramiabella » Mi 7. Nov 2018, 19:18

Go Tigi, go :hurra:
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Benutzeravatar
Saija
.
Beiträge: 124
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:41
Berlin
Alter: 49

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Saija » Mi 7. Nov 2018, 20:23

Es wird !
Unsere TÄ ist auch zufrieden und am Freitag wird der Pankreas-Wert kontrolliert. Tigi hat 100 Gramm zugenommen !
Sie liegt gerade im Körbchen auf dem Sofa und putzt sich.
Ihr Lieben, ich bin soooo glücklich und erleichtert, dass wohl das Schlimmste überstanden ist ! Danke für Eure Unterstützung :biggrin:
Grüße von Anne mit den Grazien Thais, Tigris und Lilly

Bild

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 2142
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Saarbrücken
Alter: 47

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von caramiabella » Mi 7. Nov 2018, 22:15

Ich freue mich mit dir und für Tigi :daumenhoch:
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Benutzeravatar
petras
..
Beiträge: 181
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 19:20

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von petras » Mi 7. Nov 2018, 22:19

Ich freue mich so sehr für euch beide :hurra:
Bild
Mein geliebtes Sternchen Mausi
01.10.2005-24.03.2018

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
....
Beiträge: 1097
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 48

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Fee » Do 8. Nov 2018, 10:30

wie schön! :hurra: Weiter so Tigi, du machst das toll! :hurra:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Benutzeravatar
Hausdrachen
Cats at Andros
.
Beiträge: 129
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:03

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Hausdrachen » Do 8. Nov 2018, 11:02

Weiter so, Tigi, die Richtung stimmt! :daumen:
Die Cats at Andros im Forum und bei Facebook.

Benutzeravatar
Saija
.
Beiträge: 124
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:41
Berlin
Alter: 49

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Saija » Fr 9. Nov 2018, 10:26

Tigris ist weiter auf dem Weg der Besserung.
Heute Nachmittag soll nochmals Blut für den Pankreas-Wert abgezapft werden und dafür muss sie nüchtern bleiben.
Das tat mir so unendlich leid ! Tigi sitzt da, guckt mich mit großen Augen an und reibt ihr Köpfchen an einer Futterdose :traurigguck:
Ich habe ihr mehrmals erklärt, dass sie heute Nachmittag wieder darf, aber sie schaut weiterhin hungrig. Eigentlich ja ein Grund zur Freude, dass sie Hunger hat.
Zum ersten Mal seit ihrer Krankheit bin ich froh, dass ich tagsüber im Büro bin....
Mit Glück kommt abends auch noch das Ergebnis des Blutwertes.
Grüße von Anne mit den Grazien Thais, Tigris und Lilly

Bild

Benutzeravatar
Pünktchen
-
Beiträge: 7
Registriert: Di 23. Okt 2018, 11:29
Nähe Hannover

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Pünktchen » Fr 9. Nov 2018, 13:40

Arme Tigi, nun muss sie auch noch hungern ;-)
Ich freue mich mit euch, dass sich in den letzten Tagen ihr Zustand richtig toll gebessert hat. Von daher drücke ich für die Werte ganz feste die Daumen!
........ Und ihre Namensvetterin Tiggi drückt ganz dolle die Pfötchen, sie hat ein ähnliches Drama vor 2 Jahren nach einer Zahn-OP mitgemacht.
Liebe Grüße, Antje

Bild

Benutzeravatar
Saija
.
Beiträge: 124
Registriert: So 6. Nov 2011, 11:41
Berlin
Alter: 49

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Saija » Fr 9. Nov 2018, 17:58

Danke schön !
Den Pankreas-Wert bekommen wir nun doch erst am Montag, aber ich bin da guter Dinge.
Tigris hat eben wieder ihre bewährte Behandlung mit Infusionen etc. bekommen und hat sich danach hungrig auf ihr Schesir gestürzt.
So richtig viel geht noch nicht in sie rein, aber kleine Häppchen mit Appetit machen mich sehr glücklich :hurra:
Grüße von Anne mit den Grazien Thais, Tigris und Lilly

Bild

Benutzeravatar
CrazyTime
Krasse Katze
..
Beiträge: 425
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:52
Alter: 34

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von CrazyTime » Fr 9. Nov 2018, 19:24

Super! Es ist wirklich toll zu hören, wie gut Tigi sich erholt. Dass sie wieder Appetit hat ist eine großartige Nachricht :hurra:
Viele Grüße von den kleinen Schweinchen Piggeldy und Frederick und Dosi Tine.

Für immer im Herzen: Sternchen Fips. Du fehlst uns....

Bild

Urmel_11
-
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 14:36

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Urmel_11 » Fr 9. Nov 2018, 21:30

Hallo,
das tut einem selber weh, wenn man über Tigris' Leidensgeschichte liest.
Meine Katze hatte einen großen Tumor, an dem sie dann leider auch verstarb, der sozusagen alles abgedrückt hat und sie nicht mehr fressen und nicht mehr aufs Klo gehen konnte. Habt Ihr das mal abgeklärt? Ich hoffe allerdings, Tigris geht es mittlerweile schon wieder besser! Alles Gute. :grins_gelb:

Benutzeravatar
El Gato
.
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Sep 2018, 08:43
Alter: 57

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von El Gato » Sa 10. Nov 2018, 09:07

Auch mein Kater hatte einen Tumor. Deswegen war ich am Anfang auch sehr skeptisch, weil mich das Eingangsposting sehr an seine Leidensgeschichte erinnerte.

Aber es wurde inzwischen ja eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes vorgenommen, bei der herauskam, dass Tigris eine Bauchspeicheldrüsen- und Gallenblasenentzündung hat.

Freut mich, dass es ihr wieder deutlich besser geht! :daumenhoch:
Bild

Urmel_11
-
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 14:36

Re: Tigris baut ab...

Beitrag von Urmel_11 » Sa 10. Nov 2018, 17:16

Ich freue mich , El Gato, dass Dein Kater offensichtlich keinen Tumor und dass Tigris offensichtlich auch keinen hat! Unsere Katze war damals schon 18, aber trotzdem tat es weh. Liebe Grüße

Hinzugefügt nach 2 Minuten 40 Sekunden:
Hilfe, da hab ich schlecht gelesen, El Gato, Dein Kater hatte ja einen Tumor! :traurigguck: Ich entschuldige mich.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Krankheiten oder ungewöhnliche Beobachtungen“