Hecheln bei Hitze

Wenn du meinst, dein Thema passt nirgends richtig...
Antworten
Malchimo
-
Beiträge: 3
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 09:06

Hecheln bei Hitze

Beitrag von Malchimo » Sa 27. Jun 2020, 11:04

Hallo,Es geht um unser neues Familienmitglied, ein 15 Wochen alter
Norweger. Wir haben ihn leider nicht von einem richtigen Züchter, seine
Eltern kommen von einem Hobbyzüchter. Wir wissen also, dass die Großeltern
und die Eltern (bis jetzt) gesund sind. Im Nachhinein hätte ich das anders gemacht, aber ich gebe ihn auch nicht mehr her.
Wir haben bereits einen 3. jährigen
Hauskater, die zwei kommen gut klar. Spielen viel miteinander und schmusen
auch manchmal. Der kleine ist mega aktiv und macht einen fitten Eindruck.
Es ist so, dass der kleine seit dem es wärmer ist, immer häufiger ins
hecheln kommt. Es ist eigentlich immer nur wenn er sich in die pralle Sonne setzt, oder bei schwülem Wetter spielt, oder wenn er Stunden mit unserem großen gespielt hat. Es ist dann nicht lange, Sekunden bis Minuten. Er ist dann aber soooo in seinem Element und spielt einfach weiter.
Bei uns im Wohnzimmer ist es leider auch Sehr warm, auf der Terrasse auch, aber die
haben immer Rückzugsmöglichkeiten. Wir haben das auch mehrfach bei unserer
TA angesprochen, sie hört ihn auch jedesmal länger ab und ist immer
zufrieden. Ich kann leider irgendwie nicht zur Ruhe kommen, immer wenn er
hechelt, tut es mir in der Seele weh und ich fürchte, dass er HCM hat:(.
Die TÄ meinte, dass wir das zwar im Auge behalten müssen, aber es durchaus
durch die Hitze, Anstrengend und eben, dadurch kommen kann, dass der kleine
noch untrainiert ist, falls es nicht in nem halben Jahr weg ist, sollen wir
einen Ultraschall machen, vorher rät sie es nicht, da es bei so einem Mini Herz sowieso schlecht zu beurteilen wäre . Er ist mein erstes
Langhaarkätzchen, hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wir stellen jetzt ein Höhle mit einem übergeworfenen nassen Handtuch auf.
Vielen Dank 😩😽

Benutzeravatar
missamy
.....
Beiträge: 4586
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 12:43

Re: Hecheln bei Hitze

Beitrag von missamy » Sa 27. Jun 2020, 11:13

Ich denke auch, dass das eher normal ist, wenn er bei der Hitze so rum tollt, dann hecheln die leicht mal.
Du kannst ja den Herzschlag mal selber zählen, vllt. beruhigt Dich das dann.
Und drauf achten, dass er auch genügend trinkt!
Bild

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 2369
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Berlin
Alter: 40

Re: Hecheln bei Hitze

Beitrag von Jorya » Sa 27. Jun 2020, 12:40

es ist schwer zu sagen, was normal ist, und was nicht...

Woher kommst du? Zu deiner Beruhigung und zur Sicherheit würde ich an deiner Stelle einen Herzspezialisten aufsuchen und die kleine mal auf den Kopf stellen lassen mit allem was dazu gehört. Herzschall, Blutdruck, Blutbild....


Trotz der sorgen, schön dass du zu uns gefunden hast.

Willkommen :blume:
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Malchimo
-
Beiträge: 3
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 09:06

Re: Hecheln bei Hitze

Beitrag von Malchimo » Sa 27. Jun 2020, 14:29

Hallo und vielen Dank für die Tipps, wir kommen aus der Nähe von Hamburg. Ok, ich kann ja zur Sicherheit mal am Montag bei einem Tier-Kardiologen anrufen und den Fall schildern.
Der weiß ja dann ab wann es sich sicher lohnt oder eben nicht.
Und danke für die Aufnahme 😸

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 2664
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Hecheln bei Hitze

Beitrag von Annette » Sa 27. Jun 2020, 14:45

Hallo Malchimo, willkommen im Forum! :blume:

Hecheln bei Hitze und auch bei einem Irrwisch von 15 Wochen kann normal sein bzw. muss nicht unbedingt ein Anzeichen einer Herzkrankheit sein. Beobachte mal, wenn er schläft. Also richtig schläft. Dann sollte er nicht mehr als 20-30 Atemzüge pro Minute haben. Ein Atemzug ist heben und! senken des Brustkorbs.

Um ganz sicher zu sein, dass euer Kater herzgesund ist, könnt ihr ihn einem Kardiologen vorstellen
LG, Annette und der Plummerich :flirty:

Benutzeravatar
Izz
..
Beiträge: 429
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:46

Re: Hecheln bei Hitze

Beitrag von Izz » Sa 27. Jun 2020, 15:20

Huhu aus dem Kreis Pinneberg :grins_gelb:

wenn man Sorge hat und einem etwas komisch vorkommt ist es natürlich immer besser das abklären zu lassen.
Nur so zur Beruhigung: meine zwei Jüngsten sind im ersten Sommer auch so alt gewesen...beide haben ganz oft gehechelt. Die haben auch in der Hitze tüchtig Gas gegeben, lagen dann hechelnd nebeneinander mitten auf dem Fußboden....und ich hab gedacht "gleich klappen sie ab".
Mein TA hat mich dann beruhigt; völlig normal für Jungvolk, beide kerngesund.
Beide hatten das tatsächlich auch noch im nächsten Sommer -nicht ganz so schlimm, aber schon öfter als die beiden älteren- aber da hatten sie zum ersten mal Freigang; da wurden Schmetterlinge (und Blätter und alles andere was sich beweg hat) durch den Garten gejagt, egal wie heiss es war. Emma habe ich da tatsächlich ab und an Stubenarrest im kühlen Haus verordnet tagsüber.
Im Jahr darauf war das weg, beide haben sich selbst ebenso vor "Überhitzung" geschützt, wie das auch die beiden älteren machen.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Krankheiten“