Marly und ihre Baustellen

Benutzeravatar
Pieper
....
Beiträge: 1300
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38
im Klövensteen

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Pieper » Mi 3. Apr 2019, 17:42

Hier sind auch Pfoten und Daumen für Marly und dich fest gedrückt. Wir wünschen euch gute Besserung! :daumen:
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Benutzeravatar
irlandfan
Zweifache Oberkatze
.....
Beiträge: 3041
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 10:09
Rheinhessische Toskana

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von irlandfan » Mi 3. Apr 2019, 17:48

Alles Gute für Marly und dich. Hier werden ganz feste Daumen gedrückt. :daumen:

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 3878
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von NicoCurlySue » Mi 3. Apr 2019, 18:37

Liebe Katy,

ich freue mich, dass Du Dich meldest und lasse ganz doll gedrückte 28 Pfoten, 2 Daumen und 2 große Zehen da, dafür, dass es Marly bald besser geht. :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:

Es ist furchtbar, wenn man in solchen Zeiten nicht bei seiner Katze sein kann. Mir ging es letztes Jahr ein wenig ähnlich und Findus hatte sogar das Fressen eingestellt.

Ich wünsche dir und Marly, dass Ihr diese Zeit gut übersteht und dass auch Du bald wieder nach Hause kannst. :trost:

Herzliche Grüße
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Benutzeravatar
Katy-Lea-Marly
..
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Jul 2018, 13:00
bei Heidelberg
Alter: 26

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Katy-Lea-Marly » Mi 3. Apr 2019, 18:42

Ich danke euch allen sehr, dass tut richtig gut dass ihr uns die Daumen drückt :lo: :verliebt:
Ein lieber Gruß von Katy mit den Katzen Lea und Marly
In unserem Avatar sowie im Herzen ist außerdem immer unser Sternchen Lucy mit dabei.

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
.....
Beiträge: 2423
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 49

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Fee » Mi 3. Apr 2019, 21:32

Katy-Lea-Marly hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 17:23
Wenn jemand ein bisschen Daumen drücken mag, dass es ihr bald besser geht, wir das wieder in den Griff bekommen, dann freuen wir uns. Ich hoffe es sehr, denn es ist auch ganz arg doof, dass ich nicht bei ihr sein und mich selbst um sie kümmern kann.
Huhu Katy,
schön von Dir zu hören, auch wenns nicht so dolle News sind :trost:
Ich hab ganz oft an Dich und Marly gedacht!
Ihr habt gaaanz viele Daumen und Kraftpakete von uns,an Marly und auch Dich! :trost:
Gute Besserung :daumen: :d-dr: :daumen: :d-dr: :daumen: :d-dr: :daumen: :d-dr:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 1797
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Tiedsche » Do 4. Apr 2019, 14:41

Grad erst gelesen.
Ich hatte ja gerade auch mit solchen Problemen zu kämpfen, sprich Darmverstopfung. Natürlich macht das Schmerzen und belastet auch den Darm an sich.
Hat sie Verstopfung schon häufiger gehabt? Bekommt sie außer akut ein Klistier nicht irgendwas um den Kot etwas aufzuweichen? Hier gab es Lactulose (gibt's bei trägem Darm wohl schon auch mal längerfristig für ältere Katzen) Darmreizung war /ist hier noch ein Thema. Jetzt gibt's noch ein wenig Schonkost und Bactisel zur Darmsanierung. Schmerzmittel gabs, gibt's natürlich auch einige Tage.

Nur mal vorne weg, weil wir hier ja gerade auch nah am Problem waren.

Natürlich lass ich ein paar Daumen zusätzlich da. Auch für dich und dass du das Krankenhaus bald verlassen darfst :grins_gelb:
Grüße vom Weiberquartett Naris (8), Trielo(11), Kabisa(15) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

Benutzeravatar
Katy-Lea-Marly
..
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Jul 2018, 13:00
bei Heidelberg
Alter: 26

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Katy-Lea-Marly » Fr 5. Apr 2019, 17:27

Huhu, ich kann erst heute antworten.

Marlys Blutwerte sind wohl okay, aber bei den eosinophylen oder wie die heißen waren rote werte. Leider konnte ich mich damit noch nicht genauer befassen. Und ob das überhaupt was mit dem momentanen problem zu tun hat keine Ahnung.

Heute morgen bekam ich die Info von meiner Mutter - die sich gerade kümmert - , dass marly immerhin jetzt etwas frisst wieder mehr und dass sie einen fitteren Eindruck macht. Da ich marly ja nicht persönlich sehe, kann ich nur drauf hören, was meine Mutter sagt.

marly hatte nie zuvor verstopfung, eher immer durchfall/breiig. Das war ja lang unser Thema. Lactulose habe ich zu Hause, bekam sie bisher aber nicht.

Für den moment habe ich garkeine genaue Erklärung, was mit marly eigtl los war/ist.
Ein lieber Gruß von Katy mit den Katzen Lea und Marly
In unserem Avatar sowie im Herzen ist außerdem immer unser Sternchen Lucy mit dabei.

Benutzeravatar
Katy-Lea-Marly
..
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Jul 2018, 13:00
bei Heidelberg
Alter: 26

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Katy-Lea-Marly » So 7. Apr 2019, 10:55

Huhu,

Der aktuelle Stand ist, dass Marly wieder Interressiert die Vögel draußen beobachtet, gemeinsam mit Lea, dass sie außerdem auch wieder spielt und dass sie nichtmehr erbrochen hat und wieder frisst (allerdings noch nicht die normale Menge). Und der letzte Kotabsatz lässt darauf schließen, dass sie Sisal gefressen hatte.... Ein Kratzstamm hatte sich aufgelöst und scheinbar hat sie da gefressen. Meine Mutter hat den Stamm jetzt entsorgt.

Bei den Bluterwerten war bei dn Muskelwerten das Magnesium etwas erhöht, aber nicht gravierend. Aber ich habe auch mal gehört, dass erhöhtre Muskelwerte vom Stress beim TA kommen können. Weiß jemand, ob das auf Magneusium auch zutrifft?

Beim Blutwert war der MCHC minimal erhöht.

Und dann war da die Sache, dass die Eosinophile Gr. bei 0 war. Der Referenzbereich liegt bei 90 - 2180

Und die Monozyten waren etwas erhöht, lagen bei 660. Referenzbereich 40 - 530.

Seitens der Tierklinik hieß es ja, es wäre alles gut, also spielen die leicht verschobenen werte wohl keine Rolle :hm:
Ein lieber Gruß von Katy mit den Katzen Lea und Marly
In unserem Avatar sowie im Herzen ist außerdem immer unser Sternchen Lucy mit dabei.

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 1797
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Kassel

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Tiedsche » So 7. Apr 2019, 14:31

Wenn sie nen Sisalseil gefressen hat ist ja kein Wunder, dass es ihr nicht gut ging. Glück im Unglück, sowas kann im Darm schonmal ziemliche Probleme verursachen. Wenns ihr jetzt wieder sichtbar besser geht.... :biggrin: :cool:
Grüße vom Weiberquartett Naris (8), Trielo(11), Kabisa(15) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glück ist eine kontrasterfahrung

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 3878
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von NicoCurlySue » So 7. Apr 2019, 16:50

Na, das ist doch jedenfalls eine gute Nachricht. Ich freue mich sehr, dass es Marly wieder besser geht.

Ich schicke Dir auch einmal ein Kraftpaket und viel Zuversicht. :trost: :daumen:
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Luia
.
Beiträge: 62
Registriert: Do 4. Apr 2019, 20:26
Alter: 33

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Luia » So 7. Apr 2019, 17:14

Gute Besserung weiterhin der Marly!

Benutzeravatar
Katy-Lea-Marly
..
Beiträge: 196
Registriert: So 22. Jul 2018, 13:00
bei Heidelberg
Alter: 26

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von Katy-Lea-Marly » Mi 1. Mai 2019, 10:59

Huhu,

da ich seit gestern wieder zu Hause bin und mich nun endlich wieder selbst um Marly kümmern kann und sie nun auch wieder einige Stunden am Stück erleben kann, wie es ihr so geht, mag ich heute mal wieder ein Update geben.

Marly hat wieder guten Kotababsatz, weiterhin kein Erbrechen mehr, sie frisst wieder ganz normal, also seit dem letzten Post blieb das auch konstant so.

Allerdings ist sie mal wieder extrem dünn, - also ich finde sie ist mager. Es geht ihr soweit gut, ihren generellen wehwechen entsprechend, würde ich sagen. Sie macht auch wieder ihren ganzen Unsinn, den sie so im Kopf hat.

Also ich sag mal: Für ihre Verhältnisse, alles im grünen Bereich :-)
Ein lieber Gruß von Katy mit den Katzen Lea und Marly
In unserem Avatar sowie im Herzen ist außerdem immer unser Sternchen Lucy mit dabei.

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 3878
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Marly und ihre Baustellen

Beitrag von NicoCurlySue » Mi 1. Mai 2019, 15:37

Na, das ist doch auf jeden Fall gut so.

Und vielleicht futtert sie jetzt ein wenig mehr, wo Du wieder zuhause bist.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Antworten

Zurück zu „Sonstige Krankheiten oder ungewöhnliche Beobachtungen“