CNI Main Coon

Homöopathie, Bachblüten und weiteres
Antworten
katzenkati
-
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Nov 2019, 10:33

CNI Main Coon

Beitrag von katzenkati » Do 28. Nov 2019, 10:33

Hallo, ich möchte hier gern einmal über meine CNI Main Coon Kissy berichten. Durch einen Zahn OP kam der Befund der CNI (chronischen Niereninsuffizienz) raus. Meine Kissy fraß von heute auf morgen nichts mehr. Nach einer Woche waren wir in der Klinik mit Transfusionen. Der Tierarzt machte mir keine große Hoffnung, da sie nicht fressen wollte. So schaute ich selber mal über google.

Ich bestellte umgehend das Produkt Recoactiv Katze Niere. Leider wollte Kissy auch das nicht nehmen. Daraufhin war ich sehr niedergeschlagen und rief Frau Matthay einmal persönlich an. Die gab mi den Tipp das Tonicum von der normalen Futterstelle abseits zu stellen, da ich Kissy da ja schon diverse Sachen angeboten hatte. Frau Matthay meinte, dass sich das negativ auf die Katze auswirken kann.

Also dann ein bisschen auf die Nase getröffelt, in einer anderen Ecke vom Wohnzimmer angeboten und Kissy fraß. Ja sie fraß. Konnte es kaum glauben. Besser gesagt, sie schleckte. Verabreichte Ihr dann wie von Frau Matthay empfohlen 30 ml täglich (sollte 15 Tage geben und nach 10 Tagen nochmals anrufen). Nach 3 Tagen fing Kissy an zu fressen. Und wie - unfaßbar......

Das ist nun alles schon ein 3/4 Jahr her. Kissy geht es super. Ihre Werte sind fast wieder im "normalen Bereich".

Nach der Kur über 15 Tage a 30 ml bin ich dann auf Recoactiv Renaltan umgestiegen. Dort ist ein Phospatbinder enthalten, dass die Niere nicht weiter geschädigt wird. Und wenn Kissy mal nicht so gut drauf ist bekommt sie immer noch mal als LECKERLIE "Katze Niere". Das mochte sie einfach noch lieber.


Hoffe damit vielleicht dem einen oder anderen ein bisschen geholfen zu haben.


Lieber Katzenkissygruß

Benutzeravatar
Ottilie
Wetterhex
...
Beiträge: 635
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Alter: 56

Re: CNI Main Coon

Beitrag von Ottilie » So 1. Dez 2019, 13:53

Hallo grüß Dich,
Herzlich willkommen hier im Forum.
Schön, wenn es Deiner Mieze wieder besser geht!
Viele Grüße
Ottilie :grins_gelb:
Was diese Welt braucht, sind ein paar Verrückte.
Seht, wo uns die Vernünftigen hin gebracht haben.
George Bernard Shaw

Antworten

Zurück zu „Alternative Heilmethoden“