Frühkastration in Oberbayern

Antworten
Benutzeravatar
Vitellia
.....
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Frühkastration in Oberbayern

Beitrag von Vitellia »

Hallo miteinander,

ich frage für eine Bekannte, die häufiger Kitten und trächtige Streunermamas als Pflegestelle aufnimmt. Ich zitiere einfach mal ihre Frage. Vielleicht kann ja hier jemand weiterhelfen.

Hallo zusammen,

nachdem ich eigentlich schon fast aufgegeben habe, versuche ich jetzt doch noch einmal mein Glück.

Ich suche eine Tierarztpraxis in Oberbayern, die bereit ist Kitten zwischen 10-16 Wochen zu kastrieren, damit unsere Pflegekatzen zukünftig alle kastriert in ihr neues Zuhause umziehen können.

Wir wohnen in 82362 Weilheim. Je näher die Praxis liegt desto besser, aber ich würde im Notfall auch ein ganzes Stück fahren.

Die Tierschutzvereine und Tierheime hier in der Gegend sind übrigens leider keine Hilfe, da dort zum Teil auch 6-7 Monate alte Katzen unkastriert vermittelt werden.

Schon mal vorab vielen Dank für eure Erfahrungsberichte und Tipps! 😊
Bild

Viele Grüße von Frauke mit Willy, Fienchen & Sally
Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
CasaLea
Vielfell-Dosi
.....
Beiträge: 2597
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 17:18
Usertitel: Vielfell-Dosi
Wohnort: Erlangen
Alter: 63

Re: Frühkastration in Oberbayern

Beitrag von CasaLea »

Ich kenne leider nur eine Tierärztin im Süden Nürnbergs, die seit vielen Jahren (sicher länger als 10 Jahre) frühkastriert.

Für München habe ich gelesen: "Die Uni München kastriert schon seit vielen Jahren früh" ...
war aber ein älterer Beitrag aus 2016, da könnte Deine Bekannte mal telefonieren (natürlich gleich die Streunerkitten erwähnen):
https://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/index.html

Und dann gab es noch eine Praxis in Aschheim bei München ... die Ex-Züchterin Calabrone hatte vor einer Ewigkeit mal geschrieben, dass Dr. Dohmann den Großteil ihrer Kitten mit 14 Wochen kastriert hat.
Allerdings hat später (vor 1-2 Jahren?) mal jemand dort angerufen und da hieß es "Kastra ab 6 Monaten".
Vielleicht trotzdem mal anrufen?:
https://www.kleintierpraxis-aschheim.de/

Benutzeravatar
Vitellia
.....
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Frühkastration in Oberbayern

Beitrag von Vitellia »

Vielen Dank @CasaLea , ich geb das mal so weiter :)
Bild

Viele Grüße von Frauke mit Willy, Fienchen & Sally
Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 15864
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 61

Re: Frühkastration in Oberbayern

Beitrag von Tiedsche »

Schreib mal @Panther per PIN an. Die lebt in München und kennt da eine tierschutzbewegte TÄ. Vielleicht gibt es die noch :nix:
Bild
Meine 3 Sternensenoritas, R.E.M. und....viewtopic.php?f=71&t=1107

Benutzeravatar
Vitellia
.....
Beiträge: 2014
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 22:31

Re: Frühkastration in Oberbayern

Beitrag von Vitellia »

Tiedsche hat geschrieben:
Fr 25. Feb 2022, 17:08
Schreib mal @Panther per PIN an. Die lebt in München und kennt da eine tierschutzbewegte TÄ. Vielleicht gibt es die noch :nix:
Danke für den Tipp :)
Bild

Viele Grüße von Frauke mit Willy, Fienchen & Sally
Thaleia (2001-2019) immer im Herzen :verliebt:

Benutzeravatar
CasaLea
Vielfell-Dosi
.....
Beiträge: 2597
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 17:18
Usertitel: Vielfell-Dosi
Wohnort: Erlangen
Alter: 63

Re: Frühkastration in Oberbayern

Beitrag von CasaLea »

Noch zur Info bezüglich Frühkastra ...

Ich zitiere mich mal selbst:
CasaLea hat geschrieben:
Fr 25. Feb 2022, 12:15
Für München habe ich gelesen: "Die Uni München kastriert schon seit vielen Jahren früh" ...
war aber ein älterer Beitrag aus 2016, da könnte Deine Bekannte mal telefonieren (natürlich gleich die Streunerkitten erwähnen):
https://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/index.html
Und möchte ergänzen, dass ich heute (in einem andren Forum) gelesen habe:
Zitat "Außerdem wäre auch die Klinik der LMU München bereit, ab einem Alter von 10 Wochen zu kastrieren."


Nachtrag am 04.03.2022
Ich schiebe noch nen Link nach - hier werden noch auf interessante Möglichkeiten in und um München hingewiesen:
https://www.katzen-forum.net/threads/fr ... st-6993246


Noch ein Nachtrag am 14.03.22 - mit unerfreulichen News aus der LMU München

Ich zitiere die Userin aus einem andren Forum:
"Ich habe heute nochmal eine E-Mail der LMU bekommen und wollte euch diese zusätzlichen Informationen nicht vorenthalten:

Die Kosten für eine Kastration liegen bei 350-400€ pro Katze. Darin enthalten sind eine Blutuntersuchung, die Narkose durch einen Anästhesisten mit Intubation sowie ein Body und Kragen.
Für registrierte Tierschutzvereine gibt es ca. 35€ Rabatt.

Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass man Frühkastration nicht standardmäßig durchführt.

Ich würde die LMU daher nicht unbedingt als erste Anlaufstelle empfehlen wenn man im Raum München nach der Möglichkeit einer Frühkastration sucht."


Ohne Worte, bei dem Preis kriege ich echt Schnappatmung :eek: ... trotz Blutuntersuchung, Inhalationsnarkose und Body/Kragen ...

Antworten

Zurück zu „Sexualität“