Flöhe trotz Nexogard

Würmer, Flöhe und andere "Nettigkeiten"
Antworten
Bobsl
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 21. Jun 2023, 18:48

Flöhe trotz Nexogard

Beitrag von Bobsl »

Vor 2 Wochen haben beide Katzen Nexogard bekommen und gestern Abend sprang lustig munter ein Floh auf dem Sofa.
Heute musste ich feststellen, dass ich mehrere Flohbisse habe. Ich habe die Katzen untersucht und weder Flöhe noch Flohkot oder verdächtiges gefunden. Aber auf den Liegeplätzen habe ich tote Flöhe gefunden. Und nun? Ich wasche alles, was waschbar ist, die Couch habe ich mit Floh-Umgebungsspray eingesprüht.
Was ist noch zu tun? Hab ich die Flöhe und den Flohkot auf den Katzen nicht gefunden und beides ist trotz Nexogard da? Oder haben die Katzen Flöhe mitgebracht, von denen die meisten wegen dem Nexogard verendet sind und die, die noch nicht die Katzen gebissen haben, mit mir Vorlieb nehmen?
Sagt mir bitte, dass die Viecher schnell wieder weg sind 🫤

Benutzeravatar
Tiggerchen
....
Beiträge: 1457
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Flöhe trotz Nexogard

Beitrag von Tiggerchen »

Hallo,

wir hatten nur einmal Flöhe... Daher bin ich nicht Profi in dem Thema.
Uns wurde aber damals gesagt: ALLES, wirklich ALLES gründlichst absaugen, auch jede Rille hitner dem Sofa. Wenn da irgendwelche Leisten vom Fussboden sind... Kuscheltiere, Kissen, alles was man einfrieren kann, einfrieren. Oder auf 60grad Waschen.

Im Staubsaugerbeutel ein Stück Flohhalsband reinlegen, dann alles saugen, und den Beutel SOFORT draussen entsorgen. Nicht in der Wohnung in die Tonne...

Ich denke mal, du hast irgendwo einen oder zwei Flöhe übersehen.
Auch dein Bett, alles womit die Katzen in Kontakt kamen, waschen oder einfrieren, falls nicht gewaschen werden kann.. Und immer wieder saugen.
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Benutzeravatar
Pampashase
...
Beiträge: 623
Registriert: Mo 31. Okt 2022, 08:21
Wohnort: oberes Donautal BW
Alter: 62

Re: Flöhe trotz Nexogard

Beitrag von Pampashase »

@Bobsl

leider sehe ich Deinen Hilferuf erst jetzt und bin daher sehr spät dran. Ich hoffe, was ich schreibe, hilft Dir trotzdem.

Die Frage ist, was ist vor diesen zwei Wochen gewesen, bevor Du nexgard gegeben hast.

Direkter Experte bei Flöhen bin ich auch nicht, habe aber bei einer Flovasion trotz regelmäßiger Gabe von Frontline im Jahr 2008 einiges gelernt.

Also, wenn Du Flöhe vor 14 Tagen gesehen hast, dann ist es klar. Flöhe können sich aus den Floheiern auch noch bis zu 6 Monaten nach der Eiablage entwickeln.
Das heißt es wird zwar der Floh getötet, der Deine Katze beisst, die mit Nexgard behandelt ist, aber aus den Eiern, die schon vorher gelegt waren, entwickelt sich weiter jeweils ein Floh. Auch wenn es nicht so gut klappt, wie bei Flohblut, kann ein Floh auch Eier legen, wenn er Dein Blut betrunken hat.

Nach unserer Flohvasion haben unsere Katzen vom TA Stronghold bekommen. Stronghold ist ein Flohmittel, dass auch die Entwicklung der Flöhe hemmt.
Wir haben 2008 dann nur jeden Monat Stronghold gegeben. Nach mehr als einem Jahr haben wir nur noch von März bis Oktober monatlich Stronghold Spot-on gegeben. Seit einigen Jahren geben wir nur noch Stronghold, wenn ich Flohstiche habe.

Und wir haben keine Teppiche und Teppichböden seit 2008 mehr.

Allerdings leben wir auch da, wo die Katzen viel mit Streunern, Mardern, Füchsen etc. in Kontakt kommen.
Liebe Grüße von Sabine mit

Bild

& den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen

Antworten

Zurück zu „Parasiten“