Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

Im Oktober ist mir aufgefallen, dass Odin anfing sich an verschiedenen Stellen (Bauch, Hinterbeine, Schwanz) kahl zu lecken. Beim TA wurde ein Allergietest gemacht und Cortison gegen den Juckreiz verabreicht. Der Allergietest schlug nur auf Malassezien an. Da nichts fuer einen Malassezien-Befall spricht, vermutet die TA eine Futtermittelallergie und schlug Ausschlussdiaet vor.

Da es sich eine Ausschlussdiaet mit anschliessender Provokation laaange hinziehen kann, habe ich mich entschlossen einen Thread zur Dokumentation zu eroeffnen.

Der Juckreiz wurde mit Cortison (1/2 Tablette taeglich, 2.5mg) zunaechst besser, der putze sich weniger, die Haut heilte. Nach einer Woche haben wir die Gabe von Cortison auf 1/4 Tablette reduziert und Odin fing wieder vermehrt an, sich hektisch zu putzen. Also Cortison vorruebergehend wieder auf 1/2 Tablette hochgesetzt.

In der Zwischenzeit habe ich mir vom TA Vet Concept Sana Pferd und Kaenguru Nafu bestellen lassen. Kaenguru mochte keine von beiden Katzen direkt, das Pferd wurde zumindest von Odin halbwegs angenommen. Da Lamia vom Pferde-Nafu nicht begeistert war, habe ich Trofu (ebenfalls Vet Concept) bestellt und mich gefreut wie ein Schneekoenig, dass sie das zumindest annahm.

Trofu und Pferde-Nafu habe ich langsam eingeschlichen und das Nafu unter das bisherige Futter (Leonardo, Mjamjam, Grau, Granata Pet) gemischt.

Seit dem 12.11.2021 sind wir bei 100% Pferd angekommen und haben die Ausschlussdiaet begonnen.
Cortison habe ich mit Ruecksprache der TA am 19.11. auf 1/4 reduziert.

Leider haben wir zwischenzeitlich vom TA Cortison von einem anderen Hersteller bekommen, dass nicht angenommen wird und ich habe mir natuerlich nicht aufgeschrieben, welcher Hersteller es bisher war *seufz*. Gestern war ich nochmal beim TA deswegen, aber was sie mir gaben, war wieder von einem anderen Hersteller und wird auch nicht angenommen.
Mit einem Stick nahm Odin das Cortison super an, das faellt aber mittlerweile flach. Da er es mit den Pferdeleckerli nicht nimmt, besteht nur die Moeglichkeit es ihm unter Zwang einzugeben. Das geht mal, aber nicht auf Dauer, denn dann verliert er ganz schnell schnell das Vertrauen zu mir.
Solange sich sein Zustand nicht verschlechtert, lasse ich das Cortison erstmal weg. Ansonsten gibt es immer noch die Moeglichkeit es beim TA spritzen zu lassen. Auf Dauer sollte er eh ohne auskommen, damit man sieht ob sich eine Besserung mit de Futterumstellung einstellt.

Odin am 17.10.
Bild

03.11., hier sieht man leider sehr gut, wie weit er sein Fell weggeputzt hat
Bild

18.11.
Bild
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

Hallo!

Wir sind auch gerade dabei. Hugo bekommt ebenfalls Vet Concept Pferd. Das findet er zwar nicht so toll, geht aber. Ropocat Pferd findet er allerdings Spitze, vielleicht magst du das auch mal ausprobieren 🙂.

Hast du das Cortison ausgeschlichen? Es kann gefährlich werden, wenn du es einfach weglässt.
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

Hallo @Stefkat,

ich habe Deinen Thread direkt mal abonniert.

Ich habe das Cortison nicht ausgeschlichen. Nur nimmt Odin die neuen Tabletten (anderer Hersteller) sehr schlecht an, weder im Nafu, noch mit Trofu oder Leckerli. Es ist Glueckssache, wenn er mal mit Leckerli annimmt. Von daher dachte ich, ich kann es auch erstmal ein paar Tage weglassen und beobachten wie sich sein Putzverhalten bzw. Hautbild nun ohne entwickelt und mich dann nochmal mit dem TA beraten.

Das es Nafu mit Pferd auch von anderen Herstellern (Ropocat, Mjamjam, Mjamjam pur) gibt, habe ich auf dem Schirm. Werde aber erstmal bei einem Hersteller bleiben und schauen, ob sich eine Besserung der Symptome einstellt. Solange beide Katzen mitmachen natuerlich. Sollten sie Vet Concept irgendwann verweigern muss ich mich umorientieren.
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

Ja, meiner hat bei den Tabletten auch irgendwann gestreikt. Aber ich würde es wirklich ausschleichen, notfalls halt ein paar Tage gewaltsam. Besser als eine Addison-Krise. Vielleicht fragst du wenigstens morgen mal beim TA nach 🙂.

Das MjamMjam Pur hab ich auch daheim, aber da wollte ich mich erst noch beim Hersteller erkundigen, ob bei der "Fleischbrühe" noch andere Tiere beteiligt waren (bei anderen Herstellern steht "Fleischbrühe vom Pferd") und die Eierschale gefällt mir auch nicht. Die könnte ja vielleicht auch noch durch Hühnerprotein verunreinigt sein. K.A., wie gut die gereinigt wird vorher.

Im Ropocat ist halt wirklich nur Pferd ohne Schnickschnack. Genau wie im Vet-Concept. Ich finde den Geruch übrigens ziemlich schlimm, wie geht's dir damit? Ropocat stinkt genau gleich, scheint also wirklich das Pferd zu sein.

Mein anderer Kater frisst normal, ich habe chipgesteuerte Futterautomaten.
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

Gerade nachglesen :schwindlig:, vielen Dank! Ich werde morgen beim TA anrufen, zwecks Auschleichplan.

Vorhin hat er mir seine 1/4 Tablette mit Leckerli abgenommen :daumenhoch:
Und wenn ich's zehnmal taeglich probieren muss, wir bekommen das hin :)

Der Geruch vom Futter ist fuer mich okay, der Output dagegen stinkt zum Himmel. Hab so zwei Exemplare die nicht vergraben.

Und auch solche, die nicht zwingend ueber dem Napf essen, sondern auch mal einen Brocken nehmen, sich damit verkruemeln und ihn dann woanders futtern. Daher muessen leider vorerst beide das selbe essen.
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

nemesis hat geschrieben:
Di 23. Nov 2021, 21:24
Vorhin hat er mir seine 1/4 Tablette mit Leckerli abgenommen :daumenhoch:
Oh, das ist super :begeistert: ! Ich glaube, ein paar Mal im Abstand von 2 - 3 Tagen reicht da. Aber genau weiß ich es nicht, wir haben direkt zur Depot-Spritze gewechselt. Die schleicht sich selber aus.
nemesis hat geschrieben:
Di 23. Nov 2021, 21:24
Der Geruch vom Futter ist fuer mich okay, der Output dagegen stinkt zum Himmel. Hab so zwei Exemplare die nicht vergraben.
Oh je. Meine sind Freigänger, über gewisse Dinge werde ich also Gott sei Dank im Unklaren gelassen :cat-D: .
nemesis hat geschrieben:
Di 23. Nov 2021, 21:24
Und auch solche, die nicht zwingend ueber dem Napf essen, sondern auch mal einen Brocken nehmen, sich damit verkruemeln und ihn dann woanders futtern. Daher muessen leider vorerst beide das selbe essen.
Verstehe! Meine sind Staubsauger. Die saugen an Ort und Stelle alles ein ;-) .

Bin gespannt, ob du Erfolg hast! Ich drücke euch die Daumen! Bei uns ist es ja leider seher unwahrscheinlich, dass es am Futter liegt. Aber hoffen tu ich natürlich auch...
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
Tiggerchen
..
Beiträge: 479
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Tiggerchen »

Hallo

@nemesis Um eine Ausschlußdiät richtig anzufangen, ist VetConcept leider nicht das richtige Futter. Kortison sollte man immer abends geben. Auf das Ausschleichen vom Kortison ist ja schon Stefkat eingegangen.

Bzgl Output, kann ich dir aber als Tipp geben, das ein extremer Geruch nicht normal ist.

Randys Output hat damals fürchterlich gestunken. Aufgefallen war uns das, weil er sich immer einmacht, auf dem Weg in die TK. Zu Hause verbuddelt er nämlich immer artig :)

Es roch sehr säuerlich. Auch die Tierärzte sagten das es unnormal riecht.

Ich habe mittlerweile bei Randy rausgefunden, wenn der Kot so riecht, verträgt er das Futter nicht. Wir hatten damals alles durchgetestet, und es war alles in Ordnung.
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

Stefkat hat geschrieben:
Di 23. Nov 2021, 22:12
Bin gespannt, ob du Erfolg hast! Ich drücke euch die Daumen! Bei uns ist es ja leider seher unwahrscheinlich, dass es am Futter liegt. Aber hoffen tu ich natürlich auch...
Vielen Dank! Ich druecke euch ebenfalls die Daumen! :-)
Tiggerchen hat geschrieben:
Mi 24. Nov 2021, 10:42
@nemesis Um eine Ausschlußdiät richtig anzufangen, ist VetConcept leider nicht das richtige Futter. Kortison sollte man immer abends geben. Auf das Ausschleichen vom Kortison ist ja schon Stefkat eingegangen.
Hallo Tiggerchen
wieso ist Vet Concept fuer eine Ausschlussdiaet nicht das richtige Futter? Welches wuerdest Du empfehlen?
Bzgl Output, kann ich dir aber als Tipp geben, das ein extremer Geruch nicht normal ist.
'Stinkt zum Himmel' war vielleicht etwas uebertrieben ;)
Waehrend der Futterumstellung, als ich das neue Futter untergemischt habe, roch der Output wirklich unangenehm. Mittlerweile ist es besser, riecht mMn allerdings dennoch strenger als vorher.


Ich habe heute eine Anfrage an Mjamjam geschickt mit der Frage, ob die Fleischbruehe in der Sorte 'Pferd an Kuerbis' ausschliesslich vom Pferd ist.
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

nemesis hat geschrieben:
Mi 24. Nov 2021, 11:56
Ich habe heute eine Anfrage an Mjamjam geschickt mit der Frage, ob die Fleischbruehe in der Sorte 'Pferd an Kuerbis' ausschliesslich vom Pferd ist.
Oh super, sag dann bitte Bescheid 🙂. Ich habe das Pferd pur (ohne Gemüse) daheim, aber dafür wird das dann sicher auch gelten. Ist in dem mit Kürbis auch Eierschale drin?
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

@Stefkat
Ich habe folgende Antwort von Mjamjam erhalten (hatte direkt fuer beide Sorten mit Pferd angefragt) -- Screenshot der Mail
Es wird keine zusätzliche Fleischbrühe hinzugefügt, es handelt sich hierbei um 100% Fleischsaft bzw. Wasser, das beim Garprozess aus dem Fleisch austritt, zusammen mit den weiteren Inhaltsstoffen im Futter wird es lt. Gesetz zur Brühe, daher deklarieren wir es separat.
Ja, die Eierschalen werden während des Fertigungsprozesses gereinigt, mit Wasser und Hitze, soweit es maschinell möglich ist und der Schale nicht schadet.

In 'Pferd an Kuerbis' sind keine Eierschalen enthalten.
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

Wow, super, vielen Dank 😃!!

Das Vet Concept mag er so gar nicht. Der Hunger treibts zwar irgendwann rein, aber ich kann mir vorstellen, dass er es bald komplett verweigert. Naja... ich versteh ihn, ich mag Pastinake auch nicht :bäh: . Das Ropocat frisst er sehr gern, aber eine Alternative zu haben ist immer gut :grins_gelb: .
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
Sereknitty
....
Beiträge: 1334
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Sereknitty »

nemesis hat geschrieben:
Mi 24. Nov 2021, 11:56
Hallo Tiggerchen
wieso ist Vet Concept fuer eine Ausschlussdiaet nicht das richtige Futter? Welches wuerdest Du empfehlen?
@Tiggerchen , das würde uch auch interessieren. Hätte gedacht das Vet Concept eh schon recht gut ist.
Meine Tigermädels Lieke und Lisa (beide 15) und das Fledermäuschen Thali (1 Jahr)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

Ich denke mal, weil Pastinake und Rapsöl noch mit drin ist. Die Katze könnte theoretisch auch darauf reagieren. Es ist halt nicht ganz Pferd pur. Im Gegensatz zum Ropocat z.B.. Da sind nur Pferd, Brühe und Mineralstoffe drin.
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

Ich mag Pastinake :cat-D: Die Pastinake-Stueckchen/ Wuerfelnchen sind, zumindest in den 400g Dosen, schon gut erkennbar - wenn ich mich nicht taeusche. Meine Katze sind von dieser Sorte von Vet Concept auch nicht restlos ueberzeugt. Es wird ohne Gemecker gegessen, aber in deutlich geringeren Mengen, als vorher. Deswegen gibt's entsprechend Trofu (abgewogen in mehreren kleinen Portionen) zusaeztlich.

Ich bin kein Fan von Trofu, es gab hier vorher keins. Wenn sie nun fuer zwei bis drei Monate welches bekommen, werden sie es ueberleben :nix:

Solange das Nafu nicht verweigert wird, werde ich erstmal dabei bleiben. Werde aber zusaeztlich ein paar Dosen Ropocat und Mjamjam Pferd bestellen, um ein Backup zu haben.

Nach Ruecksprache mit der TA, werden wir das Cortison ausschleichen. Gibt nun eine Woche lang alle zwei Tage 1/4 Tablette und dann sollte es hoffentlich gut sein.
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Stefkat
-
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 23:36
Alter: 41

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Stefkat »

nemesis hat geschrieben:
Do 25. Nov 2021, 20:36
Ich bin kein Fan von Trofu, es gab hier vorher keins. Wenn sie nun fuer zwei bis drei Monate welches bekommen, werden sie es ueberleben :nix:
Definitiv! Ich würde es auch so machen, wenn er das Nassfutter nicht so mögen würde.
nemesis hat geschrieben:
Do 25. Nov 2021, 20:36
Solange das Nafu nicht verweigert wird, werde ich erstmal dabei bleiben. Werde aber zusaeztlich ein paar Dosen Ropocat und Mjamjam Pferd bestellen, um ein Backup zu haben.
Ja, Backup ist immer gut. Man kennt sie ja, die Gesellen (was ich heute fress, fress ich morgen nur vielleicht) :)) . Und wegen dem Vet Concept: Wichtiger ist ja, dass sie vorher noch nie Pastinake bekommen haben. Auf Hugo trifft das zu. Während ich nicht weiß, ob er noch nie Pferd hatte. Ich füttere neben top-deklatiertem Futter halt auch beispielsweise Lidl. Keine Ahnung was da an Tier so alles drin ist :nix: . Pferd ist bei uns also eigentlich eh nur so semigeignet. Aber naja. Es ist eh unwahrscheinlich, dass es am Futter liegt. Die erste Pododermatitis hatte Hugo mit 11 Wochen.
nemesis hat geschrieben:
Do 25. Nov 2021, 20:36
Nach Ruecksprache mit der TA, werden wir das Cortison ausschleichen. Gibt nun eine Woche lang alle zwei Tage 1/4 Tablette und dann sollte es hoffentlich gut sein.
Das klingt gut 🙂.
~ Steffi mit Hugo und Leo ~

Benutzeravatar
Tiggerchen
..
Beiträge: 479
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Tiggerchen »

Das Problem ist, bei einer richtigen Ausschludiät muss wirklich alles gestrichen weden. Sonst bekommst du nie raus, auf welches Fleisch er reagiert.

Es sind einfach zu viele Inhaltsstoffe für eine richtige Ausschlussdiät drin.

Ich hatte auch eine zeitlang Vet-Concept gefüttert. Randy hat es leider nach ein paar Monaten überhaupt nicht vertragen, und mit schlimmen IBD-Schüben reagiert. Das gleiche Tier von einer anderen Firma, verträgt er. Also verträgt er scheinbar das fleisch, aber nicht die Inhaltsstoffe in deren Futter.

Ich habe da auch schon mehrfach nachgefragt, was denn nun für Zusätze drin sind? Es steht ja "Mineralstoffe" drauf. Da bekommt mankeine richtige Antwort, leider. Ich möchte Vet-Concept nicht verteufeln. Die anderen vertragen es hier, und es wird gut gefressen. Aber es geht euch ja darum, rauszufinden, was los ist. Und dafür braucht ihr wirklch eines Fleisch oder Reinfleischdosen.
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Benutzeravatar
Sereknitty
....
Beiträge: 1334
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Sereknitty »

Tiggerchen hat geschrieben:
Fr 26. Nov 2021, 13:44
Ich habe da auch schon mehrfach nachgefragt, was denn nun für Zusätze drin sind? Es steht ja "Mineralstoffe" drauf. Da bekommt mankeine richtige Antwort, leider. Ich möchte Vet-Concept nicht verteufeln. Die anderen vertragen es hier, und es wird gut gefressen. Aber es geht euch ja darum, rauszufinden, was los ist. Und dafür braucht ihr wirklch eines Fleisch oder Reinfleischdosen.
Müsste man bei Reinfleischdosen nicht Supplemente oder zumindestens Taurin bei Katzen beifügen? Wie hast du das gelöst?
Meine Tigermädels Lieke und Lisa (beide 15) und das Fledermäuschen Thali (1 Jahr)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 8809
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 31

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Jana »

Sereknitty hat geschrieben:
Fr 26. Nov 2021, 14:48
Müsste man bei Reinfleischdosen nicht Supplemente oder zumindestens Taurin bei Katzen beifügen? Wie hast du das gelöst?
Für die absehbare Zeit der Ausschlussdiät kann (und sollte!) man auf Supplemente verzichten. Denn theoretisch könnten sie ja auch auf einen einzelnen Zusatz reagieren.

Nur bei komplettem Verzicht hat man eine „echte“ Ausschlussdiät.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 124
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Usertitel: HierSollteEinTitelStehen

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von nemesis »

Die Argumente von @Tiggerchen und @Jana sind vollkommen logisch, werde ich im Hinterkopf behalten. Sollte es noetig sein, gibt es Reinfleischdosen z.B. bei Tackenberg.

Ob Odin das Futter wirklich vertraegt, werde ich erst sehen, wenn das Cortison ausgeschlichen und etwas Zeit vergangen ist. Seit gestern sind wir bei 1/4 Tablette (1,25mg) alle zwei Tage. Gestern beim durchkraulen habe ich keine Ezeme mehr gesehen, seine Haut sah gut aus. Das stimmt mich vorsichtig optimistisch :-)

Im Kopf bin ich natuerlich schon viel weiter :stumm: . Saemtliches Futter mit unklarer Deklaration (Leonardo, Miamor) habe ich bereits aussortiert und verschenkt, was Mono-Protein ist mit einem Post-It versehen und eine Tabelle mit Mono-Protein Sorten verschiedener Hersteller gibts auch schon :schwindlig:
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Tiggerchen
..
Beiträge: 479
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:38

Re: Ausschlussdiät - Katze leckt sich kahl

Beitrag von Tiggerchen »

Monoproteinfutter ist aber nicht gleich monoproteinfutter.

Hersteller nutzen auch oft Verdickungsmittel, wogegen katzen auch stark allergisch reagieren können.
Bild


Liebe Grüße von Rooney, Randy, Lilly und meinem Sternenbärchen... Du bist unvergessen...

Antworten

Zurück zu „Ernährung allgemein“