Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Benutzeravatar
Mary 86
..
Beiträge: 361
Registriert: Do 7. Jan 2016, 11:03
Alter: 32

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Mary 86 » Mo 6. Aug 2018, 09:26

Ninabella hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 06:48
Warum bin ich kein Mitglied :frag:

Die Ratten werden dann eben mit feinsten Blutbarf gefüttert. Sind doch auch nur Tiere. Mir jedenfalls lieber als blauschillernde Fliegen und Fischsterben und ne stinkende Wohnung.
Kann ich grundsätzlich verstehen. Sie werden dann aber wegen der Ausbreitung von Seiten der kanalbetreiber vergiftet und sterben dann sehr elendig.

Wie gesagt, ich kann den Grundgedanken schon verstehen. Es ist definitiv der bequemste Weg essens- und futterreste loszuwerden. Mein Mann würde das auch am liebsten so handhaben. ;)

Arry 3 bis 5l sind es nur bei ner sparspülung. Normalerweise läuft da deutlich mehr durch.
Viele Grüße von Maren und den Wildlingen

Bild

SiRu
Barfnase vom Dienst
...
Beiträge: 787
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:08

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von SiRu » Mo 6. Aug 2018, 14:10

Och, Essensreste im Klo machen den Klempner froh...
irgendwann ist das Abflussrohr verstopft, weil sich doch immer was anlagert. (Und im Klo kannst Du nur kalt nachspülen. Was bei fettigen Resten jetzt keine lösende Wirkung hat.)
Und den Pfropfen zu entfernen... wird teuer. In extremo mit großzügig geöffneten Wänden, weil das Rohr getauscht werden muss.

Mal ganz abgesehen davon, das auch in der Kanalisation solche Fett-Klumpen entstehen.
Und die Kläranlagen auf sowas eigentlich auch nicht eingerichtet sind.

(Und Erkrankungen als Ausrede anzuführen, warum man eben Essensreste so in's Klo kippt... ist jetzt nicht grad sehr ... sagen wir mal... pietätvoll.)

Benutzeravatar
Arry
Bücherwurm Ohnezahn
..
Beiträge: 411
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 10:55
Wuppertal

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Arry » Mo 6. Aug 2018, 18:47

Es ins Klo kippen ist für mich einfach Wasserverschwendung ;)
Wäre die Sache mit dem Eisblock in dem Fall nix?
Mary 86 hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 09:26
Kann ich grundsätzlich verstehen. Sie werden dann aber wegen der Ausbreitung von Seiten der kanalbetreiber vergiftet und sterben dann sehr elendig.

Wie gesagt, ich kann den Grundgedanken schon verstehen. Es ist definitiv der bequemste Weg essens- und futterreste loszuwerden. Mein Mann würde das auch am liebsten so handhaben. ;)

Arry 3 bis 5l sind es nur bei ner sparspülung. Normalerweise läuft da deutlich mehr durch.
Ich hab 2 Tasten. Sparspülung und "Määääääährrrrr" :e-t:
Viele Grüße
Arry


Emma und Lizzie
Amelie
Emma & Lizzie
Bild

Benutzeravatar
Ninabella
.
Beiträge: 110
Registriert: Di 8. Nov 2011, 10:31
im tiefen Pott
Alter: 50

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Ninabella » Mo 6. Aug 2018, 19:02

SiRu hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 14:10
Och, Essensreste im Klo machen den Klempner froh...
irgendwann ist das Abflussrohr verstopft, weil sich doch immer was anlagert. (Und im Klo kannst Du nur kalt nachspülen. Was bei fettigen Resten jetzt keine lösende Wirkung hat.)
Und den Pfropfen zu entfernen... wird teuer. In extremo mit großzügig geöffneten Wänden, weil das Rohr getauscht werden muss.

Mal ganz abgesehen davon, das auch in der Kanalisation solche Fett-Klumpen entstehen.
Und die Kläranlagen auf sowas eigentlich auch nicht eingerichtet sind.

(Und Erkrankungen als Ausrede anzuführen, warum man eben Essensreste so in's Klo kippt... ist jetzt nicht grad sehr ... sagen wir mal... pietätvoll.)
Kläranlage ok. Erkrankung sollte ja eigentlich in den Spoiler und der Vergleich entspricht nun mal der Realität . Das Haus, in dem wir leben, ist n kleines Hochhaus von 1964. Noch mit ordentlichen Rohren und Wasserdruck ausgestattet. Wasser sparen in einem Hochhaus ist kontraproduktiv, die Leitungen sollen ständig durchgespült werden um Legionellen vorzubeugen. Steht auch so im Mietvertrag. Wöchentlich gibts gegen Fett einen Spülmaschinen Tabs fürs Klo.

Irgendwo muss ich auch noch bleiben. Die Mädels haben eh schon meine ganze Wohnung in Beschlag und ich möchte es zumindest sauber und wohlriechend haben. ;-)

Edit: @Arry
Die Sache mit dem Eisblock scheidet auch aus. Ich hab meist fast keinen Platz für mich, um nur ne TK Pizza zu lagern, weil mein Gefierer voll ist mit Barf für die Mädels. Da fang ich nicht noch an, mehrfach täglich die Futterteste von 4 Mädels einzufrieren.
Ich wohn hier auch noch!
Liebe Gruesse

Alex mit Mara, Jessie, Taiga & Djeby
Bild

BellaHolly
-
Beiträge: 10
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:15

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von BellaHolly » Mo 6. Aug 2018, 20:20

Reste in eine kleine Tüte. Knoten drauf und morgens mit nehmen zur Tonne

DreiM
..
Beiträge: 226
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:55

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von DreiM » Di 7. Aug 2018, 20:16

Seitdem ich barfe haben die Katzen einen eigenen Tiefkühlschrank und da ist immer Platz für einen "Resteblock".

Täglich in den Restmüll geht bei mir gar nicht. Ich habe 13 Mülltonnen pro ja frei, jede weitere Abfuhr geht extra.

Benutzeravatar
Medea
-
Beiträge: 23
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 17:17
Hünstetten

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Medea » Di 7. Aug 2018, 23:09

Ich versuche auch Müll zu vermeiden. Führt bei den Temperaturen aber dazu, dass ich die nächste Mahlzeit abfüllen muss und die Dose im Kühlschrank lagere.
Liebe Grüße, Medea mit Emily und Amira und meinen Sternchen für immer im Herzen

Fächerpalme

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Fächerpalme » Mi 8. Aug 2018, 10:33

Hallo, :wink:
um Madenbildung im Müll zu verhindern oder zumindest zu vermindern, gehen die Reste immer zuerst in eine Tüte, die eng zugeknotet wird, in den Müll.
Riechen tun die natürlich trotzdem, wenn die Eimer lange stehn, aber dagegen hab ich jetzt so ein Pulver gekauft, auf Naturbasis, das kommt wenn ich Futterreste in die Tonne gebe, obendrauf, dann stinkt es nicht sooo schnell nach verwestem Fleisch. :schiefgrins: .

Benutzeravatar
momerix
-
Beiträge: 25
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 21:07

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von momerix » Do 9. Aug 2018, 12:36

Kuro hat geschrieben:
Sa 21. Jul 2018, 11:02
Wie wäre es, die Reste in einer Dose im Kühlschrank zu sammeln und erst in den Müll zu werfen, wenn er rausgebracht wird?
Der Tipp ist super, so mache ich es jetzt mit den verschmähten Resten, die mein Pflegi Ralfi liegen lässt
Danke :-)
liebe Grüße von Marie

für immer im Herzen meine Sternchen Carlo, Polly, Momo, Rufus & Mulli

Rosmarin
-
Beiträge: 13
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:52

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Rosmarin » Do 9. Aug 2018, 19:56

ich habe seit kurzem für die Sommertage (und vor allem jetzt bei den heißen Temperaturen) einen kleinen Abfalleimer. Die Futterreste werden in Zeitungspapier verfrachtet im kleinen Abfalleimer entsorgt, der Müll dann spätestens nach zwei Tagen entsorgt.
Ich brauche zwar dadurch (leider) mehr Mülltüten aber nach den ersten Maden im Abfalleimer war ich bedient.

Benutzeravatar
Willow
.
Beiträge: 83
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:46

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Willow » Do 9. Aug 2018, 20:09

Ich lagere die Reste jetzt auch im Kühlschrank zwischen.
Gute Idee! Hab ich gleich mal übernommen :grins_gelb:

Unsere Mülltonne steht in einer kleinen leeren Garage, boah, dat stinkt da drin...sind ja nicht nur die Futterreste sondern auch der Output der dort parkt.
Hoffe der Geruch verschwindet auch wieder. Zum Glück weit genug weg vom Haus...

Benutzeravatar
Bobbeline
..
Beiträge: 283
Registriert: Do 9. Aug 2018, 16:36
Alter: 36

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Bobbeline » Fr 10. Aug 2018, 08:32

Ich sammle die Reste immer in gebrauchten Gefrierbeuteln im Kühlschrank... Wenn die Tüte voll ist, wird sie zugeknotet und kommt am Abholtag in die Tonne. Eine Tonne mit Madenbefall säubern ist nämlich alles andere als angenehm... :no:

Tante Mien
-
Beiträge: 45
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:54

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Tante Mien » Fr 10. Aug 2018, 19:57

Die Idee, alles im Kuehlschrank zu sammeln, ist super.
Das mache ich ab jetzt auch! :daumenhoch:

Pauli080470
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 22:35

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Pauli080470 » Di 21. Aug 2018, 11:55

Ich bring den Müll täglich raus- die Tonne draußen lebt leider auch. Mal mehr mal weniger. Aber drinnen will ich keine Maden haben.

Benutzeravatar
Elvira B
...
Beiträge: 680
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 68

Re: Wie entsorgt ihr Futter im Sommer?

Beitrag von Elvira B » Di 21. Aug 2018, 11:59

Da Elli eh immer nur kleinere "Häppchen" futtert, teile ich die Beutel und da bleibt nich sehr viel übrig, aber das was bleibt bekommen die Wespen in ne Schalle und als dank lassen sie uns in ruhe draußen essen :daumenhoch:
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Antworten

Zurück zu „Ernährung allgemein“