Unsere Dickerchen

Pepito+Joy
Nachteule
...
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Sep 2018, 21:44
In der Nähe v. Heidelberg
Alter: 30

Re: Unsere Dickerchen

Beitrag von Pepito+Joy » So 2. Jun 2019, 11:57

Hab meinen Kater leider direkt vorher nicht gewogen, beim letzten wiegen aber im Februar ca.war er bei 6,7kg.

Habe ihn heute gewogen, fast 2 Wochen Surefeed mit Chip und Futtermenge variiert von 250-400g am Tag ( manchmal braucht er mehr und dann bekommt er es auch, dafür frisst er nach seinem ermessen auch an anderen Tagen weniger) wiegt er 6,2kg :grins_gelb:


Leckerchen gibt es jetzt nur noch alle 3-4 Tage mal so 2 für ihn...
Pepito+Joy

Bild


Liebe Grüße von
Pepito, Sternchen Calimero, Joy und Dosi Lisa


Wer uns aus dem blauen kennt, Lino lebt leider nicht mehr bei uns. Er hat aber ein sehr tolles und schönes, neues Zuhause gefunden :verliebt:

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 4877
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 54

Re: Unsere Dickerchen

Beitrag von NicoCurlySue » Mo 15. Jul 2019, 20:34

So, ich hatte hier ja schon vorher gelesen, muss aber alles noch einmal nachlesen.

Curly ist jetzt dran mit abspecken. Die Herzspezialistin hat mir geraten, höchstens 100 g pro Woche abnehmen. Und statt surefeeds hat sie mir den Tipp gegeben, mir einen Futterschrank mit Katzenklappe zu bauen, in dem ich das Futter für die Häppchenfresser aufbewahre. Oder wahlweise einen so schmalen Schlitz, dass Curly nicht hindurch passt. Und sie meinte, 50 g pro Mahlzeit täte reichen, was mir aber schon sehr wenig vorkommt.
Vor allem fällt es mir schwer, Curly keinen Nachschlag zu geben, wenn sie weiterhin mit großen Augen am Futterplatz sitzt.

Mal sehen, zunächst brauche ich eine Waage und parallel versuche ich schon, es ein wenig zu steuern, dass Curly zumindest nicht immer alles Reste frisst. Und an den Tagen, an denen ich zwischendurch tagsüber da bin, muss ja auch nicht ständig etwas herumstehen, sondern ich kann kleine Portionen an alle füttern.

Curly wog heute in der Klinik 6,69 kg. Ziel wäre etwa 5,3 kg in 9 Monaten. Das war der Vorschlag der TÄ,
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Pepito+Joy
Nachteule
...
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Sep 2018, 21:44
In der Nähe v. Heidelberg
Alter: 30

Re: Unsere Dickerchen

Beitrag von Pepito+Joy » Mo 15. Jul 2019, 20:51

50g pro Mahlzeit und wie oft dann?

Ich versuche es ja hier auch. Sie bekommen an sich nur morgens und abends etwas. Hab das angefangen, um die Mengen besser zu steuern. Jetzt aber seit ein paar Tagen frisst Pepito, egal wie viel drin ist, alles sofort leer und steht ein paar Minuten später wieder am Napf. Heute hat er schon 225g weggeputzt (MjamMjam und Sandras Schmankerl) Ich war dann eine Weile aus dem Haus und ja, habe bewusst nicht wieder aufgefüllt und bin gerade auch noch eisern (gibt aber glei was) Hätte ich was rein, hätte er nur sofort wieder alles gefressen. Mir tut es nur leid. Was ist, wenn er wirklich hunger hat? Er hat auch wieder zugenommem. Konnte nicht immer eisern bleinen. Aber für seine Gesundheit ist das ja nichts.
Um alles auszuschließen (da es ja erst seit ein paar Tagen so geht, also vllt.max ne Woche), lass ich ihn durchchecken...

Bild
Pepito+Joy

Bild


Liebe Grüße von
Pepito, Sternchen Calimero, Joy und Dosi Lisa


Wer uns aus dem blauen kennt, Lino lebt leider nicht mehr bei uns. Er hat aber ein sehr tolles und schönes, neues Zuhause gefunden :verliebt:

Antworten

Zurück zu „Ernährung allgemein“