Fenster sichern ohne Bohren

Antworten
miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

Hallo Zusammen,

Wir haben seltsame Fenster und alles zum Thema Sicherung hier passt irgendwie nicht. Dadurch, dass wir keine Fensterbank innen und außen haben, haben wir zb nicht die Möglichkeit, einen Rahmen von außen in den Fensterrahmen zu klemmen.

Wir haben gestern rumprobiert und überlegt sind aber zu keiner Lösung gekommen außer der, Magnetbänder zu nehmen (die Fenster müssen nicht gesichert werden wie Fort Knox - es geht mir nur darum, diese auch mal aufzureißen, wenn ich im Arbeitszimmer sitze.

Habt ihr eine Idee?

Bild

Bild

Bild

Hinzugefügt nach 2 Minuten 34 Sekunden:
Ach so.. Allzu teuer sollte es nicht werden und diese Alurahmen funktionieren nicht, weil immer ein kleiner Spalt links und rechts da ist, wo Spinnen reinkommen könnten

ENK
.....
Beiträge: 3060
Registriert: So 15. Jul 2018, 00:13
Wohnort: Oberhavel

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von ENK »

Wieso seltsame Fenster ? :idee:
Da ist kein Kämpfer, keine Sonderform, sie gehen nach innen auf...

Einfach ein Mückengitter mit Rahmen kaufen, auf Maß zubearbeiten und einhängen.
Habe solche Dinger schon zigmal zusammengeschraubt. Dauer hmm...maximal 2 Stunden beim ersten Mal...
Metallsäge, Zollstock und Schraubendreher reichen..
Lidl, Aldi, Baumärkte haben die Teile im Angebot..ab 15 bis 30€.
Es gibt die sogar als Teleskopscreens, dann entfällt das Sägen.
Das Leben leben.

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

ENK hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 09:13
Wieso seltsame Fenster ? :idee:
Da ist kein Kämpfer, keine Sonderform, sie gehen nach innen auf...

Einfach ein Mückengitter mit Rahmen kaufen, auf Maß zubearbeiten und einhängen.
Habe solche Dinger schon zigmal zusammengeschraubt. Dauer hmm...maximal 2 Stunden beim ersten Mal...
Metallsäge, Zollstock und Schraubendreher reichen..
Lidl, Aldi, Baumärkte haben die Teile im Angebot..ab 15 bis 30€.
Es gibt die sogar als Teleskopscreens, dann entfällt das Sägen.
Das dachte ich auch 😅 die haben wir auch an einem Fenster aber da gibt's immer einen Spalt an der Seite, weil unten so eine kleine Schräge ist von außen

Bild

Bild

Bild

ENK
.....
Beiträge: 3060
Registriert: So 15. Jul 2018, 00:13
Wohnort: Oberhavel

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von ENK »

Ahhhh.
Okay...
Variante B
Längere Winkel oben und dann Rundum , ohne unten , entweder:
Dichtung aus dem Fensterbau/Türen aufkleben. Gibt es in diversen Stärken
oder Leiste auf das Gitter aufkleben in der Stärke der unteren Leiste.
Das Leben leben.

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

ENK hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 10:12

oder Leiste auf das Gitter aufkleben in der Stärke der unteren Leiste.
Das habe ich nicht verstanden 🤔 aber das mit der Dichtung ist eine sehr gute Idee, damit kann man auch den ersten Versuch bearbeiten. Hauptsache es können die Katzen nicht raus und die Spinnen nicht rein

ENK
.....
Beiträge: 3060
Registriert: So 15. Jul 2018, 00:13
Wohnort: Oberhavel

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von ENK »

miss_erfolg hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 10:41
Das habe ich nicht verstanden 🤔 aber das mit der Dichtung ist eine sehr gute Idee, damit kann man auch den ersten Versuch bearbeiten. Hauptsache es können die Katzen nicht raus und die Spinnen nicht rein
Na im Prinzip den Alurahmen an drei Seiten aufdoppeln...So mache ich das, wenn das Fenster einen Kämpfer oder Profile hat im Altbau und ich nicht Wand oder Fenster beschädigen will :D .
Aber Dichtungen sind such gut.
Die gibt es sogar als Kompressionsdichtband. Die passen sich der Form an. Normalerweise zum Abdichten des Spaltes zwischen Fenster und Wand.. Sind allerdings ziemlich kräftig, wenn der Alurahmen zu dünn ist, drücken die dein Fliegengitter raus...
Das Leben leben.

Benutzeravatar
Hausdrachen
FCK PTN
.....
Beiträge: 2723
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:03
Usertitel: FCK PTN

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von Hausdrachen »

miss_erfolg hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 07:43
Wir haben seltsame Fenster und alles zum Thema Sicherung hier passt irgendwie nicht. Dadurch, dass wir keine Fensterbank innen und außen haben, haben wir zb nicht die Möglichkeit, einen Rahmen von außen in den Fensterrahmen zu klemmen.
? Den Rahmen mittels am Rahmen, aber nicht am Fenster verschraubten Winkeln kann man doch trotzdem außen anbringen. :idee: Wir haben zwar außen ein Fensterbrett, der Rahmen hängt trotzdem drüber in der Luft. Bedingung war nur ein Minimum an Platz (Rahmenstärke), das Maximum ist völlig wurscht.

https://katzennetze.net/fensterschutz/
... way down we go ...

Bild
Toleranz-und-Demokratie.de

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

Hausdrachen hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 14:00
? Den Rahmen mittels am Rahmen, aber nicht am Fenster verschraubten Winkeln kann man doch trotzdem außen anbringen. :idee: Wir haben zwar außen ein Fensterbrett, der Rahmen hängt trotzdem drüber in der Luft. Bedingung war nur ein Minimum an Platz (Rahmenstärke), das Maximum ist völlig wurscht.

https://katzennetze.net/fensterschutz/
Da ist dann aber diese Schräge im Weg 🤔 außen.

Wir haben ja schon einen Rahmen montiert (Alu) und da testen wir mal die Dichtung. Wenn das funktioniert, alles supi. Wenn das nicht geht, kommt der selbstgebaute Rahmen zum Einsatz

Benutzeravatar
Hausdrachen
FCK PTN
.....
Beiträge: 2723
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:03
Usertitel: FCK PTN

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von Hausdrachen »

miss_erfolg hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 14:29
Da ist dann aber diese Schräge im Weg 🤔 außen.
Du hast was von Schräge geschrieben, aber ich seh auf deinen Fotos nüscht. :tuete:
... way down we go ...

Bild
Toleranz-und-Demokratie.de

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

Hausdrachen hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 14:36
Du hast was von Schräge geschrieben, aber ich seh auf deinen Fotos nüscht. :tuete:
Na das hier

Bild

Das ist doch so abgeschrägt

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 8336
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von Feline »

Ich hab von meinen gerade kein Foto (mache morgen mal welche) aber die Fronten der Fensterahmen sind gerade? Dann müsste es nämlich dennoch gehen. Ich habe diese Anleitung als Grundidee genommen:

https://www.fensterkatzen.de/diy/fenstersicherung/

und so abgewandelt, dass mein Holzrahmen einerseits flach genug ist, um die Rolladen nicht zu sehr zu behindern (ein kleines bisschen stört er, aber es lässt sich alles problemlos rauf und runter ziehen) und andererseits das Gitter hinter dem Rahmen sitzt, nicht davor. Möglich wurde das dadurch, dass die Klemmwinkel umgearbeitet werden konnten, einmal s-förmig, einmal u-förmig. In deinem Fall wäre es vielleicht eher z und v, aber man kann das mit dem geeigneten Werkzeug so anpassen, dass es auf eure Fensterrahmen passt. Es braucht allerdings einen Schraubstock dazu, Hammer und Zange und etwas in passender Breite (gleich breit wie der Fensterrahmen, aber stabil genug damit man drauf hämmern kann), über das die Winkel umgebogen werden könnten.
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

Feline hat geschrieben:
Fr 14. Apr 2023, 21:38
Ich hab von meinen gerade kein Foto (mache morgen mal welche) aber die Fronten der Fensterahmen sind gerade? Dann müsste es nämlich dennoch gehen. Ich habe diese Anleitung als Grundidee genommen:

https://www.fensterkatzen.de/diy/fenstersicherung/

und so abgewandelt, dass mein Holzrahmen einerseits flach genug ist, um die Rolladen nicht zu sehr zu behindern (ein kleines bisschen stört er, aber es lässt sich alles problemlos rauf und runter ziehen) und andererseits das Gitter hinter dem Rahmen sitzt, nicht davor. Möglich wurde das dadurch, dass die Klemmwinkel umgearbeitet werden konnten, einmal s-förmig, einmal u-förmig. In deinem Fall wäre es vielleicht eher z und v, aber man kann das mit dem geeigneten Werkzeug so anpassen, dass es auf eure Fensterrahmen passt. Es braucht allerdings einen Schraubstock dazu, Hammer und Zange und etwas in passender Breite (gleich breit wie der Fensterrahmen, aber stabil genug damit man drauf hämmern kann), über das die Winkel umgebogen werden könnten.
Update : Dichtungsband :das hat sehr gut funktioniert, ich bin begeistert!! Allerdings habe ich für zwei Seiten heute eine etwas dickere Variante bestellt, da reichte das erste Dichtungsband mit 6mm Dicke nicht aus.

Für das Fenster im Arbeitszimmer werde ich mich für die @Feline Variante entscheiden. Hier brauche ich keinen Mückenschutz und da wäre es nice, wenn die Viechers auch rausschauen können, wenn ich dort arbeite.

Wir haben ein Netz aus Fieberglas, das müsste doch eigentlich ausreichen?

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 8336
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von Feline »

Ich denk schon, dass das ausreicht. Ich hab dafür Petscreen genommen.
Eigentlich sollte das auch abdichten? Ich hab mir bisher eingebildet die Insekten kämen eher durch die offene Balkontür rein und nicht über meine Katzensicherung. :idee:
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

Feline hat geschrieben:
Do 20. Apr 2023, 21:15
Ich denk schon, dass das ausreicht. Ich hab dafür Petscreen genommen.
Eigentlich sollte das auch abdichten? Ich hab mir bisher eingebildet die Insekten kämen eher durch die offene Balkontür rein und nicht über meine Katzensicherung. :idee:
Im Arbeitszimmer / Gästezimmer ist mir das jetzt nicht sooo wichtig aber das Fiberglasnetz sollte tatsächlich auch dafür Schutz bieten.

Falls mein Mann jemals damit fertig ist (er hat die Aufgabe für Samstag bekommen) stelle ich Fotos ein 😊

Benutzeravatar
Ladyhexe
schildpattöses Haus
.....
Beiträge: 2939
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 16:00
Usertitel: schildpattöses Haus
Wohnort: Berlin Reinickendorf
Alter: 58

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von Ladyhexe »

miss_erfolg hat geschrieben:
Do 20. Apr 2023, 21:19
Im Arbeitszimmer / Gästezimmer ist mir das jetzt nicht sooo wichtig aber das Fiberglasnetz sollte tatsächlich auch dafür Schutz bieten.

Falls mein Mann jemals damit fertig ist (er hat die Aufgabe für Samstag bekommen) stelle ich Fotos ein 😊
Wir freuen uns alle immer über die Ergebnisse in Bildform.
Ela und Gluecksschmied
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Gluecks- wie Sorgenmomente.

Chouchou und Tamara sind jetzt Sternchen

PeterBiechner
-
Beiträge: 1
Registriert: Mi 31. Jan 2024, 12:23

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von PeterBiechner »

Ein Fenster, das 10 oder 15 kg wiegt, ohne Bohren. Meiner Meinung nach wird das niemals sicher sein.... Wenn man hoch oben wohnt und es gibt einen Unfall... Ich traue zum Beispiel der magnetischen Lösung nicht. Ich glaube nicht, dass es eine Lösung gibt. Ich denke auch, dass ein Moskitonetz oder eine ähnliche Option besser ist. Du kannst diese Möglichkeiten zum Beispiel in einem Shop für Fensterdekoration sehen. Es gibt Moskitonetze in verschiedenen Formaten und sie sehen gut aus. Ich denke, es gibt mehrere gute Ideen, die man benutzen kann. Aber nicht mit einem schweren Fenster.

Benutzeravatar
Mietzies Tante
Unkraut Deluxe
.....
Beiträge: 16834
Registriert: So 15. Jul 2018, 18:02
Usertitel: Unkraut Deluxe

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von Mietzies Tante »

PeterBiechner hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2024, 12:24
Hallo!

Es gibt spezielle magnetische Fenstersicherungen auf dem Markt, die mit Magneten arbeiten, um das Fenster zu sichern. Diese werden normalerweise an Rahmen und Fensterflügel angebracht und können relativ einfach geöffnet und geschlossen werden.
Danke :biggrin: :hurra:

miss_erfolg
...
Beiträge: 658
Registriert: Sa 27. Aug 2022, 14:15

Re: Fenster sichern ohne Bohren

Beitrag von miss_erfolg »

PeterBiechner hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2024, 12:24
Hallo!

Es gibt spezielle magnetische Fenstersicherungen auf dem Markt, die mit Magneten arbeiten, um das Fenster zu sichern. Diese werden normalerweise an Rahmen und Fensterflügel angebracht und können relativ einfach geöffnet und geschlossen werden.
Die haben wir auch an einem Fenster. Das ist wirklich sehr praktisch.

Was unsere andere Konstruktion betrifft so sind wir fast fertig. Zwei kleine Griffe muss ich noch anschrauben, dann können wir das Gitter endlich einsetzen. Hat ja auch nur ein halbes Jahr gedauert 😂

Hinzugefügt nach 8 Minuten 32 Sekunden:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die ersten drei Bilder zeigen die Magnetkonstruktion. Die anderen beiden die Holzkonstruktion. Wir hatten vorher diese windigen Aluteile, die mein Bruder dann einfach auf die Holzleisten geschraubt hat. Der Rahmen wird dann einfach in den Fensterrahmen "gesetzt"

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zur Katzenhaltung“