Selbstgemachtes für die Katz

Leona

Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Leona » Mo 20. Aug 2018, 12:10

DIY für die Katz - was habt ihr für die Katzis selbstgebaut/gebastelt/gewerkelt?
Man kann so vieles teuer kaufen, aber auch preiswert selbst machen und macht zudem auch Spaß. Zeigt mal eure kleinen und großen Projekte, selbstgenähte Stinkekissen, versteckte Katzenklos, selbstgebasteltes Spielzeug etc etc.

+++

Ich fang mal an und zeige hier nochmal meine Kratzwand. Meine Wohnung ist sehr klein und neben vielen kleinen Kratzmöglichkeiten stehen größere Kratzbäume auf dem Balkon. Ich möchte so ein Teil einfach nicht in der Wohnung stehen haben... Die Kater sollten aber auch in der Wohnung eine "größere" Klettermöglichkeit haben und so habe ich ihnen eine Kletterwand im Flur gebaut.

Bild

NicoCurlySue
.....
Beiträge: 8313
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:09
Alter: 55

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von NicoCurlySue » Mo 20. Aug 2018, 12:22

Wow, das ist ja eine tolle Idee! Wäre evtl. etwas zum Nachbauen.
Eva-Maria und die Sieben Lieben
Bild
Sue, Nico, Curly, Linus, Sophia, Findus, Journey
Die Sieben Lieben - endlich auch vertreten! zum Nachlesen:Blutegeltherapie bei Gingivitis und Stomatitis (Calici-Viren)

Leona

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Leona » Mo 20. Aug 2018, 12:29

Ja, und geht ganz einfach. Ich habe einfach recht preiswerten Sisalteppich (Meterware) direkt an die Wand gedübelt.
Eleganter wäre es gewesen, den Teppich auf eine dünne Holzplatte zu kleben und dann mit der Platte an die Wand zu dübeln. Denn mit den Jahren zieht sich der Sisalteppich etwas nach unten. Aber bis er das tut, ist er ohnehin schon unansehnlich geworden und die Extra-Kratzmatte an der häufig genutzten Kratzecke kann man schnell mal austauschen, so hat es lange Jahre gedauert, bis der Teppich unansehnlich wurde. Von daher habe ich, als ich ihn mal ausgetauscht habe, wieder ohne Holzplatte angebracht.

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Jana » Mo 20. Aug 2018, 13:17

Ich stand zu Beginn des schönen Wetters plötzlich vor dem Problem, dass eine Graskiste zu wenig ist... also hab ich in die Höhe gebaut ;) :cool:

Bild

Bild

Mittlerweile sieht das natürlich nicht mehr so schön aus, das Wetter halt. :D Aber der Tisch wird heiß und innig geliebt. Für den nächsten Sommer werde ich das mit Sicherheit noch optimieren.

Leona

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Leona » Mo 20. Aug 2018, 13:26

Eine Grasetagere :grins_gelb: Auf so eine Idee muss man erstmal kommen...

Gabs den Tisch so zu kaufen oder hast Du ihn mit Sisal umwickelt? Sieht jedenfalls gut aus und so können die Katzen gleichzeitig kratzen und grasen :lach_gelb:

Ich hatte hier auf dem Balkon auch mal Rasenflächen gepflanzt, in diesen großen Brotkörben aus Plastik. Die Kater haben sich drüber gefreut, aber dann wurden die Teile als Katzenklo benutzt... nunja, nun gibts leider keine Graslandschaft mehr...

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Jana » Mo 20. Aug 2018, 13:30

Den Tisch hab ich selbst umwickelt. Das ist ein einfacher IKEA Lack-Tisch gewesen. Natürlich nicht die beste Wahl für draußen, aber das erste, was mir auf die Schnelle eingefallen ist (und was kein Vermögen kostet).

Zum Klo wurden die Kisten (übrigens KaKlos aus der Kittenzeit :D) nicht wieder umfunktioniert. Es wird tatsächlich einfach nur drin gelegen, sogar auch wirklich zeitgleich:
Bild

Selbst in dem jetzt mehr Heu (nach der Hitze halt :nix:) wird noch gerne gelegen.

Leona

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Leona » Mo 20. Aug 2018, 13:49

süß, wie sie da so übereinander liegen.

Dachte ich mir doch, von der Form her sieht er aus wie der Ikea-Tisch...
Jana hat geschrieben:
Mo 20. Aug 2018, 13:30
Natürlich nicht die beste Wahl für draußen, aber das erste, was mir auf die Schnelle eingefallen ist (und was kein Vermögen kostet).
Sag das nicht, die Teile sind stabil. Hier steht auch der Ikea-Tisch auf dem Balkon. Seit Sommer 2015. Nicht in den wettergeschützten Ecken, sondern direkt am Balkongitter. Darunter steht ein Katzenklo und darauf ein Mini-KB. Ich dachte, für einen Sommer wirds reichen... Aber er scheint sehr robust.

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Jana » Mo 20. Aug 2018, 13:59

Leona hat geschrieben:
Mo 20. Aug 2018, 13:49
Sag das nicht, die Teile sind stabil. Ich had den Ikea-Tisch auf meinem Balkon stehen. Nicht in den wettergeschützten Ecken, sondern direkt am Balkongitter. Drunter steht ein Katzenklo und darauf ein Mini-KB. Ich dachte, für einen Sommer wirds reichen... Aber er scheint sehr robust.
Bei mir galt auch der "für einen Sommer wird's reichen"-Gedanke. :D Es löst sich auch ein klein wenig die Tischplatte an 2 Ecken, aber da werde ich mir erst einmal mit Nägeln behelfen und mal abwarten, wie lange das hält. Wenn mir ein passender (und günstiger) Garten-Beistelltisch in die Hände fällt, kann ich da immer nochmal drüber nachdenken.

Benutzeravatar
saga
Schwarzkrötenliebhaber
....
Beiträge: 1496
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 11:04
Alter: 29

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von saga » Mo 20. Aug 2018, 14:27

Die Sisalwand ist eine tolle Idee, das würde ich auch gerne nachbauen. Klettern sie nur an der Ecke, oder auch die gerade Wand hoch?


Wir haben auch ein bisschen für die Katzen gebastelt. Ich glaube im Blauen hatte ich das mal mit Anleitung gezeigt.
Bild

Unser Katzenhäuschen, mit zwei seperaten Eingängen und insgesammt vier Ebenen. Zitat mein Freund "Eigentlich sollten die Katzen nur eine Überdachung für die Terrasse bekommen, ich weiß auch nicht wie das so groß werden konnte"

Katerchens Bude für den Winter.
Bild
Da war er noch sehr viel scheuer und hat sich oft unter dem Tisch draußen verkrochen, wenn ihm alles zu viel wurde. Damit der arme Kerl nicht friert haben wir ihm ein isoliertes Häuschen aus Styropor und Spanplatten gebaut. Weder hübsch noch wasserdicht, aber es steht ja unterm Tisch und er liebt es.

Mein Vater hatte mir zum Geburtstag diesen Baum geschenkt und damit die Katzen da oben auch liegen können, haben wir noch eine Ebene gebaut. Mitlerweile ist sie aber nciht mehr ganz so schön und wird diesen Sommer erneuert.
Bild
Bild

Liebe Grüße von Saga mit Plüschmaus Holly, Labertasche Katerchen, Nervzwerg Tigris und Mistkröte Saci.
Zu finden sind wir hier: Drei Tiger und ein Schwarzpelz

Benutzeravatar
Kerstin67
..
Beiträge: 381
Registriert: Do 19. Jul 2018, 08:18
Kontaktdaten:

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Kerstin67 » Mo 20. Aug 2018, 14:37

Ach, was habt ihr für tolle Sachen gebaut.
Die komplette Kratzwand ist sehr beeindruckend.

Mein altes Mädchen braucht ja keine so tollen Klettermöglichkeiten mehr,
aber manchmal hat sie noch ihre 5 Minuten. Dafür hat sie ihre
“Leopardenratte“

Bild

Da sich die kleinen Biester gerne verstecken, brauchen wir davon ein paar mehr.

Das Innenleben besteht aus einem Stück Papprolle mit einer Holzperle
umhüllt von Backpapier (das klappert schön) und natürlich einer ordentlichen Portion Catnip. ;)

LG
Kerstin

Benutzeravatar
MrsJittery
..
Beiträge: 238
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:38
Alter: 36

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von MrsJittery » Mo 20. Aug 2018, 15:12

Oh tolle anregungen! Ich möchte gern noch einen Kratzbaum für den Balkon haben - am liebsten einen Birkenstamm o.ä. :)

Bisher hab ich nur ein Körbchen genäht, dass man in der Größe verstellen kann und eine Fensterbankauflage

Bild

Bild

Bild
... Harry & Oliver sind eingezogen, Kittennews mit vielen Bildern gibts hier:
Küstenkatzen die auf Schränken putzen
Bild

Leona

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Leona » Mo 20. Aug 2018, 15:35

saga hat geschrieben:
Mo 20. Aug 2018, 14:27
Klettern sie nur an der Ecke, oder auch die gerade Wand hoch?
Sowohl als auch. Hochgeflitzt wird immer an der Ecke. Ich glaube, wäre die Ecke nicht, könnten sie gar nicht hochklettern...?
Aber runter variiert es. Orlando lässt sich recht langsam rückwärts an der Ecke herunter.
Chico und Leo machen das auch, aber oft hüpfen sie kopfüber gegen die Wand, klettern fix bis ca zur Hälfte und springen dann ab, wie die Eichhörnchen.

Harch, so viel selbstgebasteltes.
Das Katzenhaus :glubsch:

Benutzeravatar
PebblesundPaul
Tiernamen-Verunstalter
..
Beiträge: 473
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:09

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von PebblesundPaul » Mo 20. Aug 2018, 17:01

Weil mich die Kordula‘s bis hierher verfolgen, dachte ich kopiere das alles noch mal hier rein :flucht:

... Ich bin selbst Häklerin auf Grundschulniveau (Mein Vater bekommt jedes Jahr zu Weihnachten Topflappen und das seit der 2.Klasse :hehe: ), also keine Panik, das ist wirklich meeeeegaaaa einfach :yes:
► Text zeigen
‘...Ich brauche dich nicht. Und du brauchst mich auch nicht. Du bist für mich nur ein Junge unter hunderttausend Jungen. Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt.‘

Leona

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Leona » Di 28. Aug 2018, 14:41

Kordula ist ja der Knaller. Ist bisher irgendwie an mir vorbeigegangn...

Das Bettchen zum mitwachsen finde ich auch hübsch und eine niedliche Idee. Wäre ja schade drum, wenn es mit den Jahren zu eng würde :grins_gelb:

Ich hab hier Unmengen Selbstgemachtes für die Kater...
Ich zeig mal nochmal den Kleiderschrank, hier mal aktuelle Fotos.
Vielleicht eine Anregung für andere, die auch kleine Wohnungen haben und "unsichtbare" Katzenspielplätze schaffen möchten.
Jedenfalls sollten die Kater nicht nur im Flur eine etwas größere Klettermöglichkeit haben und ich finde, von vorn sieht man kaum, was sich "hinter" dem Schrank verbirgt.
Unter dem Schrank ist ja ohnehin der Teppichboden ausgelegt, aber natürlich liegen dort unten auch weiche Katzendeckchen und eine Kratzmatte.
Die Körbe oben (festgenagelt) sind ganz simpel mit Teppichboden ausgelegt und werden gern als Aussichts- und Schlafplätze genutzt.
Und natürlich pesen die Kater gern an den Seiten rauf und runter...

Bild

...an der Bambusstange rutschen sie dann herunter :lach_gelb:

Ne, sie steht da noch, weil meine Moni (Monstera Deliciosa) an ihr mal schön hoch gerankt ist. Musste sie leider kürzen... viele Ableger stehen auf dem Balkon im Wasser in der Hoffnung, dass sie austreiben und Moni bald wieder üppig rankt.

Benutzeravatar
Elvira B
.....
Beiträge: 2100
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 70

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Elvira B » Di 28. Aug 2018, 19:35

Wow, sehr einfallsreich die ganzen Sachen :grins_gelb: den Thread hab ich gleich mal abonniert, noch hat ja Elli ihren Dschungel, aber nächstes Jahr Kommt die alte Villa weg und es wird neu gebaut, da verschwindet auch ihr Dschungel :roll:
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Benutzeravatar
Ladyhexe
...
Beiträge: 704
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 16:00
Berlin Reinickendorf
Alter: 54

Re: Selbstgemachtes für den Außenbereich

Beitrag von Ladyhexe » Mi 29. Aug 2018, 16:07

Ich bekam einen uralten schon sich auflösenden Tisch geschenkt , es ist das Vorgängermodell von diesem hier, der hatte schon so 15 Jahre auf dem Buckel

Bild,

dazu habe ich letztes Jahr bei der Renovierung vor dem Wegwerfen geretten die Rolladen, nicht hübsch, ich aber noch brauchbar wie mir schien

Bild

und die Aufforderung diesen Sommer von meinem Mann "kauf wozu du Lust hast";
:hurra: :))

es wurde ein Bandschleifer.

Heraus kam eine zweite Hütte

Vorderseite:
Bild

Rückansicht:
Bild

Seitenansicht:

Bild


Stupsiinspektion
Bild

Eingangsbereich mit Blitz

Bild



Jetzt fehlt noch das Strohlager, und für den Winter kann ich dann im Eingang noch einen Windfang anbringen.


Wesentlich einfacher waren die Baumscheiben zu verwenden, die nach dem letzten Sturm gesägt wurden, und da Pappel nicht mal als Brennholz taugen;
das Ergebnis ist

Bild
Bild

Mit Blitz zeigt sich die Grundlage: Der Deckel eines Eckenkatzenklos

Bild
Bild

Viel Spaß bei dieser Inspiration, einfach die Idee auf euch zuschnitzen und tun.
Ela und Gluecksschmied
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Gluecks- wie Sorgenmomente.

Benutzeravatar
Elvira B
.....
Beiträge: 2100
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 70

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Elvira B » Mi 29. Aug 2018, 18:12

Wow, cool :lo:
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

xy

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von xy » Mi 10. Okt 2018, 20:50

....................

Benutzeravatar
Elvira B
.....
Beiträge: 2100
Registriert: So 15. Jul 2018, 08:09
Gera
Alter: 70

Re: Selbstgemachtes für die Katz

Beitrag von Elvira B » Do 11. Okt 2018, 18:00

Wow, genial :daumenhoch:
Liebe Grüsse von Elvi und Elli

Bild

Benutzeravatar
RomyRocky
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:11

Naturkratzbaum

Beitrag von RomyRocky » Sa 3. Nov 2018, 18:46

Unsere Dosis kommen einfach nicht in die Puschen.
Erst dauerte es ein paar Wochen, bist die Astgabel eintrindet und getrocknet wurde.

Bild

... und jetzt wird als Ausrede benutzt, daß das Sisal noch nicht da wäre

Wir werden vertröstet und sollen noch 3-4 Wochen warten :frag:

Menno, wo und bei wem sind wir nur eingezogen :zens:


Wenigsten ist das Teil stabil, der Hauptast ist 15 cm dick und der Nebenast 12 cm, dürfte für meinen verfressen Bruder reichen :atsch:
Bild

Antworten

Zurück zu „Selbstgemachtes für die Katz'“